weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist Tierhass seit Menschengedenken Normalität?

172 Beiträge, Schlüsselwörter: Fachausdruck, Tierhass
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Tierhass seit Menschengedenken Normalität?

26.06.2011 um 18:58
@TundraLdbz
Proportion des Tierkörpers? Ich mag Schlangen! Was sagste nu?


melden
Anzeige

Ist Tierhass seit Menschengedenken Normalität?

26.06.2011 um 19:00
@ramisha
Schlangen natürlich nicht.Ich spreche von Säugetierjungen.


melden

Ist Tierhass seit Menschengedenken Normalität?

26.06.2011 um 19:01
Und was ist wenn man 1 Tierart hasst und alle anderen süß findet!


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Tierhass seit Menschengedenken Normalität?

26.06.2011 um 19:04
@TundraLdbz
Begreif bitte: Ich liebe alle Tiere, auch die ausgewachsenen.
Spinnen mag ich nicht besonders, aber ich hasse sie auch nicht und
töten tu ich sie auch nicht. Einen Fisch kann ich natürlich nicht
knuddeln, einen Koala schon, insofern gibt es Unterschiede.

Obwohl, mit einem Delfin würde ich gern mal schwimmen und
ihn streicheln.


melden

Ist Tierhass seit Menschengedenken Normalität?

26.06.2011 um 19:11
@Jantoschzacke
Dann hast du wohl eine Phobie.
@ramisha
Begreif du bitte:Es geht darum.Von Natur aus sind Tiere für dich nur als Ressource wichtig.Was anderes gibt die Evolution dir nicht mit.Du hast natürlich ein kleines bischen mehr für Tiere übrig als andere Tierarten.Aber das ist auch wieder geschichtlich bedingt da der Mensch da er auf Nutztiere angewiesen ist diesen auch minimale Aufwendung zuteil kommen lassen sollte.Aber du hast von Natur aus kein Bedürfnis Tiere zu schützen oder sie als Haustiere zu halten.Das entwickelt sich abhängig von den äußeren Einflüssen erst im Laufe des Lebens.Das sieht man ja auch gut an Naturvölkern.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Tierhass seit Menschengedenken Normalität?

26.06.2011 um 19:21
@TundraLdbz
Kannst du dir vorstellen, dass ich manchmal lieber mit Tieren als mit Menschen zusammen bin?
Die sind ohne Neid und Hass, die lieben mich so, wie ich bin, lassen mich links liegen
oder wären für mich gefährlich. Aber das weiß man ja und stellt sich darauf ein.
Ich gebe zu, einen besonderen Bezug zu Tieren zu haben, aber das ist nun mal
so und nicht zu ändern.

Ich esse Fleisch, wenn auch nicht in rauen Mengen, aber eher würde ich Vegetarier,
als selbst ein Tier zu töten, es sei denn, ich und die meinen wären in höchster Not
und kurz vorm Hungertod.

Aber das wollen wir für uns alle nicht hoffen. Ich ziehe mich jetzt zurück und
wünsche dir noch einen schönen Abend!


melden

Ist Tierhass seit Menschengedenken Normalität?

26.06.2011 um 19:22
@ramisha
Ja.Mit jemandem der sich so sturr stellt macht es keinen Sinn.Also auch dir einen schönen Abend.


melden
masterpain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Tierhass seit Menschengedenken Normalität?

26.06.2011 um 21:00
wenn ich von solchen Sachen hör wie : Pferdeschlitzer wieder unterwegs.. usw, dann kann man bei seinen Mitmenschen durchgehend entsetzte Reaktionen feststellen.
Ich denk daher das es den Tätern genau darum geht bei "normalen" Menschen eine Art Terror zu verursachen!
..kranke Welt..


melden

Ist Tierhass seit Menschengedenken Normalität?

26.06.2011 um 21:10
andersrum kanns au gehn, wir hatten mal wieder(wie seid 100 jahren) ne katze und die hat meine mutter gehasst wegen nem arschtritt und auch sonst die tiere der nachbaren gehen ihr aus dem weg, ich gehe nur von mir aus aber jedes kleine leben is wert so behandelt zu werden wie ich es auch will. ich töte nur was ich nich sehe und ausversehn platt mach.


melden

Ist Tierhass seit Menschengedenken Normalität?

27.06.2011 um 13:46
@Goneril

Frage mich bei solchen Leuten, ob sie wohl allgemeinhin eine Tendenz zur Fahrerflucht inne haben.


melden

Ist Tierhass seit Menschengedenken Normalität?

27.06.2011 um 13:55
@Katori Deine Aussage ist Absurdität nicht zu überbieten. Erst der moderne, industrialisierte Mensch, hat so etwas wie Tierschutz hervorgebracht.


Und übrigens, auch wenn mir Tiere egal sind, heißt das nicht, dass ich finde, dass sie leiden sollten oder ähnliches. Ich habe nur meine Schwierigkeiten mich für den Tierschutz zu engagieren, wenn Hunderte von Millionen Menschen hungern.

Oder einfach: Erst der Mensch, dann der Rest.
Danke :) war mir schon von Beginn an bewußt das meine Aussage schon sehr kryptisch ist. Deins ist defintiv nicht minder Absurd. Naja Hauptsache ich ;) ICH!
Thawra schrieb:alsch gedacht. Tierquälerei war früher auch nicht weniger verbreitet als heute, dafür hab ich einfach schon zu viele Beispiele in - alten - Büchern gefunden. Die Leute waren früher nämlich tendenziell eher abgestumpfter als heute - sie konnten es sich schlicht nicht leisten, wegen jeder 'Kleinigkeit' (wie sie das wohl genannt hätten) einen Aufstand zu veranstalten. Es ging ums Überleben, eine Infektion konnte lebensgefährlich sein, ab und zu kamen auch mal fremde oder eigene Soldaten, machten alles kaputt und vergewaltigten die Frauen, etc. etc. Prügelstrafen waren auch völlig normal, und zwar z.T. recht extreme Versionen davon.

Man darf die Vergangenheit nicht verklären. Die lebten nicht bei 'ein Herz für Tiere'!
Ich wüßte Beispielsweise nicht was daran verklärend ist, daß die Menschen mitunter jagen mußten um zu übeleben?!? Nun wie dem auch sei, hat eben alles einen gewissen Grad der Übersättigung überschritten.


melden

Ist Tierhass seit Menschengedenken Normalität?

28.06.2011 um 01:58
@Katori
Katori schrieb:Ich wüßte Beispielsweise nicht was daran verklärend ist, daß die Menschen mitunter jagen mußten um zu übeleben?!? Nun wie dem auch sei, hat eben alles einen gewissen Grad der Übersättigung überschritten.
Ich versteh nicht ganz, wovon du redest. Ich hab nicht von der Jagd gesprochen. Ich hab nur davon geredet, dass die Menschen früher mitnichten 'netter' zu den Tieren waren, dass man das ihnen aber auch nicht in dem Sinne vorwerfen konnte.


melden

Ist Tierhass seit Menschengedenken Normalität?

28.06.2011 um 02:22
@Thawra bevor es der Mensch soweit gebracht hat^^ wars halt so das geschlachtet wurde wenn es nötig war. Naja hab eigentlich keine Lust nun was zu schreiben in die Richtung aber nun gut, dann hab ich es hinter mir.
Heutzutage wird wohl sekündlich ein tier geschlachtet, und schau dir halt mal die Lebensbedingungen an in so Zuchtläden :| wenn das nicht saditisch und verachtend dem Tier gegenüber ist, dann soll mich der Blitz treffen. Früher gings den Tieren sicher nicht schlechter als heute ;) vor allem hatten die Platz, und mußten kein artgenössisches Knochenmehl fressen.


melden

Ist Tierhass seit Menschengedenken Normalität?

28.06.2011 um 02:24
@Katori

Wir reden irgendwie aneinander vorbei. Ich rede nicht vom Schlachten von Tieren, ich rede nicht von Haltungsbedingungen, ich rede von gelegentlicher Tierquälerei. Mein Punkt war nur, dass es keineswegs so ist, dass die Leute früher viel naturverbundener waren (das schon) und daher keine Tiere gequält wurden.


melden

Ist Tierhass seit Menschengedenken Normalität?

28.06.2011 um 02:38
Sicher reden wir aneinander vorbei @Thawra ist aber so das Psychopathie heute weiter verbreitet ist als Anno Dazumal.


melden

Ist Tierhass seit Menschengedenken Normalität?

28.06.2011 um 02:40
@Katori

Das sagst du. Ich bin mir da nicht so sicher. Die Leute waren früher im Vergleich zu heute recht abgestumpft, da sie sich einfach mehr gewohnt waren, da sie mehr erlebten... (in ihrem meist eher kürzeren Leben). Das war meiner Ansicht nach auch mit ein Grund, wieso sie sich für Kriege schnell begeistern liessen.

In absoluten Zahlen hast du wahrscheinlich recht, aber die Weltbevölkerung hat auch massiv zugenommen.


melden

Ist Tierhass seit Menschengedenken Normalität?

28.06.2011 um 02:59
@Thawra klar früher gabs auch so Medien die die Geisteskrankheiten weiter verbreiteten. Naja will nicht sagen das es keine gab, aber naja sah schon bißchen anders aus.


melden

Ist Tierhass seit Menschengedenken Normalität?

28.06.2011 um 16:09
@Katori und @Thawra

Zumindest wird der natürliche Lebensraum der Tiere zusehends minimiert und eliminiert.
Nutzbar gemacht hat man sie sich, sobald man es konnte - auch für Kriege.
Ihr natürlicher Lebensraum schwand aber erst radikal, als die Menschen seßhaft
wurden und die Tiere begannen einzusperren und zu züchten.


melden

Ist Tierhass seit Menschengedenken Normalität?

28.06.2011 um 17:12
@KicherErbse wir befinden uns ja noch fast im Mittelalter^^ nur sind wir etwas aufgeklärter was ich sehr zu schätzen weiß, ebenso sämtliche Errungenschaften. Aber zu welchem Preis, der ist vielleicht zu hoch.
Das sich der Mensch sein Umfeld so angenehm wie möglich gestalten mag ist völlig legitim, tun auch andere Tiere. Bloß vernichten die kein Leben mit nuklearen oder biochmischen Know How. Von den Rodungen ganz zu schweigen. In 60 Jahren hats der Mensch geschafft gut über 50% sämtlicher Regenwälder zu vernichten.
Eine Tendenz die uns sicher das Genick brechen wird.


melden
Anzeige

Ist Tierhass seit Menschengedenken Normalität?

28.06.2011 um 17:27
@Katori

Diese These des Genickbruchs ist durchaus nachvollziehbar - wollen wir hoffen,
dass sich vorher diebezüglich soviel ändert, dass es nicht soweit kommen muss!


melden
214 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Elektrosmog108 Beiträge
Anzeigen ausblenden