weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unsere ehemalige Auszubildende mobbt mich jetzt! Was soll ich tun?

143 Beiträge, Schlüsselwörter: Mobbing, Arbeitskollegen, Gruppenbildung

Unsere ehemalige Auszubildende mobbt mich jetzt! Was soll ich tun?

23.06.2011 um 09:32
Also, vor fünf Jahren hat bei uns(bin Schichtleiter, Gastronomie) ein Mädel mit der Ausbildung angefangen. Wir hatten immer eine lustige Zeit zusammen und sie hat vieles von mir gelernt.
Es gab nie eine autoritäre Atmosphäre zwischen uns, sondern eher locker und spassig. Anders gesagt ich hab nicht ansatzweise den Boss raushängen lassen.
Nachdem sie ihre Ausbildung beendet hat, wurde sie übernommen und war dann sozusagen positionell mit mir gleichgestellt.
Die erste Zeit nach ihrer Ausbildung war noch alles ok, aber nach und nach bemerkte ich eine gewisse Arroganz, die ich aber verachtete und nicht weiter drauf einging.
Aber später punktete sie beim Chef und übernahm immer mehr Aufgaben aus seinem Bereich wodurch ihre Position, zumindest gefühlt, vorteilhafter war.
Sie ist mit mehreren Mitarbeiterinnen sehr gut befreundet und trifft sich auch privat mit ihnen, was ja prinzipell auch ok ist. Aber in meinen Schichten fingen die Mitarbeiterinnen, mit denen sie befreundet ist, an arrogant und hochnäsig zu werden. Das ging soweit das sie sich zum Rauchen gehen bei mir nicht abmeldeten bzw. meine Anweisungen ignorierten.
Vor kurzem ist das ganze eskaliert und ich hatte richtig Zoff mit einer ihrer Lieblingsmitarbeiterinnen.
Am nächsten Tag dann, kam sie also unsere ehemalie Azubine, zu Arbeit obwohl sie Urlaub hatte.
Bis zu diesem Tag, war sie, obwohl es schon komisches Verhalten gab, nie direkt ausfallend mir gegenüber gewesen.Ich saß im Büro und rechnete kassen ab, sie begrüßte mich nicht und sagte direkt zu mir: "geh nach vorne, der Laden ist voll". Erstens hat sie nicht in meine Schicht einzugreifen, zweitens war das klar Provokation uns zwar weil sie sauer war das ich "ihre Leute" sozusagen zurechtgewiesen habe.
Ich war für einen Moment verdutzt und danach fragte ich sie schon relativ sauer, was das jetzt soll?
Sie sagte zu mir, sie hätte von vielen Mitarbeitern gehört das ich dauernd nur im Büro rumsitze und telefoniere und auch allgmein nichts tun würde. Sie sagte, ich müsse auch mal meinen Arsch bewegen. Ihre Mimik und Gestik war dabei unter aller Sau. Ich antwortete ihr einfach nur: "Ich weiss schon was Sache ist, deine "Clubmitglieder" haben dir das erzählt, und du fällst auch noch drauf rein". Ich merkte wie mir die Halsschlagader pochte und war stinksauer, ich sagte ihr das sich das Gespräch für mich erledigt hätte, weil sie nicht in so einer Ton- und Wortwahl mit mir zu reden hätte. Vor allem nur weil ihre Homies bei ihr über mich gelästert haben.
Nach der Aktion war sie für mich unten durch.
Am nächsten kam sie an als ob nichts gewesen wäre, und sagte hallo zu mir.
Ich behandele sie seitdem wie Luft und würde sie am liebsten einfach nur umlatten.
Aber meinem Job zuliebe halte ich mich zurück.
Seit ich so gleichgülitg und aggro gegenüber ihr bin, versucht sie dauernd nett zu mir zu sein.
Aber für mich ist sie wie gesagt komplett unten durch, weil ihr Charakter einfach Sch..... ist!

Wie würdet ihr euch gegenüber so einem Menschen verhalten? Habt ihr auch in eurem Job mit solchen Charakteren zutun? Soll ich sie einfach nur ignorieren? Ehrlich gesagt ich mag keine gespannten Atmosphären, aber wenn ich mich mit ihr vertrage wird es denke ich auch nicht besser!


melden
Anzeige
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere ehemalige Auszubildende mobbt mich jetzt! Was soll ich tun?

23.06.2011 um 10:43
@Mahatma
Mahatma schrieb:Wie würdet ihr euch gegenüber so einem Menschen verhalten?
Ich würde ein Klärendesgespräch in einem neutralen Boden vorschlagen.

Dann kann man sich gegenseitig, ohne Vorwürfe, seine eigene Empfindungen mitteilen.

Wer weiß, vielleicht bildet sich der eine oder andere falsche Tatsachen ein, oder einiges missversteht.

Hoffe das ihr das ganze schnell aus dem Weg räumen könnt.

tvy0cTA q0JMxl keysi


melden

Unsere ehemalige Auszubildende mobbt mich jetzt! Was soll ich tun?

23.06.2011 um 10:49
Zerstören durch Leistung; was bringt es Gespräche mit einem offensichtlichen "Misststück" zu führen?
Nein, noch intensiver als sonst hochqualitative Arbeit leisten, somit ist man immer auf der sicheren Seite.


melden

Unsere ehemalige Auszubildende mobbt mich jetzt! Was soll ich tun?

23.06.2011 um 10:50
@Mahatma
Sowas ist schlecht, vorallem, wenn man als Team zusammen arbeiten und zusammen halten muss.
Schlechte Menschen gibts überall.
Trotzdem würde ich versuchen, ein Teamgespräch vorzuschlagen, wo man mal über alles reden kann und jeder sagt was einem stört etc. sowas klärt vieles auf und lässt Druck ab, den man sonst anders zu spüren bekommen hätte.
Ich finde sowas schade, man sollte lieber direkt zu dem Menschen hingehen und sagen was einen stört, sonst platzt man irgendwann bei der kleinsten Kleinigkeit.

Vorallem wenn man dann dazu neigt, zu lästern, die Person schlecht zu machen und Tatsachen zu vertauschen bzw. zu verschlimmern. ;)


Am Ende wirst du vielleicht gekündigt. Also geh die Sache diplomatisch an!


melden
Stonechen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere ehemalige Auszubildende mobbt mich jetzt! Was soll ich tun?

23.06.2011 um 10:56
@Mahatma

Du arbeitest bei Mc Donalds? Da ist das der Regelfall :)

Ich kann dir nur einen Rat geben, entweder lässt du dich in eine andere Filiale versetzen oder du sorgst dafür das sie geht.
Bei den Mitarbeitern hast du anscheinend eh nichts mehr zu melden. Es wird auch schwer werden , denen wieder ein gewisses Maß an Respekt "beizubringen"

Zu viel Kumpel ist nie gut, nun weisst du wie es Endet.
Aber wie gesagt, das ist bei Mc Donalds der Regelfall... oder BurgerKing. Die nehmen sich NICHTS ;)


melden
32grebnesieh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere ehemalige Auszubildende mobbt mich jetzt! Was soll ich tun?

23.06.2011 um 11:02
ganz klarer fall von übermotivation. klärendes gespräch? hmmm, danach wird sie sich 100% wieder so verhalten. pfuscht in deine schicht? da hätte ich sofort den chef gerufen. ich weiß, es ist hammerschwer, aber lass dich nicht von ihr provozieren. sieh es als prüfung an! wenn die merkt dass ihre provokationen ins leere gehen wird sie lernen sich zu maßregeln. und wenn nicht auch egal. das ist nur deine arbeit und nicht dein leben < und wenn du das nicht so siehst, dann solltest du es schnell ändern. und wenn du die wut über sie nicht verdrängen kannst, dann stell dir vor sie steht vor dir und reagier dich beim joggen, radfahren, gewichte drückenan, an nem boxsack oder beim airpunchen ab. solange bis du total erschöpft bist.
wie gesagt, bei der arbeit lässt du dir nichts anmerken! so wie immer. einfach cool bleiben und vielleicht maln bisschen doof stellen. hilft 100 %


melden
MarsUltor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere ehemalige Auszubildende mobbt mich jetzt! Was soll ich tun?

23.06.2011 um 11:12
Bei Mobbing nichts in Dich hineinfressen, am besten Du haust ihr voll eine in die Fresse, es ist ganz egal, wenn Du dadurch den Beruf verlierst, viel wichtiger ist Deine Würde und alles. Ich bin das beste Beispiel dafür, was passiert, wenn man nicht unmittelbar zurückschlägt.

Ich konnte nie zurückschlagen, weil ich eine Aggressionshemmung hatte (die Mobber erinnerten mich an meinen Vater, eine ähnliche Charaktere, darum konnte ich (wie ich erst später merkte) nie zurückschlagen. Auch wörtlich nicht, weil zu langsam und immer in der Unterzahl)

Wenn Du nicht zurückschlägst, denkst Du, es gibt schonmal Gelegenheit für Rache. Aber die kommt dann nicht, oder Du sagst Dir "Sei jetzt nicht so kindisch", und "vergibst" den Mobbern. Aber dann kommen sie immer mehr gegen dich.

Und mit der Zeit merken sie selber nichtmal mehr, was sie dir antun, und wenn Du diese "Schulkollegen" Jahre später siehst, wollen sie kollegial mit dir sprechen wir mit einem alten Freund (Die Axt vergisst, der Baum nicht) Ich laufe dann jeweils einfach weiter, weil ich eh den Fluchtreflex bekomme.

Und irgendwann generalisiert sich dein Hass, eine Wut, die einen zerfrisst. Ich wünschte darum, ich hätte mal zurückgeschlagen. Wenn ich daran denke, was ich mir alles gefallen lassen habe, wie einer mir zum Beispiel ins Gesicht spukte, und einer meine Eltern beleidigt hat (eine Balkan-Strategie), aber mir war es sogar noch grade recht, dass sie meine Eltern beleidigten.

Wenn Du zu viel solche Sachen duldest, verlierst Du den Respekt vor Dir selbst, weil Du dir vorwerfen musst, nicht für dich eingestanden zu sein.


melden
32grebnesieh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere ehemalige Auszubildende mobbt mich jetzt! Was soll ich tun?

23.06.2011 um 11:19
@marsultor. hey mensch beste grüße an dich. du kennst mich noch? lies meinen nick rückwärts.

Achja eines ist ganz wichtig.

HIER HAUT NIEMAND JEMANDEM IN DIE FRESSE!!!

körperliche gewalt ist ein zeichen geistiger schwäche. in der heutigen zeit kannste durch nen falschen schlag sogar haus und hof verlieren, wenn es zeugen gibt. psychisch kann man menschen viel besser fertig machen, aber nur dann, wenn die einen dazu veranlassen.
niemals agieren, immer nur weise reagieren. gewalt und hass sind jedes übels wurzel.


melden
Kylmää
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere ehemalige Auszubildende mobbt mich jetzt! Was soll ich tun?

23.06.2011 um 11:28
@MarsUltor


Eine voll in die Fresse hauen ? Was soll denn das bitte schön für eine Lösung sein ?
Wer das tut, hat nur kein Mumm,sich gegen das zu wehren und dagegen zu handeln.
Gehts da nur um die Würde ? Ausserdem verliert man da die Arbeit,also bitte.... das ist keine Lösung..
Auch jemanden mündlich in die Fresse hauen,ist Mist, denn Rache und Neid macht sich schlecht in eine Arbeit.
Mobbing ist strafbar, sie sollte sich an den Betriebsrat oder der Gewerkschaft wenden,ganz einfach.
Ich wurde auch gemobbt von meine 2.Chefin (also die Stellvertretung von meine richtige Chefin),
das hab ich mir selbst bei ihr nicht gefallen lassen, hab das meinen Bezirksleiter und der Gewerkschaft gemeldet und seitdem wars da Ruhe !


melden
MarsUltor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere ehemalige Auszubildende mobbt mich jetzt! Was soll ich tun?

23.06.2011 um 11:28
@32grebnesieh
Guten Morgen, weshalb, lernst Du hcsibara nesel :) ?

Mir wäre es egal, geistig bisschen schwächer zu sein. Ich bin heute geistig sehr stark, zumindest kann ich viel einstecken, alles gepanzert, aber was bringt mir das? Ich wohne bei meinen Eltern, habe keine Freunde, keinen Beruf, bin Jungfrau, und der Rücken macht langsam nicht mehr mit von diesem gebückten Leben. Ich habe meine eigene Persönlichkeit so weit verdrängt, dass ich zum Teil selber nicht mehr weiss, was ich will. Ich bin schachmatt.

Jemanden psychisch fertigmachen, aus der Lage des Gemobbten heraus??? Unmittelbar im direkten Kontakt ist das so gut wie unmöglich. Oder meinst Du mit Drohbriefen? Sowas habe ich mir damals in der Schulzeit auch überlegt, es dann aber nicht getan (Dann haben sie strafrechtlich Beweise, und sie wissen, wer es gewesen sein könnte.)

Ausserdem ist es ein subtiles fieses Spiel, da war ein Typ, der immer meine Aussprache nachgeäfft hat und sowas vor den anderen, andererseits konnte er dann wieder nett tun, wenn er mit mir alleine heimlief. Du weisst nicht, woran Du bist. Oder ein Mädchen, das Du alleine siehst, und sie sagt Dir, Du bist eigentlich ja in Ordnung. Nächste Woche ist sie wieder fies zu dir. Mit der Zeit beginnst Du an deiner Urteilskraft zu zweifeln und begreifst es hinten und vorne nichtmehr.


melden
nero3
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere ehemalige Auszubildende mobbt mich jetzt! Was soll ich tun?

23.06.2011 um 11:31
vertragen würde ich mich mit ihr jetzt auch nicht


melden
Sein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere ehemalige Auszubildende mobbt mich jetzt! Was soll ich tun?

23.06.2011 um 11:35
Suche dir Hilfe bei deiner zuständigen Gewerkschaft oder Innung. Oder wende dich an deinen Betriebsrat, wenn dein Chef das als harmlos oder unwichtig hintut.


melden
32grebnesieh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere ehemalige Auszubildende mobbt mich jetzt! Was soll ich tun?

23.06.2011 um 11:54
@MarsUltor du kannst jemanden aber auch nur psychisch fertig machen, wenn der das überhaupt zulässt. beste lösung ist immer cool bleiben und drüber stehen. damit machste nie was falsch. und hör doch auf rumzuheulen... in italien ziehen die männer mit durchschnittlich 36 von zu hause aus. du misst dich zu sehr an anderen, zu sehr an den bildlesenden und rtl-schauenden systemliebhabern. nimm dir einfach zeit, dass zu werden, was du sein willst. das einzige wofür man dich angreifen könnte, ist, dass du wichsspielzeug verkaufst. das ist doch keines menschen ding. mit den trieben und der befriedung von menschen geld zu verdienen kann man sich ja nur unglücklich machen. banker und versicherungsheinis usw. sind genauso schlimm. da läuft das ganze nur ein wenig subtiler ab. wer sich kurzfristig glücklich macht, macht sich langfristig unglücklich.


melden

Unsere ehemalige Auszubildende mobbt mich jetzt! Was soll ich tun?

23.06.2011 um 11:54
Also es ist weder gut jemanden in die Fresse zu hauen, noch ist es hilfreich als gemobbter den Spieß um zu drehen. Man bringt sich dann in die selbe Position und ist kein Stück besser als der, der uns das antut.

Klärende Gespräche, in Anwesenheit der Geschäftleitung, kann schon einiges bewirken. Es sollten allerdings keine Anschuldigungen Grundlage eines solchen Gespräches sein, sondern "Aussprache um das Arbeitsklima wieder herzustellen"
Damit bist du als agierende immer auf der sicheren Seite bei der Geschäftsleitung denn um nichts anderes gehts für dich. Dein Job ist dir ja wichtig.

Mach du den ersten Schritt in die richtige Richtung, um deine Position zu festigen,... sollte deine Ex-Azubine dagegen angehen, wird sie selbst in die Grube fallen, die sie gegraben hat.


melden
32grebnesieh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere ehemalige Auszubildende mobbt mich jetzt! Was soll ich tun?

23.06.2011 um 11:58
@marsultor. die leute die sich über dich lustig machen, kriegen auch noch ihr fett weg. du musst nur gott vertrauen. vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun. gott richtet über alles und jeden. das ist die wahrheit. mach dich nicht schuldig, indem du gehässig wirst. keep smiling


melden
32grebnesieh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere ehemalige Auszubildende mobbt mich jetzt! Was soll ich tun?

23.06.2011 um 12:05
@Goby manchmal ist es aber ein denkanstoss für diejenigen, die dich versuchen fertig zu machen. lass sie einfach nur kurz spüren, wie die sich fühlen würden. auf keinen fall fertigmachen. also ich finde das nur fair. gewissermassen schützt du sie vor ihrer eigenen töricht und vlt. sehen sie dann ein, dass sie genauso fehlerbehaftet sind. ansonsten laufen sie direkt ins messer der "seelischen verdammnis"


melden

Unsere ehemalige Auszubildende mobbt mich jetzt! Was soll ich tun?

23.06.2011 um 12:11
@32grebnesieh
Leider sind wir aber in der Realität,... da ist das nicht so einfach, wie sich das anhört.
Das Problem wird sein, das die Außenstehenden den Sinn dahinter nicht sehen/verstehen und dich mit dem eigentlichen Übel in einen Topf schmeissen. Was hat man dann gewonnen?
Richtig... noch mehr Probleme!


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere ehemalige Auszubildende mobbt mich jetzt! Was soll ich tun?

23.06.2011 um 12:24
@Mahatma
Zuallererst die eigene Position stärken, d. h. deine Schicht(en) müssen absolut sauber über die Bühne gehen. Nichts hat ein Chef lieber als einen verlässlichen Mitarbeiter.
Aus dieser gesicherten Basis heraus ein Gespräch zwischen dir, der Ex-Azubine und dem Chef anleiern.
Dabei nicht versuchen sie schlecht zu machen, sondern immer das Wohl des Unternehmens thematisieren (stehen Chefs drauf :D ), nach der Devise, wie lassen sich zum Wohle des Unternehmens interne Reibereien vermeiden o. ä..
Absolut ruhig bleiben, das Gespräch vorher planen, nicht unvorbereitet erscheinen.

Ich bin "Chef", wenn auch in einer ganz anderen Branche, aber so würde ich es mir wünschen.


melden

Unsere ehemalige Auszubildende mobbt mich jetzt! Was soll ich tun?

23.06.2011 um 12:26
Danke @emanon
Genau so meinte ich das auch.


melden
Anzeige

Unsere ehemalige Auszubildende mobbt mich jetzt! Was soll ich tun?

23.06.2011 um 12:45
Hallöchen.

Befand mich in einer "ähnlichen" position.

Finde es schon richtig und wichtig, was meine Vorredner hier an Tipps und Ratschlägen gegeben haben.
Ich allerdings würde sie keinesfalls ignorieren, sondern stehts freundlich zu ihr sein, wenn auch mit einem abstand... aber sag ihr auf jeden Fall weiterhin "Hallo" und "Tschüss", wünsch ihr ein gutes Wochenende und auch einen schönen Urlaub.
Oberflächlich immerschön freundlich bleiben...
das bekommen dann nämlich auch die anderen Mitarbeiter mit, und lasse dich niemals und von niemanden auf irgendwelche "Gespräche" über sie ein...

Ich rate dir, versuche über den Dingen zu stehen.
Ich weiß, dass es manchmal garnicht so einfach ist.
Aber wie @emanon
schon sagte, bemüh dich, dass der Laden unter deiner Leitung tip top läuft und es nichts zu meckern gibt... Somit stärkst du dein Erscheinungsbild und festigst deine Position als Weisungsbefugter vor den Mitarbeitern.

Mit "Sie ignorieren" etc. wirst du meiner Meinung nach nicht weit kommen...
Ich meine, du hast dir ja nichts vorzuwerfen und wenn du weisungsbefugt bist, dann kannst du es dir eben auch nicht gefallen lassen, wenn dir deine Mitarbeiter auf dem Kopf rumtanzen...
Aber warte einfach mal ab... Wenn diese Mitarbeiter ihrer Fahne so sehr nach dem Wind deiner Ex-Azubine hängen, dann wird der Wind auch bald aus ner anderen Richtung wehen... Dann steht sie nämlich da und weiß nicht, wie sie ihre Schicht zusammenhalten soll...
Deswegen ist es immer sinnvoller einen gewissen Abstand zu den Mitarbeitern zu haben und zu halten, als sich zu verkumpeln...

Liebe Grüße


melden
103 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden