Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Motivation der Skeptiker auf Allmy

1.270 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Skeptik ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die Motivation der Skeptiker auf Allmy

07.08.2012 um 14:25
@Ilvi

Helfersyndrom war jetzt auch etwas überspitzt dagestellt, mir ist klar das ein wirkliches Helfersyndrom etwas anderes ist.
Ich wollte damit nur sagen, dass ich es schade finde wieviele Menschen auf der Welt einfach weggucken wenn was passiert und nicht helfen, aus welchen Gründen auch immer.

Das war auch kein Angriff auf Dich persönlich, ich finds allgemein Schade.

Einigen wir uns auf unendschieden bevor hier noch mehr getritten wird, einverstanden? *hand reich*


1x zitiertmelden

Die Motivation der Skeptiker auf Allmy

07.08.2012 um 14:28
@Ilvi

Naja...Deine Ansichten lassen schon den Schluss zu, daß es Dir an Empathie mangelt (was eigentlich für Menschen, die der Esoterik zugeneigt sind, ungewöhnlich ist).

Wenn man selbst schon einmal in seinem Aktionsradius eingeschränkt war, lernt man die Hilsbereitschaft der Mitmenschen zu schätzen und erinnert sich daran, wie hilflos man sich selbst macnhmal fühlte und wie dankbar man für Hilfe war, wenn man jemanden in einer ähnlichen Situation vorfindet...

Nur, weil einige Behinderte, oft Rollstuhlfahrer, Hilfe nicht mögen, weil sie sie als Mitleid missdeuten, heißt das nicht, daß alle Menschen, die nicht können, wie sie möchten, das genauso sehen...


melden

Die Motivation der Skeptiker auf Allmy

07.08.2012 um 14:30
@BlackPearl
gg ich fnds eigentlich ganz anregend das Gespräch, danke für die nette Unterhaltung :)
Natürlich auch allen anderen Gesprächspartnern :)


melden

Die Motivation der Skeptiker auf Allmy

07.08.2012 um 14:32
@Commonsense
Aber Hand auf Herz die brauchbarste Hilfe haben wir uns selbst gegeben.
Was nicht heißen soll bei ner alten Dame soll man am Mittelstreifen Schutzgeld erpressen!


melden

Die Motivation der Skeptiker auf Allmy

07.08.2012 um 14:48
@Ilvi
Ich stimme dir zu.
Hilfe zu erhalten sollte man nicht als selbstverständlich wahrnehmen und so immer wissen, wie man sich selbst weiterbringt ohne andere.


melden

Die Motivation der Skeptiker auf Allmy

07.08.2012 um 15:57
Zitat von BlackPearlBlackPearl schrieb:Helfersyndrom war jetzt auch etwas überspitzt dagestellt, mir ist klar das ein wirkliches Helfersyndrom etwas anderes ist.
Ich wollte damit nur sagen, dass ich es schade finde wieviele Menschen auf der Welt einfach weggucken wenn was passiert und nicht helfen, aus welchen Gründen auch immer.

Das war auch kein Angriff auf Dich persönlich, ich finds allgemein Schade.
Was ist denn mit diesem 'Helfen' jetzt gemeint...

Ich persönlich bin jedenfalls nicht der Typ, der den Helden spielt...also wenn da vier Typen auf einen rumhauen, dann gehe ich höchstwahrscheinlich nicht dazwischen, sondern rufe die Bullen an.

Diese Vorgehensweise empfiehlt übrigens auch die Polizei.

Mich beeindrucken die Rentner, die noch jahrzehntelang nach ihrem Berufsende regelmäßig und uneigennützig Ehrenämter in Deutschland übernehmen mehr als irgendwelche Spontanhelfer, die einmal zugegriffen haben und sich jetzt für'n Engel halten.


melden

Die Motivation der Skeptiker auf Allmy

07.08.2012 um 16:00
@moric

Hilfe bedeutet ja auch nicht sich dazwischen zu werfen. Aber man kann die Polizei rufen, man kann andere um Hilfe bitten damit die auch helfen, man kann einfach laut schreien oder sonstwas, aber man braucht nicht einfach weggucken nach dem Motto:
Was kann ich schon tun.


