Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie geht ihr mit dem Tod um?

42 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Angst, Freund, Verlust, Umgang
Xionara
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht ihr mit dem Tod um?

28.05.2011 um 07:36
Ob jung ob alt, wir sterben bald ... noch eh wir uns versehen. Der Tod ist das einzige was wirklich gewiss ist und wer zu viel darüber nach denkt, vergällt sich das Leben.


melden
Anzeige
venefica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht ihr mit dem Tod um?

28.05.2011 um 11:22
ob es was danach ist ungewiss, aber das der tod kommt ist ganz gewiss.


melden

Wie geht ihr mit dem Tod um?

28.05.2011 um 11:26
Ich versuche nicht mehr drüber nachzudenken.
Ist aber nicht immer leicht :(


melden

Wie geht ihr mit dem Tod um?

28.05.2011 um 11:29
Der Tod ist zunächst einmal das Ende des Lebens auf Erden.
Was das hiesige Leben angeht, ist er etwas sehr endgültiges, wer einmal wirklich tot ist, der bleibt es auch.

Deshalb sollte man beispielsweise bei der Forderung der Todesstrafe oder bei Mord und Totschlag sehr, sehr genau überlegen, ob man wirklich ein Menschenleben ausgelöscht haben möchte.
Genauso wenn man sich wehrt und den Angreifer im Notfall töten muss.
Manchmal geht es nicht anders, aber man sollte sich dessen bewusst sein, dass diese letzte Abwehraktion auch die Endgültigste ist.

Ansonsten ist der Tod für mich etwas vollkommen natürliches. Jeder stirbt irgendwann in dieser Welt, manche früher, manche später.

Es kann eine sehr unangenehme Erfahrung sein, gerade wenn nahestehende Menschen sterben.

Unter anderem deshalb gibt es ja auch religiöse Konstrukte wie den Glauben an ein Weiterleben nach dem Tod, eine Auferstehung, ein Paradies.
Dies hilft, dem hiesigen Tod den Schrecken zu nehmen, weil es das Versprechen ist, dass man das tote Familienmitglied oder den nahen Freund irgendwann irgendwo wiedersehen wird.

Ob das wirklich der Fall ist, steht auf einem anderen Blatt.

Von mir ist noch niemand wirklich nahes gestorben. Wenn es soweit ist, dann finde ich das natürlich nicht toll - aber ich denke, dass der Glaube einem schonn gut helfen kann, damit umzugehen.


melden

Wie geht ihr mit dem Tod um?

28.05.2011 um 11:50
Kc schrieb:Von mir ist noch niemand wirklich nahes gestorben. Wenn es soweit ist, dann finde ich das natürlich nicht toll - aber ich denke, dass der Glaube einem schonn gut helfen kann, damit umzugehen.
Das stimmt, aber oft denke ich mir auch, ob ich mir damit selber was vor mache.
Im Grunde ist es doch egal, wenn man denkt, der Verstorbene ist noch irgendwo, passt vllt. auf mich auf.. solang diese Gedanken, oder der Glauben daran gut tut, sollte man daran nicht zweifeln.
Diese Ungewissheit ist manchmal trotzdem blöd.

Man bildet sich zum Beispiel ein, wenn etwas gutes geschehen ist, dass der Verstorbene das oben im Himmel so gemanaged hat :D
und wenn etwas schlechtes passiert, dann denkt man: "Man man man, wieso hat sie das nicht verhindert". :D

Tja, man macht halt seine Erfahrungen, ob die einen Nutzen haben werden, oder nicht, dadurch muss man sowieso und das beste draus machen.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht ihr mit dem Tod um?

30.05.2011 um 04:17
Ich hab nichts gegen den Tod. Eigentlich bin ich sogar froh, dass es ihn gibt. Er erinnert mich daran, dass jedes Leiden, egal wie schrecklich es auch ist, irgendwann endet.


melden

Wie geht ihr mit dem Tod um?

30.05.2011 um 08:47
Das einzige was am Tod echt beruhigend für mich ist,
ist die Tatsache das alle gleich gehen...
egal was sie in ihrem Leben alles hatten oder nicht hatten.

Das letzte Hemd hat keine Taschen :D


melden

Wie geht ihr mit dem Tod um?

30.05.2011 um 08:48
Ist halt ein Teil vom Leben....


melden

Wie geht ihr mit dem Tod um?

30.05.2011 um 11:10
@MrsDizz

Allerdings sterben ärmere Menschen bedeutend früher als reichere Menschen. Global wie national.


melden

Wie geht ihr mit dem Tod um?

30.05.2011 um 11:15
trotzdem hilft kein geld der welt vor den tod @Doors , hab ich aber auch gehört, jkönnen sich besser ernähren, haben eine bessere ärztliche versorgung und nicht so viel streß in form von zukunftsängsten etc...


"wer angst vor dem tod hat, hat angst vor dem leben"


melden

Wie geht ihr mit dem Tod um?

30.05.2011 um 11:17
@Doors

Da hast Du wohl Recht.
Aber mitnehmen können wir alle NIX....


melden

Wie geht ihr mit dem Tod um?

30.05.2011 um 12:06
niggie schrieb:"wer angst vor dem tod hat, hat angst vor dem leben"
gut gesagt.

ich habe den Tot als festen Bestandteil des Lebens, meines Lebens, akzeptiert. Dazugehörig wie die Geburt mit der alles beginnt. Mit dem Tot endet es, nicht nur meine Leben, sondern auch das Leben mir nahestehender Menschen.

Ein wenig Angst macht mir nur der Weg dahin, das Sterben. Man weiß nicht wie der eigene Sterbeprozess sein wird. Kurz, plötzlich ohne Leiden oder lang, qualvoll und schmerzhaft.
Der Tod dagegen macht mir keine Angst, weil er mich von den Qualen erlöst.


melden

Wie geht ihr mit dem Tod um?

30.05.2011 um 12:10
@Palescarlett

ich glaube nicht daran, dass es einen leidvollen tod gibt und wenn es doch so ist, dann kann man eh nichts dran ändern. natürlich wünscht man sich einen schönen tod.

aber da gibts auch n tollen spruch zu ^^

"wie ein schön verbrachter tag ein schönen schlaf bringt, so bringt ein schön verbrachtes leben einen schönen tod"


melden

Wie geht ihr mit dem Tod um?

30.05.2011 um 12:19
@niggie

darf ich Dich verbessern:
der tod kann nicht leidvoll sein, nur das Sterben vorher.

Und ich denke schon, daß es im schlimmsten Fall qualvoll sein kann, auch wenn man sich einen schnellen Weg in den Tod wünscht. Z.b. im Schlaf.

Das stelle ich mir im übrigen unter einem "schönen Tod" vor;
nach einem langen erfüllten Leben eines Tages einfach einschlafen, für immer.


melden

Wie geht ihr mit dem Tod um?

30.05.2011 um 12:29
@Palescarlett
darfst du, naja ich glaube, dass der sterbensprozess nicht wirklich schmerzvoll sein kann, weil das, was man aus z.b. kriegsfilmem kennt, ist schwer möglich, weil dein körper so viel hormone bei einer tödlichen verletzung ausschüttet, dass man sowas kaum mitbekommt vom schmerz her

und wenn auch die letzten minuten des lebsn qualvoll sein sollten, macht das glaube ich keine großen unterschied mehr, da man dann eh weiß, gleich ist es vorbei...

was ich mir qualvoll vorstelle ist, z.b. wenn man alsheimer hat, wo man über jahre dahinvegitiert oder eine ähnliche krankheit...wo man immer mehr seine persönlichkeit verliert....das wär für mich das qualvollste......aber ich glaube, ich würde dann selber den letzten schritt gehen, anstatt dass ich irgendwann zu ner leeren hülle werde...


melden

Wie geht ihr mit dem Tod um?

30.05.2011 um 12:34
er ist mir oft begegnet
sah mich erwartungsvoll an
doch ich war gesegnet
noch war ich nicht dran

je öfter er kam
desto dreister wurde ich
ich fühlte keine Angst und Scham
und wehrte mit allen Mitteln mich

seit langem hab ich meine Ruh
fühl mich nicht bedrängt
irgendwann mach ich doch die Augen zu
aber erst wenn das Leben mich beengt


melden

Wie geht ihr mit dem Tod um?

30.05.2011 um 12:38
"Ich bin der finstere Sensenmann!"
"Ach, sie kommen wegen der Hecke."
MP, Der Sinn des Lebens


melden

Wie geht ihr mit dem Tod um?

30.05.2011 um 12:39
Unser aller Eitelkeit

Anfang bis Ende gleich Lebenslauf
Dazwischen Freude pur zuhauf
Aber auch Leidensfülle, Trauer
Der Tod wird dann zur letzten Mauer

Ob Schmerz, ob Frohsinn:
Alles Zeit!
Und diese rinnt...
Ist stets bereit
Ein Leben jäh vom Platz zu nehmen
Und das meist ohne Einvernehmen

Die Zeit ist das, was uns bemisst
Was jeder Alternde vermisst
Und was der Spund oft dumm vergisst


melden

Wie geht ihr mit dem Tod um?

30.05.2011 um 12:45
Wer weiß
Wir kommen, wer weiß, woher.
Wir gehen, wer weiß, wohin.
Wir sind wie die Welle im Meer
allein und doch darin.

Wir sind wie das Licht ein Teilchen
und ebenso ein Strahl.
Wir sind auf der Erde ein Weilchen
und vielleicht ein ums andere Mal.

Wer weiß, woher wir gekommen,
wer weiß, wohin wir gehen?
Es bleibt für uns verschwommen,
bis wir selbst am Ende stehen.

Renate Eggert-Schwarten


melden
Anzeige
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht ihr mit dem Tod um?

30.05.2011 um 14:51
ich gehe gar nicht damit um. wenn er da ist, bin ich nicht mehr, und solange ich bin, ist er nicht da.


melden
262 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt