Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

7.213 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Ausländer, Nerven + 1 weitere

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

05.08.2020 um 11:50
Zitat von DerThoragDerThorag schrieb:Leider schon selbst erlebt, aber das hat eher einen geschichtlichen Hintergrund, als Fremdenfeindlichkeit.
Stimmt, dürfte sich aber so ähnlich anfühlen für diejenigen, die es zu spüren bekommen. Wobei ich vermute, dass der Grad der Ablehnung gegen (manche) "Ausländer" noch deutlicher und heftiger ausfallen wird, als das, was man als Deutscher in beispielsweise Österreich zu spüren bekommt.


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

05.08.2020 um 14:22
@martenot
Das würde ich nicht messbar machen wollen, da jeder Mensch unterschiedlich reagiert.


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

05.08.2020 um 21:29
Ich finde die Frage „Woher kommst du“ nicht schlimm. Das ist eine gute Einleitung, um ein Gespräch zu beginnen. Mit Smalltalk beginnt der Kontakt, und dabei ist es für mich unerheblich, wen ich vor mir habe.


1x zitiertmelden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

06.08.2020 um 08:40
Zitat von allmotlEYallmotlEY schrieb:Ich finde die Frage „Woher kommst du“ nicht schlimm.
Ich eigentlich auch nicht. Die Frage habe ich eigentlich immer schon recht häufig gestellt beim Kennenlernen, da sie meistens ein guter Einstieg in ein Gespräch ist. Vielleicht geht es einfach nur darum, die Antwort des Gegenübers zu akzeptieren, und wenn der sagt "Ich komme aus Ulm", dann sollte man nicht unbedingt nachfragen "Ja, aber woher kommst du wirklich?" Wenn jemand sagt, er kommt aus Ulm, dann fühlt er sich dieser Stadt eben heimatlich verbunden, unabhängig davon, woher seine Eltern oder Vorfahren kommen.


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

06.08.2020 um 09:55
Mich nerven falsche Fuffziger, Rücksichtslose, Egomanen etc. jeglicher Couleur. Sollte ein solcher zufällig Ausländer in Deutschland sein, nervt er mich halt auch. 🤷‍♀️


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

06.08.2020 um 11:03
Zitat von Myon-NeutrinoMyon-Neutrino schrieb:Solch eine Nachfrage finde ich aber überhaupt nicht schlimm. Unglücklich ausgedrückt vielleicht aber nicht dämlich.

Man könnte dann vielleicht fragen, von woher stammen Deine Eltern? Diese Fragen sollten legitim sein.
Finde nicht, dass sie legitim sind... erstens geht es keinen etwas an und zweitens sollte einem schon alle Lichter aufgehen, wenn die Frau oder der Mann bei der Frage nach der Herkunft antwortet: "Aus Gelsenkirchen."

...denn dann kann man davon ausgehen, dass die weibl. oder männl. Person, die man dort so ausfragt, genau diese Fragestellung mehr als einmal in der Woche wohl hört und davon auch die Nase voll hat.

...wenn der- oder diejenige mehr dazu sagen will, dann wird nach "Gelsenkirchen" automatisch noch das Herkunftsland der Eltern oder ähnliches kommen, wenn nicht, dann soll man es mit der Ausfragerei auch gut sein lassen.

Weißt du, es ist so albern, wenn man hier aufgewachsen ist und seit, sagen wir mal, 55 Jahre hier lebt, danach gefragt zu werden wo man "wirklich herkommt".

Ist nämlich bei mir so... ich habe einen ägyptischen Vater und eine deutsche Mutter. Allerdings macht es mir tatsächlich nichts aus, wenn ich danach gefragt werde... lol... ich habe da auch nicht für mich gesprochen.

Das kommt auch daher, weil Ägypten für die Leute irgendwie okay ist und sie das sogar toll finden... kommt aber jemand aus der Türkei, ist das anscheinend nicht so dolle...

Die Eltern eines guten Bekannten von mir stammen urprünglich aus der Türkei, ihr Sohn aber ist hier geboren, aufgewachen, studiert hier und spricht dementsprechen perfekt deutsch, sieht aber schon türkisch aus (dunkler Teint, dunkle Augen) und er wird immer wieder darauf angesprochen. Er hat eine deutsche Freundin... und da werden er und sie des öfteren gefragt, wie das bloß gut gehen soll mit der Beziehung... denn das ist doch sooo unterschiedlich, die Kulturen "und so..." !

Mein Bekannter ist in Südbayern aufgewachsen, spricht perfekt bayerischen Dialekt und war dort, in seinem Dorf, im Trachtenverein und hat Schuhplattler mitgemacht. So Dinge eben, wenn man hier aufgewachsen ist...

Er hat zu mir gesagt, er kennt Deutsche, die waren länger in der Türkei als er, und er sagt auch, dass er mit der Türkei nicht viel gemeinsam hat, die Leute das aber irgendwie erwarten.


1x zitiertmelden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

06.08.2020 um 11:58
Zitat von moricmoric schrieb:Er hat zu mir gesagt, er kennt Deutsche, die waren länger in der Türkei als er, und er sagt auch, dass er mit der Türkei nicht viel gemeinsam hat, die Leute das aber irgendwie erwarten.
Im schlimmsten Fall kommen dann noch so Bemerkungen wie "Warum gehst du nicht zurück, wo du hergekommen bist?". Dabei sind die meisten mit ihrem ursprünglichen Herkunftsland gar nicht mehr eng verbunden, kennen dort niemanden und würden sich dort fremd fühlen.

Häufig kommen auch stereotype Annahmen und Zuschreibungen zum Tragen, die keineswegs stimmen müssen. Ein Türke wird meistens automatisch als Muslim gesehen, ebenso wie jemand, der aus Syrien oder dem Iran kommt. Dabei gibt es in diesen Ländern auch Christen und auch Ungläubige/Atheisten. Mein türkischer Kollege hat mit Religion gar nichts am Hut, und auch die Iraner, denen ich bisher begegnet sind, standen der Religion sehr skeptisch gegenüber. Und zurzeit lese ich ein Buch eines Syrers, der schreibt, dass er immer als Moslem angesehen wird, obwohl er christlich aufgewachsen und erzogen wurde.


1x zitiertmelden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

06.08.2020 um 12:57
Zitat von martenotmartenot schrieb:Häufig kommen auch stereotype Annahmen und Zuschreibungen zum Tragen, die keineswegs stimmen müssen. Ein Türke wird meistens automatisch als Muslim gesehen, ebenso wie jemand, der aus Syrien oder dem Iran kommt. Dabei gibt es in diesen Ländern auch Christen und auch Ungläubige/Atheisten. Mein türkischer Kollege hat mit Religion gar nichts am Hut, und auch die Iraner, denen ich bisher begegnet sind, standen der Religion sehr skeptisch gegenüber. Und zurzeit lese ich ein Buch eines Syrers, der schreibt, dass er immer als Moslem angesehen wird, obwohl er christlich aufgewachsen und erzogen wurde.
Ja, das stimmt, ein ehemaliger Kollege von mir ist Ägypter und Kopte (also christlich), und das kann ja immer mal sein, dass hier verschiedene Religionen zum Tragen kommen, unabhängig von dem Ursprungsland und welche Religion dort in der Mehrheit ist.

Es ist eigentlich immer quatsch, einen Menschen nur nach dem Äußeren zu beurteilen, aber das wird sehr häufig gemacht.


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

06.08.2020 um 15:16
mich nerven oft deutsche im ausland!


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

06.08.2020 um 15:58
@SchuhmannFu
Ganz schlimm, wenn sie in Gruppen kommen, deshalb versuch ich Urlaub immer dort zu verbringen, wo keine Massen an Touristen rumlaufen


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

06.08.2020 um 17:57
@abberline

wir strapazieren das jetzt nicht weiter - aber ich habe
mich schon fremdgeschämt.


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

15.08.2020 um 13:54
Kein Problem mit Ausländern...

Asoziales Pack in Gruppen hingegen, damit schon. Leider kommts nur zu oft vor dass die üblichen Verdächtigen sich in Gruppen zusammenrotten und rumpöbeln. Es sind eben meistens die jenigen, deren Namen man nich aussprechen darf, wo aber alle wissen wer gemeint is. Allein das heisst schon was.

Mir ist auch schnuppe ob das Deutsche oder Ausländer sind, die sich so verhalten. Meistens sind es (in meiner Erfahrung) eben leider die Ausländer, und wirklich meistens die Araber.

Die wollen sich halt nicht integrieren, und sind von der Einstellung her durchtrieben, ehrlos, feige, und angriffslustig. Wenn die Polizei kommt sind sie Goldjungens, wenn sie dir mit ner 6 Mann Gruppe begegnen, sind sie der Rambo schlechthin. Alleine gucken sie dir nicht in die Augen, nichtmal das. Ja da kriegt man schon einen Hals. Und da es eben meistens Ausländer sind... Raus mit dem Asipack (und das bezieht sich jetzt nicht auf deren Herkunft... sondern aufs Betragen. Das is das was die meisten "Antirassisten" - so wie sie sich sehen, was sie aber nicht sind, meistens sind sie Idioten - nicht verstehen) und dahin wo sie herkamen.

Das Problem bildet sich seit über zwanzig Jahren, kenne diese Situationen seit meiner Kindheit. Es wird m.A. nach immer schlimmer.


1x zitiertmelden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

15.08.2020 um 16:11
Zitat von anoe269anoe269 schrieb:Das Problem bildet sich seit über zwanzig Jahren, kenne diese Situationen seit meiner Kindheit. Es wird m.A. nach immer schlimmer.
Autorität bzw. "starke Hand" sind halt 'out'. Wohlfühlambiente und zweite Chance (teils ja gut, klappt aber nicht bei jedem) sorgen aber dafür, dass sich manches eher festsetzt statt löst. Und schon haben wir Probleme.

Ich glaube, selektive Härte (Abstrafen) täte manchen gut und würde eher zum Umdenken anregen als der Justizvollzug so wie er derzeit ist. In Dokus hörte ich zumindest über die Jahre mehrfach wie Justizsystem und Strafvollzug teils noch Kriminelle heranzüchten weil entweder lange nichts passiert oder du sinngemäß im Knast noch Tipps bekommst, wie du es beim nächsten mal noch besser machen kannst und unter einem akzeptablen Lebensstandard und gewissen Freiheiten nur ausharren musst.

Ich will damit aber nicht alles verdammen. Man müsste sich mal ansehen wie hoch die Rückfallquote im Vollzug ist um da härtere Daten zu haben als nur Bauchgefühl mancher.

Es könnte schon helfen, wenn Straftäter schneller einer juristischen Konsequenz zugeführt werden und manches - wo möglich - schneller passiert. Ausgelastete Gerichte helfen da aber nicht bei.

Eine "einfache" Lösung habe ich leider nicht, aber bei manchen Themen oder Lösungsansätzen sollte man sich nicht von vornherein genieren. Mir ist auch klar, dass pure Härte auch das Gegenteilige erzielen kann, weil der Strafvollzug in den USA so wie er da ist wohl auch keine tolle Lösung ist und ggf. noch eher Kriminelle ranzüchtet.


1x zitiertmelden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

16.08.2020 um 19:48
Mich nerven die Deutschen im Ausland.

Richtig Peinlich.


1x zitiertmelden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

16.08.2020 um 19:51
Zitat von HyperboreaHyperborea schrieb:Mich nerven die Deutschen im Ausland.
Mich nerven oftmals schon die Deutschen in Deutschland


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

16.08.2020 um 19:56
Mich nerven hier besonders ausfallende, ungebildete und laute osmanen...und deutsche die solche nachahmen. Aber gut, viele Eltern haben Erziehung halt nicht drauf.
Mein Migrantenherz schämt sich da einfach ganz besonders.
.


1x zitiertmelden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

16.08.2020 um 19:59
Zitat von WardenWarden schrieb:Ich glaube, selektive Härte (Abstrafen) täte manchen gut und würde eher zum Umdenken anregen als der Justizvollzug so wie er derzeit ist
Stimme ich vollkommen zu.


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

16.08.2020 um 20:20
So einen Thread gibt es bei Allmy? Ernsthaft? :DDD
Zitat von Kleines25Kleines25 schrieb:Mich nerven hier besonders ausfallende, ungebildete und laute osmanen...und deutsche die solche nachahmen.
Genau das nervt mich auch. Du gehst durch die Stadt, hörst die Leute und weißt schon ohne aufzublicken das Du Deutsche kleine Hartzer in Jogginghose mit Basecap siehst die Rap hören.


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

16.08.2020 um 21:21
Mich nerven auch diese kleinen Teenager, aber mich nerven auch jene Leute die das Verurteilen und solche Leute aus Deutschland rausschmeißen wollen. Jung zu sein bedeutet seit paar Generationen vor allem Provokation und Rebellion.

Anders als die Vorgängergenerationen hatten die letzten zwei drei Generationen an Teenagern wenig zu sagen, und an diese Stelle trat ein Materieller Narzissmus. Das stört mich auch, aber wo jemand her kommt ist mir absolut egal.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Wo und wie seht ihr die Welt in ein paar Jahrzehnten?
Menschen, 46 Beiträge, am 12.02.2020 von alibert
starkiller69 am 23.07.2019, Seite: 1 2 3
46
am 12.02.2020 »
Menschen: Lina Heydrich - Ein Nachkriegsdeutsches Kapitel
Menschen, 80 Beiträge, am 05.09.2020 von interpreter
EinElch am 01.09.2020, Seite: 1 2 3 4 5
80
am 05.09.2020 »
Menschen: Arbeitslosengeld müsste mehr wie jede andere Versicherung sein
Menschen, 80 Beiträge, am 04.02.2020 von Doors
naas am 04.01.2020, Seite: 1 2 3 4
80
am 04.02.2020 »
von Doors
Menschen: Müssen wir mehr konsumieren?
Menschen, 42 Beiträge, am 14.02.2020 von weißichnixvon
lunaloop am 10.06.2018, Seite: 1 2 3
42
am 14.02.2020 »
Menschen: Flirten in Deutschland
Menschen, 185 Beiträge, am 11.07.2020 von rhapsody3004
Mindslaver am 05.05.2015, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
185
am 11.07.2020 »