Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ehemalige beste Freundin

61 Beiträge, Schlüsselwörter: Freundschaft
_Katerina_
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehemalige beste Freundin

10.02.2012 um 16:17
Edit: Ah, neue Seite. Dies ist Teil 2, für Teil 1 eine Seite zurück :)

Okay, weiter geht's...

Sie schrieb mich dann wie gesagt im ICQ an und beteuerte wie leid ihr das tat... hab mich dann mehr oder weniger breitschlagen lassen, weil ich einfach meine Gutmütigkeit noch hatte.
Der Kontakt hielt dann glaube ich nur noch 4 Wochen (höchstens) und das letzte Mal wo wir uns sahen, kam dann der nächste Brüller. Ich, ihre beste Freundin, kann an ihrem Geburtstag nicht mit ihr zusammen am Tisch sitzen, weil die andere neue Freundin von ihr mich - warum auch immer, kannte mich gar nicht - nicht mag.
Joah, und damit hatte es sich dann komplett für mich erledigt.

Und dann vergingen die Jahre und wie gesagt, letzten Monat ihre Email. Wie sich dann (auf meine Vermutung) herausstellte, war es wieder mal mein Bruder, der da den Vermittler spielen wollte.
Sie schrieb ihn an, wie sehr sie mich vermisst und wie oft sie an mich denkt - und da gab er ihr meine Emailadresse mit dem Text :"Schreib ihr doch mal, sie freut sich ganz sicher". Gefragt wurd ich aber nicht :D

Hachja... ich weiß es auch nicht. Einerseits ja, andererseits nein - ich weiß nicht, was ich darüber denken soll. Zu deiner Frage noch @Ais, sie ist 26 und ich geh mit großen Schritten darauf zu. Die "neue Freundin" von damals ist immer noch da - also lässt sich der Grund ausschließen.

@Nereide

Getroffen hatten wir uns ja schon ein mal und bevor es dazu kam, bat sie mich nichts über vergangenes zu sprechen. Daß das in Vorwürfen enden könnte... also über irgendwas wird sie sich vllt. bewusst sein. Oder es hieß soviel wie :"Bitte, stell Dich nicht wieder so an".
Und dabei bin ich ein Mensch, der gerne über alles offen und ehrlich redet. Was mich alleine betrifft, mach ich mit mir selbst aus - aber was einen zweiten betrifft kläre ich gern mit der Person direkt. Also an mangelnder Kommunikation wird's von meiner Seite echt nicht scheitern.


melden
Anzeige

Ehemalige beste Freundin

10.02.2012 um 16:22
@_Katerina_
ich glaub sie ist ne austauscherin, die neuen schuhe sind so toll und cool und irgendwann merkt man huch die drücken und ich krieg blasen, dann sehnt man sich nach den alten, bequemen sneakers. Jetzt ist die Frage, willst du das sein oder nicht? ;-)

@solitär
wieso denn? Ich erkenne dich darin auch


melden
_Katerina_
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehemalige beste Freundin

10.02.2012 um 16:32
@darkylein

Nein, natürlich nicht.
Auf irgendeinen Nerv hast Du grade auch getroffen. Ohne kurz drüber nachzudenken, hattest Du meine Zustimmung - daß sie eine Austauscherin sein könnte.

Vielleicht hat ihr bisher niemand sonst so toll zugehört, wie ich... oder :D
So war das damals schon. Sie hat unwahrscheinlich gerne geredet. Eine Unterhaltung sah da so aus, daß, wenn ich auch mal etwas gesagt habe, sie mich mitten in meinem Satz unterbrochen hat und das Gespräch wieder auf sich zog. Solche Menschen hab ich sehr oft kennengelernt.
Aber wenn sie merkt, daß ich ganz anders bin als damals, verliert sie dann ja ganz schnell wieder das Interesse.

Hmm... unser Treffen letzten Monat war auch nicht anders. Sie war 1,5 Std. bei mir und 1 Stunde davon hat sie erzählt.


melden

Ehemalige beste Freundin

10.02.2012 um 16:36
@_Katerina_
ja das kann gut sein, ich mein ist doch toll, man hat jemanden der springt wenn man anruft und dann einfach zuhört. Ich könnt fast wetten, dass sie sich für was Besseres hält. Sie sieht nicht noch zufällig gut aus?


melden
_Katerina_
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehemalige beste Freundin

10.02.2012 um 16:41
@darkylein

Sie ist schon recht hübsch, ja. Ob sie sich für was besseres hält... hm... könnte sein.

Edit: Wenn ich so drüber nachdenke, würd ich das sogar fast doch schon bejahen.
Das was sie so in den letzten 2-3 Jahren erlebt hat, das wäre in meinen Augen denkbar für ein halbes Leben :D Sie wird sich sicherlich damit "schmücken", mit ihrem Aussehen, ihrem Partner seit 12 Jahren... ist nicht so mein Charakter sich "brüsten" zu müssen/wollen.


melden

Ehemalige beste Freundin

10.02.2012 um 17:19
Zitat :
Du wirst Dich doch sicherlich auch hin und wieder nach dem "Warum" gefragt haben oder? Warum die so sind, warum die Freunde so behandeln... hast Du ne Antwort drauf gefunden? Wenn ja, schreib's bitte - ich konnt mir das bis jetzt noch nicht erklären^^

Die Antwort ist nur ein Wort : "Oberflächlichkeit".

Zitat :
................dann der nächste Brüller. Ich, ihre beste Freundin, kann an ihrem Geburtstag nicht mit ihr zusammen am Tisch sitzen, weil die andere neue Freundin von ihr mich - warum auch immer, kannte mich gar nicht - nicht mag.


Ziemlich unreif scheint sie mir auch noch zu sein. Meine Güte und die ist 26 Jahre alt!?!?
Da ist bei der Persönlichkeitsbildung / Charakterbildung aber EINIGES auf der Strecke geblieben, aber was soll 's sie ist, ja hübsch / sieht gut aus, wer braucht da schon Persönlichkeit?!?!
So wie du weiterhin schreibst, reißt sie das Gespräch ständig an sich, lässt dich nicht ausreden, fällt dir ins Wort............, na ja, ich sagte es, ja schon,
Zitat :
Da ist bei der Persönlichkeitsbildung / Charakterbildung aber EINIGES auf der Strecke geblieben, aber....


melden
solitär
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehemalige beste Freundin

10.02.2012 um 17:20
@darkylein
darkylein schrieb:wieso denn? Ich erkenne dich darin auch
XD
Bitte genauer ausführen. Ich interpretiere grad die wildesten Sachen in diesen ganz kurzen Satz :D


melden

Ehemalige beste Freundin

10.02.2012 um 17:26
@solitär
naja du scheinst einer zu sein, der wahre Freundschaften pflegt, und vieles gibt, aber es auch sicherlich bekommt. Du meintest ja auf der letzten Seite du seist zum glück nicht so ;-)

@_Katerina_
ich habs mir i-wie fast schon gedacht, also wenn dir langweilig ist, treff dich mit ihr, und höre zu wie toll und erfolgreich sie die letzte Zeit war und lass sie zahlen und geh dann, wenn du besseres zu tun hast, lass es sein.


melden
solitär
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehemalige beste Freundin

10.02.2012 um 17:29
darkylein schrieb:aber es auch sicherlich bekommt.
Ich wünschte dem wäre so...
Solange mir eine wichtige Sache im Leben fehlt nehme ich Anderes, was mir durchaus etwas bedeuten sollte nur halb so wichtig war. :(

Ich habe eben erkannt, dass es mein größter Wunsch ist einen Menschen zu finden dem ich gehören kann und umgekehrt.
Wobei das jetzt nicht auf Körperliches oder Materielles bezogen ist!
Da denke ich so darüber:
Sowas teilt man, aber sowas ist nur das Eigentum von dem Menschen dem es auch wirklich gehört.

Wohingegen Spirtituelles oder vielmehr Emotionales und Gefühlvolles durchaus auch das Eigentum der Person sein kann, die der Grund ist warum man es überhaupt fühlt ;)
Dadurch bindet man sich viel leichter, sollte aber eben nicht den Fehler begehen sich zu binden bei Menschen die nicht zu einem passen, aber bei denen man trotzdem ein schönes Gefühl hat.

@_Katerina_
_Katerina_ schrieb:ist nicht so mein Charakter sich "brüsten" zu müssen/wollen.
BESCHEIDENHEIT?
Aber bitte Mädchen, behalt dir diese Eigenschaft unbedingt! Viel zu selten heutzutage besonders bei Frauen!


melden
_Katerina_
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehemalige beste Freundin

10.02.2012 um 17:34
@darkylein

Ja, ich denke es wäre sogar klüger das so laufen zu lassen. Zumindest vorerst, bis sich rausstellt, in welche Richtung es läuft.

Na die "8. KW" kommt ja und dann schau'n wa mal. Wie auch beim Mal davor bleibe ich erstmal beim Zweifel, ob das überhaupt was wird mit'm Treffen^^

@solitär

Ist Bescheidenheit nicht etwas, was man bewusst runterspielt, was durchaus "größer" sein könnte?


melden
solitär
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehemalige beste Freundin

10.02.2012 um 17:47
_Katerina_ schrieb:Ist Bescheidenheit nicht etwas, was man bewusst runterspielt, was durchaus "größer" sein könnte?
Emotionen sind ein eigenes Universum das in jedem Menschen lebt. Somit hat jeder Mensch sein eigenes Universum und hätte überhaupt keinen Grund sich zu brüsten. Schließlich sind wir dadurch alle einzigartig.

Wir tun es nur, wenn wir meinen anderen zeigen zu müssen, dass wir besser sind.

Ich kenne meine Fehler und weiß, dass selbst ich nur ein Mensch bin, der sich auch mit etwas brüstet.

Aber selbst bescheidene Menschen dürfen sich ab und zu mit etwas brüsten ;)

Man erkennt Bescheidenheit dadurch, dass man ab und zu mal etwas Arroganz zeigt, aber nur soviel wie es auch wirklich notwendig ist.

So wie deine Ausführungen über deine Freundin sind, scheint Schönheit aber ein ziemliches Kapital von ihr zu sein, welches sie auch absolut realisiert, einsetzt und beschönigt, anstatt sich dadurch das Leben nicht leichter zu machen.
Das ist wahre Arroganz und absolut keine Bescheidenheit ;)

Früher oder später wird sie aber feststellen, dass sogar ihre Schönheit vergänglich ist, genauso wie die Freundschaft zu dir.
Und spätestens dann wird ihre Wankelmütigkeit ein Ende finden, fragt sich nur ob es dann auch schon zu spät für eine wahre Freundschaft mit dir ist?


melden
_Katerina_
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehemalige beste Freundin

10.02.2012 um 17:56
@solitär
solitär schrieb:Emotionen sind ein eigenes Universum das in jedem Menschen lebt. Somit hat jeder Mensch sein eigenes Universum und hätte überhaupt keinen Grund sich zu brüsten. Schließlich sind wir dadurch alle einzigartig.
Das haste aber schön gesagt. Aber nicht nur das, auch der Rest hört sich ganz gut an.

Im Grunde ist mir das ziemlich... egal, ob oder wann sie sich irgendwann besinnt oder es könnte. Ich bin in meiner Art sehr geduldig, aber drauf zu warten, ob ich für irgendjemanden doch noch eine "wahre Freundin" bin... ne ne. Irgendwann ist der Zug abgefahren und der kommt dann auch nicht mehr zurück.

Mensch, ich editier heut aber auch: War das jetzt arrogant? :D


melden
solitär
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehemalige beste Freundin

10.02.2012 um 18:02
Ich finde es schlimm, dass man Edits lesen kann :O
Dadurch merkt man eigentlich wie fehlerhaft manche Menschen sind XD

War jetzt nicht auf dich bezogen, Kathi ;) (schon wieder ein Edit, ohne dem mir mein Post nicht gefallen würde XD)

Ich bin das perfekte Beispiel, weil mir oft nichtmal das gefällt was ich sage, bis ich es endlich soweit umformuliert habe, dass ich es halbwegs pasabel finde.

Wahrscheinlich deshalb auch ein Grund, warum ich ansonsten ein recht ruhiger Mensch bin, der zwar seine Ansichten vertritt aber nicht so rausposaunt wie hier online, wo man alles nacheditieren kann ^^

Wär ja irgendwie blöd, wenn ich mich alle paar Sätze die ich SAGE korrigieren müsste :P


melden

Ehemalige beste Freundin

10.02.2012 um 18:02
Bei solchen Fällen würde ich nur empfehlen, den Kontakt abzubrechen...
Warum? Naja, klar, ich würde subjektive Erfahrungen nennen, denn ich hab es auch erlebt, dauernd Ausnutzobjekt und Lückenbüßer zweiter Wahl zu sein..

Ich hatte in meiner Jugend auch so eine "beste Freundin", die aber echt nur das Eine im Sinn hatte und das ist überhaupt nicht meine Welt. Und jedesmal wenn sie einen Kerl hatte (natürlich nicht mich, zum Glück) dann war ich ihr voll kommen egal, da gabs so viele Gemeinheiten, wir haben uns am morgen verabredet für den Nachmittag, ich bin zu ihr hin (wohnten im selben Dorf) und ihre Eltern sagten: Ne, die ist beim Freund.
Oder.. ich hatte 20. Geburtstag und wir wollten was unternehmen, sie hats mir versprochen, es war auch nur sie eingeladen.. Tja, die hat mich natürlich sitzen lassen, ihr Handy aus etc. Ne Woche später hab ich sie dann getroffen in der Stadt und sie meinte, sie hätte es vergessen und mir gestanden dass sie mit einem ihrer tausend Kerls feiern war.. Ich hab sie einen Tag vor dem Geburtstag nachgefragt, ob das mit "morgen" klappt und die Antwort war "ja".
Das sind nur wenige "Erfahrungen"..

Mein Verstand rät mir ganz klar: Bei solchen Erlebnissen, wie du sie auch hattest, @_Katerina_ würde ich keinerlei Kontakt mehr zu Rate ziehen wollen. Höchstens, wirklich höchstens oberflächig, aber selbst das würde mir die Würde rauben.


melden
_Katerina_
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehemalige beste Freundin

10.02.2012 um 18:13
@solitär

Also ich finde das ganz praktisch. Achte beim Schreiben zwar schon darauf, daß es zumindest fehlerfrei ist - aber wenn sich doch nen Buchstabe verhaspelt hat, weil man zu schnell schreibt -> editieren

Oder wenn man abgeschickt hat und man doch noch etwas hinzufügen möchte -> editieren^^

Aber in einem geb ich Dir doch Recht. Ich erleb das bei mir auch, daß ich schreib und schreib und schreib und dann doch wieder alles lösche, weil ich damit dann doch nicht mehr so einverstanden bin. Das kann schon 2-3 Mal so laufen, bis ich mich dann mal entschieden hab *g*

@AthleticBilbao

Solche Beispiele sind schon immer krass. Da muss man sich genauso fragen, warum man sich sowas überhaupt gibt (?)

Aber da bin ich dann ganz arrogant und sage mir, mit solchen Menschen hab ich gar nichts am Hut. Ich hab Menschen um mich, mit denen ich kann - man ist sich irgendwie gleich/ähnlich und schwimmt auf einer "Welle".
Aber wenn da jetzt eine wäre, die ständig von einem Bett ins andere hüpft... ne, damit geb ich mich nicht ab. Das sind zwei unterschiedliche (Interessens)Welten, das würde eh nicht von Dauer sein und somit starte ich da erst gar nichts mit. Wahrscheinlich werden da auch noch Versuche gestartet um mir was "nahe" zu bringen und darauf kann ich ja schon mal gar nicht.

Und oberflächliche Kontakte sind auch wieder absolut nicht meins. Wenn ich das jetzt mit besagter Freundin so laufen lasse, dann wüsst ich jetzt schon, daß ich mich früher oder später nicht mehr melden werde, weil mir meine Zeit für Oberflächlichkeiten zu schade ist.


melden

Ehemalige beste Freundin

10.02.2012 um 18:19
@_Katerina_

Ich mag oberflächige Kontakte auch überhaupt nicht.. Deshalb schrieb ich ja "das würde mir dir Würde rauben". Es würde mich schon anktozen, dann auch noch zu hören dass er oder sie mit Person xy so viel und intensiv zu tun hat - und mit mir nur mehr oberflächig (was vielleicht mal anders war). Ne, ging gar nicht.
Und auch ansonsten.. ich rede mit fremden Leuten oberflächig - aber mit Leuten, die den Kontakt zu mir (oder ich zu ihnen) suche, habe ich keine Lust meine Zeit mit sowas zu verplempern.

Klar, die Interessenwelt zwischen der besagten Dame und mir waren völlig anders, aber mich hat das nie interessiert, dass sie leicht zu haben war. Ich war ja nicht betroffen, sie hat zwar schon ab und zumal was zu mir gesagt in dieser Richtung, aber da hab ich drüber weg gehört und gesagt: Sie lebt ihre Privatsphere so wie sie möchte und ich wie ich möchte.
Ihr Liebesleben hat mich nicht gestört, es war mir egal, was mich gestört hat, war ihre Gemeinheit mir gegenüber, die daraus resultiert hat.

Warum ich es mir gegeben hab? Wenn sie mal Zeit hatte, wenn.. dann hatten wir schöne Stunden zusammen... aber das war irgendwann... Mangelware.
Es verletzt mich noch heute, wenn ich darüber nachdenke.

So sehr, dass ich mich oft dabei ertappe, die Freundschaft zu Personen zu reduzieren, wenn sie vergeben sind.


melden
Ylaine
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehemalige beste Freundin

10.02.2012 um 18:41
Nun.. du weisst ja wie sie "tickt"..
Demnach kannst Du dich ruhig mit ihr treffen und mit diesem Wissen arbeiten..

Das Schlimmste was passieren kann ist.., daß ihr den Kontakt wieder abbrecht.. oder eben daran arbeitet..

Bei diesem Treffen kannst Du ihr ja auch sagen, daß das damals nicht schön war..


melden
Ylaine
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehemalige beste Freundin

10.02.2012 um 18:42
Upps.. hab die letzte Seite nciht gelesen.. SORRY..


melden
solitär
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehemalige beste Freundin

10.02.2012 um 19:43
Mach dir nichts draus, es war ein gut gemeinter Ratschlag ;)

Die Entscheidung liegt sowieso bei Kathi und die kann ihr auch keiner abnehmen...


melden
Anzeige

Ehemalige beste Freundin

10.02.2012 um 19:59
_Katerina_ schrieb:Wie würdet ihr denken & tun?
ich würde mich zuerst fragen ob ich diese freundschaft wirklich möchte und mich dann entscheiden ob ich konsequent "nein" dazu sage oder mich nochmals darauf einlasse.

diese entscheidung wird und kann dir aber niemand abnehmen ... am besten du setzt dich in einer ruhigen minute hin und überlegst dir die vor und nachteile die diese freundschaft mit sich bringt bzw. die guten und schlechten eigenschaften dieser person was du an ihr magst und was dich nervt und entscheidest dich dann auf grund des resultates je nachdem welche seite halt überwiegt für ein ja oder nein.


melden
369 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden