weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist Humor etwas böses?

48 Beiträge, Schlüsselwörter: Psyche, Lachen, Witzig, Schadenfreude, Dissen

Ist Humor etwas böses?

11.11.2010 um 09:30
Kommt immer auf die Art des Humors an und auf die Personen.

Wenn man mal über jemanden lacht, dem ein Missgeschick passiert ist, finde ich das nicht schlimm. Die meisten lachen ja dann selbst über sich mit. Gibt aber auch einige, die sich dann auf den Schlips getreten fühlen und können ganz schnell beleidigt werden.

So oder so finde ich persönlich schwarzen Humor super, viele scheinen da aber nicht mit klar zu kommen was ich schade finde. Habe auch keine Lust nach jedem Scherz zu erklären, dass das doch nicht böse gemeint war. Man muss sowas austesten und man sollte das auf keinen Fall bei Leuten tun, die man nicht (gut) kennt.

Rumalbern finde ich mind. genauso klasse. Ich kann so bierernste Leute nicht ausstehen die so tun als wären sie die reifsten von allen. Die dann so tun als wäre man kindisch.


melden
Anzeige

Ist Humor etwas böses?

11.11.2010 um 10:04
@Wandermönch
im grunde nicht

auser man macht sich ständig über leute lustig


melden

Ist Humor etwas böses?

11.11.2010 um 22:18
stanman schrieb:Schadenfreude ist doch immer noch die schönste Freude...
Und...kitzelt zusaetzlich noch die am ansteckendsten wirkenden Lacher aus den Menschen die sonst nicht so oft was zu lachen haben.



@AtheistIII

Das wollte ich schreiben...!Asi.



Ansonsten iz Humor eigentlich etwas, das der Mensch erschaffen hat um sich nicht zu langweilen.
Von der Natur kann man genauso behaupten, sie waere boese wie vom Humor.


melden
Ulf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Humor etwas böses?

11.11.2010 um 23:20
Humor ist wohl die angenehmste Seite des Bösen.


melden

Ist Humor etwas böses?

11.11.2010 um 23:23
Ich sehe Humor nicht als was Böses. Ohne Humor wäre es doch völlig langweilig. Es basiert doch so ziemlich jede Konservation, die nicht völlig ernst gemeint ist, auf Humor.
Hier sieht man das doch auch täglich.


melden

Ist Humor etwas böses?

11.11.2010 um 23:28
@Subway
Subway schrieb: Es basiert doch so ziemlich jede Konservation, die nicht völlig ernst gemeint ist, auf Humor.
Konservation? Haltbarmachung von Witzen oder wie? In Sachen Konservation ist Otto ganz groß, der erzählt seit 35 Jahren die gleichen Witze ;)


melden

Ist Humor etwas böses?

11.11.2010 um 23:30
@luciano
Oh nein!
Ich meinte natürlich Konversation ;)
Hach, diese ganzen Wörter, die sich alle gleich anhören...


melden

Ist Humor etwas böses?

11.11.2010 um 23:38
Humor ist was Schönes aber auch breit gefächert das Gebiet.

Heute läuft das Alles über den Begriff Comedy.Und es gibt nur wenig wirklich Gute.

Mein Humorzentrum trifft aber immer noch am meisten Heinz Erhardt


melden

Ist Humor etwas böses?

11.11.2010 um 23:40
@Starfire
Bei mir ist es Eckard von Hirschhausen, Mario Barth und Kaya Yanar :D


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Humor etwas böses?

12.11.2010 um 00:51
@Subway
mario barth ist reine anticomedy ^^


melden

Ist Humor etwas böses?

12.11.2010 um 00:54
@Subway
Subway schrieb: Bei mir ist es Eckard von Hirschhausen, Mario Barth und Kaya Yanar
Herzliches Beileid zu dieser Auswahl :)


melden

Ist Humor etwas böses?

12.11.2010 um 01:48
@Wandermönch
humor ist nicht gleich witz!

aber humor ist, wenn man trotzdem lacht


melden

Ist Humor etwas böses?

12.11.2010 um 01:57
Auslöser eines humorvollen Lachens sind die Fehler, die einem – trotz anderer, die man sich schon geleistet hat – noch nicht unterlaufen sind. Diese künstliche Verdopplung der eigenen Schwäche überwindet symbolisch das Bedrohliche der Situation. In diesem Tiefstapeln des Widerstands steckt der optimistische Hinweis, dass man sich der Situation nicht ohne Widerstand ausliefert. Dieser symbolische Vorgriff vermittelt neue Hoffnung auf eine Lösung auch im wirklichen Leben. Im Humor macht man sich dümmer als man ist und wird dadurch stärker als man scheint.

Diese Selbst-Tröstung durch Lachen beschreibt Sigmund Freud in einem Aufsatz (vgl. Literatur unten) über den Humor (1927): „Der Humor hat nicht nur etwas Befreiendes wie der Witz und die Komik, sondern auch etwas Großartiges und Erhebendes, welche Züge an den beiden anderen Arten des Lustgewinns aus intellektueller Tätigkeit nicht gefunden werden. Das Großartige liegt offenbar im Triumph des Narzissmus, in der siegreich behaupteten Unverletzlichkeit des Ichs. Das Ich verweigert es, sich durch die Veranlassungen aus der Realität kränken, zum Leiden nötigen zu lassen, es beharrt dabei, dass ihm die Traumen der Außenwelt nicht nahegehen können, ja es zeigt, dass sie ihm nur Anlässe zu Lustgewinn sind.“

Humor wird erkannt an der Konstruktion eines offenbar unangemessenen, nebensächlichen Standpunkts oder einer unzulänglichen Verhaltensweise in einer Situation der Gefahr, des Scheiterns oder der Niederlage. Die Unangemessenheit wird sprachlich oder im Verhalten gewollt inszeniert und die Gefahr auf eine fadenscheinige Weise umspielt. So wird die Beschwernis als Luxus, das Unangenehme als Errungenschaft vorgeführt und nachträglich ein unsinniger Sinn konstruiert. Christopher Fry: „Humor ist eine Flucht vor der Verzweiflung, ein knappes Entkommen in den Glauben.“ Typische Formulierungen für die humorvolle Umdeutung einer ungewissen Lage sind: „Wenigstens haben wir …“ oder: „Immerhin besser als


find ich interessant... nachzulesen bei wiki


melden

Ist Humor etwas böses?

12.11.2010 um 09:59
Stefan Raab ist absolut nicht mein 'Humor'. Denn er macht nur 'Witze' auf Kosten anderer. Das ist einfach billig.
Na, aber Raab ist sich ja nicht zu schade, sich selber total zu blamieren... mit "Schlag den Raab" beispielsweise... ich finde den jetzt auch nicht so toll, aber er kann schon sehr gut unterhalten, ich schau ihn mir aber ziemlich selten an... wie gesagt, mir gefällt von ihm noch Schlag den Raab am Besten.

Was den Humor angeht:

Ironie halte ich für eine schöne und leichte Form von Humor, die mir auch am Besten
von allen gefällt (und mit der man auch ganz gut leben kann, selbst wenn man Ziel davon wird).

Eine relativ böse Form von Humor ist doch der Sarkasmus, oder nicht?

Während die böseste Form wohl der Zynismus ist (wenn man das überhaupt noch als Humor werten kann).

Ansonsten finde ich eben, dass diese verschiedenen Stufen wie
Ironie
Sarkasmus
und
Zynismus

...doch einem ganz gute Richtlinien vorgeben, welche Art einem am Meisten zusagt.

Schwarzer Humor kann böse sein, aber auch ungemein saukomisch, wie in manchen Filmen zu sehen ist (Verrückt nach Mary beispielsweise, Life of Brian).


melden

Ist Humor etwas böses?

12.11.2010 um 10:08
Humor hat ja auch was anarchisches weil Inhalte als urkomisch empfunden werden die eigentlich amoralisch sind oder verletzend und beleidigend.

Der Humor ergibt sich aber nicht aus Boshaftigkeit, und es wird normalerweise auch nicht wegen Boshaftikeit gelacht sondern weil ein Paradox beschrieben wird, etwas ins Gegenteil verkehrt wird, oder etwas in seinem Status verändert wird. Das erzeugt eine unbeholfene Reaktion des Gehirns, spasmische Lachsalven.


melden

Ist Humor etwas böses?

12.11.2010 um 17:19
@luciano
luciano schrieb:Herzliches Beileid zu dieser Auswahl
Wieso? Ich find die super!
Und ich bin auch nicht derjenige, der über alles lacht ;)


melden

Ist Humor etwas böses?

12.11.2010 um 19:03
Humor ist, was man draus macht ;)

Kann abgrundtief boese sein oder auch unschuldig wie ein Laemmchen.


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Humor etwas böses?

12.11.2010 um 19:17
Humor kann durchaus was böses sein, wenn man keinen Humor versteht.


melden

Ist Humor etwas böses?

14.11.2010 um 15:20
humor geht nur dann auf wenn er auf kosten anderer geschieht was nunmal ausnamslos der fall ist.


melden
Anzeige
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Humor etwas böses?

14.11.2010 um 15:28
@Feingeist
Du magst Recht haben, aber die Leute, für die "Schadenfreude
die schönste Freude" ist, stellen sich in meinen Augen das
größte Armutszeugnis aus. Die wünsche ich in dem Fall an
die Stelle desjenigen, der den Schaden erlitten hat.


melden
300 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden