Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ausgegrenzt und gemobbt - Erfahrungen als/mit Aussenseiter

221 Beiträge, Schlüsselwörter: Mobbing, Schmerzen, Opfer, Außenseiter

Ausgegrenzt und gemobbt - Erfahrungen als/mit Aussenseiter

12.08.2010 um 14:37
Ich bin auch mal ne Zeitlang gemobbt worden... aber.. wenn ich ehrlich bin, war ich vieles davon auch selber schuld...

Ich hab' mich, als ich mit einem anderen Schüler vom Gymnasium auf Grund schlechter Noten runtergeflogen bin, mich in den neuen Klassenverband schlecht eingefügt, hab' versucht, den Klassenclown zu spielen (ohne dabei großes Talent dafür zu haben) und sowas...

Der andere Schüler hat das besser gemacht, hat sich still und leise eingefügt und ihm passierte gar nix...

Nachher, so ein, zwei Jahre später, hab' ich dann wieder zu mir selbst gefunden, hab' aufgehört, jemand zu sein, der ich gar nicht bin und siehe da, es hörte auf und dann wurde ich sogar beliebt... vielleicht weil ich auch in Sport so gut war... keine Ahnung... war einfach natürlich und ehrlich.

Aber die Zeit des Mobbings war sehr schlimm... einer hat zu mir gehalten und mit ihm habe ich mich sehr angefreundet... wenn nur EINER zu dir hält, dann schafft man es auch.

Aber das Glück muss man dann auch haben.


melden
Anzeige

Ausgegrenzt und gemobbt - Erfahrungen als/mit Aussenseiter

12.08.2010 um 14:37
@lateral
hüstel das liegt natürlich nur an meiner Tastatur lol

genau deshalb wurde ich früher gemobt (nein nicht wirklich)

hast du vollkommen recht, lehrer schauen weg und auch im Büro wird gemobt. Es ist ein djungel da draussen. werde stark oder stirb. Aber ich denke jeder der in der jugend hart gemobbt wurde und das überstanden hat der kann daraus auch eine menge kraft beziehen wenn er erst mal oft genug beim psychater war und alles verarbeitet hat *g*

mobbing ist oft so etwas wie austesten. Die menschen fühlen sich unsicher im Job der der schule. sie haben nicht das gefühl viel kontrolle zu haben. sobad sie merken sie können ihre kontrolle ihre macht ausdehnen durch unterdrückung oder folter dann werden sie es machen.

macchiavellische Intellegnz wahr wohl eine unsererfrühesten errungenschaften. das beoachtet man auch bei vielen affenarten


melden

Ausgegrenzt und gemobbt - Erfahrungen als/mit Aussenseiter

12.08.2010 um 14:44
@Eggmeggytryfly
lol gute gesagt


melden

Ausgegrenzt und gemobbt - Erfahrungen als/mit Aussenseiter

12.08.2010 um 14:55
Ich glaub jeder wurde schonmal gemobbt; aber der Klügere gibt nach! Ich hab es einfach über mich ergehen lassen.
Heute seh ich eh wo ICH steh und wo die anderen Idioten die mich verarscht haben :)


melden

Ausgegrenzt und gemobbt - Erfahrungen als/mit Aussenseiter

12.08.2010 um 15:02
@james1982

;) Gern geschehen!


melden
Fritzel
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausgegrenzt und gemobbt - Erfahrungen als/mit Aussenseiter

12.08.2010 um 20:49
Die Erfahrungen die manche hier gesammelt haben, sind schon ganz heftig. Die meisten oder alle, werden aber nicht in der Gegenwart gemobbt, wie ich festgestellt habe, denn alle haben nur von der Vergangenheit berichtet.


melden

Ausgegrenzt und gemobbt - Erfahrungen als/mit Aussenseiter

12.08.2010 um 21:51
Ich wurde in meiner Schulzeit zwar nie selbst gemobbt oder habe aktiv gemobbt, aber wir hatten auch mal die Situation in der Klasse, dass ein Junge von einigen anderen total fertig gemacht wurd.

Später hat sich dann rausgestellt, dass der "Drahtzieher", also der der die andern zum mobben angestachelt hat, aus total schrecklichen Familienverhältnissen kommt.
Der richtige Vater wollte nichts von ihm wissen, der Stiefvater hat ihn zu Hause nur fertig gemacht. Seine Mutter hat anscheinend nur zugesehen.

Nicht, dass das Mobbing rechtfertigt, aber das ist ein Beispiel, dass "Mobber" auch oft selbst arm dran sind...


melden

Ausgegrenzt und gemobbt - Erfahrungen als/mit Aussenseiter

12.08.2010 um 21:55
Joa in der Schulzeit war ich (aber nicht immer) ein Aussenseiter. Ab der 7 klasse ging das dann los. Die wollten mich aber eher Nervlich nieder machen. Verprügelt haben die mich nie. Ich wünschte sie hättens versucht. Jedenfalls war ich nicht ganz allein. Mein Kumpel, mit dem ich noch kontakt hab, teilte mein Leid :)


melden
XPete
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausgegrenzt und gemobbt - Erfahrungen als/mit Aussenseiter

12.08.2010 um 22:34
Nabend ich möchte auch mal kurz was erzählen, bei mir war es so dass ich bis circa. ende der 6.ten anfang der 7.ten klasse auch zu den "mobbern" gehörte,

ich war immer beliebt auch in meinem fußballverein damals, aufgrund einer länger dauernden verletzung war ich frustriert weil ich meiner mannschaft (ich war kapitän) helfen wollte.
ich hab immer gerne gegessen und konnte nur durch training mein gewicht halten nur durch die verletzung wurde ich ein kleines pummelchen.

in der mannschaft wurde erst nur späße gemacht die sich aber häuften und ich irgendwann ausgerastet bin und dem stürmer ( der immer ein wahnsinniger angeber war) mitten im spiel ins gesicht schlug, tja rote karte rausschmiss aus dem verein und eine halbjährige sperre.

ich hab aus den fehlern des mobbens gelernt fand einen neuen verein und hielt mich aus dem mobben zurück, als die anderen aus meiner klasse merkten das ich und auch mein damaliger bester kumpel aus der klasse, das mobben aufgaben hörte es im allgemeinen auf. tja ich denke heut noch oft drüber nach und schäme mich auch, aber naja ich hab daraus gelernt und hab mich heutzutage auch schon bei einem der gemobbt wurde entschuldigt.

das wollt ich nur zum besten geben^^


melden

Ausgegrenzt und gemobbt - Erfahrungen als/mit Aussenseiter

12.08.2010 um 22:38
Das find ich gut, dass zeigt das du ja doch Rückgrat besitzt und deinen Fehler eingesehen und daraus gelernt hast.
Sollte wohl so kommen :)


melden

Ausgegrenzt und gemobbt - Erfahrungen als/mit Aussenseiter

12.08.2010 um 22:40
Auf Mobbing hab ich immer sehr gut reagiert, von rhizinusöl versetzten Kuchenstücken bis losgeschraubte Reifenschrauben oder Bremsen an Fahrrädern.

Wer mich gemobbt hat, hat immer irgendwas gehabt, und wenns auch mal ne ganze Packung Aufgeschlagener Eier im Schulranzen oder "ausversehen" ein Bein im Weg beim Fussball^^.

Ich liebe es ein Arschloch gewesen zu sein.

und keiner konnte mir was nachweisen


melden

Ausgegrenzt und gemobbt - Erfahrungen als/mit Aussenseiter

12.08.2010 um 22:42
Find ich ja gut, dass du so ehrlich bist.
Ich kenne auch solche Situationen, wo manche versuchen, andere zu mobben. Halte mich da grundsätzlich zurück und mache nicht mit. Das nimmt den anderen echt den Wind aus den Segeln und sie lassen es sein. Man kann irgendwie nur als Vorbild dienen und hoffen, dass es bei anderen mal "klick" macht, wie sie mit anderen Menschen umgehen.


melden

Ausgegrenzt und gemobbt - Erfahrungen als/mit Aussenseiter

12.08.2010 um 22:42
@XPete


melden
XPete
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausgegrenzt und gemobbt - Erfahrungen als/mit Aussenseiter

12.08.2010 um 22:45
manchmal glaub ich, das die verletzung vielleicht ein kleiner hinweis von "irgendwem" war.

man sagt ja kleine(große) Sünden bestraft der liebe Gott sofort^^


melden
XPete
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausgegrenzt und gemobbt - Erfahrungen als/mit Aussenseiter

12.08.2010 um 22:47
@Chapa
ja den effekt hatte es ja bei mir obwohl ich nicht damit gerechnet hatte, das es allen den wind aus den segeln nimmt, denn wir hatten echt schlimmer mädels in der klasse^^


melden

Ausgegrenzt und gemobbt - Erfahrungen als/mit Aussenseiter

12.08.2010 um 22:50
@XPete

Das glaub ich dir. Die können so gemein sein. Bei Jungs ist das irgendwie anders, die handeln so wie z.b. @Gruselschinken , aber Mädels sind krasser drauf. Da kommt dann noch Neid dazu und dann wird richtig integriert. Sich von so was distanzieren, is'n guter Anfang.


melden
XPete
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausgegrenzt und gemobbt - Erfahrungen als/mit Aussenseiter

12.08.2010 um 23:21
@Chapa
ja die mädels sind da oft auch ziemlich hinterlistig, aber jetzt hab ich genug auf die den mädels herumgehackt^^ aber auf jedenfall frag ich mich wie sich das Mobben so einbürgern konnte, ich denke zwar das es das schon immer gegeben hat, aber so wie es heutzutage ist darf es eigendlich nicht sein.


melden

Ausgegrenzt und gemobbt - Erfahrungen als/mit Aussenseiter

12.08.2010 um 23:37
@XPete

Joa, dass hats schon immer gegeben. Nur früher hieß es nicht mobben, das Wort haben sie extra "dafür" erfunden.


melden
XPete
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausgegrenzt und gemobbt - Erfahrungen als/mit Aussenseiter

12.08.2010 um 23:41
Es ist eigentlich schon bedenklich die Entwicklung des "Mobbens". Das sogar schon extra ein Wort dafür erfunden werden musste, zeigt schon das das "Mobben" leider einen größeren Platz in unserem Leben eingenommen hat und den auch für immer behalten wird.


melden
Anzeige

Ausgegrenzt und gemobbt - Erfahrungen als/mit Aussenseiter

12.08.2010 um 23:43
Da gab es schon Fälle sogar bei der Polizei, vor Jahren schon. Da haben Männer eine Frau solange gemobbt und fertiggemacht, Fotos von ihr gemacht und ach was weiß ich noch alles, bis sie sich umgebracht hat. Es gibt viele Mobbingopfer. Ist arg, wirklich.


melden
291 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt