weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wollen wir lieben, oder wollen wir geliebt werden?

133 Beiträge, Schlüsselwörter: Liebe

Wollen wir lieben, oder wollen wir geliebt werden?

28.08.2010 um 00:25
@OneLove2
ok.... ich muss zugeben ich hatte unrecht.
Ich hatte das mal irgendwo gehört deswegen habe ich es auch eingetragen.
Ich selber rede nicht viel von liebe.
Ich würde auch sehr gerne an eine höhere Macht in der liebe glauben.


melden
Anzeige

Wollen wir lieben, oder wollen wir geliebt werden?

28.08.2010 um 00:32
@GroundZer0
ehrliche Antwort - sowas ist heutzutage selten.
Auch wenn du nicht viel über Liebe redest, mache dir deine Gedanken darüber.

Eine höhere Macht als die Liebe?
Habe bis jetzt noch keine kennengelernt. Manche behaupten, Liebe ist der "Stoff", der unser Universum zusammenhält,

Nur der menschliche Verstabd hat öfters mal die Ambition, zu meinen, sich über Liebe die Liebe erheben zu müssen, mit allen konsequenzen.


Namaste
OneLove


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wollen wir lieben, oder wollen wir geliebt werden?

28.08.2010 um 00:40
Ich denke Liebe ist auch eine Kraft. Und zwar eine sehr starke Kraft. Wenn man Liebe mit irgendwas beschreiben wollte, käme man schon ins Schwitzen. Ich denke daher, man kann Liebe auch als eine art von Kraft bezeichnen.

Und diese Kraft, die wirkt eben auch zuweilen. Vielleicht ist es auch die universelle Kraft die alles zusammen hält, aber das wäre mir jetzt schon auf einmal zu viel des ganzen.

Wer keine Kraft hat, kann sie auch nicht vergeben, so denke ich, ist das auch mit der Liebe. Wer nicht selbst geliebt worden ist, kann auch nicht lieben. Insofern ist es eine Kraft, die man nur weitergeben kann, wenn man sie auch selbst erfahren hat und sie wirkt eben gerade durch die Weitergabe und nicht durch das Festhalten wollen. Dann versiegt sie. Gibt man sie aber weiter, bekommt man sie auch zurück :D


melden
roska
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wollen wir lieben, oder wollen wir geliebt werden?

29.08.2010 um 14:33
@Fabiano

Wer keine Kraft hat, kann sie auch nicht vergeben, so denke ich, ist das auch mit der Liebe. Wer nicht selbst geliebt worden ist, kann auch nicht lieben. Insofern ist es eine Kraft, die man nur weitergeben kann, wenn man sie auch selbst erfahren hat und sie wirkt eben gerade durch die Weitergabe und nicht durch das Festhalten wollen. Dann versiegt sie. Gibt man sie aber weiter,
bekommt man sie auch zurück.


Ich wollte einfach meine Meinung zu dem Thema schreiben, dann habe ich dein Post gelesen und muß sagen; Du bist mir zuvorgekommen! :D
Denn deine Definition von lieben und geliebt werden ist so treffend, daß man nur noch wenig dazusteuern kann. Sehr schön geschrieben!


melden
barbiesenemy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wollen wir lieben, oder wollen wir geliebt werden?

29.08.2010 um 14:40
ich denke wir wollen beides in einem ausgewogenen ausmaß.

mal zur veranschaulichung:

jemand der mich liebt, ich ihn aber nicht, bringt mir nichts. ich könnte mit diesem menschen nichts teilen.

gegenseitige liebe ist allerdings ein kreislauf von glück :)


melden
VHO-Hunter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wollen wir lieben, oder wollen wir geliebt werden?

29.08.2010 um 14:45
Von wollen ist keine Rede, ich muss mich einfach lieben! :D


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wollen wir lieben, oder wollen wir geliebt werden?

29.08.2010 um 14:48
Es gibt Menschen, die nicht einmal das können :D


melden
roska
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wollen wir lieben, oder wollen wir geliebt werden?

29.08.2010 um 14:57
@Keysibuna
@VHO-Hunter

Ihr liegt SEHR richtig....denn gerade diese Selbstliebe ist es, die den Weg ebnet, damit man auch von anderen geliebt wird.
Wieviele suchen das (Liebes)glück bei einem Gegenüber und finden es dann trotzdem nicht, weil sie sich selbst nicht lieben und immer unzufrieden sind?! Und weil diese Unzufriedenheit dann unbewußt auf die andere Person projeziert wird, kommt es zu (Liebes)unglück.

"Du sollst nicht geliebt sein wollen wo Du nicht liebst"


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wollen wir lieben, oder wollen wir geliebt werden?

29.08.2010 um 14:59
@roska

"Liebe deine Nächsten wie deine Nächste dich liebt" :D


melden
roska
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wollen wir lieben, oder wollen wir geliebt werden?

29.08.2010 um 15:03
@Keysibuna

Es heißt zwar: "Liebe deinen Nächsten wie Dich selbst", aber wenn man manche Menschen so anguckt, dann hast Du mit deinem leicht ironischen Zitat gar nicht so unrecht; :)

Bei manchen Menschen ist es einfach zu schwer sie zu lieben! Aber weißt was ich dann meist mache? Ich gehe Ihnen aus dem Weg oder lasse sie nicht in mein Leben!


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wollen wir lieben, oder wollen wir geliebt werden?

29.08.2010 um 15:05
@roska

Ich lasse sie auch außen vor, warum sollte ich mir so was an tun.


melden
roska
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wollen wir lieben, oder wollen wir geliebt werden?

29.08.2010 um 15:10
@Keysibuna
Dann passt es ja! :)

Habe einen schönen Spruch gefunden über das LIEBEN, denn bringe ich noch, dann beende ich dieses Thema....:)

"Wer nie geliebt hat, kann keinen Begriff haben
von den selgen Freuden, die der Umgang unter
Verliebten gewährt;
wer zu oft mit seinem Herzen Tausch und Handel
getrieben hat,
verliert den Sinn dafür."

- Adolph Freiherr von Knigge-


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wollen wir lieben, oder wollen wir geliebt werden?

29.08.2010 um 15:12
@roska

Sehr hübsch und Wahr :)


melden
roska
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wollen wir lieben, oder wollen wir geliebt werden?

29.08.2010 um 15:14
@Keysibuna
DANKE! Wir verstehen uns! :) lg


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wollen wir lieben, oder wollen wir geliebt werden?

29.08.2010 um 15:16
@roska

Platonische Liebe
kommt mir so vor wie ein ewiges Zielen und niemals losdrücken.

(Wilhelm Busch, dt. Dichter und Zeichner, 1832-1882)

Denke ich auch.

LG.


melden
roska
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wollen wir lieben, oder wollen wir geliebt werden?

29.08.2010 um 15:18
@Keysibuna
Platonische Liebe

....ist manchmal HEISSER als die Körperliche! :)

...also genieße sie!

LG


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wollen wir lieben, oder wollen wir geliebt werden?

29.08.2010 um 15:21
@roska

Ich bin leicht entflammbar :D


melden

Wollen wir lieben, oder wollen wir geliebt werden?

29.08.2010 um 15:28
Liebe ist ein großes Ganzes. Darin ist für mich kein seperates Geben oder Nehmen enthalten. Liebe wird weder genommen noch gegeben - sie wird gelebt.
Wäre von einem Arbeitsprozess die Rede, würde ich sie Flow nennen.


melden
VHO-Hunter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wollen wir lieben, oder wollen wir geliebt werden?

31.08.2010 um 14:25
Ist es was neues für, wenn ich behaupte, dass ich jeden von euch hasse? :D


melden
Anzeige

Wollen wir lieben, oder wollen wir geliebt werden?

31.08.2010 um 14:51
@VHO-Hunter

Jedenfalls ist es sehr schmeichelhaft, Danke :D

@all

Ja die Liebe, grade die in langjährigen Beziehungen, die ist keine Konstante.
Bisweilen sogar harte Arbeit.

Man wird sich immer wieder aufeinander zu bewegen, zwischendurch auch stets regelrecht wieder neu in einander verlieben und wenn das nicht mehr geschieht, dann trennt man sich.
Also zumindest geistig.


melden
248 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden