weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

363 Beiträge, Schlüsselwörter: Änderungen, Wie Die Welt Sein Müsste, Aber Nicht Ist

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

18.11.2011 um 18:50
@ihrunwissenden

Lol... das nenne ich mal eine komische Verdrehung der Begriffe... :D


melden
Anzeige

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

18.11.2011 um 18:58
@Doors

Haben die nicht, damit könnte ich mit dir jede Wette eingehen...!

Wenn wirklich 7 Milliarden Menschen Vorstellungen von einer besseren Welt hätten, würden sie auch kämpfen darum, und die Welt wäre eine andere, als wir sie heute kennen!

Nur schon, dass nicht jeder studieren kann, der es gerne möchte, beweist es!

Die meisten sind so engstirnige, fantasie unbegabte Wesen, die einfach nur froh sind, wenn ihr Alltag nach ihren vorgestellten Rastern abläuft, und sie möglichst nicht draus gebracht werden dabei!


melden

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

18.11.2011 um 19:05
Und ich glaube auch nicht, dass dann irgendwer noch auf der Strasse sitzen würde, Kinder an Hunger sterben würde, oder irgendjemand arbeitslos wäre...!

Eigentlich komisch, dass die Slumbewohner von Indien, nicht einfach einmal Aufstände machen, und einmal alles kurz und klein schlagen...!


melden

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

18.11.2011 um 19:30
@whiteIfrit
Hier stehen mal wesentliche Veränderungen im Vordergrund, was die Menschen ändern müssten, um dass es besser würde, so dass sich Solidarität untereinander weiter ausbreitet, von Mensch zu Mensch, dass wir mehr zusammen halten, und freundlicher zu einander sind.
Ich glaube, das ist eine der schwierigsten Fragen überhaupt.Ich meine, das scheitert schon daran, dass die Menschen einfach viel zu verschieden sind, es also immer wieder verschiedene Auffassungen von "gut" oder "schlecht" geben wird.

Für mich steht aber fest, dass nur wenige Menschen diese diese Welt regieren, also die, die Macht haben und/ oder Geld.

Wäre das Volk, welches auch immer, gescheit dagegen vorzugehen, wäre schonmal viel geschafft.Eine Verbesserung der jetzigen Situation ist ja auch einfach nicht zu sehen, die Konzerne wollen einfach ihre Taschen noch voller machen.

Die Welt müsste für jeden eine Chance haben, aber leider haben in Wahrheit die wenigsten eine Chance und leiden Hunger oder müssen in Bürgerkriegsähnlichen Zuständen leben.Um etwas zu verändern ist ausreichende Organisation von nöten, etwas, was sehr schwierig zu bewerkstelligen ist weil das System, egal welches, die Menschen von Geburt an formt.


melden
Oskurita
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

18.11.2011 um 19:39
Eigentlich müsste sich die gesamte Gesellschaft, das ganze System, einfach alles ändern.


melden

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

18.11.2011 um 20:58
@whiteIfrit

Sie haben nicht die Vorstellung einer "besseren Welt", eher die einer für SIE besseren Welt. Das genügt den meisten schon. Dem Multimilliardär wie dem Slumbewohner.

Die Frage, "Wie die Welt sein müsste", könnte wohl nur der beantworten, der sie bei Gott in Auftrag gegeben hat, der dieses Projekt offenbar jedoch ziemlich mangelhaft umsetzte.


melden

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

18.11.2011 um 21:12
"geh mal wieder auf die straße, geh mal wieder demonstriern, denn wer nicht mehr versucht zu kämpfen, kann nur verlieren. die, die dich verarschen, die hast du selbst gewählt....."

Solange man sich mit dem einfachen zufrieden gibt und den Rest der unzufriedenheit mit Drogen verdrängt und das die Masse ist, wird sich garnüschts ändern.


melden

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

18.11.2011 um 21:15
Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt!


melden

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

18.11.2011 um 21:26
aber so mancher kampf ist gegen windmühlen..


melden

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

18.11.2011 um 21:40
niggie schrieb:Solange man sich mit dem einfachen zufrieden gibt und den Rest der unzufriedenheit mit Drogen verdrängt und das die Masse ist, wird sich garnüschts ändern.
Denkst du, eine Horde von nüchternen Leuten sind in dem Sinne "revolutionärer"?Die Frage ist doch: Was tust du, um die Welt ein bißchen besser zu machen?


melden

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

18.11.2011 um 21:44
@Vymaanika
denkst du eine horde menschen, die mit drogen ihren frust verdrängen und "abschalten" ist da besser geeignet?

soweit ich die möglichkeit hab, mach ich gutes. leider hat mein tag auch nur 24 stunden.


melden

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

18.11.2011 um 21:49
Wichtig ist, dass man nicht alles widerspruchslos hinnimmt.


melden

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

18.11.2011 um 21:50
@niggie

Ach so, du hast 24 Stunden zu tun, na dann ist dein Leben für diese Diskussion ja nicht weiter ausschlaggebend.


melden

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

18.11.2011 um 21:54
@Vymaanika
ja, ich habe viel zu tun. siehst du doch. selbst schlafen kann ich mir nicht erlauben.


melden

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

18.11.2011 um 21:57
@niggie

Nya und zum anderen verstehe ich nicht ganz, was Drogis mit der Debatte zu tun haben?

Ich meine ja nur, dass man immer alles kritisch hinterfragen sollte, egal, ob es jetzt die Nahrungsmittel betrifft bzw. etwaige Konsumgüter und auch, was die Politik angeht.


melden

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

18.11.2011 um 22:04
@Vymaanika
ich meine drogen im sinne von bewusstseinsveränderten stoffen, denn diese ermöglichen eine flucht aus der realtität. denn jeder rausch, ist eine flucht vor der realität.
und wenn man sich permanent "betäubt" mit stoffen um mal "loszulassen" und mal zu entspannen oder was auch immer.

ich mein unser leben sieht doch wie folgt aus. wir arbeiten und müssen funktionen, nutzen das bisschen freizeit mit unseren liebsten/hobbys oder einfach mal zu entspannen. und ab und an gönnt man sich mal was. wie soll man daraus "energie/zeit/was auch immer nützlich ist" aufbringen um, dass hinzubekommen, was der TE meint.
ich will das ja nicht schlecht machen und wenn jeder etwas gutes tut, dann können wir bestimmt einiges bewegen.
aber im rahmen, wie es der TE meint halte ich das (zur zeit) für unrealistisch.


melden

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

18.11.2011 um 22:10
Die Weiterentwicklung von Facebook: Etwas was mir auffällt ist, dass sich Menschen nicht ansprechen auf der Strasse, sind, die da aneinander vorbei laufen, oder irre ich mich da? Obwohl das ja eigentlich schon komisch ist, da haben wir Facebook, aber gehen nicht weiter nach aussen, obwohl wir ja eigentlich täglich Facebook auf der Strasse haben...
Frage an euch: Weshalb tut es ihr nicht, was haltet euch davon ab, so nur mal so zum Plausch jemanden anzusprechen?
Also ich kann Facebook nicht viel abgewinnen. Liegt vielleicht daran, dass ich mich nicht so einsam fühle, dass ich jemanden auf facebook anquatschen muss.
Ausserdem sehe ich persönlich keinen Sinn darin, jemanden auf der Strasse einfach ein Gespräch aufzudrängen, weil der jenige mich überhaupt nicht interessiert.


melden

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

18.11.2011 um 22:13
wie die welt sein müsste-
gerecht, fröhlich, gut, frei.

so ist sie aber nicht.


melden

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

18.11.2011 um 22:15
@martialis


Facebook. Oder, wie Datenschützer sagen: Stasi 2.0


melden
Anzeige

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

18.11.2011 um 22:15
Edit:
hatte grad nochma den eingangspost gelesen...und hatte irgendwie einen anderen inhalt in erinnerung. ergo: mein text passt nicht ganz :D


melden
275 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden