Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Silikonimplantat Skandal in Frankreich - OPs zum Dumping-Preis

90 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Frankreich, Skandal, OP ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Silikonimplantat Skandal in Frankreich - OPs zum Dumping-Preis

24.12.2011 um 00:47
Ich finde jeder der es tun will soll es tun ist schließlich der eigene Körper den man da umbaut aber man darf auch nicht vergessen es ist immer noch ein eingriff bei dem weiß Gott was schief gehen kann und es bleiben ja schließlich meistens sogar Narben. Und wenn man Pech hat sieht die Brust oder das Gesicht nachher erst recht schlimm aus besonders wenn man bei irgendwelchen Pfuschern war,
Ich würde es nicht tun erstens bin ich mehr oder weniger zufrieden mit meinem Körper und zweitens hab ich zu sehr Angst vor Nadeln


melden

Silikonimplantat Skandal in Frankreich - OPs zum Dumping-Preis

24.12.2011 um 16:58
ich würde niemals ins ausland fahren für die op, nur weils dort billiger ist. ich würde sogar eher ins ausland reisen, weils teuerer ist, bzw. weil ich eine höhere qualität dort erwarte und gerne dafür mehr geld bezahle.
ich denke, die frauen haben sich für diese billige op entschieden aus totaler verzweiflung und weil sie einfach so vertrauen.
ich hab auch mal von einem fall gelesen, wo sich eine transsexuelle den po vergrößern lassen hat bei so einem billig chirurgen, der ihr dann beton in den po gespritzt hat...
musste dann rausgeschnitten werden, wegen der verhärtungen.


1x zitiertmelden

Silikonimplantat Skandal in Frankreich - OPs zum Dumping-Preis

24.12.2011 um 21:11
Selber schuld, wer sowas nötig hat. Brustimplantate finde ich nur ok, wenn die Brust durch Krankheit oder Unfall zerstört wurde.


1x zitiertmelden

Silikonimplantat Skandal in Frankreich - OPs zum Dumping-Preis

25.12.2011 um 18:38
Zitat von PakaPaka schrieb:Selber schuld, wer sowas nötig hat. Brustimplantate finde ich nur ok, wenn die Brust durch Krankheit oder Unfall zerstört wurde.
Und was ist wenn die Brust von Haus aus unnatürlich klein, bis gar nicht vorhanden ist ?

Ich denke jeder sieht das anders und wenn eine Frau ernste seelische Probleme aufgrund ihrer Oberweite hat, sollte man auch nicht urteilen wenn sie sie operieren lässt.

Brüste können auch total unförmig sein, ein erfülltes Leben ist dann oft unmöglich.


melden

Silikonimplantat Skandal in Frankreich - OPs zum Dumping-Preis

28.12.2011 um 15:33
@insideman
Im Eingangspost hatte ich schon geschrieben das ich nicht auf nötige kosmetische Eingriffe eingehen wollte. Ich denke dafür hat sogut wie jeder verständnis und es macht ja auch "Sinn".

Mich wundert es ein wenig das hier wirklich niemand zu sein scheint der Erfahrungen mit einer kosmetischen OP solcher Art hat. Aber zum Posten der Ergebnisse wäre es hier wohl eh das falsche Forum ;)


melden

Silikonimplantat Skandal in Frankreich - OPs zum Dumping-Preis

28.12.2011 um 15:37
@insideman

Total unförmige Brüste zähle ich mit zu krankheitsbedingter Indikation. Aber die meisten sind reiche, junge Weiber, denen ihre B-C nicht reicht und sie lieber nen Ballon wollen, weil sie diesen vorher abgehungert haben.


1x zitiertmelden

Silikonimplantat Skandal in Frankreich - OPs zum Dumping-Preis

28.12.2011 um 15:41
Zitat von PakaPaka schrieb:Aber die meisten sind reiche, junge Weiber, denen ihre B-C nicht reicht und sie lieber nen Ballon wollen, weil sie diesen vorher abgehungert haben.
Nun von denen hört man immer wieder, weil sie Aufmerksamkeit erregen, oder diese vorher schon suchen.

Kar die Prominenten, B,C-Promis halt, die nie genug bekommen, bzw sonst nichts haben mit denen sie Karriere machen könnten.

Aber sind die die der Mehrzahl, unter den Patienten? Vermutlich lassen sich tagtäglich Frauen ihre Brüste operieren, von denen nie jemand was liest.

Daher glaube ich nicht, dass auf die MEISTEN von denen, deine Beschreibung zutrifft.


melden

Silikonimplantat Skandal in Frankreich - OPs zum Dumping-Preis

28.12.2011 um 15:45
@insideman

Okay, ich will jetzt nicht darüber streiten, welche Art von Frauen die Mehrzahl der Patienten stellt. Aber eines ist klar, es ist nur was für Besserverdiener, denn so eine OP kostet und ich glaube nicht, dass die Kassen das übernehmen.


melden

Silikonimplantat Skandal in Frankreich - OPs zum Dumping-Preis

28.12.2011 um 15:48
@Paka

http://www.google.de/search?hl=de&q=brustvergr%C3%B6%C3%9Ferung&meta=&rlz=1I7SNYK_de

Also ich weiß nicht was bei euch Besserverdiener sind, aber ich sehe da Eurozahlen, da könnte ich dich locker einladen, was ja nicht notwendig ist^^

Auch muss man den Willen dieser Frauen beachten. Viele sparen lange auf sowas, bzw nehmen sogar Kredite in Kauf.

Und sooooo teuer ist das nun auch wieder nicht. Vierstellige Eurosummen kann bald mal jemand auftreben.


melden

Silikonimplantat Skandal in Frankreich - OPs zum Dumping-Preis

28.12.2011 um 15:50
@insideman

Nun, für mich sind fünfstellige Summen z.b. nicht machbar.
Und gerade die billigen OPs sind es, wo ein höheres Risiko mit billigen Implantaten besteht.

Aber mit Wille und Kredit hast du wohl recht.


melden

Silikonimplantat Skandal in Frankreich - OPs zum Dumping-Preis

28.12.2011 um 15:52
@Paka

Sorry, hab mich etwas vertan ;) ich meine natürlich 4stellige.

Für 10 000 plus, bekommt man wohl schon mehr als eine Brust OP.

Und nicht nicht bei Kurpfuschern bekommst du eine leistbare Brust OP, wenngleich ich von den allerbilligsten Angeboten abraten würde.


melden

Silikonimplantat Skandal in Frankreich - OPs zum Dumping-Preis

28.12.2011 um 15:58
eine Brustvergrößerung kostet ca. 5.500,- inkl. aller Nebenkosten wie Krankenhausaufenthalt und Anästhesie sowie aller Nachbehandlungen.
Wir arbeiten seit ca. 10 Jahren mit einem sehr seriösen Finanzierungsunternehmen zusammen, welches auch Ratenzahlungen anbietet.


http://www.ifpc.at/patientenrueckmeldungen/dialog/patientenrueckmeldungen.html (Archiv-Version vom 26.12.2011)

Hier kann man sogar auf Raten zahlen, was eine Brust OP für jeden Menschen der arbeiten geht, möglich macht.

Von daher ist das wohl nur mehr für Unterschichten nicht leistbar.

Und der Preis schockiert mich auch nicht. Da schon mehr die der Nasenkorrektur, um 7.500 Euro.


melden

Silikonimplantat Skandal in Frankreich - OPs zum Dumping-Preis

28.12.2011 um 16:48
Zitat von LillymillyLillymilly schrieb am 24.12.2011:ich würde niemals ins ausland fahren für die op
naja wenn ich nachbessern müßte, würde ich überlegen in die tschechei zu reisen, dort hat man sich auf deutsche kundschaft spezialisiert. deutschsprechendes personal, beratung plus arzt. die nehmen nur deutsche geprüfte implatate, nur eben günstiger, wie in deutschland.


melden

Silikonimplantat Skandal in Frankreich - OPs zum Dumping-Preis

28.12.2011 um 17:03
@seven_of_nine
:D Seven of Nine . . . muss grad an die Schauspielerin denken, die kennt sich mit der Thematik sicher auch aus.

@insideman
Nasenkorrekturen sind ja aber auch ein bischen aufwändiger als nur Brustimplantate einsetzen. Wenn ich dran denk wie sowas gemacht wird kann ich das aber noch viel weniger verstehen . . .
Im Normalfall hütet man sich ja eher davor die Nase gebrochen zu kriegen.


1x zitiertmelden

Silikonimplantat Skandal in Frankreich - OPs zum Dumping-Preis

28.12.2011 um 17:08
Zitat von JimmyWhoJimmyWho schrieb:Nasenkorrekturen sind ja aber auch ein bischen aufwändiger als nur Brustimplantate einsetzen. Wenn ich dran denk wie sowas gemacht wird kann ich das aber noch viel weniger verstehen . . .
Im Normalfall hütet man sich ja eher davor die Nase gebrochen zu kriegen.
Ich denke die Nase ist im Gesicht wohl eine der wichtigsten Dinge. Ich kann Menschen verstehen die Höcker wegmachen oder Riesennasen kleiner machen lassen wollen.

Muss jeder selbst wissen.


melden

Silikonimplantat Skandal in Frankreich - OPs zum Dumping-Preis

28.12.2011 um 17:13
@insideman
Ich finde Nasen eigentlich sehr Charakterprägend, zumindest was die erscheinung eines Menschen angeht. Wäre das letzte was ich ändern würde. Hab eh eine sehr schöne Nase *lol*


melden

Silikonimplantat Skandal in Frankreich - OPs zum Dumping-Preis

28.12.2011 um 18:28
Heute früh im MoMa des ZDF wurde erwähnt, daß diese Implantate auch bei Patientinnen eingesetzt wurden, die nach Krebserkrankungen eine ausgleichende bzw Wiederherstellung einer amputierten bzw brusterhaltendenoperierten Operation bekommen haben. So wie die Krankenkassen sparen, kann ich mich schon vorstellen, daß da auch das Billigste eingesetzt wird :( .


melden

Silikonimplantat Skandal in Frankreich - OPs zum Dumping-Preis

29.12.2011 um 13:27
@Thalassa

Diese Sparwut der Krankenkassen geht mir schon lange aufs Schwein. Die erwirtschaften ein dickes Plus, aber jammern immer noch und wollen am liebsten die Praxisgebühr bei jedem Arztbesuch. Das System wird immer widerlicher.


1x zitiertmelden

Silikonimplantat Skandal in Frankreich - OPs zum Dumping-Preis

29.12.2011 um 13:33
@Paka
Zitat von PakaPaka schrieb:Diese Sparwut der Krankenkassen geht mir schon lange aufs Schwein.
Genau! Mir tun wirklich diese Frauen leid, die nach ihrer schweren Krankheit jetzt auch noch damit konfrontiert werden, ohne daß sie irgendeinem Schönheitsideal nachgejagt haben.
Das Perverse in dem Zusammenhang ist ja das, daß in Frankreich das Rausholen dieser miesen Implantate vom Staat übernommen wird und die Frauen aufgefordert werden, sich zu melden.
Bei uns hingegen gibt es grade mal die Empfehlung, nochmal zum Arzt zu gehen und nachgucken zu lassen, ob wirklich alles in Ordnung ist. Es existiert ja nichtmal eine Liste, bei wem das Zeugs implantiert wurde - es gibt dafür kein Register.
Bei uns kann man sich allenfalls freiwillig mit seinem künstlichen Hüftgelenk registrieren lassen - falls mal was ist damit, aber wie gesagt: freiwillig!
Schmerzensgeld oder Schadenersatz gibt es auch nicht, weil diese Firma längst pleite gemacht hat und der Verantwortliche untergetaucht ist !


melden

Silikonimplantat Skandal in Frankreich - OPs zum Dumping-Preis

31.12.2011 um 09:02
Der Hersteller der Dinger will anscheinend unter neuem Namen einfach weitermachen .......


http://www.welt.de/gesundheit/article13790725/Billig-Brustimplantate-Hersteller-will-weitermachen.html


melden