Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Eine der letzten großen Fragen: Was bedeutet Heimat für dich?

98 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Identität, Heimat ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Eine der letzten großen Fragen: Was bedeutet Heimat für dich?

26.01.2011 um 10:52
Was bedeutet Heimat für Dich? Was ist das?
Ist es der Ort, an dem Du geboren bzw. aufgewachsen bist? Ist es dort, wo Deine Familie und Deine Lieben wohnen?
Welche Gedanken, Erinnerungen und Erwartungen verbindest Du mit dem Begriff? Ist Heimat vielleicht sogar völlig abstrakt oder von sozialer, kultureller Bedeutung? Wie wichtig ist sie Dir?


2x zitiertmelden

Eine der letzten großen Fragen: Was bedeutet Heimat für dich?

26.01.2011 um 10:56
Ich finde man sollte ganz klar differenzieren zwischen Heimat und zu Hause.

Meine Heimat ist der Ort in dem ich geboren und den Großteil meines Lebens verbracht habe. Ich bin dort groß geworden und dort zu dem geworden, was ich nun bin. Ich werde auch nie diesen Ort vergessen und auch immer wieder dorthin gerne zurück kehren.

Mein zu Hause ist nun der Ort, wo ich wohne und wo ich mich auch heimisch fühle, aber die wahre Heimat wird es wohl nie werden.

Man sollte nie vergessen wo man herkommt, denn das ist meistens der Ort wo man seine ersten Schritte, sein erstes Wort und vielleicht auch seine erste Liebe hatte und vielleicht auch die erste schmerzhafte Trennung.

*blubb*


melden

Eine der letzten großen Fragen: Was bedeutet Heimat für dich?

26.01.2011 um 11:03
Heimat ist für mich ein abstrakter Begriff, mit dem ich nix weiter verbinde. Wenn überhaupt würde ich ihn definieren mit "Dort, wo ich mich zurecht finde" dh nicht rumfragen muss, wo der nächste Supermarkt ist, obs nen Park in der Nähe gibt ect. Aber danach definiert erstreckt sich die Heimat für mich auf vllt 30 Kilometer hier in der Stadt - so ca 2 Viertel weit.

Es gibt Orte da hab ich mich wesentlich besser gefühlt, als in dieser Heimat, auch wenn ich nicht immer abschätzen konnte, was auf mich zukommt. (Flut z.B. wenn man sich bei Ebbe unter ne Palme gelegt hat und eingepennt ist)

Ich finde, wichtiger ist, dass man nicht auf einem "Vaterland" (oder je nach Sprache Mutterland) beharrt, mit dem man nix verbindet. Wenn mir ein Somalier, der 20 Jahre in Dresden wohnt sagen würde, das ist seine Heimat, zweifel ich keine Sekunde dran. Ganz anders wenn mir ein 60jähriger Dauercamper, der seit 30 Jahren nicht aus seinem Kaff rauskommt, Deutschland wär seine Heimat.


melden

Eine der letzten großen Fragen: Was bedeutet Heimat für dich?

26.01.2011 um 11:28
Hmm, ich wohne jetzt schon über 20 Jahre im Schwabenländle. Als Heimat würde ich das hier niemals bezeichnen, es ist nur der Ort an dem ich wohne und manchmal fühle ich mich hier nicht mal wohl.

Zu meinem Geburtsort habe ich gar keinen Bezug, weil meine Familie da weg gezogen ist, als ich drei war.

Am ehesten empfinde ich für die Kasseler Gegend, wo fast meine ganze Familie lebt, Heimatgefühle.


melden

Eine der letzten großen Fragen: Was bedeutet Heimat für dich?

26.01.2011 um 11:47
@datrueffel

Gute Trennung zwischen beidem. Aber bei mir verschmilzt beides. Denn ich orientiere mich nicht an den Begriffen, für mich gibt es - ähnlich wie bei NikTesla - nur den Ort, an dem ich mich wohl fühle. Das ist in der Vergangenheit immer mal wieder ein anderer gewesen - und auch schon lange nicht mehr der, an dem ich geboren und aufgewachsen bin.
Bedingt durch viele Umzüge, quer durch die Republik, habe ich Erinnerungen an so manchen Ort. Aber um mich wohl zu fühlen, muss ich mich heimisch fühlen. Das ist stets der Ort, bei dem die Rahmenbedingungen passen: wo meine Familie lebt, wo die Voraussetzungen zum Geldverdienen stimmen, wo die Wohnung gefällt.

