weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie "gut" ist Schwulsein in der Öffentlichkeit?

395 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesellschaft, Katholische Kirche, Schwule

Wie "gut" ist Schwulsein in der Öffentlichkeit?

10.08.2011 um 09:35
@Alari

Wahrscheinlich, ja... ;)
Alari schrieb:Und abgesehen davon haben die meisten Maenner eine bescheuerte, irrationale Angst, dass ein Schwuler sie scharf finden koennte.
Das trifft es wahrscheinlich recht gut.


@Shiiva

Na, na, ist doch alles eher Nahkampf, nicht...?


melden
Anzeige

Wie "gut" ist Schwulsein in der Öffentlichkeit?

10.08.2011 um 09:36
@Alari
So ist das, wenn sich ein Geschlecht selbst in die Führungsposition der Evolution katapultiert :D


melden

Wie "gut" ist Schwulsein in der Öffentlichkeit?

10.08.2011 um 09:37
@Thawra
Hmm.. kommt drauf an, dass möchte ich aber nicht erleutern.


melden

Wie "gut" ist Schwulsein in der Öffentlichkeit?

10.08.2011 um 09:37
Ich muss schon sagen, dass Lesben einen wirklich auf irgendeine Art an machen aber man kann sichs halt nicht erklären, ist wohl aus irgendeinem Grund von der Natur so gegeben worden.


melden

Wie "gut" ist Schwulsein in der Öffentlichkeit?

10.08.2011 um 09:39
@wanagi
Stichworte:
-Alpha-Männchen
-Haremsbildung
-Rudelverhalten
...


melden

Wie "gut" ist Schwulsein in der Öffentlichkeit?

10.08.2011 um 09:41
spiritssoul schrieb:in schulen gibt es elternabende darüber, ob der schwule max oder die lesbische maria eine gefahr für mitschüler darstellen.
na das kenne ich ja mal garnicht.
spiritssoul schrieb:woher kommt dieser unterschied bei vielen menschen? diese ambivalenz in der grundeinstellung verstehe ich nicht. entweder, es ist mir egal, mit wem jemand zusammen ist bzw ins bett geht, oder ich bin empört, dass er/sie das mit dem selben geschlecht tut. aber mit zweierlei maß messen?
keine ahnung. mir war es eigentlich immer schnurz. ob nun männer oder frauen sich da im umfeld geoutet haben, mir einerlei. das ist doch sache der jeweiligen person. von daher kann ich dem denken deiner kollegen nichts abgewinnen.
spiritssoul schrieb:jedenfalls bin ich der meinung, dass homo-/bisexualität genauso selbstverständlich sein müsste, wie heterosexualität
sehe ich gleich.


melden

Wie "gut" ist Schwulsein in der Öffentlichkeit?

10.08.2011 um 09:42
"witzige" tatsache, mal nebenbei bemerkt:
sexualverhalten von giraffenmännchen - bis zu 90% homosexuelle paarungsakte (in keinem beobachteten fall unter 30%)!!!


melden

Wie "gut" ist Schwulsein in der Öffentlichkeit?

10.08.2011 um 09:43
@wanagi: Ich denke das liegt primär daran, dass du die Gleichgeschlechtlichkeit bei Lesben spannend finden kannst, weil man aussen vor steht. Man ist ja selbst keine Frau, wird also auch nicht darüber nachdenken, wie es sich als Frau anfühlt lesbisch zu sein bzw wie die Leute einen sehen würden, und hat somit auch keine negative Assoziation. Als Mann hingegen widerstrebt an einem schwulen Paar fast alles deiner Erziehung: Du sollst stark sein, nicht verletzlich und testosterongeladen sein, nicht über deine Gefühlslage reden, schon gar nicht über dein Sexualleben (ausser alá "BÄMBÄM") und überhaupt ist dein ganzes Männerbild so, dass dir ein Schwuler vorkommt, wie ein übler Krimineller, weil er sich nicht an die Spielregeln hält, die dir als richtig beigebracht wurden. Selbst wenn du das im Kopf analyiserst wirst du deine Gefühle dennoch nicht lenken können diesbezüglich. Und deswegen finde ich es gut, dass du hier zumindest offen sagst, dass du es imho zurecht als Problem empfindest, wenn du über dein Problem mit Schwulen nicht mehr reden darfst.

"Jeder wie er mag." klingt immer so gut, aber es ist gelogen. Man KANN nicht ignorieren und verdrängen, wenn die Schutzenkönigin ein Mann ist, und man dann mit dem Festzug so durchs Dorf geht. Da wird JEDER Mann im Dorf mit seiner Erziehung und seinen Unsicherheiten konfrontiert. Da ist es echt kein Wunder, wenn manch einem das zu viel ist. Männer sind heute eh in ihrem Rollenbild extrem unsicher, und reagieren auf Unsicherheiten - wie man ja weiß - meist recht verärgert bis aggressiv. Da ist so ein Eindringen in ihre Hochburgen der Sicherheit in der Tat etwas brutal.

Ich bin wohlgemerkt... wie sagt man heut ... "bi-curious". :D


melden

Wie "gut" ist Schwulsein in der Öffentlichkeit?

10.08.2011 um 09:44
@wanagi
Weil die meisten Lesbenfilme die man sieht, auch total realistisch sind, 2 Frauen fummeln, knutschen, lecken, beißen usw und der Mann, der dass sieht denkt "Oha.. ich dazwischen.... das..wärs...wie heiß is das denn!" Top Figur, Top Busen, heftige Lippen tollen Gesicht, so sieht natürlich jede lesbische Frau aus....


melden

Wie "gut" ist Schwulsein in der Öffentlichkeit?

10.08.2011 um 09:44
wanagi schrieb:aber man kann sichs halt nicht erklären
Ich kann's Dir erklaeren! Der Mann sieht sich als Hahn im Korb mittendrin!
fravd schrieb:sexualverhalten von giraffenmännchen - bis zu 90% homosexuelle paarungsakte
Wuerde ich schlicht und einfach damit erklaeren, dass die Weibchen nur zu gewissen Zeiten paarungsbereit sind, die Maennchen aber immer! Und Selbstbefriedigung geht so schlecht wenn man auf drei Beinen umfaellt! :D


melden

Wie "gut" ist Schwulsein in der Öffentlichkeit?

10.08.2011 um 09:46
@Alari
schöne erklärung!
ich stell's mir grad bildlich vor.. *lol*


melden

Wie "gut" ist Schwulsein in der Öffentlichkeit?

10.08.2011 um 09:46
@fravd
@Cylo
Ja so wird es wohl sein, ich bin ja nicht der einzige der sich so fühlt, jeden den ich getroffen habe und der nicht schwul war findet Lesben geil, trotz auch unsere Kultur anders ist als in denen wo man noch einen Harem haben darf, ist wohl einfach in uns drin uns wird sich auch durch Anerziehungen nicht weg machen lassen.


melden

Wie "gut" ist Schwulsein in der Öffentlichkeit?

10.08.2011 um 09:48
also wenn ich das richtig verstehe finden männer es geil wenn zwei frauen sich z.b. küssen?


melden

Wie "gut" ist Schwulsein in der Öffentlichkeit?

10.08.2011 um 09:48
wanagi schrieb:ist wohl einfach in uns drin uns wird sich auch durch Anerziehungen nicht weg machen lassen.
Da hast Du allerdings Recht. Rein biologisch gesehen ist Monogamie fuer die Arterhaltung auch und gerade beim Menschen toedlich! :)


melden

Wie "gut" ist Schwulsein in der Öffentlichkeit?

10.08.2011 um 09:48
Ein witziges Beispiel: Bin wie gesagt neugierig, und hatte vor ner Weile eine Situation, in der ich versuchen hätte können, die Lage so zu "kippen", dass sich vielleicht etwas ergeben hätte. Im Vorfeld war ich ganz aufgeregt und dachte "mal sehen". Aber als der Kerl dann vor mir stand dachte ich bei der Vorstellung gleich "NEIN NEIN NIE!". Ich hab da regelrecht gemerkt wie mein ganzes Hirn geschrien hat, dass ich gefälligst dominant und stark und männlich sein soll, und das einen Mann knutschen eklig ist. Ich hab sozusagen nur Lust auf Männer, solang keiner vor mir steht. Da zeigt sich irgendwie gut die Identitätskrise des modernen Mannes. Absurd.


melden

Wie "gut" ist Schwulsein in der Öffentlichkeit?

10.08.2011 um 09:49
aso wenn ich das richtig verstehe finden männer es geil wenn zwei frauen sich z.b. küssen?
Ist das jetzt ne Neuigkeit fuer Dich? :)


melden

Wie "gut" ist Schwulsein in der Öffentlichkeit?

10.08.2011 um 09:50
@Alari
nein ;) nur das ergebnis bis jetzt. bezogen auf den thread.


melden

Wie "gut" ist Schwulsein in der Öffentlichkeit?

10.08.2011 um 09:51
Liebet und vermehret euch


melden

Wie "gut" ist Schwulsein in der Öffentlichkeit?

10.08.2011 um 09:52
@wanagi
haremsbildung ist ein biologischer trieb - keine kulturelle anerziehung!

gerade aber die kulturelle beeinflussung führte aber seit jahrhunderten in den von den monotheistisch geprägten kulturen erst zur verurteilung der homosexualität. angemerkt sei hierbei beispielsweise, dass der (gottlob) inzwischen abgeschaffte §175 StGB auf eine nahezu ungebrochene karolingische Rechtstradition seit dem 9.Jhd fußte.
im islam sei bemerkt, dass der koran selbst homosexualität namentlich nicht einmal erwähnt!
aufgrund der rechtstradition jedoch wird schwulsein "verteufelt".


melden
Anzeige

Wie "gut" ist Schwulsein in der Öffentlichkeit?

10.08.2011 um 09:54
@Outsider
war bei uns der fall. ein schwuler mitschüler hatte sich geoutet und daraufhin hat die leiterin des elternverbandes einen elternabend ins leben gerufen, um dies zu diskutieren. sie hatte angst um ihren sohn, meinte, es könnte ja "ansteckend" sein. und mit dieser meinung war sie nicht mal die einzige. der direktor hat dann zum glück einen schlussstrich gezogen, weil er meinte, es könne nicht sein, dass ein junger mann so diffamiert wird.

ich finde auch, dass egal sein sollte, wer da nun rummacht, solange es im einvernehmen passiert.


melden
94 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden