Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schlechte, nicht leistungsbezogene Bezahlung

73 Beiträge, Schlüsselwörter: Arbeit, Gehalt, Bedingungen

Schlechte, nicht leistungsbezogene Bezahlung

28.09.2012 um 00:05
Hey

Ich hab da mal ne Frage an euch! Die mich persönlich betrifft...
Also ich arbeite in einem 3 Sterne Hotel 5 Tage die Woche und ohne Hotelbezogene Ausbildung. Ich hab zwar eine Ausbildung die mir in diesem Fall auch weiter hilft aber trotzdem bin ich nur sozusagen nur "Hilfskraft" oder wäre ich theoretisch wenn folgende Sachen nicht wären...

Folgende Situation:

1. In diesem Hotel gibt es ein Cafe dass ich ab 14 Uhr meistens oder in 80% der Fälle alleine betreu mit allem was so dazu gehört. Bediene, sauber machen, Getränke auffüllen etc.

2. Ich checke nebenbei noch Hotelgäste ein, zeig ihnen die Zimmer, erklär ihnen alles was wichtig ist, trage Gepäck...

3. Nehme telefonisch Reservierungen entgegen und trage sie ein, Decke für jeden Abend für 25-50 Gäste Besteck ein und bestell je nach Anzahl Brötchen.

4. Kehr und wisch jeden Abend und mach die Toiletten im Cafe sauber, sammel Kissen und Tischdecken vom Biergarten wieder ein, kehr dort auch, und bring den Müll raus bzw, Pfandflaschen

5. Abrechnung mach ich dann auch noch, mach sauber, gies die Blumen und mach sonst so alles was meiner Chefin grade einfällt...(auch wenns sinnfrei ist übrigens) und noch vieles mehr...

6. Ich mach des ca. 7-8 Stunden am Tag ALLEIN und arbeite von 12-22 Uhr

Ich muss sagen ich bin ein nicht sehr anspruchsvoller Mensch. Grade was Geld und sowas angeht... Naja ich komm mir schon etwas verarscht vor weil ich 5,75€ in der Stunde bekomm plus Trinkgeld ca. 15-25€ am was des dann im Monat macht kann ma sich ja ausrechnen...

Jetzt überleg ich ob ich eventuell mehr verlangen soll. Was denkt ihr?


melden
Anzeige

Schlechte, nicht leistungsbezogene Bezahlung

28.09.2012 um 00:07
@NJ
NJ schrieb:Jetzt überleg ich ob ich eventuell mehr verlangen soll. Was denkt ihr?
Aufjedenfall!!


melden

Schlechte, nicht leistungsbezogene Bezahlung

28.09.2012 um 00:07
Was verdienst Du denn ?


melden

Schlechte, nicht leistungsbezogene Bezahlung

28.09.2012 um 00:09
@Nightshadow81

Ähmm ja... steht da ganz unten im Text ;)


melden

Schlechte, nicht leistungsbezogene Bezahlung

28.09.2012 um 00:09
@NJ
Kündigen und sein eigenes Ding machen, hört sich ja nach ziemlicher Sklavenarbeit an.


melden

Schlechte, nicht leistungsbezogene Bezahlung

28.09.2012 um 00:10
Ich mein die 5.75 krieg ich raus. also nicht Brutto...


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlechte, nicht leistungsbezogene Bezahlung

28.09.2012 um 00:10
verlang mehr .. nur ob du's bekommst is die Frage ...


melden

Schlechte, nicht leistungsbezogene Bezahlung

28.09.2012 um 00:11
@NJ
Wenn dein Chef schon auf diese Weise mit dir vorgeht, glaube ich kaum dass er bereit wäre mehr zu zahlen. Ihm geht es wohl darum möglichst viel für möglichst wenig zu bekommen. Wenn du mehr willst und ansonsten nicht mehr arbeiten würdest, holt er sich halt nen anderen.

Eventuell gibt es da aber Hilfe von irgend einer Stelle (mal google fragen) die dich in deinem Recht bestärken könnte - ungerecht ist dieses Arbeitsverhältniss auf jeden Fall!


melden

Schlechte, nicht leistungsbezogene Bezahlung

28.09.2012 um 00:11
@NJ

Lass Dich sofort kündigen .... sorry das ich das so hart sage,aber bei dem Bruttolohn bist Du selbst mir ALG II besser dran .


melden

Schlechte, nicht leistungsbezogene Bezahlung

28.09.2012 um 00:14
@tic

Ja die Sache ist so. Eigentlich kann man mich schlecht entlassen. Keiner will da eigentlich arbeiten. Ich bin halt echt jeden Abend sowas von im Arsch... Und ich hab schon im Krankenhaus gearbeitet und des ist ja scho stressig. Ach ja Pause wird mir auch abgezogen obwohl ich nach Arbeitsrechtlichen Bedingungen keine Pause machen kann... zumindest keine die die gesetzlichen Grundlagen erfüllt...


melden

Schlechte, nicht leistungsbezogene Bezahlung

28.09.2012 um 00:16
Hast du einen Arbeitsvertag?
Steht darin welche arbeit du zu verrichten hast und den Stundenlohn?
Ich finde den Stundenlohn von 5.75 schon wenig, oder haste noch Abzüge?

@NJ


melden

Schlechte, nicht leistungsbezogene Bezahlung

28.09.2012 um 00:18
Ich wär ja schon mit 2 Euro mehr halbwegs zufrieden...

Wenn sie nur des Gehalt pünktlich zahlen würde und nicht erst am 8 oder so. Meine Kollegin hat mir erzählt dass sie sogar schon mal am 20 erst überwiesen hat...
Wie einen des in Schwierigkeiten bringt kann ma sich ja vorstellen :/


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlechte, nicht leistungsbezogene Bezahlung

28.09.2012 um 00:20
NJ schrieb:Ach ja Pause wird mir auch abgezogen obwohl ich nach Arbeitsrechtlichen Bedingungen keine Pause machen kann... zumindest keine die die gesetzlichen Grundlagen erfüllt...
hm, sammel alle guten Argumente die für eine Lohnerhöhung sprechen und geh zum "Chef"


melden

Schlechte, nicht leistungsbezogene Bezahlung

28.09.2012 um 00:21
@Dr.AllmyLogo

Ja freilich hab ich Abzüge. Also ich krieg 6,50 Brutto in der Stunde davon wird mir des abgezogen also KV AV RV Lohnsteuer. was mir dann noch bleibt ist 5,75 oder weniger je nachdem wieviel ich arbeite. wenn ich über 800 Euro komm ist es mehr. Lohnsteuerklasse I nämlich


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlechte, nicht leistungsbezogene Bezahlung

28.09.2012 um 00:22
dafür würd ich nich arbeiten ...


melden

Schlechte, nicht leistungsbezogene Bezahlung

28.09.2012 um 00:22
Lieb gemeint Tic aber des ist leichter gesagt als getan...


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlechte, nicht leistungsbezogene Bezahlung

28.09.2012 um 00:23
ich weiß ...


melden

Schlechte, nicht leistungsbezogene Bezahlung

28.09.2012 um 00:24
@NJ

Wenn alles nichts hilft:

Im Internet gibt es genug Partnerprogramme, ich mach das auch. Mit etwas Kreativität und (leider) einem langem Atem geht alles. In Amerika gibt es glaub paar Seiten wo de z.B. als Keyworder arbeiten kannst, oder hier in Europa als Künstler bei Fotostock-Agenturen bzw. Shirt-Design-Anbietern usw. Ich kenne mich aber nur mit Seiten für Künstler aus. Das wäre nur eine Alternative von vielen ...

Wichtig dabei ist, dass man tüchtig und diszipliniert dran bleibt - aber damit hast du ja kein Problem. Das ist eine echte Stärke die du für "Dich" einsetzen solltest und nicht für irgendwen.


melden

Schlechte, nicht leistungsbezogene Bezahlung

28.09.2012 um 00:25
Wenn es so im Arbeitsvertag ist, kann man leider nicht viel dagegen machen.
Aber der Chef ist verpflichtet den Lohn pünktlich auszubezahlen.
Das einzige was noch machen kann, mit dem Chef mal reden, ob es nicht mehr Lohn gibt, weil es ist schon sehr wenig, ich kenne das nicht mit der Lohnklasse, da ich von der Schweiz bin.

Sonst suche was besseres, so geht es wirklich nicht.


melden
Anzeige
Drakon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlechte, nicht leistungsbezogene Bezahlung

28.09.2012 um 00:31
Du bist der Kellner, machst die Rezeption, machst die Bestellungen, bist Kofferjunge, spielst die Putzfrau und den Gärtner und machst die Abrechnung also Geschäftsführer...sry, aber du lässt
dich da ganz schön ausnutzen.

Was man da tun kann weiss ich nicht, aber ich würde mindestens 12 Euro Brutto verlangen
ansonsten jeden Tag etwas "zufällig" kaputt machen bis die mich Kündigt..man will
ja keinen Ärger mit dem Jobcenter.


melden
107 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Merkwürdiger Traum15 Beiträge