Wenn ich aber mehr als 2 Wochen im Urlaub bin (ausserhalb Europas) merke ich, dass mir noch etwas sehr wichtig ist: deutsche Mentalität. Plötzlich merke ich, dass mir die Drängler an der Kasse, das Hupen an der Ampel oder auch die berühmt-berüchtigte Unfreundlichkeit bei Ämtern und Behörden, die Pünktlich- und Zuverlässigkeit fehlen.
Wer weiss schon, ob es ein Teil von mir ist, zumindest vermisse ich es nach einer Weile.


melden

Eine der letzten großen Fragen: Was bedeutet Heimat für dich?

26.01.2011 um 12:26
wie es zb. bei mir der fall ist, muss heimat ganz und gar nicht mit dem ort, wo man geboren ist, zusammen gelegt werden. ich habe nämlich zu diesem ort so gut wie keine verbindung mehr, obwohl ich bis zu meinem 12 lebensjahr dort lebte, und mich noch sehr gut an ihn erinnern kann. heimat ist nun dort wo ich lebe, einen grossteil meiner freunde habe, mich auskenne, und es mich nach langen reisen hin zieht. der ort der geburt hat sicherlich auch eine gewisse bedeutung in meinem leben, den nenne ich aber alte heimat. so gesehen ist heimat -zumindest für mich- alles andere als ein unverrückbarer ort, den man mit seiner geburt festgeschrieben bekommt.


melden

Eine der letzten großen Fragen: Was bedeutet Heimat für dich?

26.01.2011 um 12:30
@rockandroll
@niurick

Ja natürlich ist es das immer individuell, was Heimat für einen bedeutet. Deshalb hatte ich auch geschrieben, dass es bei mir so ist :)

Natürlich gibt es auch Situationen, wo das alles ganz anders ist. Wenn man zum Beispiel X-Mal umzieht und absolut keine Bindung zu den jeweiligen Orten aufbauen kann.

Heimat ist viel mehr als nur ein Ort. Man könnte zum Beispiel auch sagen, dass Deutschland meine Heimat ist...oder Europa...oder der Planet Erde ^^

*blubb*


melden

Eine der letzten großen Fragen: Was bedeutet Heimat für dich?

26.01.2011 um 13:21
Ganz einfach, wie schon Herbert Grönemeyer so schön gesungen hat.

Heimat ist kein Ort, Heimat ist ein Gefühl. :)
Youtube: Herbert Grönemeyer - Heimat
Herbert Grönemeyer - Heimat
Externer Inhalt
Durch das Abspielen werden Daten an Youtube übermittelt und ggf. Cookies gesetzt.



melden

Eine der letzten großen Fragen: Was bedeutet Heimat für dich?

26.01.2011 um 13:55
Sehr schwierig, ich fühle mich zu Hause nicht wirklich "Daheim".
Ich bin nur dort weil dort mein Zeug ist, aber wirklich Daheim fühl ich mich im Grunde nirgendwo.


melden

Eine der letzten großen Fragen: Was bedeutet Heimat für dich?

26.01.2011 um 14:03
heimat ist der ort der wurzeln, wenn man dort verwurzelt war und vielleicht noch ist - manche haben leider wie auch ich, diese wurzeln verloren - ein problem unserer zeit, da viele familien zerglieder auf der ganzen welt zerstreut leben und ihre wohnorte rein temporär und praktisch gewählt sind - heute da, morgen dort! da wird es oft schwer wurzeln auszubilden.


melden

Eine der letzten großen Fragen: Was bedeutet Heimat für dich?

26.01.2011 um 14:04
Für mich ist die Heimat meine Geburtsstadt in der ich immernoch Lebe. Wenn ich durch die Straßen gehe, kann ich mich daran erinnern wie ich an jenem Platz als Kind mit Freunden gespielt habe oder unfug betrieben habe. Man hat mitbekommen wie sich die Stadt verändert hat und viele Erinnerungen sind damit verknüpft.


2x zitiertmelden

Eine der letzten großen Fragen: Was bedeutet Heimat für dich?

26.01.2011 um 14:06
ich denke heimat ist dort, wo man aufgewachsen ist und man schöne erlebnisse hatte. heimat in dem sinne muss fast zwingend mit positiven erlebnissen aufgebaut werden, da man wohl negative erlebnisse nicht mit heimat verknüpfen kann aus meiner sicht.


melden

Eine der letzten großen Fragen: Was bedeutet Heimat für dich?

26.01.2011 um 14:06
@Zophael

mein problem - z.B. - geht mir wie dir, kenne diesen ort und die erinnerungen, nur ist heute dort niemand mehr, den ich kenne und damit entfremdet dieser ort zunehmend - heimatgefühle habe ich dort keine mehr.


melden

Eine der letzten großen Fragen: Was bedeutet Heimat für dich?

26.01.2011 um 14:11
im prinzip habe ich viele heimaten bzw. betitele ich viele orte als 'meine heimat'
aber es stimmt schon: heimat - zumindest im klassischem sinne - ist dort, wo man aufgewachsen ist, seine ersten erfahrungen sammeln durfte & vor allem die erste große liebe fand.

für mich ist es ein begriff, der für orte steht, an denen ich mich wohl fühle.


melden

Eine der letzten großen Fragen: Was bedeutet Heimat für dich?

26.01.2011 um 14:20
In meinem Profil steht:
"Heimat ist nicht, wo du lebst, sondern wo du verstanden wirst."

So siehts aus!


melden
Crusi ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Eine der letzten großen Fragen: Was bedeutet Heimat für dich?

26.01.2011 um 14:49
@niurick

Ein gewohnter Ort. Hier fühle ich mich sicher, denn - hier kenn' ich mich aus.

Momentan ist meine Heimat der Ort, indem ich Zeit meines Lebens gelebt habe.
Ich denke aber mal, wenn ich später irgendwo hinziehen sollte, wo ich mich wohlfühle und noch länger verweile als jetzt, dann kann man die Heimat auch "auswechseln".
Achso: Das Aussehen einer Region ist für mich auch ein "Heimatfaktor".

Für mich ist Heimat kein Ort, in dem sich für mich wichtige und vertraute Personen aufhalten.


melden

Eine der letzten großen Fragen: Was bedeutet Heimat für dich?

26.01.2011 um 15:13
Ich bin ein ebenso heimatloser wie vaterlandsloser Gesell.

Es gibt Orte, an denen ich mich aufhalte und Orte, an denen ich lebe.

Ich hänge jedoch an keinem dieser auswechselbaren Orte.

Damit komme ich seit mehr als einem halben Jahrhundert ganz prima zurecht.

"Home is a grave", wie meine Liebste sagt. Was durchaus doppeldeutig sein kann: Ich kann mich in der Heimat wie begraben fühlen - oder erst im Grab heimisch werden. Letzteres wohl zwangsläufig.


melden

Eine der letzten großen Fragen: Was bedeutet Heimat für dich?

26.01.2011 um 15:15
Heimat ?

Hm gute Frage, ich würde es weniger an einer regionalen Örtlichkeit festmachen, sondern Heimat ist für mich da, wo ich sein darf wie ich bin, wo ich mich wohl fühle und wo Menschen um mich sind die ich mag. Im Grunde also eher ein inneres Gefühl von Aufgehoben sein !


melden
roska ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Eine der letzten großen Fragen: Was bedeutet Heimat für dich?

26.01.2011 um 17:20
Gibt ein schönes Zitat über Heimat:

"Vergiss nie die Heimat,
wo deine Wiege stand,
Du findest in der Fremde,
kein zweites Heimatland."

Ich finde, Heimat ist dort wo auch die Liebsten von einem sind.
Heimat ist für mich nicht nur der Ort wo ich geboren wurde (das wird immer ein Stückchen Heimat bleiben) sondern auch der Ort wo ich jetzt lebe. Mit Eltern, Tochter, Freund, Freunden usw. wo ich mich wohl fühle und es mir gut geht.
Heimat ist ein kleines, eigenes Stückchen Paradies auf Erden.


melden

Eine der letzten großen Fragen: Was bedeutet Heimat für dich?

26.01.2011 um 17:48
Meine Heimat wäre Hamburg


melden