Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vermisster Onkel in Frankreich / Besatzungskinder

50 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Familie, Frankreich ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Vermisster Onkel in Frankreich / Besatzungskinder

02.06.2010 um 02:51
Interessante, spannende und traurige Geschichte. Aber ich fürchte, dass Hilfe aus diesem Forum schwierig wird. Du weißt ja selber nicht, in welcher Ecke Frankreich dein Onkel wohnt, dann werden es andere wohl auch nicht wissen.

Zur Lösung des Problems sehe ich nur die Möglichkeit dass ihr euch mit der Großmutter versöhnt oder versucht be ihr Briefe o. ä. zu finden, die auf eine Adresse deuten könnten.


melden

Vermisster Onkel in Frankreich / Besatzungskinder

02.06.2010 um 02:55
Ich finde es echt schade, dass manche hier unbedingt ihren geistigen Dünnschiss loswerden müssen, anstatt etwas produktives zu schreiben, und wenn man es sowieso von Anfang an nicht vorhatte, dann sollte man einfach die Finger still halten.

@Merowinga
Kennst du denn den Ort wo er lebt oder den Nachnamen? Ich fürchte ohne diese Infos ist das fast unmöglich deinen Onkel ausfindig zu machen. Und deine Familie ist wirklich so stur, dass sie diese Infos nicht rausrückt?


melden

Vermisster Onkel in Frankreich / Besatzungskinder

02.06.2010 um 03:07
hallo chen,

schön dich zu lesen. danke auch für die umformulierung des threads. dein tipp ist gut, den würde ich auch geben.

leider nicht mehr machbar.

ich habe dieses forum nicht umsonst gewählt. ich habe viel bei euch gelesen. ich würde z.b. nie auf die idee kommen die REGENBOGENFARBENE öffentlichkeit zu benutzen.


nein. hier gibt es so ein sammelsurium von menschen die alle ihre möglichkeiten nutzen können.

dies erinnert mich.


wenn nicht wäre es auch nicht schlimm. es ist einen versuch wert.


melden

Vermisster Onkel in Frankreich / Besatzungskinder

02.06.2010 um 03:11
hallo goldgräber,

ich weiss, seinen vornamen, lt. meiner familie lebt er in einer stadt, die es irgendwie nicht gibt un d lt. meinerfamilie ist er winzer, ich habe gegoogelt...... ich finde nix. ein paar anhasltspunkte habe ich aber schon....


melden

Vermisster Onkel in Frankreich / Besatzungskinder

02.06.2010 um 08:10
@Merowinga

Schon mal die französische Botschaft kontaktiert?


melden

Vermisster Onkel in Frankreich / Besatzungskinder

02.06.2010 um 23:47
@Merowinga
Wie heißt denn die Stadt die es angeblich nicht gibt? Kennst Du denn den Namen
seiner Mutter?


melden

Vermisster Onkel in Frankreich / Besatzungskinder

03.06.2010 um 03:25
@Merowinga


sehr rührende und traurige geschichte,

ich werde mir mal gedanken machen dazu, ansonsten ,die idee von Doors ist fürs erste denke ich sehr hilfreich :) zumindestens sollten sie dir sagen können wie die stadt heist, denn ich denke das ist ein lese- begrifflichkeits oder sonst ein ähnlich blöder fehler ;)

liebe grüsse :)


melden

Vermisster Onkel in Frankreich / Besatzungskinder

05.06.2010 um 23:07
Mir persönlich tut in dieser Geschichte besonders die Oma leid. Sie wird hier so hingestellt, als wäre sie eine kalte herzlose Frau. Aber de facto hat sie doch überhaupt keinen Bezug zu diesem unehelichen Sohn ihres Mannes. Warum also sollte sie ihn mit offenen Armen empfangen? Vielleicht hat sie jahrelang darunter gelitten, dass es diesen Sohn gab - vielleicht hat ihr Mann sie auch nicht geliegt, sondern eben dieser Französisn hinterhergeweint.


melden

Vermisster Onkel in Frankreich / Besatzungskinder

05.06.2010 um 23:12
Hier auf die schnellle eine Suchseite

"mon père était un soldat allemand"

http://anegfrance.free.fr/AVIS19.HTM


melden

Vermisster Onkel in Frankreich / Besatzungskinder

05.06.2010 um 23:38
@Merowinga

Die angegebene Seite beweisst, dass auch von Frankreich aus bisweilen gesucht wird.

Unablässig, sind also möglichst viele Informationen selbst wenn diese falsch geschrieben
werden, wie etwa Jermain oder Germain.

Zum beispiel, meldete sich aus einem Amerikanischen Land eine Frau, auf einer Homepage eines schottischen Namens und gab fröhlich bekannt, dass sie zu den XYZ aus jenem Land sei. Da ich aber meinerseits wusste, dass einst ein Großonkel der seinen Namen eben in XYZ geändert hatte, mailte ich ihr, einige Daten aus deren Leben wie Name der Mutter, und anderes, was ich von meinem Großonkel wusste.

Sie wahr sehr erstaunt erst reserviert und konnte nciht leugnen, dass sie zu einem Viertel Deutsche war.

Wenn also beide Seiten suchen sollte zumindest etwas greifbares dasein.

Französische zu könne wäre nützlich, ansonsten der Google Sprachübersetzter.


melden

Vermisster Onkel in Frankreich / Besatzungskinder

06.06.2010 um 12:15
Also ein unbekanntes Kind meines Großvaters in Frankreich zu finden. Meine Restfamilie blockt, ich bekomme da keinerlei Informationen. Ich weiss nur, dass dieses "Kind" (jetzt auch schon über 60 Jahre alt) seinen Vater gesucht hat.

Meine Mutter hat vor zwei Jahren ihre Brieftasche in Japan verloren, kann mir hier jemand helfen sie wieder zu finden?

Nicht böse gemeint, aber wenn du einen Franzosen im fortgeschrittenem Alter suchst, ist das hier wahrscheinlich der letzte Grashalm.

Hier würde ich mal anfangen:

http://www.croix-rouge.fr/

http://www.legion-etrangere.com/

http://www.diplomatie.gouv.fr/de/

http://www.botschaft-frankreich.de/


melden

Vermisster Onkel in Frankreich / Besatzungskinder

06.06.2010 um 16:08
Erster Ansprechpartner in solchen Fällen ist immer der DRK-Suchdienst:
http://www.drk.de/angebote/migration-und-suchdienst/suchdienst.html
Meine Schwägerin hat so vor einigen Monaten ihren Vater gefunden, den sie vorher noch nie getroffen hatte.

Ansonsten gibt es auch Kriegskindervereine, die Hilfe bei der Suche anbieten:
http://www.kriegskinder.de/personensuche.php (Archiv-Version vom 23.09.2009)
http://www.mitteleuropa.de/kriegskinder05.htm
http://www.swr.de/betrifft/besatzung-soldat-kriegskind/-/id=98466/nid=98466/did=5531772/jubugj/index.html
http://www.seniorenbuero-hamburg.de/internetpersu.htm (Archiv-Version vom 07.06.2010)

Allmystery wird Dir bei der Suche allerdings nichts nützen, vor allem nicht, wenn Du nicht alle persönlichen Daten rausrückst, und das würde ich Dir nicht empfehlen.


melden

Vermisster Onkel in Frankreich / Besatzungskinder

12.06.2010 um 04:33
....... die stadt heisst wohl: "Isny" hab gegoogelt nix gefunden. die stadt gibt es aber nichts was darauf schliessen lässt. Die lügen. Ich kenne nur das ISNY im Allgäu, es gibt auch eines in FRankreich. Na gut. hilft nicht weiter.


melden

Vermisster Onkel in Frankreich / Besatzungskinder

12.06.2010 um 04:38
... DRK udgl. kann man vergessen, ich habe ja nicht mal mehr daten zu meinem Grossvater, alles weg.

Ausser Geburtsdatum. Äusserst geschickt die ganze Sache. Die arme Frau muss hier niemanden leid tun.


melden

Vermisster Onkel in Frankreich / Besatzungskinder

12.06.2010 um 04:48
"Meine Mutter hat vor zwei Jahren ihre Brieftasche in Japan verloren, kann mir hier jemand helfen sie wieder zu finden?"



ich habe meine vor vier Wochen wirklich verloren, zwar nicht in japan, aber es hat gereicht. dass mal nur nebenbei. auf solche blöden sprüche würde ich in zukunft gerne verzichten.


melden

Vermisster Onkel in Frankreich / Besatzungskinder

13.06.2010 um 01:31
@Merowinga
Hast Du denn schon mal überlegt nach der Adoptivfamilie zu suchen? Glaube, in Berlin
gibts ein Verzeichnis für Heim- bzw. Adoptivkinder aus dieser Zeit. Vielleicht weiß
ja hier Jemand wie das zuständige Amt dafür heißt. Ist nur so ein Gedanke, aber wenn
Du sein Geburtsdatum hast, stehen die Chancen dafür ja gar nicht schlecht.


melden

Vermisster Onkel in Frankreich / Besatzungskinder

13.06.2010 um 11:42
@Merowinga
Hallo!
Hab´ mal nach der französischen Stadt geschaut. Bin dabei allerdings davon
ausgegangen, das Du den Namen so geschrieben hast, wie Du ihn gehört hast!
Stimmt´s?
Also, einpaar Städte gibt´s die so ähnlich klingen bzw. so ähnlich geschrieben
werden.
Igny,
Isigny- le-Buat,
Isigny- sur- Mer,
Issy- les- Moulineaux,
Issy- l´Éveque,
Imphy.
Vielleicht kannst Du damit ja was anfangen! :-)


melden

Vermisster Onkel in Frankreich / Besatzungskinder

17.06.2010 um 02:48
macraph, danke!

die erste für mich brauchbare idee. richtig. jetzt muss in angegegebenen orten nach weingütern fahnden. auch der name, was soll ich sagen? sergeji? jermain? keine ahnung. angeblich, heisst er jetzt sergeji.

ob es stimmt? was wohl angeblich stimmen soll, ist das weingut. könntest du mal schauen, ich tue es auch.


melden

Vermisster Onkel in Frankreich / Besatzungskinder

17.06.2010 um 19:12
@Merowinga
Hab´ noch 2 Städte gefunden! Vigy und Viesly.
Weingüter gibt es in Frankreich unendlich viele. Aber ich schau´ am WE mal, ob
mir noch was einfällt! Bis dahin, viel Glück bei Deinen Recherchen!


melden

Vermisster Onkel in Frankreich / Besatzungskinder

17.06.2010 um 19:18
@Merowinga
Kennst Du denn den Geburtsort Deines Onkels?


melden