weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die letzten 21 Tage.

Keysibuna
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten 21 Tage.

07.08.2011 um 00:05
@BackToLife

Stimmt, beiden Punkten kann ich nur zustimmen :)


melden
Anzeige
farkas1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten 21 Tage.

07.08.2011 um 00:06
@Keysibuna
als man mir vor fast 2 jahren sagte: sie haben höchsten nur noch ein halbes wenn es hoch kommt ein jahr..
stand ich auch vor der entscheidung was nun???
ich habe mich selbsttherapiert ohne schulmedizin...
mit unterstützung meiner frau,bin ich diesen weg gegangen,,,
ich bin geheilt....


melden
Keysibuna
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten 21 Tage.

07.08.2011 um 00:08
@farkas1

Es freut mich das du nicht aufgegeben hast und es überstanden hast. :)


melden

Die letzten 21 Tage.

07.08.2011 um 00:13
@Keysbuna

;)


melden
Keysibuna
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten 21 Tage.

07.08.2011 um 00:15
@BackToLife

Bedanke mich dafür mich in deinen Gedanken Teilhaben lassen hast :)


melden

Die letzten 21 Tage.

07.08.2011 um 00:17
@Keysbuna

Bitte, hab ich gerne gemacht. :)


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten 21 Tage.

07.08.2011 um 11:01
@Keysibuna

maik480 schrieb:
Ich würde versuchen mein Leben durch sterben im Einklang zu bringen.


Und wie willst du das machen im einzelnen??

Darum geht es doch hier, wie man was machen versucht. Und welche Gedanken und Empfindungen dabei fühlen könnte.
Sorry ich dachte es geht hir darum WAS man machen, denken und empfinden würde.

Nicht aber WIE man WAS machen oder denken oder empfinden würde. ;)

Im einzelnen will ich dass nicht machen. Sondern ich lass es einfach kommen. Ich würde das sterben zu erleben wie ich es auch jetzt schon mache. Mein Körper stirbt, verändert oder belebt sich je nach dem wie ich halt drauf bin und mich schohne oder schädigte. Mein Geist stirbt ja nicht. Er verändert sich ja nur und somit stirbt auch nicht der Körper wenn die Gedanken an den Körper den Gedanke am Körper wahr werden lassen.


melden
Keysibuna
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten 21 Tage.

07.08.2011 um 11:10
@Primpfmümpf

Okay, von diesen wenigen Aussagen kann ich entnehmen das du dich auch, wie einige andere, damit tröstest, nach dem Tod in iwelche Form weiter zu existieren und deshalb gelassen bleiben willst.


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten 21 Tage.

07.08.2011 um 11:17
ja so in etwa.

Nur an den Trost glaube ich nicht, weil ich nicht traurig oder so bin oder wäre.

Es wäre ehr höchst interessant wenn ich durch was auch immer erfahren würde dass ich nur noch 21 Tage leben würde. Keine Ahnung ob es auch so interessant wäre wenn ich nicht wie jetzt den Tod bereits als vergänglich betrachte und wir immer leben werden.

@Keysibuna


melden
Keysibuna
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten 21 Tage.

07.08.2011 um 11:22
@Primpfmümpf
Primpfmümpf schrieb:Nur an den Trost glaube ich nicht, weil ich nicht traurig oder so bin oder wäre.
Weil du ja an eine Weiterexistenz glaubst bist du nicht traurig oder besorgt, also das heißt dass dich diese Weiterexistenz doch tröstet.

Das zeigt auch die folgenden Worte;
Primpfmümpf schrieb:Keine Ahnung ob es auch so interessant wäre wenn ich nicht wie jetzt den Tod bereits als vergänglich betrachte und wir immer leben werden.


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten 21 Tage.

07.08.2011 um 12:45
Und genau das zeigt dass ich genug getröstet wurde.


melden

Die letzten 21 Tage.

07.08.2011 um 14:32
Wenn ich JETZT erfahren würde, dass ich in 21 Tagen sterben würde, dann würde ich nicht mehr nach Hause oder zu meiner Unistadt fahren, sondern hier, in meiner "eigentlichen" Heimat - in Bilbao - sterben..
Wenn ich in Bielefeld oder in meiner Unistadt wäre.. ich wüsste nicht genau, was ich dann die letzten drei Wochen tun würde.. Vermutlich nichts.
Was sollte ich auch tun?
Es Mitmenschen sagen? Seh ich keinen Sinn drin..
Nein, ich denke ich würde gar nichts tun.


melden
Keysibuna
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten 21 Tage.

07.08.2011 um 14:35
@AthleticBilbao
AthleticBilbao schrieb:Nein, ich denke ich würde gar nichts tun.
Merkwürdigerweise kann ich das iwie verstehen.

Ist diese Passivität durch Antriebslosigkeit oder aus einem anderen Grund??


melden

Die letzten 21 Tage.

07.08.2011 um 14:37
@Keysibuna

Es ist vermutlich eine Mischung aus Antriebslosigkeit und anderen Gründen...


melden
Keysibuna
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten 21 Tage.

07.08.2011 um 14:40
@AthleticBilbao

Meine einzige Ausdruck dafür ist "Leere im Inneren" , wusste auch nicht was ich wie und wann fühlen oder denken soll.


melden

Die letzten 21 Tage.

07.08.2011 um 14:46
@Keysibuna

Hm.. hast du denn einen persönlichen Grund diese Diskussion zu führen oder ist es mehr das Interesse, was andere generell machen würden, wenn sie erfahren dass es in drei Wochen zu Ende geht..?


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten 21 Tage.

07.08.2011 um 14:47
@Keysibuna

kommt ja denke ich auch mit auf die Begleitumstände dieses Countdown an, wie die letzte Zeit dann abläuft, ob auch körperliche Schwäche zu erwarten ist, denke nämlich nicht, dass wenn man Schmerzen hat große Lust auf große Reisen oder ähnliches hat !

Ich denke ich würde mich eher etwas zurückhalten und schauen was mich in diesen restlichen 21 Tagen noch erwartet, davon würde ich es denke ich abhängig machen, wie die Planung für diese Zeit ausfällt !


melden
Bran.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten 21 Tage.

07.08.2011 um 14:47
Das ist sehr schwierig, sobald man selber Familie hat. Früher hätte ich gesagt: Ich würde den Menschen, die mir was bedeuten, noch einen schönen Moment bereiten und dann würde ich mich zurückziehen. Meinen Rucksack packen und irgendwo ganz tief in den Wald gehen, um nochmal richtig zu leben.


melden

Die letzten 21 Tage.

07.08.2011 um 14:51
Wenn ich 21 Tage zu leben hätte, dann würde ich 21 Tage sterben üben.

Übung macht den Meister sagt man ja ;D


melden
Anzeige
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten 21 Tage.

07.08.2011 um 14:51
@Keysibuna

dein Thema scheint bei manchen Usern Sorge auszulösen hm ?

Ich denke momentan ist aber auch eine Zeit in der sich viele über vieles den Kopf zerbrechen und eine unterschwellige Zukunftsangst mit sich rumschleppen, hab da was in meinem letzten Blog-Eintrag was da denke ich die derzeitige Stimmung ganz gut wiedergibt...


melden
169 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden