weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Praktikanten? YES - die kann man ausnutzen.

100 Beiträge, Schlüsselwörter: Praktikum, Praktika, Praktikant

Praktikanten? YES - die kann man ausnutzen.

24.11.2010 um 09:49
die jungen haben heute oftmals nicht mehr gelernt, was respekt heißt und dass es in jeder firma hirachien gibt - auch wenn der chef mit einem per du ist, sollte man wissen was das wort vorgesetzer bedeutet - aber auch was nicht, kaffee holen zum beispiel, ist unterste schublade.


melden
Anzeige

Praktikanten? YES - die kann man ausnutzen.

24.11.2010 um 10:17
Nun ich sehe es zweigeteilt.

Einerseits sind Praktikas nützlich um in Berufe reinzuschnuppern, einen Eindruck zu Gewinnen, mit viel Glück vielleicht Fuss fassen. Auch gewinnen die Chefs einen Eindruck von dem evtl neuen Angestellten.

Andererseits sind viele seit der Wirtschaftskrise auf sparkurs und stellen oftmals tatsächlich Praktikanten nur ein, um Geld zu sparen.
Logisch überlegt zahlt man ja wirklich rein garnichts. Noch nichtmal eine Versicherung und ich kann mir vorstellen, das man bei 2 Prkatikanten die Vollzeit arbeiten im Monat gut 3.500 - 4.000 Euro spart.

Deshalb würde ich nie Jahrespraktiken annehmen.
Maximal einen Monat, denke ich reicht um einen Eindruck der Firma und der Arbeit zu gewinnen.


melden

Praktikanten? YES - die kann man ausnutzen.

24.11.2010 um 10:55
Ich würde jetzt nicht sagen, dass man verallgemeinern könne, Praktikanten würden immer schlecht behandelt und müssten viel arbeiten.

Denke, ein Unternehmer wäre doch dumm, wenn er jemanden, der kompetent ist und gute Arbeit leistet, nach Ende der Praktikumszeit wieder raus zu schmeißen, obwohl er eingearbeitet ist und einen guten Job macht.

Vielleicht sollte auch der Praktikant sich mehr durchsetzen, klar machen, was er kann und leistet und dass er dafür auch Anerkennung und Vergütung verlangt.
Man sollte als Praktikant klarmachen, dass man kein unbezahltes, ausnutzbares ,,Mädchen für alles" ist, sondern etwas von der Firma lernen möchte und die Firma andererseits auch Nutzen aus einem selbst zieht.


Auf jeden Fall bin ich der Meinung, dass, wer ehrlich und gut arbeitet, auch ehrlich und gut bezahlt werden muss, eindeutig!


melden

Praktikanten? YES - die kann man ausnutzen.

24.11.2010 um 11:04
Ich habe damals in einem 6-monatigen Praktikum gleich nach der zweiten Woche eine wegen Mutterschaft ausgefallene Mitarbeiterin vollstaendig ersetzt. Verguetet wurde ich zwar nicht gerade fuerstlich, aber es war mehr als andere bekamen und weil ich als Praktikantin nur eine bestimmte Anzahl Stunden arbeiten durfte, musste ich auch erst um 10 Uhr morgens anfangen und durfte oefters eher gehen. Ich kann mich nicht beklagen, wurde immer gut behandelt und musste nur 1 (!!!) mal fuer den Chef Kaffee kochen, und das auch nur, weil er seinen Arm in einer Schiene hatte.

Heute haben wir selbst eine Praktikantin im Buero, die zwei Tage in der Woche da ist. Sie hat ein kleines Kind und wenn sie mal eher gehen will, lass ich sie auch gehen, sobald ihre Aufgaben erfuellt sind. Warum sollte sie auch hinterher noch rumsitzen, davon lernt sie ja auch nichts dazu.


melden

Praktikanten? YES - die kann man ausnutzen.

24.11.2010 um 11:10
Wie realistisch sind eigentlich diese Klischees von wegen ,,Kaffeekochen, Müll rausbringen und Akten sortieren" als Praktikantenjob?
Entspricht das weitgehend der Realität oder ist das ganz unterschiedlich?


melden

Praktikanten? YES - die kann man ausnutzen.

24.11.2010 um 11:18
@Kc
Kc schrieb:Wie realistisch sind eigentlich diese Klischees von wegen ,,Kaffeekochen, Müll rausbringen und Akten sortieren" als Praktikantenjob?
Habe da was zu gepostet, und Ich denke das dies kein Einzelfall sein wird!!
Jofe schrieb:Ich habe selber die Erfahrung in einer Firme gemacht (war dort jeweils (insgesamt 3X) befridtet für 6- 8 Monate eingestellt! Zum Glück nicht als Praktikant! ), daß die sich immer wieder 2-3 Praktikanten für 3 Monate vom Arbeitsamt (oder neudeutsch Agentur für Arbeit) haben kommen lassen, "mit der Aussicht auf Einstellung", und diese In Vollkonti (also auch WE) in 3 Schicht haben arbeiten lassen!
War im oben von Mir genannter Beispiel zumindest so, das die Praktikanten für lau (und ohne Zulagen) zu 100% den Job eines festangestellten Arbeitnehmers ausfüllten!

Und das mit Segen der "Agentur für Arbeit"!!


melden
Repulsor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Praktikanten? YES - die kann man ausnutzen.

24.11.2010 um 11:19
Werd grad auch ausgenutzt, hier im Praktikum.


melden

Praktikanten? YES - die kann man ausnutzen.

24.11.2010 um 11:25
@Kc

Also wir lassen unsere Praktikantin schon mal Kaffee kochen. Sie sitzt ja auch am naehesten an der Kueche. Macht sie aber gern, sie trinkt ja auch den meisten. Ansonsten eben Kopien machen, Listen abtippen, Akten sortieren usw. - eben alles Dinge, die gemacht werden muessen, teilweise viel Zeit fressen und vor allem auch von jemandem gemacht werden koennen, der sich nicht komplett mit der Materie auskennt. Ansonsten darf sie klar auch selbststaendig arbeiten, wenn sie eine gute Idee hat. Muell rausbringen oder Abwaschen macht sie von sich aus, wenn sie sieht, dass wir anderen im Stress sind.


melden
Repulsor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Praktikanten? YES - die kann man ausnutzen.

24.11.2010 um 11:28
@Cathryn
Warum gibt es Praktikas? Um Müll rauszubringen, tausende Kopien zu erstellen, ...??


melden

Praktikanten? YES - die kann man ausnutzen.

24.11.2010 um 11:29
@Repulsor
Repulsor schrieb:Werd grad auch ausgenutzt, hier im Praktikum.
Ja merkt man, wenn Du nebenher noch im Netz stöbern kannst.......


melden

Praktikanten? YES - die kann man ausnutzen.

24.11.2010 um 11:30
@Repulsor
Repulsor schrieb:Warum gibt es Praktikas? Um Müll rauszubringen, tausende Kopien zu erstellen, ...??
Wäre es Dir lieber wenn Dein Chef die Kopien selbst erstellt - öhm, moment für was sitzt Du dann eigentlich dort im warmen?? oO


melden
Repulsor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Praktikanten? YES - die kann man ausnutzen.

24.11.2010 um 11:31
@tekton
Denkst du das ich lust hab, 20 Seiten Englischen Text in Nominalstil für so ein scheiss Gender-Studie zu schreiben? - Keine Lust. Daher geh ich die sache langsam an. :D


melden
Repulsor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Praktikanten? YES - die kann man ausnutzen.

24.11.2010 um 11:32
@tekton
Ich bin hier nicht Freiwillig.^^


melden

Praktikanten? YES - die kann man ausnutzen.

24.11.2010 um 11:32
@Repulsor

klar - meinst Du das Dein Chef so mehr Bock dazu hat, Dir ein ordentliches Gehalt zu bezahlen.....


melden

Praktikanten? YES - die kann man ausnutzen.

24.11.2010 um 11:34
@Repulsor
Repulsor schrieb:Ich bin hier nicht Freiwillig.
Neee klar, in unserem harten Staat werden ja Menschen zur Arbeit gezwungen - mit Fusskette und peitschenden Abteilungsleitern - öhm moment, das wäre gar nicht schlecht.......


melden
Repulsor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Praktikanten? YES - die kann man ausnutzen.

24.11.2010 um 11:35
@tekton
Meine Kameraden habens sogar beschissener, die werde so richtig ausgenutzt. Musst dir mal vorstellen, ein Freund von mir arbeitet mehr als die Azubis dort. O.o


melden

Praktikanten? YES - die kann man ausnutzen.

24.11.2010 um 11:35
@Repulsor

Ich kann dir sagen, was es bringt. Es bringt dem Unternehmen mehr Zeit, wichtige Dinge zu erledigen. Klar, der Praktikant lernt, wie man mit einem Kopierer umgeht ... aber mal ehrlich: welchem Praktikanten kann ich denn zutrauen, dass er loszieht und fuer mich externe Termine wahrnimmt? Oder dass er Abrechungen macht? Oder die Buchhaltung? Oder dass er sich vor die Klasse stellt und unterrichtet?

Die Praktikantin soll uns die Arbeit erleichtern und so nebenbei lernen, wie es nun einmal in der Arbeitswelt aussieht.

Alles weitere lernt sie nach und nach, aber nicht von jetzt auf gleich.


melden

Praktikanten? YES - die kann man ausnutzen.

24.11.2010 um 11:35
@tekton
tekton schrieb:Neee klar, in unserem harten Staat werden ja Menschen zur Arbeit gezwungen
Zumindest wenn Man Mitglied im Club "Agentur für Arbeit" ist, kann dies durchaus geschehen!!


melden

Praktikanten? YES - die kann man ausnutzen.

24.11.2010 um 11:36
wo ist eigentlich mein quälstift abgeblieben.... der kaffebecher ist schon wieder leer.... ich muss weg...


melden
Anzeige
Repulsor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Praktikanten? YES - die kann man ausnutzen.

24.11.2010 um 11:36
@tekton
Ist aber so. Halbes Jahr Praktikum ist Pflicht, sonst wird man nicht zur Prüfung zugelassen.^^


melden
147 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden