Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie "gut" ist Schwulsein in der Öffentlichkeit?

395 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesellschaft, Katholische Kirche, Schwule

Wie "gut" ist Schwulsein in der Öffentlichkeit?

10.08.2011 um 09:59
@fravd
so meinte ich auch, ich meinte mit den Anerziehungen das eben in unserer Kultur nicht mehr in der Öffentlichkeit durchgeführt wird.


melden
Anzeige

Wie "gut" ist Schwulsein in der Öffentlichkeit?

10.08.2011 um 10:01
@spiritssoul
da haben wir doch mal ein schönes beispiel, wie die gesellschaft versucht, ihre konservativen werte zu verteidigen.
wäre die homosexualität des schülers als "normal" angesehen worden, so hätte dies ja (gott behüte!) eine art vorbildfunktion für andere vlt. latent homosexuelle mitschüler haben können, zu den eigenen neigungen zu stehen. somit wäre ja das ganze bürgerliche weltbild ins wanken geraten! das geht nun wirklich nicht!

diese ganze homopobie begründet m.a.n. auf dem erhaltungstrieb von gruppen - in der frühgeschichte als evolutionäres muss angelegt (fruchtbarbkeitszwang zum arterhalt), über forbestand anfangs kleiner religiöser gruppen (montheistische weltreligionen verdammen homosexualität, da sie nicht zum erhalt der erbgemeinschaft beiträgt) bis zum erhalt der wirtschaftlichen stärke (konservative familienclans).


melden

Wie "gut" ist Schwulsein in der Öffentlichkeit?

10.08.2011 um 10:02
Sagen wir es so: Ich fand es als Single und finde es auch nun in einer Beziehung immer ziemlich penetrant und unpassend, wenn Hetero-Paare in der Öffentlichkeit rummachen/-knutschen oder anders massiv ihre Sexualität und ihr Zusammensein in den Vordergrund drängen. Ich finde das - ganz altmodisch - einerseits etwas schamlos, und andererseits - um mal die Ärzte zu zitieren - "das sind Dinge, von denen ich gar nichts wissen will". Da bin ich immer sehr verleitet "GET A ROOM!" zu brüllen. Gleichermaßen finde ich es unpassend, wenn zwei Schwule schäkernd an mir vorbeiziehen, mit der Hand in der Arschtasche des anderen. Wenn man andere Leute mit seiner Sexualität konfrontiert, in welcher Form auch immer, muss man das Echo ertragen können. Nur um mal das Beispiel des Schützenvereins ein bisschen zu erklären, wo ich dann doch der Meinung bin, dass sich das schwule Paar durchaus über die Konflikte klar gewesen sein muss, die es provoziert. Da wurde sich doch sicher bewusst dafür entschieden jetzt "öffentlich" zu werden, um ein Zeichen zu setzen. Und Zeichen setzen war noch nie einfach.


melden

Wie "gut" ist Schwulsein in der Öffentlichkeit?

10.08.2011 um 10:03
Alari schrieb:Du und ich sehen das vielleicht so, aber insgesamt sind die Leute eher der Meinung "Schwul sein ist ok, aber bitte nicht mein eigener Sohn!", und da faengt's schon an.
ja, aber das ist normal. jeder vater will ja das beste für seinen sohn und wenn man schwul ist hat man es eben wie bereits genannt wurde auf alle fälle schwerer im leben.


melden

Wie "gut" ist Schwulsein in der Öffentlichkeit?

10.08.2011 um 10:04
@atomflunder
"Das Beste" ist doch wohl immer das, was einen selbst gluecklich macht! Das ist mit Sicherheit nicht der Beweggrund fuer einen Vater, gegen die Homosexualitaet des eigenen Sohns zu sein, dass der es dann schwerer im Leben hat!


melden

Wie "gut" ist Schwulsein in der Öffentlichkeit?

10.08.2011 um 10:05
@Cylo
hab mir früher in köln gerne mit meinem freund den spaß gegönnt, den betuchten älteren ehepaaren, die uns von oben herab verurteilten und vor die füße spuckten ein fröhliches "Igitt, Heteros!" entgegenzuschleudern. führte zu recht lustigen szenen!


melden

Wie "gut" ist Schwulsein in der Öffentlichkeit?

10.08.2011 um 10:06
@Alari
ich meinte nicht dass der vater dann etwas dagegen hat. ein schock wird es dennoch sein alleine eben weil der sohn es schwerer haben wird im leben. auch wenn die famile hinter ihm steht


melden

Wie "gut" ist Schwulsein in der Öffentlichkeit?

10.08.2011 um 10:08
@atomflunder
Es ist eben kein Schock, weil der Sohn es schwerer haben wird im Leben! Den meisten ist es einfach peinlich und sie halten es fuer persoenliches Versagen! Weil die meisten Maenner eben ganz extrem homophob sind und sich selbst der verunglimpfung von Schwulen schon schuldig gemacht haben!


melden
Kel.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie "gut" ist Schwulsein in der Öffentlichkeit?

10.08.2011 um 10:12
Wanagi schrieb:Aber wir leben doch in einem Land mit Meinungsfreiheit und wenn jemand es nicht gut, eklig, etc findet kann man es doch äußern oder nicht?
Na klar kannst du das, ist doch in Ordnung. Warum sollte man nur weil es gerade in Mode kommt in der breiten Öffentlichkeit Schwulsein normal und supertoll zu finden, dir den Mund verbieten.


melden

Wie "gut" ist Schwulsein in der Öffentlichkeit?

10.08.2011 um 10:13
Also Privat kann ja jeder machen was er will. Burka tragen, Schwul sein, usw usf. In der öffentlichkeit passiert das alles auf eigene Gefahr will ich mal sagen. Da treffen Menschen mit den unterschiedlichsten Meinungen aufeinander.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie "gut" ist Schwulsein in der Öffentlichkeit?

10.08.2011 um 10:13
Die meisten Menschen sind schrecklich altmodisch und konservativ (das sieht man am deutlichsten an den Wahlergebnissen), und damit intolerant wie Sau. Es wird wohl noch sehr lange dauern, bis dieses rückständige Denken und die Einstellung "ich glaube und akzeptiere nur, was meinem Weltbild entspricht" endlich der Vergangenheit angehört. Wenn dieser Tag überhaupt jemals kommt...


melden

Wie "gut" ist Schwulsein in der Öffentlichkeit?

10.08.2011 um 10:13
@Kel.
Kel. schrieb:Warum sollte man nur weil es gerade in Mode kommt in der breiten Öffentlichkeit Schwulsein normal und supertoll zu finden, dir den Mund verbieten.
Musst du jetzt hier deine Intoleranz spazierenführen, oder wie? Was hat das mit 'Mode' zu tun? Darf ich draus schliessen, dass du es lieber hättest, wenn es verpönt wäre?


melden

Wie "gut" ist Schwulsein in der Öffentlichkeit?

10.08.2011 um 10:14
Kel. schrieb:Warum sollte man nur weil es gerade in Mode kommt in der breiten Öffentlichkeit Schwulsein normal und supertoll zu finden
Nur so zur Info: Schwulsein IST normal! :)


melden
Kel.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie "gut" ist Schwulsein in der Öffentlichkeit?

10.08.2011 um 10:18
@Thawra da ist schon der erste Kandidat. Ich bin also intolerant. Sehr interessant. :)

@Alari Nein ist es nicht, aber mich störrt es auch nicht. Jeder soll das ausleben womit er glücklich ist, oder meint glücklich zu sein.


melden

Wie "gut" ist Schwulsein in der Öffentlichkeit?

10.08.2011 um 10:20
@Kel.
Natuerlich ist es das. Es hat schon immer existiert und kommt bei allen Tierarten vor. Was also laesst Dich denken, dass es nicht normal sei?


melden

Wie "gut" ist Schwulsein in der Öffentlichkeit?

10.08.2011 um 10:20
es geht doch weniger um "normal" oder nicht. die persönliche ablehnung anderer ist mir ziemlich egal, aber fakt ist, dass die gewalt gegen schwule in den letzten jahren entgegen der öffentlichen darstellung von toleranz und weltoffenheit immer mehr zunimmt! gerade jugendliche (leider auch oft solche mit "migrationshintergrund") meinen besonders aggressiv gegen menschen vorgehen zu müssen, die nicht ihren "normen" entsprechen; um sich dann heimlich im p.r.n.kino oder auf nem parkplatz von nem anderen mann befriedigen zu lassen!


melden

Wie "gut" ist Schwulsein in der Öffentlichkeit?

10.08.2011 um 10:20
Moment, moment. Schwulsein ist NICHT normal. Es ist eine Minderheitensache. Genau wie Punk sein, als Mann lange Haare haben, Piercings durch die Nippel oder Tattoos. Was haben nur alle immer damit alles "normal" sein lassen zu müssen. Normal heisst doch eigentl. nur "ein überwiegender Teil der Gesellschaft nimmt daran teil". Unnormal ist doch somit viel spannender. :D

Und: Schwulsein IST gerade "in Mode". Das liegt an der ganzen ehemaligen Emo, nun Dickhead-Pseudo-Hippie Szene, in der es nahezu Pflicht ist, "bi-curious" zu sein. Dazu kommt ein Übermaß an Forderungen nach politischer Korrektheit, die aber eigentl. nur jegliche Kritik an bestimmten Bevölkerungsgruppen untergräbt. Anders gesagt: Ihr kennt das, wenn eine Band auf einmal "total in" ist, obwohl ihr sie seit Jahren hört und sie schon immer gut fandet? Und jetzt erzählen alle, dass das ja die Entdeckung des Jahres ist? So kommt's mir grad etwas mit dem Schwulsein vor.

Somit sehe ich an seiner Aussagen nichts Kritisches. (Wow, jetzt bin ich aber in gefährlichem Fahrwasser. ;D)


melden

Wie "gut" ist Schwulsein in der Öffentlichkeit?

10.08.2011 um 10:24
@Cylo
Hier ist die Frage ob Du "normal" als "Mehrheitsgeschichte" oder "natuerlich" definierst.


melden
Kel.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie "gut" ist Schwulsein in der Öffentlichkeit?

10.08.2011 um 10:25
@Alari Nur weil es "bei allen Tierarten" vorkommt heißt noch lange nicht das es "normal" ist. Es gibt auch Tierarten die ihre Kinder aufessen, demnach wäre es bei uns Menschen ebenfalls normal unsere Säuglinge nach der Geburt zu verspeisen. Aber wie geschrieben, jeder so wie er meint, es geht keinen etwas an wie jemand sein Sexualleben ausleben möchte.


melden
Anzeige

Wie "gut" ist Schwulsein in der Öffentlichkeit?

10.08.2011 um 10:26
@Kel.

Offensichtlich, ja, wenn man deinen Post mal wörtlich nimmt. Wenn es 'in Mode ist', Schwulsein 'normal und supertoll zu finden', dann muss ich mal davon ausgehen, dass du das NICHT supertoll und offenbar auch nicht normal findest.


melden
391 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt