Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mutter schreit immerzu kleines Kind an! Was tun?!

77 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Kind, Mutter, Jugendamt ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Mutter schreit immerzu kleines Kind an! Was tun?!

19.10.2011 um 10:49
Hallo liebe Allmyuser!



Es geht um folgendes, in meiner grässligen Nachbarbarschaft gibt es eine Mutter die immer und immer ihr kleines Mädchen (zwei Jahre alt) anbrüllt, manchmal so hysterisch und geistesgestört, dass man denken könnte sie misshandelt das Kind, weil es direkt danach anfängt zu weinen.


Einmal schrie die Olle, sowas wie: "Wie ist dass wenn ich das mache, oder das hier!" Und das Kind fing immer direkt danach anzuweinen. Schonmal erlebte ich eine Situation da wollte die Mutter zum Briefkasten, mit dem zweiten Kind auf dem Arm (6-7 Monate) und ruft ihre ältere Tochter, dann wollte die Kleine nicht, dann brüllte die Mutter wieder (bemerke die Haustür war offen und ich stand direkt an der nähe der Treppe!) Und dann war die Olle wieder ganz normal und meinte nur: "Dann eben nicht!". Ich meinte dann nur: "Muss man ein Kind immer so anbrüllen, muss dass denn sein?!" Sie scheinte mich garnicht zu bemerken, die ganze Zeit nicht, oder war mich einfach am ignorieren, die Mutter scheint überfordert zu sein, ich höre jedesmal ihr Gebrülle! Und komischerweise fängt das Kind immer danach an zu weinen an, nicht davor! Das Baby ist immer ganz ruhig, höre nie ein weinen oder schreien, was bei einem Baby ja normal wäre...


Letztesmal war es auch so, dass die Kleine, vor der Haustüre war bzw in der Nähe, und ich horchte auf sie rufte immer nach Papa, aber nix kam, und die Wohnung ist ja sehr groß, gehörte mal meiner Tante. Und ich machte mir sorgen weil es schon Mittags war, ich beschloß dann einfach zu klingeln da mit die Eltern wach werden, kann ja echt nicht sein, jedenfalls drückte erst jemand auf, könnt auch die Kleine gewesen sein, dann aber einer die Türe, da war ich dann etwas beruhigt.


Aber ich weiss nicht, ich denk anderseits ich könnte es melden aber dann denk ich das Jugendamt wird nicht viel machen, vielleicht mal gucken kommen, dass wars, die Kleinen sehen gepflegt aus und was ich so sahr die Wohnung auch.


Was würdet ihr in meiner Lage machen?


melden

Mutter schreit immerzu kleines Kind an! Was tun?!

19.10.2011 um 11:02
@BackToLife
Vielleicht kannst du beim nächsten Gebrüll mal zu der Frau gehen
und ihr erklären, dass das die Nachbarschaft stört. Vielleicht lässt
sie es dann und die kleine Tochter profitiert davon.


melden

Mutter schreit immerzu kleines Kind an! Was tun?!

19.10.2011 um 11:18
Leider leben wir in einer Zeit, in der Eltern ihre Kinder erziehen dürfen wie sie es für richtig halten, selbst wenn es absolut OFFENSICHTLICH ist, dass das Kind schwere Schäden durch die fehlgeleitete Erziehung davontragen wird.

Ich würde die Alte ignorieren und das Kind fragen ob sie manchmal Angst vor ihrer Mama hätte oder das Gefühl, dass ihre Mama sie nicht liebt.
Wobei man da betonen muss, dass sich das Kind nicht fürchten müsse die Wahrheit zu sagen, denn Kinder die so terrorisiert werden, haben oft nicht den Mumm zu sagen, dass es ihnen schlecht geht.

Erst wenn die kleine diese Frage bejat, kann man Initiative ergreifen (weil alles andere schließlich nichts bringt, solange das Kind zu ihrer Mutter steht, selbst wenn es sich um eine Rabenmutter handelt). Ich würde in dem Fall der Mutter mit dem Jugendamt drohen, sofern sie ihre Erziehnung nicht gewaltig umsattelt.
Wir leben in einer harten Zeit und müssen stressig zur Arbeit, Geld scheffeln und ein Kind, dass man noch erziehen muss ist natürlich alles eine Belastung für das Leben, ABER wenn man dem nicht gewappnet ist und sich das dann negativ in der Erziehung seiner Kinder niederschlägt, dann hätte man schon vorher draufkommen können.
Ein zurück gibt es da nicht mehr und wenn man mal ein Kind hat gibt es keine Entschuldigung für Vernachlässigung oder schlechte Erziehung!


1x zitiertmelden

Mutter schreit immerzu kleines Kind an! Was tun?!

19.10.2011 um 11:25
@BackToLife
Scheint ja eine fidele Bude zu sein, in der du wohnst.
Die Nachbarin schickt dir das Jugendamt auf den Hals, du erwägst es ihr gleich zu tun.
Da möchte man am liebsten gleich einziehen.^^

Wenn es wirklich so schlimm ist, wie von dir geschilder, ann lade die Leute vom Jugendamt mal auf einen Kaffee ein, dann bekommen sie es aus erster Hand mit und können selbst entscheiden.


melden

Mutter schreit immerzu kleines Kind an! Was tun?!

19.10.2011 um 11:26
@BackToLife
Hallo ... ich bin Mutter von 4 Söhnen der älteste ist 18 die Zwillinge werden im Januar 14 und der kleinste ist 5 ..... auch bei uns geht es manchmal drunter und drüber auch ich muss manchmal ,,LAUT" werden weil glaub mir ab und an geht es nicht anders ... ich denke wenn die kleine mal schreien würde dann wäre es sicher OK aber wenn du sagst das sie fast nur schreit würde ich mal beim Vermieter vorsprechen das er da mal schaut was da los ist und wenn es ganz krass ist sollte man mal drüber nachdenken ob man dem Jugendamt nicht mal einen Tipp gibt wenn du schon den Verdacht hast das sie das Kind vlt misshandelt ...weil sie ja nie vorher weint sondern immer erst wenn die Mutter sie anschreit


melden

Mutter schreit immerzu kleines Kind an! Was tun?!

19.10.2011 um 11:37
@solitär
@BackToLife soll ein 2jähriges Kind nach seinen Lebendsumständen befragen?
Das Mädchen ist viel zu jung dafür, entsprechend Auskunft zu geben, schon
garnicht einer Fremden gegenüber.


melden

Mutter schreit immerzu kleines Kind an! Was tun?!

19.10.2011 um 11:38
Natürlich ist es angebracht ab und zu laut zu werden.
Eine gesunde Erziehung setzt voraus, dass das Kind Respekt vor ihren Eltern hat und wenn Fürsorge, Zuneigung und Liebe manchmal nicht ausreichen um sich diesen Respekt zu erarbeiten (Ja! Man muss sich den Respekt eines Kindes auch erst erarbeiten!) muss man eben auch hin und wieder den Chef markieren.

Solange das nicht in Unterdrückung ausartet ist das vollkommen in Ordnung.

@BackToLife
Aber so wie du das beschreibst hört sich diese Art von Erziehung nicht gerade sehr angenehm für eine gesunde Entwicklung eines Kindes an.

@ramisha
2 Jahre? Hoppla das habe ich überlesen :( "Fremd" ist man nur wenn man kein Vertrauen ausstrahlen kann, aber gegenüber einem 2jährigem Kind ist das dennoch etwas anderes.
In dem Fall finde ich das Kommentar von emanon sehr einfallsreich. Das Jugendamt auf einen Kaffee einzuladen, damit sich die selbst ein Bild machen können ist eine sehr passive und angenehme Art etwas Richtiges zu tun.


melden

Mutter schreit immerzu kleines Kind an! Was tun?!

19.10.2011 um 12:03
@solitär
Eltern, die durch Rumbrüllen bei ihren Kindern "den Chef markieren" müssen,
haben schon mal versagt und das Jugendamt auf einen Kaffee einzuladen,
damit ich die über Missstände in der Nachbarschaft aufkläre, hört sich auch
nach Denunziation an.

Dagegen die Frau mal persönlich darauf ansprechen, ob sie so rumbrüllen muss,
dazu gehört schon persönlicher Einsstz und ein wenig Zivilkurage. Vielleicht hilft
das schon.


1x zitiertmelden

Mutter schreit immerzu kleines Kind an! Was tun?!

19.10.2011 um 12:21
@ramisha
Rumbrüllen? Du verwendest Wörter, die ich nirgends niedergeschrieben habe. Aber wenn du "rumbrüllen" mit "ab und zu etwas laut werden" gleich setzt tut mir das leid für dich, so habe ich das aber bestimmt nicht gemeint ;)

Hast du Kinder? Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, da du "Erwachsene" (ein Begriff, der meiner Meinung nach vollkommen überbewertet wird!) offenbar mehr respektierst als Kinder.

Woher ich das nehme? Das hast du natrürlich auch nirgends geschrieben, aber so kommt es nun mal rüber, da du auf die Einsicht einer Frau hoffst, die offenbar vollkommen mit der Erziehung ihrer Kinder überfordert ist.
Ich denke nicht, dass es diese Dame sonderlich interessieren wird, wenn die mal von jemandem zur Seite genommen wird, der mit ihr über die Erziehung ihrer Kinder reden möchte.

Wenn ich mir diese Dame so vorstelle komme ich zu ein paar interessanten Meldungen, die durchaus eine mögliche Gesprächsoption von ihr sein könnten:
"Das geht dich einen Scheißdreck an, wie ich meine Kinder erziehe!"
"Kümmer dich um deinen eigenen Kram!"
"Wenn du mir nochmal zu nahe kommt, zeige ich dich an!"
...

Zugegeben das mit dem Jugendamt ist ein harter Schritt und zuvor würde ich vielleicht versuchen die Dame auf einen Kaffee einzuladen und mit ihr vorsichtig über das Thema zu reden, wenn das nichts hilft und sie sich offenbar tatsächlich als Rabenmutter gibt, dann ist das Jugendamt durchaus ein Schritt den man in Erwägung ziehen kann.


melden

Mutter schreit immerzu kleines Kind an! Was tun?!

19.10.2011 um 12:31
@solitär
Ich habe zwei erwachsene Kinder, die ich nicht anschreien musste
und die nie von mir geschlagen wurden. Entweder waren sie von
Natur aus traumhaft artig, oder ich muss irgend etwas in der
Erziehung richtig gemacht haben.

Sie stehen übrigens mit beiden Beinen fest im Leben, sind intelligent und
gutaussehend, haben Freunde und Partner, einen festen Arbeitsplatz,
ihr Auskommen und ein gesundes Selbstbewusstsein. Also, verkehrt
kann ich nichts gemacht haben!


melden

Mutter schreit immerzu kleines Kind an! Was tun?!

19.10.2011 um 12:48
Zitat von solitärsolitär schrieb:Leider leben wir in einer Zeit, in der Eltern ihre Kinder erziehen dürfen wie sie es für richtig halten,
das ist mir neu ;)

@BackToLife

Wird dem Umgang der Mutter mit den Kindern, Aufmerksamkeit geschenkt.. wird sie ihn vielleicht mal reflektieren.
Für mich hört es sich tatsächlich so an, als sei die Mutter massiv gestresst, wovon auch immer.
Mit Verständnis kommt man da meist am weitesten, wenn Du wirklich was tun möchtest:
Spreche mit der Mutter über ihre Situation, und biete ihr Hilfe an.
Oder gehe mit dem Kind zum Spielplatz ect. vielleicht sogar mit der Mutter zusammen.

Was würde das Jugendamt schon machen?


melden

Mutter schreit immerzu kleines Kind an! Was tun?!

19.10.2011 um 12:49
Cool ;)
Klingt wie Werbung oder "mein Leben ist ja sooo perfekt".

Tut mir leid, dass ich da etwas ausfallend bin, aber wenn du wirklich alles richtig gemacht hast in Sachen Erziehung, können sich andere nur ein Beispiel an dir nehmen.

Wie gesagt, DU musstest sie nie anschreien, DU hast alles richtig gemacht und vielleicht waren es ja auch DEINE Kinder die als 2 absolute Goldstücke zur Welt kamen.

Aber was ist mit der Dame um die es hier im Thread geht und die offenbar nicht so gut in Sachen Erziehung ist? Du kannst doch nicht davon ausgehen, dass ALLE Menschen so aufgeschlossen und gut sind wie du.
Ich habe oben schon ein paar wage Andeutungen gemacht. Möglicherweise ist sie nicht so kratzbürstig wie von mir dargestellt, aber von dem Post des Threaderstellers kann man entnehmen, dass sie wohl nicht sonderlich viel auf die Meinung von anderen gibt.


melden

Mutter schreit immerzu kleines Kind an! Was tun?!

19.10.2011 um 13:16
@Tara
Ja natürlich nicht unter den widrigsten Umständen, aber viele Eltern (die Dame um die es hier im Thread geht ist ein gutes schlechtes Beispiel) sind einfach mit der Erziehung überfordert, was auch nicht sonderlich gut für die Entwicklung eines Kindes ist.

Aber du hast recht, meine Formulierung war etwas zu breit gefächert, als dass man ihr wirklich entnehmen kann, was ich damit eigentlich andeuten wollte ;)

Meine Kindheit war auch nicht sonderlich leicht, weil mein Vater einfach unfähig war eine anständige Erziehung durchzuführen (das sagt meine Schwester auch).
Überstanden hab ich es trotzdem, auch wenn ich deshalb sicherlich einen derben Sprung in der Schüssel habe, aber immerhin hab ich mich zu einem anständigem Individuum entwickelt und komme gut mit meiner Schwester, Mutter und meinen Freunden aus.

Jedenfalls weiß ich aus eigener Erfahrung, dass man durch anschreien und Schläge nichts lernt außer Angst vor seinem Vater zu haben.
Aber glücklicherweise ist es nicht mein Problem, wenn der Herr unnahbar und selber ziemlich kaputt war.
Ich habe jedenfalls nicht vor seine Fehler bei meinen Kindern zu wiederholen ;)


melden

Mutter schreit immerzu kleines Kind an! Was tun?!

19.10.2011 um 13:34
@ramisha
Als Denunziation sehe ich es nicht.
Wenn ernsthaft der Verdacht besteht das Kindeswohl sei eingeschränkt oder gefährdet, so sehe ich durchaus eine Legitimation wenn nicht sogar Verpflichtung das Jugendamt einzuschalten.

Allerdings sehe ich in diesem Fall da durchaus auch die Möglichkeit, dass zwei zänkische Zicken ihre ganz persönlichen Probleme miteinander auf dem Rücken der Kinder klären wollen, bzw. lediglich versuchen sich gegenseitig einen "reinzuwürgen".
Lies dazu bitte auch den Eingangspost dieses Threads Ist das Jugendamt wirklich so unfair?


melden

Mutter schreit immerzu kleines Kind an! Was tun?!

19.10.2011 um 15:20
@Zyklotrop
Ich beneide dich für deine Aufmerksamkeit und den Hinweis auf die o.g. Diskussion.
Du kannst durchaus Recht haben mit den "zwei zänkischen Zicken" und anscheinend
ist das Jugendamt ja auch schon Bestandteil.

Dann ist mein Hinweis, die rumschreiende Mutter doch zunächst einmal selbst in
die Schranken zu weisen, hinfällig.

LG


melden

Mutter schreit immerzu kleines Kind an! Was tun?!

19.10.2011 um 15:23
Jugendamt anrufen und Verdacht aussprechen...die Mutter scheint völlig überfordert zu sein


melden

Mutter schreit immerzu kleines Kind an! Was tun?!

19.10.2011 um 15:32
ich bin auch Mutter, und auch ich hab mal laut werden müssen, manchmal sogar öfters.
Aber bestimmt nicht als mein Kind 2 Jahre alt war!
Ich find das nicht ok, ganz und gar nicht ok.

Bloss, wie auch schon gesagt wurde, was machen ist verdammt schwierig. Dem Jugendamt melden ist ja gut und recht, aber was machen die dann?
Man hört doch immer wieder von Fällen wo das Jugendamt eingeschaltet worden ist und die auch bei der Familie zu Besuch waren und irgendwann hinterher heisst es dann das Kind ist zu tode gekommen, und dies obwohl es gemeldet worde ist.

Ich find gut dass du, BackToLife dich um die Kinder Sorgen machst! Wieviele gucken einfach weg, obwohl sie sehen dass Kinder misshandelt werden? Du nicht, du bist kein solcher Mensch.

Vielleicht solltest du auf's Jugendamt gehen (oder anrufen) und die Sache schildern und fragen was man da machen kann, wie du dich verhalten sollst, ob es da irgend eine Möglichkeit gibt.
Weil wenn die Frau nur immer so rumschreit, die armen Kinder!!!

Ich bin auch keine Übermutter oder sowas, hab auch viele Fehler gemacht, aber wer macht schon keine? Aber wenn man nur noch rumschreit, dann hat man effektiv ein Problem. Das geht gar nicht.


melden

Mutter schreit immerzu kleines Kind an! Was tun?!

19.10.2011 um 15:43
@Zyklotrop


Man, das muß ja wirklich ein tolles Haus sein, in dem sich die Nachbarn ununterbrochen belauern und anschwärzen.

Ich weiß in meinem Haus nichtmal, wer neu ein- oder ausgezogen ist ist, bzw welches Kind im Treppenhaus zu welcher Familie in welchem Stockwerk auch immer gehört.

Vor unserer Wohnungstür im Parterre parkt permanent eine ganze Armada an Kinderwagen und mindestens einmal am Tag heult da auch einer der kleinen Wänste, aber ich würde doch nie auf die Idee kommen, da sofort die Tür aufzureißen und mich darum zu kümmern.

Ich habe auch weder Zeit, noch Muße mich andauernd auf die Lauer zu legen!


melden

Mutter schreit immerzu kleines Kind an! Was tun?!

19.10.2011 um 15:46
@Thalassa
Ich mag ja mit meiner ermutung völlig daneben liegen, aber wenn man sich beide Eingangspost einmal auf der Zunge zergehen lässt, so bleibt bei mir ein schlechter Nachgeschmack.


melden

Mutter schreit immerzu kleines Kind an! Was tun?!

19.10.2011 um 15:48
@Zyklotrop

Ja, ich hab ja den Link auch gelesen ;) , der Verdacht kann einem wirklich kommen, daß das ein Wettstreit ist, wer schneller beim Jugendamt ist zum Anschwärzen ;) .


melden