weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Perspektiven eines Menschen

17 Beiträge, Schlüsselwörter: Perspektiven
Seite 1 von 1

Perspektiven eines Menschen

29.02.2012 um 12:29
Stellt euch ein "Leben" dieses Menschen wie eine Strasse mit Anfang und 2 Enden vor.

Der Anfang war schwer weil ihr und andere euch immer Steine in den Weg gelegt haben.
Ihr habt die möglichkeit diese Steine zu beseitigen könnt es aber nicht weil ihr zu Faul
und andere Sachen im Kopf hattet nie Sachen die eigentlich sehr wichtig wären für euer Leben.
Ihr verschiebte die wichtigen Aufgaben immer weiter auf Morgen oder habt sie gar nie probiert zu
meistern weil ihr immer ohne Skrupel nur an euch und an Heute gedacht habt und nicht an eure Zukunft.

Die Steine werden natürlich immer größer so groß das ihr sie aus eigener Kraft unmöglich bewegen
könnt so entschlisst ihr euch von den Steinen davon zu laufen ihr versucht euer Glück bei einen Traum den ihr hattet seit ihr klein wart.

Plötzlich öffnet sich der Weg zu den Traum und ihr beschreitet ihn, ihr seit bereit ihr habt euch auf diesen Tag vorbereitet ihr seit zum ersten mal im Leben glücklich ohne Rausch und auf einmal bekommt ihr eine Diagnose vom Artzt das ihr diesen Weg nicht mehr weiter machen könnt.

Ihr kommt wieder zurück in euer altes Leben ihr versingt in Selbsthass und Wahnsinn ihr habt keinen der euch hilft die riesen Berge an Steine Weg zu schieben,weil eure Freunde die selben riesen Brocken haben oder selbst gerade noch genug Kraft haben ihre eigenen zu Bewegen.

Familie könnt ihr auch vergessen weil die selber grad mal klar kommen sie unterstützt euch zwar
wo es geht aber ihr seit schon so Müde und Kalt das ihr gar nicht mehr probiert die Steine wegzuräumen weil ihr schon darunter begraben seit.

Ihr müsst auch noch versuchen die Steine eures Bruders verschwinden zu lassen aber bei dem kommen nach jedem geschobenen Stein 2 größere dazu bis er schon mehr als eine Schottergrube hatt.

Dann bekommt ihr 2 Chancen sozusagen zwei Schleichwege um den Riesen haufen Steine umgehen zu können.

Einer geht nach Links und einer nach Rechts der Rechte Weg ist sehr schwer zu begehen für euch, ihr müsst in ca 2-3 Jahre begehen damit ihr später eine bessere Chance auf eine gute Zukunf habt aber ihr habt kaum Kraft den Weg zu begehen

Der Linke Weg ist sehr verlockend weil ihr das richtige Händchen und Talent dafür habt er verspricht euch sehr viel Geld, Frauen, Wohnung ein Auto und sogar das Motorrad das ihr euch immer gewünscht habt er hatt nur einen Nachteil.

fast kein Mensch darf erfahren das du diesen Weg gehst weil du sonst alles verlieren könntest
Und die Steine wahrscheinlich dann nie mehr weg bekommst bist zu deinem Tod.

Welchen Weg würdet ihr gehen , hoffe das ganze gerde von Steinen verwirrt euch nicht.


melden
Anzeige

Perspektiven eines Menschen

29.02.2012 um 12:41
So, und jetzt das ganze bitte noch klar und unmissverständlich in drei Sätzen. Dann kann man vielleicht drauf eingehen.


melden

Perspektiven eines Menschen

29.02.2012 um 12:50
@William93
Für mich hört sich der rechte Weg besser an und ,,sinnvoller". Das Ganze erinnert mich auch etwas an mein eigenes Leben, man könnte sogar sagen dass ich momentan auch diesen ,,rechten Weg" gehe. ;)


melden

Perspektiven eines Menschen

29.02.2012 um 12:54
Erinnert mich stark an meinen Lieblingsspruch...

Someone once asked me: "Why do you always insist on taking the hard road?" I replied "Why do you assume I see two roads?"


melden

Perspektiven eines Menschen

29.02.2012 um 12:57
@William93


ich weiss was du meinst ....

mein rat : nimm den steinigeren, schwierigeren weg denn nur dann kannst du auf dich stolz sein aus eigener kraft etwas erreicht zu haben ! der andere weg macht aus dir einen noch trübsinnigeren menschen als du jetzt sowieso schon bist ....

gerade schwierige herausforderungen lassen uns wachsen an selbstbewusstsein und helfen unserer weiterentwicklung .... und noch ein tipp von mir : sag niemals schon im vorhinein das du etwas nicht kannst oder nicht die kraft dazu hast damit belügst du dich nur selbst .... wer nichts versucht ... sich und seinen inneren schweinehund keinen arschtritt gibt wird immer der verlierer sein ....

also:

"ändere deine einstellung und du wirst dein leben ändern"


melden

Perspektiven eines Menschen

29.02.2012 um 13:00
Naja im Inneren weis man ja eh was richtig ist.....


melden

Perspektiven eines Menschen

29.02.2012 um 13:00
@William93


höre auf deine innere stimme und du bist gut beraten damit :)


melden

Perspektiven eines Menschen

29.02.2012 um 14:09
@William93

Wenn ich das hier richtig interpretiere, überlegst du, ob du eine Straftat begehen solltest --> linker Weg ... ob du arbeiten gehen solltest --> rechter Weg .
Ist das richtig ??


melden

Perspektiven eines Menschen

29.02.2012 um 14:53
Warum gbt es keinen Mittelweg? Nicht alles im Leben ist nur schwarz oder nur weiß.


melden

Perspektiven eines Menschen

29.02.2012 um 15:41
In Gefahr und größter Not bringt der Mittelweg den Tod - weiss man doch seit spätestens 1974.


melden

Perspektiven eines Menschen

29.02.2012 um 17:22
Aniara schrieb:Warum gbt es keinen Mittelweg? Nicht alles im Leben ist nur schwarz oder nur weiß.
Hmm das hab ich mir auch schon gedacht ich mach 70% vom Rechten und 30% vom Linken.

So senke ich das Risiko erwischt zu werden und greif dabei noch ein bischen mehr Kohle ab
als ich mit meinen 300 Euronen im Monat verdiene ^^


melden

Perspektiven eines Menschen

29.02.2012 um 19:05
@William93


sag doch einfach was Sache ist. Ich meine du willst hier ne Meinung und erzählst hier nur was von Steinchen.

Stell dich den Tatsachen.. und das fängt mit dem Steinspielchen hier an. :)


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perspektiven eines Menschen

29.02.2012 um 19:29
Ui, soviele Steine ?

Warum bekomm ich jetzt auf einmal Lust mir daraus ein Haus zu bauen ?


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perspektiven eines Menschen

29.02.2012 um 19:36
Nein jetzt mal ernsthaft, ich würde sagen, diese Stolpersteine legt man sich nicht selten selbst in den Weg und ich glaube, dass sie im Grunde dazu da sind, dass uns bewusst wird, wieviel Verantwortung wir selbst für uns und unseren weiteren Lebensweg tragen.

Was nützt einem aber augenscheinlicher Wohlstand, wenn dabei ganz andere Dinge auf der Strecke bleiben ?

Wenn du mit etwas zu diesem Wohlstand kommst, was es dir erschwert ehrlich und vertrauensvoll mit deinen Mitmenschen umzugehen, dann leidet letztendlich doch die Qualität deiner sozialen Kontakte und eventuelle Partnerschaft...ist es sowas wert ?


melden

Perspektiven eines Menschen

29.02.2012 um 19:48
Hornisse schrieb:sag doch einfach was Sache ist. Ich meine du willst hier ne Meinung und erzählst hier nur was von Steinchen.
Ich hab hier bewusst mit Metaphern geschrieben denn wenn ich offen legen würde was ein Teil meiner Probleme sind dann würd ich morgen in U-Haft sitzen und hätte keinen Führerschein mehr
geschweige denn eine Arbeit.

Manche Steine von mir sind keine die mann mit nem Gutenachtkuss und morgen wirds besser Ding
wegzaubern kann.

Ich wasche meine Hände nicht in Unschuld aber Gewissensbisse hab ich keine von ein paar bestimmten Probleme.

Ich kann mit meinen Fehlern leben ich muss damit leben und ich lasse sie Ruhen.

Ich bin gerade mal mitte 18 und stehe jetzt vor einer der wichtigesten entscheidung meines Lebens den Weg den ich gehen werde , werde ich vielleicht denn Rest meines Lebens gehen müssen.

Und ich werde mit letzter Kraft versuchen den richtigen für mich zu gehen.

Richtig oder Falsch haben nichts damit zu tun


melden

Perspektiven eines Menschen

29.02.2012 um 19:56
Ich bin gerade mal mitte 18 und stehe jetzt vor einer wichtigen entscheidung den Weg den ich gehen werde , werde ich vielleicht denn Rest meines Lebens gehen müssen.

Ich hätte dir gerne einen Rat gegeben.. ...

In diesem Sinne.. alles Gute.. und denk daran.. niemand von uns ist perfekt. :)


melden
Anzeige

Perspektiven eines Menschen

29.02.2012 um 20:02
Hornisse schrieb:Ich hätte dir gerne einen Rat gegeben.. ...

In diesem Sinne.. alles Gute.. und denk daran.. niemand von uns ist perfekt. :)
Danke ich weiss ; )

ich bin zwar eine kleine Dramaqueen mit ner Portion Selbstmitleid , aber ich bin mit allen Wassern gewaschen ich weis das egal welchen weg ich einschlage das beste draus mache und schaffe.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
84 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden