weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

DoctorThrax
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

11.06.2016 um 10:38
Normalerweise liegen derartige Geschichten ja nicht im aller entferntesten im Radius meiner Wahenehmung. Aber durch eine Meldung von Spiegel Online die ich auf mein Smart phone bekommen habe, bin ich auf den Fall Gina-Lisa Lohfink aufmerksam geworden, der nun augenscheinlich auch von Politikern als Argument für die gegenwärtig laufende Debatte über die Verschärfung des Sexualstrafrechts, instrumentalisiert wird.


http://www.spiegel.de/politik/deutschland/gina-lisa-lohfink-gruene-fordern-schnelle-reform-des-sexualstrafrechts-a-10968...

Es geht um Vergewaltigungen, und die strafrechtliche Handhabe im Umgang mit eben diesen.
Unsere Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Manuela Schwesig (den Namen habe ich in diesem Artikel zum ersten mal in meinem gesamten Leben gelesen) brachte im Rahmen der aktuellen Debatte um das Sexualstrafrecht den Fall Lohfink wieder ins Gespräch.

Die SPD-Politikerin bezieht sich damit auf ein Gerichtsverfahren gegen die frühere " Germany's Next Topmodel"-Kandidatin Lohfink. 2012 waren Videosequenzen aufgetaucht, die Lohfink bei sexuellen Handlungen mit zwei Männern zeigen.

Grundlage für die folgenden Abschnitte ist der folgende Artikel, den es sich definitiv zu lesen lohnt.

http://www.stern.de/lifestyle/leute/gina-lisa-lohfink--chronik-einer-angekuendigten-schaendung-6888744.html

Worum geht es: Gina Lisa Lohfink, irgendwann mal bekannt geworden durch Germany's next topmodel war irgendwann im April 2012 als VIP Gast bei einem Charity Fußballspiel. Nachdem dieses Fußballspiel beendet war, begab sie sich mit ihrer Managerin in einen Berliner Night-Club und wurde dort von einem 23 Jährigen Möchtegern bad boy angebaggert der ihr erzählte dass er Fußballer sei und in naher Zukunft als Profi nach Aserbaidschan gehen wollte (als kleine Anmerkung: als Fußballprofi in der Aserbaidschanischen Liga spielt man etwa eine ähnlich große Rolle im Weltfußball wie Gina-Lisa Lohfink im deutschen TV-Entertainment - nämlich keine). GLL und Pardis F. (so der name des aufstrebenden Fußballjahrhunderttalents) schütteten sich dann einen Wodka-Energy nach dem nächsten hinter die Binde und Sebastian C. (einer der Mitarbeiter in diesem Club) sorgte für Nachschub. Jetzt kommt der Hammer: Pardis F. sagt - Zitat stern.de - "ein Dutzend Mal an diesem Abend, sie (sei) seine Traumfrau". Und weiterhin heißt es in dem genial verfassten stern.de-artikel "Chronik einer angekündigten Schändung": "Die beiden kommen sich rasch näher, die Nacht endet in Lohfinks Hotelzimmer." :D

So schnell geht das eben.

Am nächsten Abend ist GLL mit ihrer Crew wieder in diesem Club. Wieder lässt sich die Lohfink Crew (zu der neben der Managerin auch ein eigener Frisör gehört) inklusive der Galionsfigur Gina-Lisa volllaufen. So. :D Und das was jetzt kommt, muss mir mal bitte jemand erklären.

Also, ich zitiere einmal mehr aus dem Artikel "Chronik einer angekündigten Schändung"

"Gegen Mitternacht erklärt Lohfink, sie wolle allein sein. "Ich bin jeden Tag in einer anderen Stadt, ich brauch' mal Ruhe", sagt sie zu ihrer Managerin, die daraufhin mit Lohfinks Friseur zurück ins Hotel fährt. Sie selbst, bereits betrunken, bleibt zurück. "Ich habe mich aber sicher gefühlt, weil alle so nett waren", sagt sie."

Und das muss mir mal bitte jemand erklären, der diesen Satz versteht. Lohfink sagt zu ihrer Managerin nachdem sie sich stunden lange mit Alkohol zugekippt hat (sie ist gemeinsam mit ihrer Managerin und dem Friseur in dem Club) dass sie alleine sein möchte, weil sie ihre Ruhe braucht. Und in der Folge passiert was?! Die Managerin und der Friseur gehen ins Hotel zurück, und Gina-Lisa bleibt in dem Club?! Ich bitte wirklich darum, dass jemand der dahinter die Logik erfasst so gütig ist es mir zu erklären. Ich begreife es nämlich nicht.

Dann hatte sie einen Filmriss und kann sich nur wieder daran erinnern dass sie mit den beiden Typen auf nem Zimmer war und weiter gebechert hat.

Auch hier zitiere ich wieder: "Das nächste, woran ich mich erinnern kann, ist, dass wir in irgendeiner Wohnung sind und die zwei Typen auch da sind und dass wir weitergetrunken haben." Was danach geschah, weiß sie unmittelbar nach der Nacht nicht mehr. "Es war, als stünde ich neben mir."

Und weiter

"Sie äußert den Verdacht, dass ihr jemand "was ins Glas getan" haben muss, "anders kann ich mir das nicht erklären. Ich hab schon zweimal K.o.-Tropfen gekriegt, mit 18 und mit 23, das fühlte sich genauso an wie damals." Fast zwei Wochen nach der Nacht beschließt sie, zur Polizei zu gehen und Anzeige zu erstatten. Wegen Vergewaltigung."

Also zusammengefasst: GLL tankt zwei Tage lang Kraftstoff und kann sich die Tatsache dass sie nen Filmriss hat dann nur dadurch erklären dass sie KO-Tropfen in den Sekt bekommen haben muss. :D
Und noch schöner: Sie erstattet aus diesem Grund auch noch Anzeige wegen Vergewaltigung!

Die toxikologische Untersuchung ergab im Übrigen keinen Nachweis einer Exposition mit KO-Tropfen, weswegen 1. die Anklage wegen Vergewaltigung gegen die beiden Männer fallen gelassen und 2. ein Strafverfahren gegen Gina-Lisa wegen Falschaussage in die Wege geleitet wurde.

Ein weiterer pikanter Aspekt war das Sex-Tape von dieser Nacht das im Internet öffentlich zur Schau gestellt wurde. Ich habs mir angeschaut: es ist ein ausgesprochen schlechtes Sex-Tape in dem man zwei halbstarke Witzfiguren sieht die sich ihre Stachelchen an einem komplett zugeballerten Resultat schönheitschirurgischer Interventionen, stumpf knoppern.



Hier kann man das Trauerspiel in Bild und Ton begutachten. Die Theatralik ist kaum zu übertreffen. Sie wittert jetzt die Verschwörung. Keine Ahnung wer ihr das glaubt. Sie spielt es in meinen Augen nicht mal wirklich gut.

Kurz nach dem Zusammenbruch vor Gericht und der Falschaussage gabs dann auch schon wieder Party am Ballermann mit Florian Wess, dem Ex-Freund von Helmut Berger (unsere etwas älteren Freunde aus der Alpenrepublik können mit diesem Namen vielleicht noch etwas anfangen). :D



Einige Worte zu jetzt zu Gina-Lisa Lohfink selbst. Als gebürtiger Hanauer ist es mir natürlich ein inneres Erntedankfest mich mit dem blonden Model aus Seligenstadt intellektuell auseinander zu setzen. Bis auf einen kleinen Funken Lokalpatriotischer Solidarität kann ich für GLL allerdings wenig Sympathien aufbringen.

Zur Geschichte von GLL kurz und bündig der Ausschnitt aus Wikipedia:
"2008 erschien ein Amateurporno mit Aufnahmen von Lohfink und Yüksel D., der über zehn Millionen Mal heruntergeladen wurde. 2009 war Lohfink für sechs Monate mit dem Popsänger Marc Terenzi liiert. Zusammen ist das Paar in Terenzis erstem Kurzfilm The Vampires Club zu sehen. Von August 2010 bis Juni 2011 war Lohfink mit dem Fußballspieler Arthur Boka liiert. Von Juli 2011 bis April 2012 gaben Lohfink und Sängerin Marie-José van der Kolk von Loona an, eine Beziehung zu führen. Im Juli 2013 verlautbarte van der Kolk, es habe sich um eine inszenierte Beziehung aus Marketinggründen gehandelt."

Quelle: Wikipedia: Gina-Lisa_Lohfink#Privatleben

In meinen Augen ist es ein Trauerspiel und eine absolut widerliche Abscheulichkeit, die GLL hier von sich gibt. Dieses ganze mediengeile attentionwhoring XYZ-Promi Pack ist eine Seuche und GLL beweist dass sie nicht einmal davor zurückschreckt das deutsche Justizsystem und das absolut ernst zu nehmende Thema "Vergewaltigung" zu instrumentalisieren um sich in den Mittelpunkt zu drängen.

Eine ganz widerwärtige Gestalt, das Mädel aus Seligenstadt....

Eure Meinungen?


melden
Anzeige

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

11.06.2016 um 10:43
Ich hab das jetzt alles gelesen und verstehe immer noch nicht, wieso mich ihr "Schicksal" interessieren sollte. :|


melden
DoctorThrax
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

11.06.2016 um 10:49
@löm
Naja, Manuela Schwesig (die ja bekanntlich unsere Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ist) zieht diesen Fall als Beispiel heran um damit für eine Verschärfung des Sexualstrafrechts zu argumentieren. Und diese Debatte trägt ihren Teil zur aktuellen öffentlichen Debatte zum Thema Sexualstrafrecht eben einfach bei.

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gina-lisa-lohfinks-vergewaltigung-loest-sexualstrafrecht-debatte-aus-14277535.ht...


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

11.06.2016 um 10:55
@DoctorThrax
Ich weiß auch nicht so genau, worauf Du hinaus willst. Willst Du über die Nächte diskutieren, die passiert sind und was passiert ist? Möchtest Du über die mögliche Reform des Strafrechts diskutieren, oder wolltest Du uns das nur mitteilen? Falls ja, hätte es besser in Deinen Blog gepasst.
Schaff doch mal eine Grundlage bitte


melden
DoctorThrax
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

11.06.2016 um 10:57
@der_wicht
Mich würden verschiedene Punkte interessieren.

1. Wie glaubwürdig ist Gina-Lisa Lohfink?
2. Wie ernst kann man unsere Bundesministerin nehmen?
3. Was ist das für eine erbärmliche und unreflektierte Berichterstattung?
4. Hat die gute noch alle Latten am Zaun?


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

11.06.2016 um 11:00
Manchmal ist weniger echt mehr. Im Prinzip lese ich nur raus, das du Gina Lisa Lohfink nicht magst und deswegen als "widerwärtige Gestalt" bezeichnest.

Was im übrigen keine Hervorhebung deiner Charakterstärke darstellt. @DoctorThrax


melden
DoctorThrax
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

11.06.2016 um 11:01
@datrueffel
Sry, aber das was sie da macht ist in meinen Augen einfach widerlich. Vor allem gegenüber wirklichen Opfern sexueller Gewalt ist das eine Farce.


melden
Waldkind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

11.06.2016 um 11:05
DoctorThrax schrieb: 2. ein Strafverfahren gegen Gina-Lisa wegen Falschaussage in die Wege geleitet wurde.
So muss das sein. Zum Glück leben wir in einem Land das ein halbwegs ordentliches Rechtssystem vorweisen kann.


melden
vertrauen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

11.06.2016 um 11:06
Warum lässt man solche diffamierenden Threads stehen? Allein schon der Titel...
Hast du dir verschiedene Quellen herausgesucht oder nur solche, die dich in deinem Denken bestärken? Fang erstmal damit an, dann können wir weitersprechen.
Ach ja und adden brauchst mich auch nicht, da ich in diesem Thread nichts mehr zu suchen und sagen hab!


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

11.06.2016 um 11:10
Wer ist Gina Maria Lohfink!? ;)

Ich hab kein Plan was in dieser Nacht geschehen ist und ich kannte den Namen dieser Ministerin auch nicht.

Mir scheint hier wollen sich welche profilieren weil sie sonst niemand wahr nimmt und mit Sex geht das ja bekanntlich am schnellsten.

Ansonsten denke ich das unsere Gesetze schon ausreichend sind.

Dieses immer mehr an Überwachung und immer mehr an Verschärfung geht mir eh gegen den Strich.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

11.06.2016 um 11:12
@DoctorThrax
Ob sie alle Latten am Zaun hat, weiß ich nicht. Muss man die haben, wenn man Promi sein will? Ich glaube nicht.
Wie glaubwürdig sie ist, werden wir schlecht beurteilen können. Klingt aber sehr abstrakt, diese Geschichte.
Berichterstattung ist, wie sie ist. Der Leser macht die Berichterstattung :troll:
Wie ernst man unsere Familienministerin nehmen kann? Keine Ahnung.

Etwas viel Themen in einem Thread, meinst Du nicht auch? Wirkt aber eher wie Bashing, das Ding hier. Gut, muss die Dame mit leben, aber eine anständige Diskussionsgrundlage ist für einen Thread nunmal Pflicht.
Daher bitte ich Dich nochmal darum.

Wie ist denn Deine Meinung dazu, mal ganz so abseits von Deinem hohen Ross, von dem Du scheinbar auf sie herabschaust, ganz abgesehen davon, was Du so an moralisch vertretbarem postest und von Dir gibst

@vertrauen
Personen des öffentlichen Lebens müssen mit Kritik und Häme rechnen und eher damit leben, als Otto-Normalverbraucher. Ist nunmal so.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

11.06.2016 um 11:16
Kann alles nur PR sein, mehr nicht...


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

11.06.2016 um 11:19
Ich kann nur mutmaßen, aber vermutlich handelt es sich um das Phänomen, welches alle Z-Promis betrifft. Mit allen Mitteln versuchen in der Öffentlichkeit wieder ins Gespräch zu kommen.


melden
DoctorThrax
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

11.06.2016 um 11:25
@der_wicht
Meine Meinung mal kurz und prägnant:
1. Gina-Lisa's Geschichte weist - wenn das was bei stern.de steht wirklich ihren eigenen Angaben entspricht - erhebliche Mängel in der Logik auf. Insofern bin ich mir sehr sicher, dass man der Dame kein Wort glauben darf, was gerade angesichts der Aufmerksamkeit, die Medien und nun auch Politiker dieser Geschichte widmen, in meinen Augen auch zu einer Angelegenheit öffentlichen Interesses wird.
2. Thema Bundesministerin: Das ist in meinen Augen genau dasselbe was GLL macht. Schwesig ist eine ganz nett anzusehende Dame, die vermutlich 98% der Bundesbürger nicht kennen. Diese Sache ist doch genau ihre Gelegenheit sich in den Vordergrund zu rücken. Auch sie instrumentalisiert das Thema "Vergewaltigung" um ihrer Stellung als No-Name Produkt ein politisches Profil zu geben.
3. Die Berichterstattung ist katastrophal. Das liegt aber auch daran dass die Blätter die überwiegend berichten von Redakteuren gespickt sind, die entweder Studienabbrecher oder Designer-Drogen Junkies sein müssen. Die Berichterstattung ist im Grunde flächendeckend pro Gina-Lisa. Ich habe wirklich keinen einzigen Artikel gefunden der sich hinter die Richterin stellt, was in meinen Augen auch ein kritischer Punkt ist. Hier wird durch die Medien ein unglaublicher Druck auf die Strafrichter ausgeübt, der eine unabhängige Entscheidungsfindung vermutlich gezielt erschweren soll.
4. Sie ist theatralisch und spielt ihre Show nicht mal wirklich gut. Wenn man am einen Tag noch im Gericht ist und dort vor laufenden Kameras zusammenbricht und ein paar Tage später ist man schon wieder mit Florian Wess am Ballermann, dann ist das für mich noch das Kirschlein auf dem Sahnehäubchen der Manipulativität.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

11.06.2016 um 11:31
Eine erwachsene Frau - handelt eigenverantwortlich, bleibt aus freien Stücken alleine mit ihr unbekannten Personen - geht mit diesen Personen weg - betäubt sich mit Alkohol - und nach der Nacht wartet sie 2 Wochen bis sie zur Polizei geht.

Wow, ich hoffe sie hat nicht ebenso lange gewartet bis sie zum Frauenarzt ging.

Meine Meinung:
Ist man erwachsen, dann kann man eigenverantwortlich entscheiden.
Hierzu gehört, je nach Ausprägung der eigenen Naivitä, das Abschätzen von dem was andere Leute sagen/ machen.

Wenn irgendwas passiert, aufgrund von der eigenen Fehleinschätzung bzw. (rückwirkend) falschen Entscheidung.... Hallo Lerneffekt, Hallo Erfahrung!

So und jetzt? Warum wird das Ganze an die große Glocke gehängt? Ach ja, will man bzw. soll man in aller Munde sein?
Na dann muss man sich auch nicht mehr um die eigene Privatsphäre sorgen. Die ist so oder so futsch.
Ich finde es recht ambivalent, einerseits auf Privatsphäre zu pochen - andererseits detailgenau mit sonstwas an die Öffentlichkeit zu gehen.

Okay nochmal, die Frau hat sich falsch entschieden (wie sie nun weiß). Daraus sollte sie lernen für die Zukunft. Also weniger bechern, nicht mit Fremden alleine bleiben, nicht alles glauben was ihr erzählt wird, keine unüberlegten Entscheidungen vergleichbarer Art treffen, sich Sexualpartner ganz genau aussuchen.

Für mich ist der Fall damit erledigt.


melden
Autodidakt70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

11.06.2016 um 11:47
Das Gericht hat sie zu einer saftigen Geldstrafe verdonnert wegen Verleumdung,
nachdem sie das komplette 18 min Video gesehen hat. (im internet sieht man nur 3 oder 4 min)
Gina behauptete das sie Vergewaltigt wurde. In dem Video sieht man sie beim Sex und sie sagte mehrmals "Hör auf".
Die Beschuldigten sagten das Gina Lisa mit dem "Hör auf" den einen meinte der sie mit Handy gefilmt hat.
Also das er "aufhören" sollte zu filmen.
Die beiden Angeklagten bestritten das es eine Vergewaltigung war und erzähltem dem Gericht das der Sex freiwillig
stattgefunden hat und das sich Gina Lisa sogar Tage später bei den beiden für den guten Dreier Sex bedankt hätte.
Beide Handys der Beschuldigten wurden daraufhin beschlagnahmt.
Nachdem das Gericht den kompletten Chatverlauf gelesen hatte wurde Gina Lisa wegen Verleumdung zu 24 000 Euro
verknackt.
Das spricht eigentlich eine deutliche Sprache.


melden
DoctorThrax
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

11.06.2016 um 11:50
@Autodidakt70
Dass die mediale Berichterstattung trotzdem so eindeutig Lohfink den Rücken deckt zeigt mir, dass blinder Feminismus wohl aktuell in zu sein scheint.


melden
Autodidakt70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

11.06.2016 um 12:02
Nun ja das scheint in diesem Fall so zu sein.
Das eine ist das Urteil das Gerichtes und das andere die Meinung der Gesellschaft und der Presse.

Ich kann dir aber aus sicherere Quelle sagen das das Gericht "stinksauer" war,
nachdem sie den kompletten Chatverlauf aller beteiligten Handys kontrolliert hatte.
Der Chatverlauf war zwischenzeitlich gelöscht.
Aber das Gericht hat Methoden per Abfrage einen Verlauf bis zu 6 Monaten rückwirkend zu betrachten.

Deswegen auch die hohe Geldstrafe.
Ich war an dem besagten Tag nicht dabei.
Aber ich kann mir nicht vorstellen das das Gericht falsch entschieden hat.

Gina Lisa ist halt ein Partyluder und es existieren mehrere Pornovideos von ihr im Netz.

Wen man Emphatie besitzt und sich in die Lage der Gina Lisa reinversetzt dann kann man ihre Reaktionen verstehen.
Schon nach dem ersten Sex Video hat sie erhebliche finanzielle Einbußen gehabt, weil viele Medien nichts mehr
mit ihr zu tun haben wollten.
Und jetzt nach diesem Video ist es für sie noch schlimmer geworden und es bleibt halt nur noch Ballermann.

Gina Lisa kämpft halt ums überleben.


melden
Anzeige
DoctorThrax
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

11.06.2016 um 12:05
@Autodidakt70
Ja, ich kann es mir nur allzu gut vorstellen. Es ist ne Dreckige Kampagne die Lohfink und ihre Anwälte da betreiben. Das kotzt mich auch so dermaßen an, dass ich das Thema hier mal so deutlich ansprechen musste. Und ich werde mich auch bei Twitter engagieren und ein bisschen für die Wahrheit sorgen. :D


melden
137 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden