Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Missbildung am Kind durch Erschrecken in der Schwangerschaft?

64 Beiträge, Schlüsselwörter: Kind, Schwangerschaft, Missbildung, Muttermal

Missbildung am Kind durch Erschrecken in der Schwangerschaft?

07.11.2011 um 20:24
@Cathryn
ich würd sagen urban legend, weil ich kenn die Story, aber so vonwegen wenn die Frau Gelüste auf was hat, dass sie sich irgendwo hinfasst, sich was wünscht und dann dieses z.b. Fleisch bekommt. So erzählte mir dann ne Freundin das so ne Kollegin von ihr zu ner Hasenscharte kam kA.. so irgendwie. Also bezweifle ich sowas stark.


melden
Anzeige

Missbildung am Kind durch Erschrecken in der Schwangerschaft?

07.11.2011 um 20:39
@darkylein

Meinst du, die Frau wollte Hasenbraten oder Möhrchen essen? Hat sich an den Bauch gefasst und das Kind bekam eine Hasenscharte?

Ob man einen Jungen bekommt, wenn man sich saure Gurken wünscht und dann an den Bauch fasst?


melden

Missbildung am Kind durch Erschrecken in der Schwangerschaft?

07.11.2011 um 20:47
@Cathryn
mir musste net blöd kommen, glaube net an den Quatsch. Aber genauso wenig das es Missbildungen durch "Erschrecken" gibt.


melden

Missbildung am Kind durch Erschrecken in der Schwangerschaft?

07.11.2011 um 20:54
@darkylein

Ich komme dir doch nicht 'blöd'! Ich glaube auch nicht daran, ich frage mich nur, woher es kommt.

Habe aber etwas interessantes gefunden. Die Gemeinde Muelverstedt liegt so (etwa) in meiner Nähe und die hat eine Sammlung zusammengestellt, was das Thema angeht:

http://www.muelverstedt.net/texte/seite.php?id=20154

und ich vermute mal, dass das eben ein typischer Aberglaube aus meiner Region ist.

Ich glaube auch, dass die Leute um mich herum das wirklich glauben, was die Herkunft ihrer Muttermale angeht. Ich denke mal, sie glauben daran und erklären es sich damit. Vielleicht auch ein bisschen emotionaler Masochismus der Mütter, die sich die Schuld an einer 'Missbildung' des Kindes geben (wobei ich sagen muss, dass ich ein Muttermal nicht als Missbildung sehe - und eine Hasenscharte lässt sich genauso operieren wie abstehende Ohren).

Falls meine Frage oben blöd rüber kam, tut mir das leid. Es war ganz sicher nicht so gemeint.

Mich nervt nur der sinnlose Spam hier im Thread gerade tierisch ... :(


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missbildung am Kind durch Erschrecken in der Schwangerschaft?

07.11.2011 um 21:02
Cathryn schrieb:Hat der MENSCH denn überhaupt Gene, die ein Fell (es sieht weich aus, aber ich kann da ja nicht hingehen und fühlen, aber es erinnert ein bisschen an Katzenfell) bilden können?
Na logo,das sind Archetypen...die wunderbare Lucy,also der Australophitekus

tW7mFRd 50353 164299834980 6743769 n

dürfte ebenfalls noch haarig dahergekommen sein,sei froh das diese Gene deaktiviert sind,sonst müsstest du im Wochentakt zum waxen

Was den Wunsch nach sauren Gurken betrifft...ich fürchte es gibt dann einen Gurkenmurkser

tmLKro7 image070

tOCa9sw image072


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missbildung am Kind durch Erschrecken in der Schwangerschaft?

07.11.2011 um 21:02
Hasenscharten entstehen durch Neuralrohrdefekte, da ist nichts mit Erschrecken. Eher fehlt da meist Folsäure.


melden

Missbildung am Kind durch Erschrecken in der Schwangerschaft?

07.11.2011 um 21:15
@Cathryn
ich wollte net spamen, aber ich hab nur deine Story durchgelesen und dachte dann sofort an das oben geschriebene. Was ich übrigens in Kroatien von mehreren Seiten gehört habe. Nur das dort eben sich die Frau an die Lippe fasst und hups gibts nach dem Hasenbraten beim Kind ne Hasenscharte. Vllt. wollte man sich früher so was erklären.

Habe gerade auf entsprechender Sprache gesucht und gleich zwei Dinge gefunden

eins ist :

"Die Schwangere soll sich nicht den Bauch berühren, wenn sie Lust auf etwas Bestimmtes zu essen hat, da sich beim Kind ansonsten ein Muttermal dessen zeigen wird, nachdem sie sich sehnte"

und

"Eine Schwangere soll kein Hasen/Kanninchenfleisch essen, geschweige denn einen Hasen/Kanninchen sehen, da das Kind ansonsten mit Hasenscharte geboren wird"

sind aber so Aberglauben/Märchen a la bauch so geschlecht so.. aber i-wie witzig


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missbildung am Kind durch Erschrecken in der Schwangerschaft?

07.11.2011 um 21:19
Genug Folsäure und andere Vitamine essen, nicht rauchen, kein Alk. Dann dürfte keine Hasenscharte entstehen.


melden

Missbildung am Kind durch Erschrecken in der Schwangerschaft?

07.11.2011 um 21:33
@Paka
ja das ist mir schon klar, kann aber auch erblich bedingt sein. Ich wollt nur aufzeigen was es da für Aberglauben usw. gibt


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missbildung am Kind durch Erschrecken in der Schwangerschaft?

07.11.2011 um 21:36
@darkylein

Jo, stimmt.


melden

Missbildung am Kind durch Erschrecken in der Schwangerschaft?

08.11.2011 um 11:52
oculusfelis schrieb:wenn jemand in der schwangerschaft permanent irgendwelchen schockereignissen ausgesetzt ist kann es schon sein das durch erhöhten adrenalinausstoß missbildungen passieren können.
Äh, lol, der biochemische Aspekt, WIE das funktionieren soll, ist mir nicht bekannt! Kannst du darauf auch eingehen?


Ansonsten:

@Cathryn
Cathryn schrieb:Ich muss mich wirklich zusammennehmen, damit ich da nicht hinsehe, weil ich es mir nicht erklären kann ... nun hat meine Kollegin das aber doch bemerkt, dass ich da hinsehe ... und meinte, dass sie die Frau aus der Schule kenne und dass deren Mutter sich in der Schwangerschaft (also als sie mit dieser Frau schwanger war) vor einer Ratte (!!!) erschrocken habe und dass sie sich vor Schreck an den Bauch gefasst habe. Daher sei dieses Fell bei der Geburt schon dort gewesen.
Das ist unsinn! :) Die Menschen labbern viel, wenn der Tag lang ist. Wie soll das Kind denn mitbekommen, ob du dich von einer Ratte erschreckst oder nicht? Wie soll sich das auf die Genetik des heranwachsenden Embryos auswirken? Richtig, gar nicht! ;)
.lucy. schrieb:Ein Baby bekommt im Mutterleib schon sehr viel mit, das weiss sicher hier jeder .
Wohl eher weniger, da ein menschliches Zeugling, dass auf die Welt kommt, kein ICh-Beusstsein hat, dieses entwickelt sich erst in dem ersten zwei Lebensjahren. Von daher weiß der kleine Mensch, der auf die Welt kommt, noch nicht einmal, was ein Mensch ist. Ich weiß, schwer vorzustellen, ist aber so!


melden

Missbildung am Kind durch Erschrecken in der Schwangerschaft?

08.11.2011 um 12:03
@Mindslaver
Adrenalin und Noradrenalin sind Botenstoffe des Nebennierenmarkes und werden aus Thyrosin gebildet. Adrenalin und Noradrenalin sind auch "Stresshormone" und wichtige Überträgerstoffe im Nervensystem, dessen Aufgabe es ursprünglich war, den Körper zu Kampf oder Flucht zu befähigen. Sie besitzen ein breites Wirkungsspektrum.
Adrenalin wird ausgeschüttet bei: Körperlicher und seelischer Belastung, Infektionen, Verletzungen und niedrigem Blutzuckerspiegel (Hypoglykämie). Es erfüllt folgende Aufgaben:

Es beschleunigt den Puls und die Pumpkraft des Herzens.
Es steigert den Blutdruck durch Verengung der Blutgefäße.
Es senkt die Darmtätigkeit.
Es erweitert die Bronchien und die Pupillen.
Es fördert den Sauerstoffverbrauch des Körpers.
Es stellt Energien bereit, indem Fett- und Zuckervorräte des Körpers aus ihren Speichern gelöst werden. Dadurch wird der Blutzuckerspiegel erhöht (entgegengesetzt zu Insulin).
Es löst Unruhe und Angst aus.
Quelle: http://m.schuelerlexikon.de/mobile_biologie/Wichtige_Hormone_des_Menschen.htm

wichtig: Es fördert den Sauerstoffverbrauch des Körpers.
Es stellt Energien bereit, indem Fett- und Zuckervorräte des Körpers aus ihren Speichern gelöst werden. Dadurch wird der Blutzuckerspiegel erhöht (entgegengesetzt zu Insulin).

Was sind Hormone?
Hormone sind chemische Stoffe, die von gewissen Drüsen oder Geweben des Organismus produziert werden. Die Hormone werden über das Blut verbreitet und werden somit auch an das ungeborene Kind weitergegeben, und das in massen und entfalten an verschiedenen Orten im Körper ihre Wirkung. Hormone regeln zum Beispiel das Wachstum, die Geschlechtsentwicklung und den Zellstoffwechsel.

allet kloar? :)

PS Bevors stress gibt :) übertragung erfolgt nicht direkt durch das blut is ja klar.


melden

Missbildung am Kind durch Erschrecken in der Schwangerschaft?

08.11.2011 um 12:09
@oculusfelis

Da weiß ich alles. Schließlich trete ich in einem Jahr mein Biologie-Studium an! ^^ :D

Trotzdem hat Erschrecken kein Einfluss auf die Entwicklung eines Embryos und schon tausend mal nicht auf solche phänotypischen Erscheinungsbilder. Wie soll das auch funktionieren? Das einzige was mir bekannt ist, dass eine Frau die beispielsweise während der Schwangerschaft raucht, oder sich sonst STARKEN unnötigen Stress, wie extreme körperliche Leistungen, aussetzt, ein höheres Risiko hat, dass ihr Kind eventuell ein Aufmerksamkeitsdefizit hat. Aber wie Adrenalin und Noradrenalin sichauf die Genetik auswirken und solche Mutationen verursachen, dass muss mir einer genau und IN DETAIL erklären! Und bitte nicht mit medizinisch-biologischen Bezeichnungen geizen! ^^


melden

Missbildung am Kind durch Erschrecken in der Schwangerschaft?

08.11.2011 um 12:12
@Mindslaver
naja ich hab ja auch nicht nur von einmal erschrecken gereden. ich meinte vielmehr einen permanten streßzustand durch schocks. (wenn das ein mensch mal durchhalten würde) *lol* vorher würde der mütterliche organismus warscheinlich in einen schockzustand gehen und das kann im zweifelsfall dann sogar zu einer fehlgeburt führen.

hier, das müsste ein interesanter artikel für dich sein zu dem Thema:
Wikipedia: Plazenta#Plazentaschranke


melden

Missbildung am Kind durch Erschrecken in der Schwangerschaft?

08.11.2011 um 12:15
@oculusfelis

Ok, das ist in der Tat korrekt. Ein permanenter Stresszustand sit auch nicht gut in der Schwangrschaft!

Jedoch ging es, soweit ich mitbekommen habe, darum, dass eine schwangere Frau sich ständig vor Ratten erschreckt und GENAU deshalb wird das Kind mit einem Muttermal aus Fell geboren. Oder jemand verbrennt sich die Hand während der Schwangerschaft und darumhat das Neugeborene ein Muttermal wie ein Brandfleck! Darum gings mir eigentlich, und ich denke, dass du mit mir diesbezüglich einer Meinung bist: Das es sichhierbei um Quatsch handelt! :)


melden

Missbildung am Kind durch Erschrecken in der Schwangerschaft?

08.11.2011 um 12:16
Natürlich handelt sich das um Quatsch :D


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missbildung am Kind durch Erschrecken in der Schwangerschaft?

08.11.2011 um 14:14
Genetischer Defekt der sich aus das Körperhaarwachstum bezieht, sowas kommt sicherlich nicht von dem Erschrecken vor dieser Ratte, denke da hat Mutter und Vater eben irgendwas im Gencocktail gehabt, was dann zu dieser "Anomalie" geführt hat. Gibt schon verrückte Dinger in der Genetik...


melden

Missbildung am Kind durch Erschrecken in der Schwangerschaft?

08.11.2011 um 21:00
Würde auch auf einen genetischen Defekt tippen.
Alternativ wäre auch möglich, dass die Mutter in der Schwangerschaft irgendwelche
Medis zu sich nahm, die dafür verantwortlich sind.


melden

Missbildung am Kind durch Erschrecken in der Schwangerschaft?

09.11.2011 um 08:03
Man könnte PETA ja mal stecken, dass solche haarigen Stellen vom Pelz-Tragen kommen.


melden
Anzeige
GoldStern
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missbildung am Kind durch Erschrecken in der Schwangerschaft?

02.12.2011 um 20:39
Gehört habe ich von solchen "Fällen" auch schon einmal.. aber ich glaube nicht daran..

Vllt hat man sich früher solche Dinge erzählt.. oder den Betroffenen.., weil man es sich selbst nicht erklären konnte.


melden
334 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt