weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Praktikanten? YES - die kann man ausnutzen.

100 Beiträge, Schlüsselwörter: Praktikum, Praktika, Praktikant

Praktikanten? YES - die kann man ausnutzen.

23.11.2010 um 23:38
Hallo Leute,

laut Wikipedia darf man unter einem Praktikum folgendes verstehen:

"Der Begriff Praktikum bezeichnet eine auf eine bestimmte Dauer ausgelegte Vertiefung erworbener oder zu erwerbender theoretischer Kenntnisse in praktischer Anwendung bzw. das Erlernen neuer Kenntnisse und Fähigkeiten durch praktische Mitarbeit in einer Organisation oder Institution.[...]"

Oftmals werden Praktikanten jedoch einfach ausgenutzt. Ich finde diese Tatsache einfach mehr als erschreckend, es macht den Schein als sei es heute selbstverständlich, anstelle von festen Mitarbeitern, Praktikanten einzustellen, die nicht oder zu gering vergütet werden.

--------------------------------------------------------------------------------------------
24 Prozent aller Studenten und Absolventen im Alter zwischen 18 und 34 Jahren haben Erfahrungen mit Praktika nach dem Abschluss gemacht. Das belegt eine Studie. Und die Studienergebnisse zeigen auch: Die Praktika vor dem ersten festen Job werden immer mehr.

Ohne ein Praktikum, so scheint es, geht heute gar nichts mehr. Und zweifelsohne bieten Praktika viele Vorteile. Nur wer einen Job ausprobiert, kann sagen, ob er ihm liegt oder nicht. Und bei der Arbeit lassen sich wertvolle Kontakte knüpfen. Doch oftmals sind Praktika auch enttäuschend. Etwa dann, wenn der Eindruck entsteht, als billige Arbeitskraft ausgenutzt zu werden.

52 Prozent arbeiten unbezahlt

Denn bezahlt werden Praktikanten in der Regel nicht. Nach Angaben von Studienabsolventen werden 52 Prozent der Praktika gar nicht und nur 13 Prozent unangemessen vergütet. Die Bezahlung steigt zwar mit der Dauer der Praktika, jedoch werden selbst 54 Prozent der Langzeit-Praktikanten (sechs Monate und länger) nicht oder nicht angemessen bezahlt.
Quelle: RP Online

--------------------------------------------------------------------------------------------
Das Arbeitsgericht Berlin ( Datum: 08.01.2003, Az. Az: 36 Ca 19390/02 ) hat zur immer öfter festzustellenden Ausnutzung der Arbeitsmarktsituation seitens der Arbeitgeber durch Abschluss sog. "Praktikumverträge" Stellung genommen.
Danach liegt ein Arbeitsverhältnis und kein Praktikum vor, wenn nicht der Erwerb praktischer Kenntnisse und Erfahrungen, sondern die Erbringung von Arbeitsleistung im Vordergrund steht.
----------------------------------------------------------------------------------------------


->Würde gerne mal andere Meinungen zu dem Thema hören. Ich meine wo soll das hinführen wenn es so weiter geht und immer mehr Leute ausgenutzt werden? Mitarbeiter ersetzt werden? Ich weiß, es gibt Gesetzesentwürfe für die Rechte von Praktikanten, aber wann die dann verabschiedet werden steht ja auch noch in den Sternen...

Viele Grüße eure Madame!


melden
Anzeige

Praktikanten? YES - die kann man ausnutzen.

23.11.2010 um 23:45
Wikipedia: Generation_Praktikum

@madame
bedauerlich, dass junge menschen, frisch vom studium sich als billigste arbeitskraft ausbeuten lassen (müssen)

sie leisten mehrheitlich gute arbeit, hoffen auf eine perspektive und gehen nach einem jahr aus der firma ohne einen cent mehr aber reich an erfahrung

manche absolvierten ein studium, gehen nebenbei ein praktikum in einem betrieb machen und arbeiten noch in geschäften an der kasse

schon vor 5 jahren wurde dieser zustand öffentlich gemacht

ich kenne ganz viele studenten, die nach ihrem abschluss keine anstellung fanden

wenn dann eben als praktikant (nach vielen jahren studium) oder artfremd beschäftigt


melden

Praktikanten? YES - die kann man ausnutzen.

23.11.2010 um 23:52
Mache auch gerade nen Praktikum und hoffe auf diesem Wege wieder zurück in die Arbeitswelt zu kommen .........hat bei mir schonmal so geklappt. Auf Bewerbung usw reagiert noch kaum jemand und mim Praktikum haste halt ma recht schnell nen Fuss in der Tür und ........


melden

Praktikanten? YES - die kann man ausnutzen.

23.11.2010 um 23:55
....ob Dich da beim Praktikum jemand ausnutzt is halt auch nen Stück weit ne eigene Ermessensache. Ich mache gerade nen Praktikum in nem Beruf in dem ich bereits 10 Jahre gearbeitet habe .


melden

Praktikanten? YES - die kann man ausnutzen.

24.11.2010 um 00:08
@kiki1962
Ja, so soll es eigentlich nicht sein! Bin Praktikantin und mache es fürs Studium.
Ich sehe eine dunkle Zukunft auf Deutschland zukommen....

@tom.1st
Wow, 10 Jahre berufserfahrung und dann trotzdem ein Praktikum. Respekt! Würde auch nicht jeder machen! Und JA klar,es ist schon ein Stückweit eigene Ermessenssache, aber ich denke keiner findet es schön als "Qualifizierter" eine 45 Stundenwoche zu haben und nicht vergütet zu werden. So sieht es bei vielen aus. Wenn man dann noch nichtmal (!!) dabei lernen kann, sondern einfach als Mitarbeiter für einen Bereich eingesetzt wird...ist es in meinen Augen alles ein Griff ins Klo!


melden

Praktikanten? YES - die kann man ausnutzen.

24.11.2010 um 00:09
@madame
tja wenn die das potential nicht nutzen, dann braucht man sich auch nicht zu wundern, wenn gute leute lieber ihre tasche packen . . .


melden

Praktikanten? YES - die kann man ausnutzen.

24.11.2010 um 00:10
Ich habe selber die Erfahrung in einer Firme gemacht (war dort jeweils (insgesamt 3X) befridtet für 6- 8 Monate eingestellt! Zum Glück nicht als Praktikant! :) ), daß die sich immer wieder 2-3 Praktikanten für 3 Monate vom Arbeitsamt (oder neudeutsch Agentur für Arbeit) haben kommen lassen, "mit der Aussicht auf Einstellung", und diese In Vollkonti (also auch WE) in 3 Schicht haben arbeiten lassen!

Keine Schichtzulagen oder Sonntagszulagen etc. pp.!

Bekamen alle Ihr Geld vom Amt!
Für die Firma keine Kosten! Aber 3 billige Arbeitskrafte!!

Und nach ablauf der Praktikumszeit wurde dann stets gesagt "Wir melden uns"!
Was wohl nie der Fall war!


Erst nach 2 Jahren hat das Amt dann "Nein" gesagt, da keine Anstellungen zustande gekommen sind!


Ich bin der Meinung, das Praktikanten von den Firmen angemessen entlohnt werden sollten (zumindest die gängigen Zulagen! Wenn die Praktikanten denn Geld vom Amt bekommen) wenn Sie die Arbeit von "festangestellten" verrichten!!


melden
mystery90
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Praktikanten? YES - die kann man ausnutzen.

24.11.2010 um 00:12
ich bin mitglied bei MENSA und ist mir aufgefallen dass man wenn man unter seines gleichen ist, man sich wohlfühlt und dinge die entwürdigend zu klingen scheinen auch ohne zögern tut. wenn man praktikum kritisierst weil man zu viel schuften muss, ist es einfach die falsche stelle


melden

Praktikanten? YES - die kann man ausnutzen.

24.11.2010 um 00:12
sry - beobachte das nun schon seit jahren, schuld sind die Praktikanten, die sich dafür hergeben und damit erst den markt schaffen. ich habe immer einen stundensatz ausmachen können, da ich bereitschaft zur mitarbeit zeigte, verhandeln gelernt habe und auch signalisierte, dass schlecht vergütete arbeit für mich nicht in frage kommt. das war seit meinen 16 lebensjahr nie anders und ich habe nie ein schlecht vergütetes ableisten müssen.

schuld sind die, die sich zu billig hergeben - meine erfahrung zeigt auch, dass diedie wussten, was sie wert waren, für voller genommen wurden und sich auch schneller entwickelt haben. man darf nur nicht auch übertreiben, mit dem eigenen momentanen arbeiswert - immer schön auf dem boden bleiben, darauf aber auch bestehen!


melden

Praktikanten? YES - die kann man ausnutzen.

24.11.2010 um 00:13
@Jofe
richtig jeder verdient anerkennung - auch ein praktikant - auch während des studium

wer was macht soll was bekommen . . .


melden

Praktikanten? YES - die kann man ausnutzen.

24.11.2010 um 00:16
man bekommt immer das, was man verhandelt hat, danach braucht sich keiner zu beschweren - zwingt einen ja keiner bei so einer Firma als praktikant zu arbeiten, nur man selbst.


melden

Praktikanten? YES - die kann man ausnutzen.

24.11.2010 um 00:17
tekton schrieb:zwingt einen ja keiner bei so einer Firma als praktikant zu arbeiten, nur man selbst.
Viele "Praktikanten" werden auch von der Agentur für Arbeit vermittelt (Hartz IV und Berufsanfänger)!

Und das nutzen viele Firmen leider aus!

Daher sollte es eine Entlohnung für diese Praktikanten durch die Firmen , welche sie "Testen" geben!

Zumindest (zusätzlich zur Leistung vom Amt) ein drittel des üblichen Lohnes eines Festangestellten sollte schon drin sein!


melden

Praktikanten? YES - die kann man ausnutzen.

24.11.2010 um 00:21
@Jofe
So sehe ich es auch! Viele Firmen nutzen sowas aus. Manchmal hat man leider einfach keine Wahl...


melden

Praktikanten? YES - die kann man ausnutzen.

24.11.2010 um 00:23
madame schrieb:Manchmal hat man leider einfach keine Wahl...
Jepp!

Vorallem wenn man in den Fängen der ...
Jofe schrieb:Agentur für Arbeit
... steckt, und die einen "vermitteln"!!

Dann hat man die (entschuldige die Wortwahl) Arschkarte gezogen!


melden

Praktikanten? YES - die kann man ausnutzen.

24.11.2010 um 00:26
ok da ist was dran, da spielt dann aber auch der staat mit, wenn er solchen firmen arbeitskräfte vermittelt, schön blöd, dann soll er aber auch "aufstocken".

ich spreche hier so von den mir bekannten studenten und studienabsolventen. da gibt's aber auch ne menge spacken, die lieber während dem studium kellnern gehen, weil man besser verdient und sich dann wundern, wenn sie nach dem studium gerade mal ein praktikum angeboten bekommen. man sollte im Studium schon in der Branche jobben, in der man später auch arbeiten möchte, wenigstens aber studiumnah.


melden

Praktikanten? YES - die kann man ausnutzen.

24.11.2010 um 00:30
@tekton
Sorry - ich verstehe dich, das alles zu schreiben muss ziemlich einfach sein. Doch ich lebe in der Realität... viele Studenten die ich kenne haben natürlich einen Nebenjob, der nichts mit dem Studium zu tun hat! Und warum? Ganz einfach, weil es kaum Möglichkeiten gibt in der Branche zu jobben. Wenn man sowas findet, hat man Glück oder connections.... ist leider nicht alles so einfach wie du es schreibst...


melden

Praktikanten? YES - die kann man ausnutzen.

24.11.2010 um 00:53
schreibe aus der sicht eines architekten und das sehr na an der realität - aber du hast recht, kommt auf die branche an. nur es ist überall das gleiche, der markt bestimmt den preis. wenn sich keiner für umsonst oder lau hingibt, dann steigt auch der preis, den firmen bereit sind für praktikanten zu bezahlen. leider finden sich aber immer wieder idioten, die darum betteln umsonst arbeiten zu dürfen - die machen den markt kaputt. warum für etwas bezahlen, was man auch umsonst haben kann, ist da die Rechnung vieler personalchefs - eigentlich ganz simpel.

wir sind heute nicht mehr organisiert - gewerkschaft ih und bäh - auf die Straße gehen, für die rechte der arbeitnehmer und der anderen, wer macht denn so was, hat wohl zuviel freizeit - braucht sich keiner wundern, ist alles selbst gestrickt. wenn nicht von einem selbst, dann von der generation vor einem.

is so.


melden

Praktikanten? YES - die kann man ausnutzen.

24.11.2010 um 05:34
Schüler, Praktikanten und Zivis scheinen in der heutigen Zeit vergessen zu haben, wofür sie da sind.
Gerade die arbeiten, die nebenbei herfallen, die man vllt. nich so gerne macht etc. bleiben halt für die o.g. über, damit sich die "Ausgelernten" wichtigeren Sachen zuwenden können.

Vorallem ist mir aufgefallen, dass Schüler ganz schön selbstbeswusst ergo respektlos geworden sind.

Find ich besonders schlimm, wenn sie in einem Betrieb gelandet sind, wo sie es eigentlich noch gut haben ( eher gehen, rumsitzen wird geduldet, ...).

Früher gabs dat nicht!


melden

Praktikanten? YES - die kann man ausnutzen.

24.11.2010 um 07:20
Okay, richtiges Ausnutzen ist Mist, ganz klar. Aber in einem gewissen Maße ist es auch normal dass man zuerst "Kaffee holen " darf, oder?
Das gehört auch dazu, man muss etwas tun um später andere den Kaffee kochen zu lassen :)


melden
Anzeige

Praktikanten? YES - die kann man ausnutzen.

24.11.2010 um 08:48
lateral schrieb:Schüler, Praktikanten und Zivis scheinen in der heutigen Zeit vergessen zu haben, wofür sie da sind.
wofür sind sie denn da?
lateral schrieb:Vorallem ist mir aufgefallen, dass Schüler ganz schön selbstbeswusst ergo respektlos geworden sind.
nun hat alles seine gründe u. eine firma wird sich auf sie einstellen

solange allerdings von den mitarbeitern, auch praktikanten der vorschlaghammer akzeptiert wird, brauchen wir uns über miese stimmungen nicht zu wundern

bin ich froh, dass ich in einem unternehmen arbeite, dass freundlich, geduldig und liebevoll mit mitarbeitern umgeht


melden
354 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden