weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Irgendwas versucht meinen Neuanfang zu verhindern...

77 Beiträge, Schlüsselwörter: Neuanfang

Irgendwas versucht meinen Neuanfang zu verhindern...

01.09.2010 um 13:13
Also ich würde das in deiner situation nicht machen, einfach so kündigen und aufs beste hoffen.
ich selber hab das zwar auch immer so gemacht, kamikaze mässig gekündigt und mir dann was neues gesucht, doch ich hab auch mal nen beruf gelernt bei dem man zur not immer was findet (gastronomie).

spontan bewerbungen sind aber nicht unbedingt schlecht sondern etwas das einem durchaus auch erfolg bringen kann.

es kann sehr unterschiedlich ausgelegt werden wenn du dich als arbeitslose bewirbst, eine freundin von mir war auch lange arbeitslos, die hat nen job bekommen mit der begründung "sie sei hungrig nach arbeit und darum auch bereit mehr zu leisten"
andere denken vielleicht mit der person muss was faul sein sonst wäre sie ja nicht auf job suche.


melden
Anzeige

Irgendwas versucht meinen Neuanfang zu verhindern...

01.09.2010 um 13:45
@Soley
Ja das habe ich auch schon von einer Auswanderin gehört, aber es geht halt finanziell wirklich nicht, da bei mir auch u. A. noch ein Tier und ein Kredit dranhängen.

Die Bewerbung habe ich vor 2 Wochen mit einer Freundin komplett neu gestaltet. Sie wirkt wirklich frisch und a lá: "Hey, ich bin genau das, was Sie suchen!" ;)

@thomas
Klar davor hat doch jeder Angst, dass er es finanziell nicht schafft, aber wie soll ich diese Ängste denn ablegen?
Durststrecke aushalten wäre für mich nicht so schwer, wenn nicht noch ein weiteres Lebewesen dranhinge und ich mich in die Schuldenfalle stürze...

Danke dass du mir Glück wünschst!

@Clutys

Nein, wie schon gesagt, kann ich auch nicht. Sonst hätte ich es schon vor nem Jahr getan.
Wie oft hab ich mir gesagt, wenn das so weitergeht schmeiß ich alles hin und geh einfach runter, aber ich habe mir leider einen Lebensstandard ans Bein geheftet, den ich nicht einfach so ausbalancieren kann.

Initiativbewerbungen schreibe ich nur dann, wenn ich mal wieder einen Hinweis bekomme, dass die jemanden brauchen könnten z.B., sonst ist das leider oft vergeudete Liebesmüh' wie man so schön sagt.

Ja genau, das Auslegen ist immer so eine Sache :/


melden

Irgendwas versucht meinen Neuanfang zu verhindern...

01.09.2010 um 13:59
P.S.: Hab nochmal 4 weiter Bewerbungen rausgeschickt :) Also 7 heute insgesamt.


melden

Irgendwas versucht meinen Neuanfang zu verhindern...

01.09.2010 um 16:41
@moric

ja ich habe mich finanziell übernommen.

mit den mietschulden hast du recht, aber ich bin bald fertig mit abzahlen.

ins kino kann ich schon lange nicht mehr gehen.

und mit rechnungen, na gut schwamm drüber. bestellen kann ich schon eh lange nichts mehr.

da wird sie eben ihre finanziellen verpflichtungen zuerst erfüllen und deshalb weiter hier gefangen bleiben.

oder sie bricht die erfüllung ihrer zahlungsverpflichtungen ab, akzeptiert dass
darunter ihre bonität leidet, und ist dann aber ein freier mensch. bis auf ihre schulden.

aber dann ist sie wenigstens glücklich.

oder was denkst du?

mfg,


melden

Irgendwas versucht meinen Neuanfang zu verhindern...

01.09.2010 um 16:46
thomaszg2872 schrieb:ins kino kann ich schon lange nicht mehr gehen.
Kommt eh nur mist und da du Inet hast, kann man sich da auch gut Abhilfe schaffen.
Ld.Wolverine schrieb:Aber ich habe das Gefühl irgendwas hält mich davon ab... Als würde mein Schicksal es nicht zulassen, dass ich hier wegkomme und ich weiß nicht warum..
Ich bin jetzt nicht so die Eso-Tante, aber vllt. liest du mal das Buch "The Secret", vielleicht könnte dir das ein bisschen helfen, die Dinge zu verstehen, die dir passieren /nicht passieren.

@Ld.Wolverine


melden

Irgendwas versucht meinen Neuanfang zu verhindern...

01.09.2010 um 16:52
Liebes @lateral

du hast ja so recht.

das meine ich ehrlich.

allerdings, gerade morgen, kommt ein neuer,

D U E LL der M A G I E R,

und da werde ich das Geld mal ausgeben.
Noch habe ich es einstecken.

gut ich bin selber keiner oder vllt. werde ich auch nie ein richtiger,
aber irgendwie interessiert michs Thema doch.

Bin grade irgendwie so unterwegs.

mfg,


melden

Irgendwas versucht meinen Neuanfang zu verhindern...

01.09.2010 um 16:53
Hab jetzt nicht so ganz verstanden irgendwie....

wie biste unterwegs? :>


Aber ja, ich kanns mir leisten udn guck den am Wochenende Im Kino :D

....


melden

Irgendwas versucht meinen Neuanfang zu verhindern...

02.09.2010 um 10:18
@thomaszg2872
thomaszg2872 schrieb:akzeptiert dass darunter ihre bonität leidet, und ist dann aber ein freier mensch.
Ein Mensch mit einem Haufen Schulden ist ein freier Mensch???

Wo hast du denn diesen Blödsinn aufgeschnappt?

Wenn du Schulden an der Backe hast, bist du allerdings alles andere als frei. Dauernd wollen irgendwelche Leute was von dir... und zwar Geld. Die lassen dich nicht in Ruhe, da kannst du sicher sein. Du bist dann sowas von unfrei...

Sieht man doch am Beispiel von dir... du hörst dich für mich genau das Gegenteil von "frei" an...

...du kannst beispielsweise nicht mehr ins Kino gehen... na, ja, hört sich banal ab, nicht wahr?

Aber DAS gehört für mich zur Freiheit dazu, banale Dinge unternehmen zu können, die in den für alle allgemein zugänglichen sozialgesellschaftlichen Bereich gehören.

Ein wirklich außerhalb der uns so vertraut vorkommenden sozialen Normen lebender Mensch, braucht sich doch um Rückzahlungen nicht mehr zu kümmern... das hat der hinter sich... du aber zahlst doch hier weiterhin deine Mietschulden ab, wenn ich dich recht verstanden habe. Das nennst du "frei"??? Du bist total gefangen in deinen Schulden, kannst dir nix mehr leisten.

Wenn du jetzt auf die Straße gehst, auf alles scheißt, deine Wohnung hinschmeißt usw., dann bist du in meinen Augen zwar nur n Obdachloser auf ständige Unter-Brücken-Platz-Suche-zum-Schlafen, aber vielleicht doch dann irgendwie Sozial-Frei, frei von unseren gesellschaftlichen aber auch notwendigen Zwängen (womit ja auch viel Komfort und Angenehmlichkeiten verbunden sind).

Aber ich würde bei einer solchen Überschuldung (ich hab leider auch einen großen Kredit laufen) tatsächlich den Weg in die Privatinsolvenz wählen (aber so hoch verschuldet scheinst du ja gar nicht mehr zu sein).

-------------------------------

Zur Threaderstellerin nochmal:
Selbst wenn sie ins Ausland geht und hier alles abbricht... glaubst du etwa, dann bist du die Schulden los?

LOOOOL... gehörst du etwa zu denjenigen, die Rechnungen bei Erhalt in den Müll schmeißen und denken: "So, das wäre erledigt!"

Du sagst, du hast dich finanziell übernommen und bist deswegen in der Postition, in der du jetzt steckst.

Also geschah das doch nicht freiwillig... du bist da durch Eigenverschulden hineingeraten und musst nun sehen, wie du da wieder rauskommst.

Ein Mensch, der sich in diesem Maße von allem "frei" machen will, der entscheidet sich dazu BEVOR ihn äußere Bedingungen dazu zwingen. Der gibt alles auf und wählt den Ausstieg.

So wie dieses prominente Beispiel hier:

"Keine Lust auf Reichtum
Österreichischer Millionär verlost seine Luxus-Villa und spendet den Erlös

Der millionenschwere Österreicher Karl Rabeder will sich von seinen Besitztümern trennen. Er möchte von nun an lieber bescheidener leben und auf Reisen gehen. Sein Vermögen soll künftig anderen helfen."


http://www.tagblatt.de/Home/nachrichten/ueberregional/politik_artikel,-Oesterreichischer-Millionaer-verlost-seine-Luxus-...


melden

Irgendwas versucht meinen Neuanfang zu verhindern...

02.09.2010 um 14:26
@moric
naja die Gläubiger haben aufgegeben, das Konto ist gesperrt, und letzten Endes müssen die ja die Kosten der Zwangsvollstreckungsmassnahmen auslegen, und bei mir ist aber nichts (mehr) zu holen.

Hab mich halt verführen lassen von deren Angeboten, und war im Widerstehen nicht fest genug,
aber das stört mich nicht, denn ich bin durch eine Erkrankung weniger leistungsfähig, und da müssen sie eben warten bis es wieder geht.

deine sog. sozialen Normen haben mich übrigens ins Krankenhaus gebracht, weil ich nicht mehr fertig geworden bin damit, mir Sorgen zu machen.
Was die anderen denken könnten, zb.
Das ist doch sowas von egal.
Habs jetzt tatsächlich alles über Bord geworfen deinen sozialen Normensch....(Entschuldigung.)
Seitdem geht es mir besser.
Muss mir auch nicht mehr so viel wünschen und haben, bin einfach freier, jedenfalls davon.
Mein Gerichtsvollzieher grüßt mich freundlich, und wir lachen zusammen.

mfg.


melden

Irgendwas versucht meinen Neuanfang zu verhindern...

02.09.2010 um 14:42
@thomaszg2872
thomaszg2872 schrieb:deine sog. sozialen Normen haben mich übrigens ins Krankenhaus gebracht, weil ich nicht mehr fertig geworden bin damit, mir Sorgen zu machen.
Aber ich bitte dich! Da muss doch nicht jeder durch. Die meisten Menschen, die ich kenne (mich eingeschlossen) machen sich doch nicht ständig Sorgen um alles und denen ist es auch egal, was andere über sie denken.

Ich sag' immer: Was kümmert es eine Eiche, wenn eine Sau sich dran scheuert!

Wenn ich immer was drum geben würde, was andere über mich erzählen... ja, meine Güte, dann hätte ich auch keine ruhige Sekunde mehr.

Was du gerade erlebst, ist aber nicht sensationell... viele Menschen bekommen das auch hin, ohne vorher völlig abstürzen zu müssen... da bist du nix so besonderes, wie das hier im Moment klingen mag.

Und sozialer Normmensch... lol... das ist dein Unwort! Da hab ich nix mit zu tun!


melden

Irgendwas versucht meinen Neuanfang zu verhindern...

02.09.2010 um 14:48
@moric

ich danke dir dass du es so gelassen und locker sehen kannst.

mfg,


melden

Irgendwas versucht meinen Neuanfang zu verhindern...

03.09.2010 um 09:20
@lateral
Worum geht es in diesem Buch?

@moric
So wie ich das jetzt verstanden habe glaubst du ich will aus D flüchten um meinen Schulden zu entgehen? Nein dem ist nicht so. Ich trage meine Schulden schon ordnungsgemäß ab, keine Angst ;) Klar hab ich mich selbst in diese finanzielle Lage manövriert, aber ich hab daraus gelernt und löffle das nun peu a peu aus ;)


melden

Irgendwas versucht meinen Neuanfang zu verhindern...

03.09.2010 um 11:32
@Ld.Wolverine

Oh... das hast du völlig falsch verstanden. Alle Bemerkungen, die ich in diese Richtung gemacht habe, sind nur auf @thomaszg2872 bezogen gewesen. Und selbst da auch abgeschwächter, als du es jetzt formuliert hattest und war auch nur im speziellen Kontext zu sehen.

Ich habe dich im Gegenteil gerade von dieser Diskussion um die von dir angesprochene "Schuldenflucht" ausgenommen, siehe mein "Briefwechsel" mit @thomaszg2872 .

Mit anderen Worten, da ging es überhaupt nicht wirklich um dich, sondern um gewisse Probleme im Allgemeinen und Dinge, die ich insbesondere mit @thomaszg2872 disskutieren wollte.


melden
Saxnot555
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Irgendwas versucht meinen Neuanfang zu verhindern...

23.02.2017 um 07:46
@Ld.Wolverine

Und...hat der Neuanfang mittlerweile geklappt?  Man sagt ja, daß sich im Rhythmus von sieben Jahren das Leben erneuert...


melden

Irgendwas versucht meinen Neuanfang zu verhindern...

23.02.2017 um 10:11
Seit dem 07.09.2010 ist der TE abwesend. Eine Antwort wird wohl aus bleiben.
Vermutlich hat sich sein Leben in den letzten sieben Jahren geändert ....


melden

Irgendwas versucht meinen Neuanfang zu verhindern...

23.02.2017 um 10:17
@Ld.Wolverine

Schon mal in dich selbst geschaut ? Was dier freude bereitet. Was du möchtest und nicht andere von dir ?
Ws die lebensfreude beteitet? So spiegele ich mich immer wieder. Und ich werde viel glücklicher.

Pass auf das deine ängste und erfahrung dieinem glück nicht im weg stehen. Neues zu erleben.


melden

Irgendwas versucht meinen Neuanfang zu verhindern...

23.02.2017 um 14:45
Hallo,   @Ld.Wolverine ,
ich glaube, Deine Begründung ist falsch.
Du suchst die neue Stelle nicht "aus privaten Gründen", also nicht wegen Deinem Freund.
Dazu müßte er schon Dein "Lebenspartner" oder "Verlobter" sein.

Du suchst eine neue Stelle, weil Du Dich auf der alten nicht wohlfühlst,
Dich anscheinend intern nicht versetzen lassen kannst,
und vielleicht auch neue Aufgaben möchtest.

Außerdem würde ich über das Tier nachdenken.
Falls es ein Hund ist, würde Dein Freund ihn akzeptieren?
Falls es ein Pferd ist, wäre es sinnvoll, ihm jetzt in Ruhe einen neuen Besitzer zu suchen?
Falls Du es auf jeden Fall behalten und mitnehmen willst,
gibt es dort entsprechende Vereine?

Viele Grüße,
sandra


melden
Anzeige

Irgendwas versucht meinen Neuanfang zu verhindern...

23.02.2017 um 14:48
Liebe Leute, ihr braucht dem TE keine Tipps mehr zu geben, denn:
kleinundgrün schrieb:Seit dem 07.09.2010 ist der TE abwesend.
Hat sich offenbar erledigt. Oder woanders neu angefangen.


melden

Diese Diskussion wurde von Lepus geschlossen.
Begründung: TE längst verschollen.
314 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden