Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ehemalige beste Freundin

61 Beiträge, Schlüsselwörter: Freundschaft
_Katerina_
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehemalige beste Freundin

09.02.2012 um 21:53
Hallo und guten Abend,

ich bin so'n Mensch, der schnell ins negative fällt im Denken und würde gerne mal von euch wissen, wie ihr handeln würdet...

Wie schon im Titel steht geht es bei mir um meine damalige beste Freundin.
Über 2 Jahre war komplette Funkstille und letzten Monat entstand wieder der Kontakt, sie schrieb mich per Email an. Hatten uns zwei Wochen später auch getroffen.

Zur Vorgeschichte bzw. dem Abbruch.
Der Kontakt ist damals abgebrochen, weil sie der totale "Beziehungsfreak" ist. Alles im 4er Pack, Pärchen-Dates, gemeinsame Unternehmungen zu 4. etc.
Und ich war damals halt Single und somit (für sie) ziemlich uninteressant - mit Verlaub, als beste Freundin :D So hat sich dann die Freundin, vom besten Freund ihreres Freundes (versteht man's?) in den Vordergrund gerückt und ich war abgehakt. Sozusagen. Was sie mir natürlich niemals so gesagt hat. Ihre Worte an mich damals waren "nur", ich sei ihr zu langweilig... weil ich Single war *räusper*

Ja, damit hatte ich den Kontakt dann abgebrochen.

Nun schreibt sie mir zwar alle paar Tage, fragt wie es mir geht usw. - was ja nicht mal so schlimm ist, man muss sich freundschaftlich ja erstmal wieder "annähern".
Aber nun die Sache.
Vor ein paar Tagen fragte sie mich, wann wir uns denn mal wieder treffen wollen - ob ich in der 8. KW (Kalenderwoche) schon was vor habe :D
Sie fragte mich in der ersten Woche des Februars, was ich in der letzten Februarwoche so vor habe... ich weiß nicht, was ich davon halten soll. Ich dachte mir da, bin ich ein Termin oder wie?!

Wie würdet ihr denken & tun?

LG Katerina


melden
Anzeige

Ehemalige beste Freundin

09.02.2012 um 21:57
Ich wurde mir denken, das sie wieder Single ist und Langeweile hat. Ich wird mich vielleicht mit ihr treffen, aber nur wenn sie es wirklich bereut. Aber ich wurde sie nie wieder als beste Freundin haben wollen. Wenn sie nen neuen ker hat passiert das evtl wieder?


melden

Ehemalige beste Freundin

09.02.2012 um 21:57
Wenn dir die Freundschaft was bedeutet lass dich drauf ein, ansonsten lass es sein.


melden

Ehemalige beste Freundin

09.02.2012 um 21:59
lass es im allgemeinen sein.

wenn dir wer sagt du bist langweilig, was soll das dann noch?


melden
Solita
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehemalige beste Freundin

09.02.2012 um 22:00
@_Katerina_
Über 2 Jahre war komplette Funkstille und letzten Monat entstand wieder der Kontakt, sie schrieb mich per Email an.


....wer sich 2 Jahre lang keinen Deut um mich schert wie es mir geht, was ich mache, ob ich überhaupt noch lebe (rede aus Erfahrung, sowas habe ich nämlich auch im Freundeskreis) der kann mir absolut gestohlen bleiben.
Und das meine ich genauso wie ich es sage.

Aber richte Dich nicht nach mir, geh einfach nach deinem Bauchgefühl und lass Dich zu nichts zwingen. Aber lese trotzdem nochmal meinen ersten Satz in Ruhe durch und mach Dir deine eigenen Gedanken darüber.


lg, Solita


melden
_Katerina_
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehemalige beste Freundin

09.02.2012 um 22:01
@kekscore

Nene, sie ist immer noch in der gleichen Beziehung wie damals.

@martialis

Ob es mir etwas bedeutet... das kann ich momentan gar nicht wirklich sagen.
Auf den erneuten Kontakt hab ich mich eingelassen, weil mir diese Dinge von damals egal waren. So nachtragend bin ich nicht und eine 2. Chance kann immerhin auch besser laufen, als beim ersten Mal.
Daher wollte ich mal hier nachfragen, ich weiß von mir, daß ich gewisse Dinge zu eng sehe - andere Meinungen wären da mal sehr interessant.


melden

Ehemalige beste Freundin

09.02.2012 um 22:02
Jemand der mich fallen lässt nur weil ich keine Beziehung habe würde ich nicht wirklich als Freund ansehen . Für mich wäre diese Person für immer gestorben , man kann Freundschaft doch nicht an wegen dem Beziehungsstatus des anderen beenden oder ? Das würde ich ziehmoucb egoistisch finden .


melden

Ehemalige beste Freundin

09.02.2012 um 22:02
Ich bin kein Nachtragender Mensch. Ich würde, schon aus Neugier, einem Treffen zustimmen. Ich mein, wenn man sich solange kennt, ist das auch eine form von höflichkeit.


melden

Ehemalige beste Freundin

09.02.2012 um 22:04
@_Katerina_
Ich denke das geht schon. Ihr müsst ja nicht wieder beste Freunde werden. An einem Treffen ist ja nichts Schlimmes..
Und dass sie dich jetzt fragt, ob du in der letzen Woche im Februar Zeit hast, finde ich niht allzu ungewöhnlich. Ich mache das auch öfter so, da viele meiner Freunde einfach ziemlich beschäftigt sind, viel zu tun haben mit Studium, Arbeit etc...weiter weg wohnen. Da muss man schonmal etwas vorgreifen.


melden
_Katerina_
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehemalige beste Freundin

09.02.2012 um 22:13
@Solita
@Zoantroph

Habt ihr beide vollkommen Recht mit. Normal behandel ich das auch so - wer sich kein bisschen für mich interessiert, der interessiert mich ganz schnell ebenfalls nicht mehr und damit hat sich dann jeglicher Kontakt.
Bestes Bsp. war da eine andere "Freundin", die sich ein Mal im Jahr bei mir gemeldet hat... an meinem Geburtstag :D

Aber in diesem Fall sind halt gute zwei Jahre vergangen, man hat sein Leben gelebt und es war gut so. Es ist jede Menge Gras drüber gewachsen und ein Neuanfang könnte vllt. sogar klappen - so dachte ich es mir.
Kennen tun wir uns inzwischen seid 11/12 Jahren und es kann natürlich auch sein, daß sie inzwischen anders ist als damals - das bin ich ja ebenfalls. Ich bin da schon neugierig drauf, da es damals wirklich eine schöne Freunschaft war. Bis auf das Ende eben. @DerFremde, @DarkRose375


melden

Ehemalige beste Freundin

09.02.2012 um 22:14
@_Katerina_
Nun, dann würde ich es mit einem Treffen wieder versuchen. Du merkst ja ziemlich schnell, ob sie sich geändert hat oder nicht..


melden
Solita
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehemalige beste Freundin

09.02.2012 um 22:15
@_Katerina_

Darum sagte ich; gehe einfach nach DEINEM Bauchgefühl. Egal wer Dir hier was sagt, solange Du gefühlsmäßig an ihr als Mensch hängst und bereit bist ihr eine zweite Chance zu geben, ist doch alles ok. ;)


melden

Ehemalige beste Freundin

09.02.2012 um 22:15
@_Katerina_

Naja vielleicht hat sie sich ins positive geändert? Herausfinden wirst es nur, wenn du sie mal triffst^^ Mal nen Käffchen trinken gehen, da spricht doch nichts dagegen find ich


melden

Ehemalige beste Freundin

09.02.2012 um 22:18
Versuch einfach ihr noch eine Chance zu geben , was soll den im schlimmsten Fall passieren aus das du erkennst das sie sich nicht geändert hat ? Ein Versuch ist es allemale Wert


melden
_Katerina_
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehemalige beste Freundin

09.02.2012 um 22:23
@DarkRose375
@Zoantroph


Ja, das kann man machen, klar. Wobei ich bei ihr immer mitbedenke, ob ihr vorgeschlagenes Treffen nicht doch am selben Tag "zufällig" abgesagt wird. Alte Macke...

@Solita

Hmm... gefühlsmäßig an ihr hänge, wäre zuviel gesagt. Ich mag sie, sonst würd ich über ein Treffen ja gar nicht nachdenken, aber das ist noch so schwankend neutral^^
Einerseits würd ich nichts gegen diese Freundschaft haben, andererseits bin ich es nach... viel zu vielen kaputten Freundschaften... am Ende immer Leid da meine Zeit reingesteckt zu haben, wenn ich wieder merke, daß das nichts wahres ist/war.
Aber wie @DerFremde schrieb, das werd ich nur rausfinden, wenn ich mich mit ihr treffe :) Kaffee trink ich eh gerne, als wird der im Vordergrund stehen...^^


melden

Ehemalige beste Freundin

09.02.2012 um 22:26
@_Katerina_
Ja, da bin ich auch immer vorsichtig und das ist auch nicht ganz schlecht=)


melden

Ehemalige beste Freundin

09.02.2012 um 22:27
@_Katerina_
ich würds net tun, finde Leute die Freundschaften in Sand setzen haben es net verdient. Habe einen ganz krassen Break mit einer damaligen besten Freundin gehabt, und konsequent nie wieder mit der gesprochen noch sonst was ^^ ich bereue es ehrlich gesagt auch nicht, da es eh nur ein ausnutzen war. Da bin ich lieber alleine als sowas als "Freundin" zu haben.


melden
_Katerina_
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehemalige beste Freundin

09.02.2012 um 22:35
@DarkRose375

Ne, das halte ich im Grunde auch für nie schlecht. Wenn es doch anders kommt, wird man wenigstens positiv überrascht und wenn es genauso eintrifft, war man wenigstens drauf vorbereitet ;)

@darkylein

Ich könnte darüber ehrlich gesagt mittlerweile auch schon ein Buch schreiben.
"Kaputte Freundschaften - warum eigentlich ich?!" :D

Ich hab mir meine Gutmütigkeit im Laufe der Jahre auch schon ziemlich... joah... runtergeschraubt.
Aber damit fährt man auch ganz gut, finde ich.
Nannte mich selbst damals schon "Mülleimer vom Dienst", weil sämtliche "Freundinnen" sich irgendwie nur meldeten, wenn kein anderer Zeit hatte. Wenn ich so zurückblicke, lief das so ziemlich bei jeder Freundschaft so ab. Seit dem bin ich sehr wählerisch geworden, in der Wahl meiner Mitmenschen. Damit wirkt man ganz schnell arrogant, aber das ist mir dann auch ganz recht.

Magst Du mal von deiner letzten besten Freundin erzählen?


melden

Ehemalige beste Freundin

09.02.2012 um 22:35
@_Katerina_
genau;)


melden
Anzeige

Ehemalige beste Freundin

09.02.2012 um 22:39
@_Katerina_
wir sollten befreundet sein lol. Also wir gingen schon zusammen in die Kinderkrippe, und i-wann beschlossen ihre Eltern auszuwandern (Spanien), sie kamen aber i-wann wieder zurück, ich war diejenige die sie mit offenen Armen empfing. Später verliebte sie sich sehr in nen Typen, der aber nach ner kurzen zeit schluss machte, begründung : sie sei zu kindisch. Sie kam kaum drüber hinweg, täglich gingen wir eins trinken und sie heulte sich aus. Sie traf sich aber ca. jede Woche mit ihm wo sie sich zum bumsen überreden liess, logischerweise kam sie danach zu mir undh eulte sich aus. Ich erklärte ihr geschätzte 1200584558454584959 mal, dass er sie nur ausnutze und sie sich halt nimmer treffen soll. Doch nein, sie wollte ihm sogar nen Kaktus schenken zum Geburi "als Zeichen der Abneigung" *facepalm*. I-wann hatte ich mit meinem damaligem Schluss und schrieb ihr ne SMS es ginge mir net gut da kam zurück "erwartest du jetzt von mir Mitleid?" da bin ich gerastet.


melden
363 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden