weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Genetik

97 Beiträge, Schlüsselwörter: Gene

Genetik

27.09.2010 um 20:02
@delay
das ist wieder ziemlich dünnes eis zu behaupten, jemand ohne finger hat kein überlebenspotential. es gibt sogar leute ohne arme, die nicht nur überlebensfähig sind, sonder auch opernsänger und schauspieler wurden. ich glaub ich muss mal wieder ein gitanes-bildchen suchen :D
jeder mensch hat das recht auf ein leben, auch wenn eine behinderung vorliegt -.-


melden
Anzeige
Hacker1209
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Genetik

27.09.2010 um 20:04
@richie1st
Kommt doch drauf an, WO man überleben muss. In der reinen Wildniss hat man mit nur einem Arm wenig Chancen. ;)


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Genetik

27.09.2010 um 20:06
Das sind Fragen die man frei von Moral und aus rein praktischen Denken / Gruenden beantworten muesste. Und woraus definiert sich Schwaeche und Staerke? Reine Intelligenz wuerde ja auch nicht "ueberlebensfaehig" machen. Was ist das richtige Maß um auch eine moeglichst hohe genetische Vielfalt zu erhalten?

Jedoch leben wir in einer "moralischen", einer "modernen" Gesellschaft, Lebens-Bejahend und "faehig" auch genetisch benachteiligte Menschen zu stuetzen - z.B. Menschen mit angeborener geistiger Behinderung. Denn wir, eben vorallem die Euopaer, leben ja nicht mehr in einer wilden Umwelt, wo soetwas einem Todesurteil gleichkommen kann.

Ob das nun gut, oder schlecht ist muss jeder selbst fuer sich sehen. Aber ich kann Dir sagen, viele werden den moralischen Pfad gehen.


melden
delay
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Genetik

27.09.2010 um 20:08
@richie1st
Habe ich "Kein" geschrieben? Dann muss ich mich entschuldigen, ich meinte "weniger"

edit: ich schrieb doch "weniger", also bitte erst lesen -.-


melden

Genetik

27.09.2010 um 20:15
@delay
auch wenn du »kein« mit »weniger« ersetzt, macht der satz immer noch keinen sinn. wir leben nicht in der wildnis, müssen keine mammuts jagen und auch keine säbelzahntiger abwehren. jemand, der ohne arme geboren wird, ist natürlich eingeschränkt, hat aber dennoch gute chancen trotzdem den alltag zu meistern. nur in der wildnis wäre er ein leichtes opfer für die raubtiere, aber wenn ich mir die gesellschaft heute so anschaue, könntest du mit deiner meinung durchaus recht haben :(


melden
delay
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Genetik

27.09.2010 um 20:19
@richie1st
Sag mal ich weiß nicht, ob du noch weißt, wovon du redest^^
glaubst du, irgendeine frau, will sich schwängern lassen, von jemandem, der keine finger hat?
zumindest die chancen sind spürbar eingeschränkt. nur weil möglich bedeutet ja nicht, chancen->Gleichheit.


melden
Hacker1209
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Genetik

27.09.2010 um 20:30
@delay
Hä? Nur weil kein Finger? Meinst du etwa, das der Mann Erblichbedingt kein Finger hat?


melden
delay
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Genetik

27.09.2010 um 20:32
@Hacker1209
ja erblich bedingt -.-


melden

Genetik

27.09.2010 um 20:33
delay schrieb:glaubst du, irgendeine frau, will sich schwängern lassen, von jemandem, der keine finger hat?
warum nicht? wenn er ein cooler typ ist, mit ner tollen persönlichkeit und sie sich zu ihm hingezogen fühlt. das würde aber voraussetzen, dass er die möglichkeit bekäme ein selbstwertgefühl von anfang an zu entwickeln, indem ihm nicht ständig das gefühl gegeben würde ein minderwertiger mensch mit schlechten genen zu sein -.- ich denke quasthoff ist hier ein paradebeispiel
Wikipedia: Quasthoff


melden
Hacker1209
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Genetik

27.09.2010 um 20:41
@richie1st
Ne, glaub ich weniger. Wenn ein Mann erblich keine Finger hat, wird sie sicher nicht wollen, das ihre Kinder keine haben werden. Da kann der Mann noch so toll sein, aber deshalb wird sie nicht die Last auf sich nehmen, das eigene Kind ein "leidvolles" Leben zu geben.


melden
delay
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Genetik

27.09.2010 um 20:42
:D ja klar, aber er hat weniger chancen. nur weil die chance da ist, heißt es nicht, dass er gleich viele chancen besitzt.

wobei bei quasthoff wohl nicht mal die chance besteht, sich mit nem alpha weibchen fortzupflanzen.


melden

Genetik

27.09.2010 um 20:49
@Hacker1209
es gibt kleinwüchsige, die mit normalgewachsenen frauen verheiratet sind, deren kinder keinerlei behinderung aufweisen. es gibt ja die pränataldiagnostik, kenne mich da aber nicht so gut aus. weiß nur, dass sich da die kirche mal eingeschaltet hat


melden
delay
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Genetik

27.09.2010 um 20:50
@richie1st
ey mann, bitte denk und lese mal bevor du schreibst. die chancen sind vermindert, zum dritten oder vierten mal. das kannst du nicht abstreiten und um nichts anderes geht es.


melden

Genetik

27.09.2010 um 21:00
@delay
ich streite gar nichts ab. ich sage aber dafür, dass es sich auch für einen behinderten menschen lohnt zu leben und sein glück zu versuchen. es sind ja zum glück nicht alle so oberflächlich -.-


melden

Genetik

27.09.2010 um 21:00
@Hacker1209
Es ist ja noch lange nicht gesagt, dass die Kinder den gleichen Gendefekt aufweisen werden. Den genauen Grund der fehlenden Finger müsste man auch noch klären.


melden
delay
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Genetik

27.09.2010 um 21:01
@horusfalk3
Es geht hier um Wahrscheinlichkeiten. aber ich weiß nicht, ob du mit dem Begriff was anfangen kannst :D


melden

Genetik

27.09.2010 um 21:05
@delay
Komm mal von deinem arrogaten Egotrip runter ;) Es gibt durchaus Leute, die Ahnung von etwas haben. Ich gebe zu, dass ich mich auch gern in Gebiete wage von denen ich keine Ahnung habe doch der Bereich der Stochastik ist mir vertraut.

Wovon ich weniger Ahnung habe ist aber die Genetik. Wenn hier jetzt jemand erklären könnte welche Gendefekte zu diesem Symptom (fehlende Finger) führen könnten und wie diese vererbt werden wären wir schon einen Schritt weiter.


melden
delay
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Genetik

27.09.2010 um 21:11
ja wenn sie dir abgehackt wurden, ist die wahrscheinlichkeit relativ gering, dass deiner gene die finger fehlen.

natürlich kann auch bei deiner geburt was schief gegangen sein, aber wahrscheinlicher ist denke ich, dass die gene nicht intakt ist. deswegen wahrscheinlichkeit, weil es wohl nicht unbedingt immer klärbar ist, ob dies genetisch bedingt ist oder nicht.


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Genetik

27.09.2010 um 21:12
@horusfalk3
horusfalk3 schrieb:Wenn hier jetzt jemand erklären könnte welche Gendefekte zu diesem Symptom (fehlende Finger) führen könnten und wie diese vererbt werden wären wir schon einen Schritt weiter.
Keimbahn-Mutationen
fehlerhafte DNA-Polymerasen
Genmutation
Genommutation

Oder worauf moechtest Du konkret hinaus?


melden
Anzeige

Genetik

27.09.2010 um 21:15
@delay
was genau möchtest du denn eigentlich diskutieren? die möglichkeit, dass jemand ohne finger sagt »ok, ich hab keine finger, also möchte ich der menschheit zuliebe meine gene nicht weitergeben«? gibt es bestimmt. und weiter?


melden
184 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden