Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Stärksten überleben (bzw. haben damals überlebt)

99 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Gene, Qualität, Kranker, Die Stärksten überleben, Kranke Gene

Die Stärksten überleben (bzw. haben damals überlebt)

17.02.2014 um 22:04
Hey!

Ich bin schon seit Jahren hier in diesem Forum unterwegs und heute erstelle ich meinen aller ersten Post. Also nett sein ;)

Also in letzter Zeit hatte ich im Gedanken, dass damals nur die stärksten und gesundesten Kinder/Erwachsenen überlebt und ein dementsprechend "langes" Leben geführt haben. Das hat natürlich auch bedeutet, dass diese starken und gesunden Gene mit den nächsten Kindern weitervererbt wurden, sodass schlechte Gene kaum eine Chance der Weiterübertragung hatten. Bedeutet: Es wurden meistens wieder gesunde Kinder mit starken Genen geboren.

Jetzt mal ohne die menschliche Ethik zu beachten, ganz rational: Durch den medizinischen Fortschritt heute, können aber auch kranke oder schwache Menschen überleben und ihre Gene weitervererben. Bedeutet, immer mehr Menschen mit schlechteren Genen, die auch wiederum weitervererbt werden. Das Prinzip, dass der Stärke überlebt ist heute ausgestorben.

Nun zu meiner Frage:
(Jetzt abgesehen von Drogeneinflüssen und schlechter Ernährung der heutigen Zeit)
Werden die Menschen dadurch immer kranker? Also, nimmt die Qualität des menschlichen Erbguts immer weiter ab?

Was denkt ihr? Freue mich über eure Gedanken.

LG


melden
Anzeige

Die Stärksten überleben (bzw. haben damals überlebt)

17.02.2014 um 22:09
Survival of the Fittest bedeutet nicht das der stärkere überlebt, sondern der am besten angepasste.


melden

Die Stärksten überleben (bzw. haben damals überlebt)

17.02.2014 um 22:09
@Hausarrest
Hausarrest schrieb:Ich bin schon seit Jahren hier in diesem Forum unterwegs
dabei seit 2014
???

Dein Eingangspost erinnert mich irgendwie an "Eugenik".


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Stärksten überleben (bzw. haben damals überlebt)

17.02.2014 um 22:10
Hausarrest schrieb:nimmt die Qualität des menschlichen Erbguts immer weiter ab?
Durch die stetige Verkürzung des Y-Chromosoms wird es irgendwann keine Männer mehr geben. Aber das liegt voraussichtlich noch mehrere 10.000 Jahre in der Zukunft.

Wikipedia: Y_chromosome#Future_evolution


melden

Die Stärksten überleben (bzw. haben damals überlebt)

17.02.2014 um 22:10
Wollte grad dasselbe wie @CurtisNewton schreiben.


melden

Die Stärksten überleben (bzw. haben damals überlebt)

17.02.2014 um 22:11
@CurtisNewton

Ich war immer nur passiver User. Für diesen Beitrag habe ich mich registiert.


melden
cage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Stärksten überleben (bzw. haben damals überlebt)

17.02.2014 um 22:12
Erinnert mich irgendwie an die "Purpurnen Flüsse". @CurtisNewton
Ja genau, du warst schneller.


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Stärksten überleben (bzw. haben damals überlebt)

17.02.2014 um 22:15
@Hausarrest

Erinnert mich zwar irgendwo auch an Eugenetik, aber logisch habe ich dem nichts entgegenzusetzen.


melden

Die Stärksten überleben (bzw. haben damals überlebt)

17.02.2014 um 22:17
Wär ich in der Verwaltung, würde ich diesen Fred auf jeden Fall gut im Auge behalten...

Und, um was zum thema zu sagen: Nein, glaube ich nicht, dass wir immer kränker nur werden. Gleichzeitig wird geforscht und es können sicherlich bald irgendwelche Defekte der Chromosomen behandelt werden.


melden
cage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Stärksten überleben (bzw. haben damals überlebt)

17.02.2014 um 22:19
@safra
safra schrieb:Wär ich in der Verwaltung, würde ich diesen Fred auf jeden Fall gut im Auge behalten...
Diesen Gedanken hatte ich auch schon :)

Ich könnte mir gut vorstellen, in welche Richtung das Thema gehen "könnte"...
Aber ich klink mich an dieser Stelle hier aus, da ich nicht über das passende "Wissen" hierzu verfüge.


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Stärksten überleben (bzw. haben damals überlebt)

17.02.2014 um 22:20
cage schrieb:Ich könnte mir gut vorstellen, in welche Richtung das Thema gehen "könnte"...
Und darum tut man natürlich auch alles, um den Thread in diese Richtung zu drängen...

Was zum Thema habt ihr nicht beizutragen?


melden
cage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Stärksten überleben (bzw. haben damals überlebt)

17.02.2014 um 22:21
@KillingTime
Das war nicht meine Absicht! Sorry


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Stärksten überleben (bzw. haben damals überlebt)

17.02.2014 um 22:25
cage schrieb:war nicht meine Absicht! Sorry
Ich halte es zwar auch für Unsinn, dass...
Hausarrest schrieb:immer mehr Menschen mit schlechteren Genen, die auch wiederum weitervererbt werden
Weil sowas wie "schlechtere Gene" gibt es nicht. Die Evolution regelt sich selbsttätig. Wenn ein Phänotyp oder 'Trait' gewisse Vorteile für das Überleben bietet, wird er sich weitervererben.

Ich würde es nur schade finden, wenn hier gleich wieder die Nazis vermutet werden, nur weil es um Gene geht... Vielleicht hat der TE einfach nur wenig Fachwissen und bedarf der Aufklärung.


melden

Die Stärksten überleben (bzw. haben damals überlebt)

17.02.2014 um 22:26
Mal abgesehen davon das mit dem Wörtchen Eugenik viel, sehr viel grausames begründet wurde muß ich auch dazusagen das ein sorgsamer umgang mit dem Thema durchaus seine vorteile haben kann.
Eugenik bedeutet auch unter anderem rücksicht und eindämmung von erbkrankheiten, förderung von positiven eigenschaften.

Mal abgesehen davon das nicht nur das Naziregime sich dem bedient hat, Eugenik war im 20ten Jahrhundert international weit verbreitet und es gibt immer noch Gesetze in Deutschland die auf Eugenik beruhen http://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__173.html .


melden

Die Stärksten überleben (bzw. haben damals überlebt)

17.02.2014 um 22:27
@KillingTime
Ich habe wirklich wenig Fachwissen über dieses Thema. War nur ein Gedanke der mir seit Tagen im Kopf herumschwirrt :)

Auslöser dafür war das Thema mit der im Zoo getöteten Girafe, wegen Inzest-Gefahr.

Zum Thema Nazis:
Ich bin türkischstämmig und hab mit der rechten Szene absolut nichts am Hut ;)


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Stärksten überleben (bzw. haben damals überlebt)

17.02.2014 um 22:27
@Adrianus

Zumal es ja auch durchaus menschenrechtskonforme Möglichkeiten der Eugenik gibt, durch PID zum Beispiel. Ist halt schwierig, die Grenze zwischen sinnvoller Vorsorge und "Selektion" zu ziehen.


melden

Die Stärksten überleben (bzw. haben damals überlebt)

17.02.2014 um 22:28
@Rho-ny-theta
PID? Der Begriff ist mir grad nicht bekannt.


melden

Die Stärksten überleben (bzw. haben damals überlebt)

17.02.2014 um 22:29
Wenigstens ist die Lebenserwartung antiproportional zu den schlechteren Genen.


lebenserwartung neugeborener


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Stärksten überleben (bzw. haben damals überlebt)

17.02.2014 um 22:29
@Adrianus

Präimplantationsdiagnostik. Wenn man bei künstlichen Befruchtungen bereits vor Einpflanzung der befruchteten Eizelle prüft, dass diese keine Erbkrankheiten trägt. Meiner Meinung nach äußerst sinnvoll.


melden
Anzeige
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Stärksten überleben (bzw. haben damals überlebt)

17.02.2014 um 22:30
Hausarrest schrieb:War nur ein Gedanke der mir seit Tagen im Kopf herumschwirrt :)
Vielleicht könntest du deine Frage etwas präzisieren. Was denkst du denn, was sich vererben könnte? Krankheiten? Ein gehäuftes Auftreten von Trisomie und ähnlichem?
Hausarrest schrieb:Auslöser dafür war das Thema mit der im Zoo getöteten Girafe, wegen Inzest-Gefahr.
Inzest ist in der Tat ein Problem bei manchen Tierarten, da dadurch Krankheiten zunehmen. Wie es bei Giraffen ist, weiß ich nicht, aber Katzen zum Beispiel kommen damit gut klar.

Zum Thema Giraffe gibts hier irgendwo einen Thread, musst mal schauen.


melden
297 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt