weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was muss denn nun ein Asozialer so alles mitbringen ?

317 Beiträge, Schlüsselwörter: Erfahrungen, Definition, Asozial
Chips
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was muss denn nun ein Asozialer so alles mitbringen ?

13.08.2011 um 23:05
oOchandniOo schrieb:Nee ich mach mir zur Zeit mehr Gedanken ums materielle. Aber gehört das nicht der Norm an? Wer hat den neusten Wagen, wer verdient am meisten, wer hat die schickste Wohnung, wer hat die besten und teuersten Klamotten...
Sorry, aber warum machst Du das? Ist doch reine Zeit und Energieverschwendung?
Ich war früher ähnlich drauf, heute steh ich da drüber, weil es mir nichts bringt wenn ich mit dem was andere haben auseinander setze, oder mich daran orientiere.


melden
Anzeige

Was muss denn nun ein Asozialer so alles mitbringen ?

13.08.2011 um 23:10
@souljah
Nein ist es nicht, da der Begriff sozial auch nicht wertend ist.
Es ist doch nicht zwingend negativ unfähig oder unwillig zu sein, sich in die Soziale Gemeinschaft einzuordnen. Im Normalfall geht das damit einher, wird aber nicht durch dieses Wort allein ausgedrückt.


melden
oOchandniOo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was muss denn nun ein Asozialer so alles mitbringen ?

13.08.2011 um 23:12
@IamPd

Aber eben wenn man sich nicht in die Gesellschaft fügen will oder kann wird man doch laufend fertig gemacht!


melden

Was muss denn nun ein Asozialer so alles mitbringen ?

13.08.2011 um 23:14
@oOchandniOo
Ja ist doch klar, dass die meistens Menschen Asoziale negativ einstufen, da es für sie von Nachteil ist, wenn sich Mitmenschen asozial Verhalten. Der Begriff hat sich deshalb auch schon allein als wertend in den Köpfen der Menschen entwickelt. Aber nach seiner Definition ist er es eigentlich nicht.


melden
souljah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was muss denn nun ein Asozialer so alles mitbringen ?

13.08.2011 um 23:16
@IamPd

wenn er / sie / es nicht FÄHIG ist, sich positiv oder zumindest neutral in die sozialgemeinschaft einzubringen, dann ist das natürlich nicht zwingend asozial und auch nicht negativ. wenn jemand nicht WILLIG ist (trotz besseren wissens) dann ist das verhalten desjenigen nicht sozial. ergo: asozial. und damit für die gemeinschaft als ganzes nicht positiv. ergo: negativ.

oder irre ich? (was durchaus möglich ist)


melden

Was muss denn nun ein Asozialer so alles mitbringen ?

13.08.2011 um 23:21
@souljah
wenn man nicht FÄHIG ist, ist es trotzdem zwingend asozial, nach Definition des Wortes.
Für die Gemeinschaft kann es doch aber auch ein Vorteil sein wenn sich manche Menschen nicht einbringen. In der Regel ist es aber negativ für die Gemeinschaft. Sehe ich jedenfalls so.


melden
oOchandniOo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was muss denn nun ein Asozialer so alles mitbringen ?

13.08.2011 um 23:24
Um einmal die Erklärung mit der Norm und dass psychisch Kranke dieser nicht entsprechen, die Beine zu brechen hier mal eine Definition von der Sozialen Norm die nichts mit dem psychischen Zustand eines Menschen zu tun hat.

Wikipedia: Soziale_Norm


melden
souljah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was muss denn nun ein Asozialer so alles mitbringen ?

13.08.2011 um 23:26
@IamPd

asozial ist auch irgendwie abwertend gemeint. jemand der aufgrund von diversen faktoren (krankheit) nicht anders kann. der ist nicht asozial. der mensch braucht dann hilfe.. oder?

aber ey. ich klinke mich morgen erst wieder ein. bin gerade etwas neben der spur und mit meinen gedanken woanders.


melden

Was muss denn nun ein Asozialer so alles mitbringen ?

13.08.2011 um 23:26
nichtsdestotrotz zeigt diese Diskussion mal wieder, wie oberflächlich unsere Gesellschaft eigentlich ist.

Es wird einfach ein allgemeingültiges Bild mit einem Begriff in Verbindung gebracht ohne sich darüber wirklich Gedanken zu machen.
Das betrifft aber keine Einzelnen sondern alle Teilnehmer unserer Gesellschaft, mich eingeschlossen :D


melden

Was muss denn nun ein Asozialer so alles mitbringen ?

13.08.2011 um 23:27
@oOchandniOo
@souljah
Wikipedia sagt da aber was anderes.

Artikel Asoziale:
-ripper- schrieb:Die Fremdbezeichnung „Asoziale“ (Kompositum aus α privativum und lat. socius „gemeinsam, verbunden, verbündet“, s. a. Asozialität) qualifiziert Individuen oder soziale Gruppen – in der Regel aus den Unterschichten – als UNFÄHIG oder unwillig zur geforderten Einordnung in eine imaginär als „Kollektiv“ konstruierte soziale Gemeinschaft.
Ja die Menschen brauchen dann Hilfe und ich sehe diesen Begriff auch nicht als abwertend gegenüber solchen Leuten.

@Gedankebeule
richtig


melden

Was muss denn nun ein Asozialer so alles mitbringen ?

13.08.2011 um 23:29
@oOchandniOo


Auszug deines Links

vertretene Vorstellungen, Handlungsmaximen und Verhaltensmaßregeln wie z. B. (in unserer Kultur

Manch psychisch Kranker kann die mit Sicherheit nicht erfüllen.


melden

Was muss denn nun ein Asozialer so alles mitbringen ?

13.08.2011 um 23:32
psychisch Kranke, was hat das mit Asozial zu tun?
Asoziale Menschen sind für mich, faule die ihren hintern auch nicht hoch bekommen wollen und nur auf kosten andere bewusst leben wollen, ihre Kinder, das auch so vor Leben! Denn ganzen Tag vor der Klotze oder Pc sitzen und Qualmen und erst spät am nachmittag aufstehen :/ u.s.w


melden
oOchandniOo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was muss denn nun ein Asozialer so alles mitbringen ?

13.08.2011 um 23:32
@Gedankebeule

Na wir können uns doch benehmen in der Öffentlichkeit und pöbeln niemanden an usw... Ist doch das wichtigste beim Leben in dieser Gesellschaft.


melden

Was muss denn nun ein Asozialer so alles mitbringen ?

13.08.2011 um 23:34
@oOchandniOo

Ja schon, aber das kann nicht Jeder ;)


melden

Was muss denn nun ein Asozialer so alles mitbringen ?

13.08.2011 um 23:35
@SunnyRose
Weil du den Begriff eben nur so siehst wie er sich in den Köpfen eingeprägt hat und nicht so, wie die eigentliche Definition ist.
Es ist unabhängig davon, ob man unwillig oder unfähig ist, sich sozial zu Verhalten.


melden
oOchandniOo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was muss denn nun ein Asozialer so alles mitbringen ?

13.08.2011 um 23:36
@Gedankebeule

Ich erinnere mich an eine Alki Frau die hier in der Gegend rumläuft und jeden anlabert und nicht mal vor Babys in einem Kinderwagen halt macht und rein grabbelt ohne Vorwarnung!

Das gehört sich nicht!


melden

Was muss denn nun ein Asozialer so alles mitbringen ?

13.08.2011 um 23:38
@oOchandniOo


*dirrechtgeb*


melden

Was muss denn nun ein Asozialer so alles mitbringen ?

13.08.2011 um 23:44
@IamPd
was ist die eigentliche Definition?
in der heutigen Zeit, wir ein Asozialer so Definiert das es Menschen sind die auf Stadts kosten leben und keine lust auf Arbeit haben und die dummen in den Arbeiter sehen!


melden

Was muss denn nun ein Asozialer so alles mitbringen ?

13.08.2011 um 23:48
@SunnyRose

Wikipedia: Asozialität

Das ist die eigentliche Definition.
Das was du drunter verstehst hat sich so im gesellschaftlichem Verständnis festgesetzt.


melden
Anzeige

Was muss denn nun ein Asozialer so alles mitbringen ?

13.08.2011 um 23:51
@SunnyRose
Das ist doch nur ein kleiner Teilbereich den du da beschreibst.
Asozial sind alle, die sich nicht in die soziale Gesellschaft einordnen können oder wollen.


melden
237 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
°Nur° im Kopf27 Beiträge
Anzeigen ausblenden