1x zitiertmelden

Die Motivation der Skeptiker auf Allmy

07.08.2012 um 16:05
Zitat von BlackPearlBlackPearl schrieb:man kann andere um Hilfe bitten damit die auch helfen, man kann einfach laut schreien oder sonstwas
Alles Sachen, wovon die Polizei bei gewalttätigen Auseinandersetzungen abrät... ob ich jetzt mir zwei andere "Heros" schnappe und dazwischen gehe und dann eben zu dritt auf der Intensiv lande oder mir alleine den Kopf einschlagen lasse, ist da unerheblich.

Am Ende kannst du dir da auch noch Vorwürfe machen, dass du andere angestiftet hast, die Packung abzuholen... ich jedenfalls traue mir ne Schlägerei nicht zu... die letzte, die ich mal hatte, da war ich Jugendlich... und das war dann doch eher ne größere Rauferei.

Ich weiß nicht, was ich machen würde, wenn jemand eine Frau vergewaltigen würde... da würde ich tatsächlich dazwischen gehen.. hoffe ich.. uh, man, ich weiß es nicht, ich weiß es wirklich nicht.

Aber die Polizei rufen... das ist das beste... aber na ja... bevor die kommen, kann da einer schon hinüber sein... aber ich bin einfach kein Held!

Na ja... driftet doch sehr in Offtopic ab jetzt, daher belassen wir es dabei, okay?


melden

Die Motivation der Skeptiker auf Allmy

07.08.2012 um 16:08
@moric

Im Gegenteil, ich arbeite eng mit der Polizei zusammen und es wird genau das geraten! Man soll in der Masse auftreten da die Täter dann eher von ihrem Opfer ablassen, man soll allgemein auf niemanden los gehen egal was er grade macht, es geht um die Vetreibung der Täter.


1x zitiertmelden

Die Motivation der Skeptiker auf Allmy

07.08.2012 um 16:13
Was treibt die Skeptiker in den Bereichen wie "Verschwörung", "Ufologie", oder "Mystery" an?
Ich schmeiß mal einfach meinen ersten Gedanken raus, ohne mich durch siebzehn Seiten gelesen zu haben:

Bei mir persönlich war es so, dass ich erst bei Allmy mehr oder weniger (variiert von Thema zu Thema) zu 'nem sogenannten Skeptiker wurde. Erst, als ich die ganzen Fakes hier gesehen habe wurde ich gerade den Mystery-Themen gegenüber wirklich skeptisch.


melden

Die Motivation der Skeptiker auf Allmy

07.08.2012 um 16:21
Zitat von BlackPearlBlackPearl schrieb:Im Gegenteil, ich arbeite eng mit der Polizei zusammen und es wird genau das geraten! Man soll in der Masse auftreten da die Täter dann eher von ihrem Opfer ablassen, man soll allgemein auf niemanden los gehen egal was er grade macht, es geht um die Vetreibung der Täter.
Seltsam! Rät da jede Landespolizei was anderes?

Ich habe eine Kampagne, sogar mit Plakat gesehen, wo ungefähr stand, dass man nicht den Helden spielen soll... das Wort 'Held' wurde da bewußt gewählt.... na ja... keine Ahnung, was da die richtige Strategie ist.. ich jedenfalls konnte die Aussage hinter der Kampagne sehr gut nachvollziehen.


melden

Die Motivation der Skeptiker auf Allmy

07.08.2012 um 16:22
"Vertreibung" ist gut... dann gehe ich also da hin und brülle rum und verscheuche und so... und der Typ grinst nur und freut sich darüber, dem nächsten eine auf die Fresse zu hauen... na ich weiß nicht.

Aber... wie gesagt, ich weiß nicht, wie ich reagieren würde... ich kann's einfach nicht sagen, da ich noch nie in einer solchen Situation mich befunden habe.


melden

Die Motivation der Skeptiker auf Allmy

07.08.2012 um 16:22
@moric

Klar soll man nicht den helden spielen, auch in der gruppe nicht, aber wenn man selbstbewusst auf die Täter zugeht und sagt das sie aufhören sollen, dann macht es eben mehr Eindruck wenn man zu dritt oder zu viert ist.

Ich komme aus Rheinland-Pfalz, hier wird es so geraten.


melden

Die Motivation der Skeptiker auf Allmy

07.08.2012 um 16:38
@xionlloyd

Nachvollziehbar! Mir geht es ähnlich.

An übersinnliche Phänomene habe ich zwar auch vorher schon nicht geglaubt, aber zumindest den Grenzwissenschaften war ich etwas zugänglicher. Nachdem ich hier erlebt habe, wie bei den GreWis vorgegangen wird und vieles an Hintergrundinformationen und Argumentationen sozusagen in der ersten Reihe miterleben konnte, bin ich zu einem echten Skeptiker geworden...


melden

Die Motivation der Skeptiker auf Allmy

07.08.2012 um 19:04
@Keysibuna

Wie gesagt es kommt welche Ziele man verfolgt

Ja, bei den TEs variiert diese, bei den Aufklärern hingegen ist meist dieselbe.

@der-Ferengi
Dein Beispiel in aller Ehren, aber davon ist die Mystery-Sparte voll. Das ist ja die Crux an der Geschichte, in den ersten Jahren überwogen dort deutlich die Fakes und Spassgeschichten, inzwischen hat sich dazu regelmässige Gegenbewegung gebildet, die es aber nicht unbedingt besser macht.


1x zitiertmelden

Die Motivation der Skeptiker auf Allmy

07.08.2012 um 19:16
Zitat von univerzaluniverzal schrieb:bei den Aufklärern hingegen ist meist dieselbe.
Denke daran kann man auch sehen das sie ehrliche Absichten/Ziele haben und deshalb variiert da nicht viel :}


melden

Die Motivation der Skeptiker auf Allmy

07.08.2012 um 19:20
@Keysibuna
Ja, das wäre der vorgeschobene und gerne verwendete Grund, können mir aber nur die wenigsten Exemplare weismachen.


1x zitiertmelden

Die Motivation der Skeptiker auf Allmy

07.08.2012 um 19:23
@univerzal
Zitat von univerzaluniverzal schrieb:das wäre der vorgeschobene und gerne verwendete Grund,
Dann muss ich davon ausgehen das du andere Gründe dahinter vermutest?

Und wenn dieser Vermutungen auch meine Person betreffen dann müsste ich wissen um welche sich dabei kandelt damit ich darauf reagieren kann.


melden

Die Motivation der Skeptiker auf Allmy

07.08.2012 um 19:31
@Keysibuna
Was weiss ich denn, persönliche & individuelle Gründe, es wird sich gewiss auch mancher Diskutant seine Bestätigung dadurch holen.

Aber die Nummer mit 'bevor es andere glauben' ist reichlich ausgelutscht, jeder der allein die Mysterysparte beobachtet, wird ganz schnell mit einer gehörigen Portion Skepsis ausgestattet. Alle anderen wollen es entweder glauben oder zeigen grundsätzlich eine Antihaltung. Es erklärt auch nicht, warum man sich Tag für Tag den gleichen Sums ausliefert, bestehend aus Hinterfragen, Thesen entwickeln, schlussfolgern und dagegen halten.


melden

Die Motivation der Skeptiker auf Allmy

07.08.2012 um 19:43
@univerzal

Also es wäre einigen viel lieber wenn man nicht Hinterfragt und erklärende Ansichten anbietet und es einfach unberührt lässt??

Bin z.B. hier um mehr darüber zu erfahren wie solche Dinge Zustande kommen können und was alles dafür nötig ist, welche Umstände diese "Erlebnisse" fördern ja sogar ernähren.

Und genau dafür werden viele Geschichten und deren Erzähler von mir hinterfragt.


melden