Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Menschen ohne Ausbildung

306 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausbildung/ohne

Menschen ohne Ausbildung

23.02.2012 um 10:45
@bobmama
Naja muss ja jetzt nicht verkehrt sein eine Webseite zu erstellen. Solange man es als Hobby und Freizeit ansieht. Zu denken ich mach ne Webseite und dann kommt das große Geld ist ziemlicher Schmarn.


melden
Anzeige

Menschen ohne Ausbildung

23.02.2012 um 10:54
@CthulhusPrison

Wenn man richtig geld verdinen will, dann muss die Webseite so auf gebaut sein das alle drauf gehen und sich das anschauen. oder so


melden

Menschen ohne Ausbildung

23.02.2012 um 11:14
@bobmama
Ja. Sowas lohnt sich nur durch Werbeeinnahmen. Worum gehts denn auf der Webseite?


melden

Menschen ohne Ausbildung

23.02.2012 um 11:30
@CthulhusPrison


Ja von wegen das man besser da stehen würde wenn man eine webseite macht und dann kann man seine Arbeit selber einteilen und eine andere arbeit müsstet man nicht mehr an nehmen, weil man ja soviel geld mit eine webseite verdinnt. aber ich bin in der meinung das man mit sowas nicht schnell und gut geld verdinnt.


melden

Menschen ohne Ausbildung

23.02.2012 um 11:40
@bobmama
Genau und weißt du worum es geht auf der Webseite?


melden

Menschen ohne Ausbildung

23.02.2012 um 11:41
Im Endeffekt hängt es doch - wie alles andere im Leben auch - nur vom eigenen Engagement ab.

Ein Kumpel von mir hat nach der achten Klasse die Schule verlassen und ist dann auch immer von der Arbeitslosigkeit in Maßnahmen und wieder zurück "geschliddert". Jetzt hat er über eine Zeitarbeitsfirma eine Anstellung als Reinigungsfachkraft bei Siemens gefunden und er ist damit mehr als zufrieden.


melden

Menschen ohne Ausbildung

23.02.2012 um 12:12
@CthulhusPrison

Es würde nur gesagt das er oder sie eine webseite machen will dann bräuchte man nicht mehr eine andere arbeit an nehmen.


melden

Menschen ohne Ausbildung

23.02.2012 um 12:15
@kbvor4

Auch wenn man über eine Zeitarbeitsfirma arbeitet das ist auch eine Arbeit. Aber es gib menschen die überhaupt nicht arbeiten. so wie der Mann der 30 Jahre keine Arbeit angenommen hat. und sagt im fernsehner das er auch noch ein bissen schwarzarbeit machen würde. Und bekommt noch Hartz4 und sowas kann man nicht unterstützen.

Ich finde es super das dein kumpel eine arbeit gefunden hat der ihn auch spaß macht. Daumen hoch


melden

Menschen ohne Ausbildung

23.02.2012 um 12:16
das er oder sie eine webseite machen will dann bräuchte man nicht mehr eine andere arbeit an nehmen.

Schön wärs, wenn das alles so einfach wäre.

Mein Freund hat schon verschiedene Portale für Kunden erstellt, die sich daraus den großen Geldsegen versprachen. Laufen tut bis jetzt kein einziges. ;)

Man muß da schon einiges an Geld für Werbung investieren und auch laufend an der Sache arbeiten um eine kleine Chance zu haben.


melden
xionlloyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen ohne Ausbildung

23.02.2012 um 13:50
Nach der Schule arbeitete ich in Berlin erstmal zwei Jahre (freiwillig! ;)) ehrenamtlich, da ich nicht sofort einen Ausbildungsplatz fand und das Geld auch nicht so dringend benötigte, zumal ich noch am Wochenende nachts gearbeitet hatte, sodass trotzdem wenigstens etwas hereingespült wurde.

Den WE-Job behaltend kam ich dann auf eine Medienakademie, die ich nach knapp über einem Jahr und einigen sehr gut bestandenen Prüfungen der Liebe wegen allerdings verließ und sofort nach Saarbrücken zog. (Klar, muss man das nicht als sonderlich intelligent ansehen, aber was soll man machen? Ich bereue es in keinem Punkt.)

Hier arbeitete ich erst als Jobber in einem Dienstleistungsunternehmen, habe mich aufgrund meiner guten Arbeitsmoral und meiner disziplinierten Arbeitsweise aber recht schnell in neue Firmenbereiche und Aufgabengebiete hochgearbeitet. Daraufhin gab es dann immer wieder Gehaltserhöhungen, da ich (O-Ton vom Chef: ) "zu einem Leisungträger der Firma geworden bin". Das ganze dauerte so nicht ganz ein Jahr.

Und jetzt sind all meine ausgebildeten und studierten Freunde in Berlin und der Welt immer neidisch, wenn sie einen Einblick in mein Leben und vor allen Dingen meine Verdienste bekommen . . . :D

(Allerdings will ich selbstverständlich auch eine "richtige" Ausblidung nachholen. Jedoch muss ich im Augenblick zeitlich recht flexibel sein, sodass sich das mit 'ner Abendschule oder ähnlichem noch nicht vereinbaren ließe . . . noch ;))

Wie hier schon geschrieben wurde: Wenn man eine ordentliche Einstellung zur Arbeit hat, kann man auch ohne große Ausbildung voran kommen. Allerdings sollte man nicht erwarten, gleich ganz oben einzusteigen. Wie doors schon schrieb: Der Anlauf ist in den meisten Fällen länger. Man muss sich in der Regel von weiter unten hocharbeiten.


melden

Menschen ohne Ausbildung

23.02.2012 um 14:56
Ich bin auch so ein Mensch.......


melden

Menschen ohne Ausbildung

23.02.2012 um 14:57
@kbvor4
Es hängt nicht immer davon ab. Es gibt auch Menschen die haben eine Krankheit und sind dadurch Arbeitunfähig geschrieben. Eben weil einen diese Krankheit zu sehr beeinflusst


melden

Menschen ohne Ausbildung

23.02.2012 um 14:59
@xionlloyd
Ein Teil deiner Aussagen klingt für mich wie aus einem Anschreiben aus deiner Bewerbung. ;)


melden
ltcldg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen ohne Ausbildung

23.02.2012 um 16:20
Keine abgeschlossene Berufsausbildung, dafür erfoglreich selbstständig :] und damit hab ich sicher nicht weniger Arbeit als arbeitende mit Ausbildung.


melden

Menschen ohne Ausbildung

23.02.2012 um 16:29
Aus persönlicher Erfahrung.. langsam Wanhsinnig werden, aber das ist nur ein temporäres Projekt.


melden

Menschen ohne Ausbildung

24.02.2012 um 10:39
@xionlloyd

Oh da hast du ja viel gemacht in dein Leben.

Ich sage immer wenn man will schafft man alles, nur der wille muss da sein.

Das du weg gezogen bist wegen Arbeit, das würde nicht jeder machen. Ich finde das gut, würde ich auch machen.

ich muss nur bedenken das ich noch ein kind habe aber wenn ich es besser hätte dann auf jeden fall umziehen.


melden
shaiara
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen ohne Ausbildung

24.02.2012 um 11:02
Um erfolgreich zu sein, braucht man nicht unbedingt eine Ausbildung.
Ich hab einen Kumpel der hat ohne Ausbildung angefangen, zu arbeiten und verdient deutlich mehr, also so manch einer mit Ausbildung!

Ich verurteile niemanden ohne Ausbildung, soll jeder machen was er möchte (solange er nicht absichtlich auf Vater Staats Tasche liegt!)


melden

Menschen ohne Ausbildung

24.02.2012 um 12:26
Sicher kann man sich auch ohne Ausbildung hoch arbeiten wenn man bereit ist sich Wissen anzueignen und mehr als 100% zu geben. Wenn man 5 Jahre in einem Betrieb angestellt ist, bzw. in der selben Branche arbeitet, hat man zudem die Möglichkeit sich durch die IHK den Beruf durch eine Prüfung anerkennen zu lassen.

Allerdings ist es sehr schwer, als "ungelernter" sich in andere, bzw. größere Firmen zu bewerben, da diese oft wert auf eine abgeschlossene Berufsausbildung bzw. Studium legen. Da nutzt einem dann auch nichts das man sich jahrelang in dem Beruf hochgearbeitet hat weil man eben auf Papier die Ausbildung/Studium nicht absolviertn hat.


melden

Menschen ohne Ausbildung

24.02.2012 um 12:57
@NoSilence
NoSilence schrieb:Wenn man 5 Jahre in einem Betrieb angestellt ist, bzw. in der selben Branche arbeitet, hat man zudem die Möglichkeit sich durch die IHK den Beruf durch eine Prüfung anerkennen zu lassen.
ganz so einfach ist es nicht - die prüfung muss man dann schon noch ablegen ("externen-prüfung") und man muss die berufserfahrung nachweisen. ob das überall nur 5 jahre sind weiss ich nicht, ich musste mehr jahre nachweisen um zur externen-prüfung zugelassen zu werden...
aber es geht auch ohne ausbildung, das stimmt. allerdings würde ich trotzdem empfehlen dann in abendschule ein bisschen prüfungsvorbereitung zu machen - im alltag hat man ja nicht ständig mit all dem zu tun, was dann geprüft wird.


melden
Anzeige

Menschen ohne Ausbildung

24.02.2012 um 13:04
@wobel

Deshalb schrieb ich ja "durch eine Prüfung". Und der Chef muss sein Einverständnis dafür geben. Das man eine theoretische, sowie auch eine praktische Prüfung wie nach einer (dreijährigen) Ausbildung ablegen muss, ist klar. Und das ist aufwändiger als gleich eine Ausbildung zu beginnen, da man sich alles selbst aneignen muss, bzw. muss man sich um den ganzen Unterrichtsstoff kümmern und nachholen.


melden
259 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden