Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wer oder was wolltet ihr werden, und wer oder was seid ihr geworden?

363 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Träume, Realität, Wünsche ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wer oder was wolltet ihr werden, und wer oder was seid ihr geworden?

04.11.2019 um 12:44
@violetluna



Wie ist das mit der Verpflichtung in der Bundeswehr?
Ab wann muss man los, wenn man los muss?


Da kann ich verstehen, dass sich eine Mutter Sorgen macht.


1x zitiertmelden

Wer oder was wolltet ihr werden, und wer oder was seid ihr geworden?

04.11.2019 um 12:48
Zitat von violetlunavioletluna schrieb:Tja, dann ist der Zug abgefahren. Jetzt ist er volljährig und kann machen, was er will und ihr habt da jetzt leider nichts mehr zu sagen.
Das ist schon okay. Ich sehe mich eher als Berater meiner Kinder, weniger als Drill Instructor.
Zitat von violetlunavioletluna schrieb:Das verstehe ich nicht. Warum wart ihr dagegen? Besser Bundeswehr als gar nichts! Da bekommt man wenigstens eine Ausbildung und verschwendet seine Zeit nicht
Für das, was er beim Bund machen will, werden so junge Soldaten nicht verwendet. Die Ausbildung dafür ist zu speziell und die Arbeit außerdem gefährlich.
Wenn man aber vorher schon x Jahre beim Bund ist, dort eine Laufbahn mit entsprechender Qualifizierung eingeschlagen hat, ist der Wechsel zu einer anderen Aufgabe schwer bis unmöglich.
Da mein Mann Berufssoldat ist, sind wir zu diesem Thema recht gut informiert.
Zitat von violetlunavioletluna schrieb:denn ein sich Hängenlassen gibts dort nicht. Gerade Menschen, die zur Disziplinlosigkeit neigen, lernen da endlich mal, dass es so nicht geht.
Da mein Sohn sich weder hängen lässt noch einen Mangel an Disziplin an den Tag legt muss ihm das kein Grundausbilder vermitteln.
Zitat von violetlunavioletluna schrieb:Jetzt könnt ihr eh froh sein, dass er überhaupt arbeitet und hoffen, dass er irgendwann nochmal die Kurve kriegt.
Nee, ich muss nicht froh sein, dass er überhaupt arbeitet, er ist ja kein Faulpelz.
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Mein Gruppenleiter war ein Unteroffizier, der so dumm war, dass ich jeden Tag auf den Knien lag um mich zu bedanken, dass Dummheit nicht quietscht.
Herrlich, danke für den Lachanfall 😂
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Manche hören den Knall halt etwas später als Andere.
Das ist halt das, was ich meine. Und es bringt meiner Erfahrung nach nichts Gutes, diese Menschen in eine Richtung zu zwingen und ihnen mit "Du musst dies, Du musst jenes" im Nacken zu sitzen.


melden

Wer oder was wolltet ihr werden, und wer oder was seid ihr geworden?

04.11.2019 um 12:50
Zitat von Delta_01Delta_01 schrieb:Als ungelernter zum Bund ist nicht schön. Ohne Abitur kann er nur Mannschaftssoldat werden. Mit abgeschlossener Ausbildung könnte er zumindest noch die Unteroffizierslaufbahn machen. Ob er beim Bund bekommt, was er sich vorstellt ist noch mal eine ganz andere Sache.
Und das kommt noch dazu.


melden

Wer oder was wolltet ihr werden, und wer oder was seid ihr geworden?

04.11.2019 um 12:56
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Jain. Ich war da sehr unangepasst, was mir zu diversen Wochenenddiensten und Aufsätzen (war damals tatsächlich eine disziplinarische Massnahme) verhalf.
Hab' ich ja geschrieben, anpassen, damit man keinen auf den Deckel bekommt. Und die konnten dir richtig einen auf denselben geben. Da hast du aber keinen Sonnenschein mehr gesehen, wenn du da richtig einen auf Rebell gemacht hast. Hab' mal so einen Knilch da untergehen sehen, der wohl glaubte, er könnte da einen auf Spaßvogel machen.

Jedenfalls... heute kann man wirklich Karriere bei der Bundeswehr machen, wenn man will, oder? Ich finde es gut, diese Berufsarmee, auch wenn da gerade nicht der beste Ruf in den Medien aufgezeigt wird. Da geht es aber mehr um den technischen Stand der Ausrüstung der Truppe, oder?

Ich wollte ja gerne Helikopterpilot werden, aber da hätte ich erstens Zeitsoldat werden müssen und zweitens bin ich Brillenträger und das geht wohl nicht... und das Auswahlverfahren ist ohnehin superhart.


melden

Wer oder was wolltet ihr werden, und wer oder was seid ihr geworden?

04.11.2019 um 12:57
Zitat von Dr.SerotoninDr.Serotonin schrieb:Wie ist das mit der Verpflichtung in der Bundeswehr?
Ab wann muss man los, wenn man los muss?

Da kann ich verstehen, dass sich eine Mutter Sorgen macht.
Wie das in Deutschland läuft, weiß ich nicht. In Österreich wird man zur Wehrpflicht einberufen. Man kommt mit 17 zur Musterung, da wird dann festgestellt, ob man tauglich ist und wenn ja, zu welchem Grad. Danach entscheidet sich dann, wo man hinkommt. Wenn man dann die Schule beendet hat, wird man zum Grundwehrdienst einberufen, sofern man sich nicht für den Zivildienst entschieden hat.

Dann macht man die Grundausbildung und danach kann man sich entscheiden, ob man sich weiter verpflichten will oder nicht. Möchte man beim Bundesheer bleiben, muss man eine Eignungsprüfung absolvieren:

https://karriere.bundesheer.at/Der-Einstieg-beim-Bundesheer-218 (Archiv-Version vom 18.11.2019)

https://karriere.bundesheer.at/Tipps-zur-Eignungspruefung-243 (Archiv-Version vom 21.10.2019)

Man kann sich auch dafür entscheiden, ohne die Grundausbildung bereits absolviert zu haben. Dann bewirbt man sich und macht eben besagte Eignungsprüfung. Bei Frauen ist das so, denn Frauen müssen ja keinen Wehrdienst ableisten.

Was genau macht einer Mutter Sorgen? In der Grundausbildung bzw. Ausbildung passiert einem ja noch nichts. Gefährlich wird es erst dann, wenn man einen Auslandseinsatz in einem Kriegsgebiet absolvieren muss.


1x zitiertmelden

Wer oder was wolltet ihr werden, und wer oder was seid ihr geworden?

04.11.2019 um 13:04
Zitat von violetlunavioletluna schrieb:Ja, aber das wurde ja offensichtlich bei @grätchen verabsäumt. Warum auch immer, kann ich nicht beurteilen, ich war ja nicht dabei. Fest steht, dass der besagte Sohn nicht viel Disziplin besitzt. Vielleicht lernt er das ja noch, vielleicht hätte ihm die Bundeswehr gefallen und er hätte es dort erlernt. Weiß man nicht, einen Versuch wäre es aber wert gewesen. Er wollte ja dahin.
Ehrlich gesagt bin ich gerade etwas amüsiert über Deine leicht übergriffige Interpretation, was mein Sohn ist bzw. was wir in seiner Erziehung vermeintlich versäumt haben.
Vermutlich haben wir einfach unterschiedliche Vorstellungen von Erziehung und Persönlichkeitsentwicklung.
Da mein Sohn nicht gemütlich auf seinem Hintern hockt sondern Vollzeit arbeitet und ansonsten auch ein fleißiger, zuverlässiger Mensch ist, kann in seiner Erziehung durch uns nicht gar so viel versäumt worden sein.


1x zitiertmelden

Wer oder was wolltet ihr werden, und wer oder was seid ihr geworden?

04.11.2019 um 13:08
Zitat von grätchengrätchen schrieb:Ehrlich gesagt bin ich gerade etwas amüsiert über Deine leicht übergriffige Interpretation, was mein Sohn ist bzw. was wir in seiner Erziehung vermeintlich versäumt haben.
Vermutlich haben wir einfach unterschiedliche Vorstellungen von Erziehung und Persönlichkeitsentwicklung.
Da mein Sohn nicht gemütlich auf seinem Hintern hockt sondern Vollzeit arbeitet und ansonsten auch ein fleißiger, zuverlässiger Mensch ist, kann in seiner Erziehung durch uns nicht gar so viel versäumt worden sein.
Dieser Eindruck entstand bei mir durch das, was du selbst über deinen Sohn geschrieben hast. Ich zitiere dich da mal:
Zitat von grätchengrätchen schrieb:Würde ich mir wünschen, dass mein Sohn seinen Hintern etwas zügiger hoch bekommt und seine Zukunft anpackt? Eindeutig ja.
Habe ich manchmal Zweifel und die Befürchtung, er könne den Zeitpunkt verpassen, sich beruflich zu qualifizieren? Ja.
Vertraue ich darauf, dass mein Sohn seinen Weg findet und wir ihm zuhause eine gute Haltung bzgl. Arbeitsmoral und der Übernahme der Verantwortung für das eigene Leben vermittelt haben?
Ja.
Wenn ich das lese, entsteht bei mir der Eindruck, dein Sohn sei faul und disziplinlos und wisse nicht, was er mit seinem Leben anfangen soll. Und ich denke mir dann auch, dass dein Vertrauen in deinen Sohn da leider gar nicht realistisch ist.

Dass er ein fleißiger, zuverlässiger Mensch ist, schreibst du ja jetzt erst, vorher stand das da nicht! Wenn du nicht alle Informationen weitergibst, darfst du dich auch nicht wundern, wenn da ein falscher Eindruck entsteht.


1x zitiertmelden

Wer oder was wolltet ihr werden, und wer oder was seid ihr geworden?

04.11.2019 um 13:40
Zitat von violetlunavioletluna schrieb:Dass er ein fleißiger, zuverlässiger Mensch ist, schreibst du ja jetzt erst, vorher stand das da nicht! Wenn du nicht alle Informationen weitergibst, darfst du dich auch nicht wundern, wenn da ein falscher Eindruck entsteht.
Das was ich schrieb, müsste man halt im Kontext mit meinen anderen Beiträgen sehen in denen ich u. a. schrieb, dass er als ungelernter Leiharbeiter arbeitet.
Egal, das weiter auseinander zu klamüsern ist eh nicht wichtig und wir sind weit, weit im ot. Wir haben den Thread genug vom Kurs abgebracht, sorry an den TE.


1x zitiertmelden

Wer oder was wolltet ihr werden, und wer oder was seid ihr geworden?

04.11.2019 um 13:46
Zitat von grätchengrätchen schrieb:Das was ich schrieb, müsste man halt im Kontext mit meinen anderen Beiträgen sehen in denen ich u. a. schrieb, dass er als ungelernter Leiharbeiter arbeitet.
Egal, das weiter auseinander zu klamüsern ist eh nicht wichtig und wir sind weit, weit im ot. Wir haben den Thread genug vom Kurs abgebracht, sorry an den TE.
Das habe ich gelesen, aber das ist für mich eben auch ein Zeichen für Disziplinlosigkeit und Faulheit, weil er eben keine Ausbildung macht. Disziplin und Fleiß wäre für mich, die Zähne zusammenzubeißen und endlich sein Leben in die Hand zu nehmen anstatt ziellos zu jobben. Aber das ist eben wie gesagt meine Sichtweise, die gilt nicht automatisch für jeden.

Ich finde gar nicht, dass das so off topic ist, es ging ja darum, was man aus seinem Leben gemacht hat. In dem Fall geht es halt nicht um dich, sondern um deinen Sohn, aber es passt ja meiner Meinung nach trotzdem.

Wie auch immer, ich will mich nicht mir dir streiten. Es ist ja dein Sohn und nicht meiner und du kennst ihn selbst am besten. Dir noch einen schönen Tag.


melden

Wer oder was wolltet ihr werden, und wer oder was seid ihr geworden?

04.11.2019 um 13:53
Zitat von violetlunavioletluna schrieb:Gefährlich wird es erst dann, wenn man einen Auslandseinsatz in einem Kriegsgebiet absolvieren muss.
Das meinte ich doch auch.


1x zitiertmelden

Wer oder was wolltet ihr werden, und wer oder was seid ihr geworden?

04.11.2019 um 15:29
Zitat von grätchengrätchen schrieb:Das ist hier in D auch so.
Hier in De herrscht eine Schul/ Ausbildungspflicht unter 18?
Es gibt eine Schulpflicht bis Klasse 9 ( wenn ich mich richtig erinnere) aber man kann nicht zur Ausbildung gezwungen werden, denn es gibt ja trotzdem Sozialleistungen.
In Ö ist das glaube ich anders? @violetluna


melden

Wer oder was wolltet ihr werden, und wer oder was seid ihr geworden?

04.11.2019 um 15:35
@Cherokeerose
Ja, es gibt eine Ausbildungspflicht in Österreich - aber auch noch nicht so lange:

https://www.help.gv.at/Portal.Node/hlpd/public/content/194/Seite.1940281.html

Sorgen die Eltern nicht dafür, dass ihre Kinder eine Ausbildung absolvieren, können sie Verwaltungsstrafen bekommen (Zitat aus oben angegebener Quelle):
Verwaltungsstrafen

Strafen für die Nichterfüllung der Ausbildungspflicht werden erst ab 1. Juli 2018 möglich sein. Sie sollen jedoch nur als letzte Konsequenz ausgesprochen werden. Wenn Erziehungsberechtigte sich bemühen, der Ausbildungspflicht nachzukommen, aber mangels Einsichtsvermögen der Jugendlichen/des Jugendlichen nicht erfolgreich sind, wird es zu keiner Bestrafung kommen. Nur wenn Erziehungsberechtigte nachweislich keine Verantwortung übernehmen bzw. keine Bemühungen hinsichtlich der Bildungslaufbahn ihrer Kinder unternehmen, soll gegen sie Anzeige erstattet werden.

Der Strafrahmen beträgt 100 bis 500 Euro beim ersten Verstoß bzw. 200 bis 1.000 Euro im Wiederholungsfall.



melden

Wer oder was wolltet ihr werden, und wer oder was seid ihr geworden?

04.11.2019 um 15:39
Zitat von Dr.SerotoninDr.Serotonin schrieb:Das meinte ich doch auch.
Na da braucht sich eine Mutter aber noch lange keine Sorgen machen. Dass der Sohn zur Bundeswehr geht, bedeutet nicht notwendigerweise, dass er jemals einen Auslandseinsatz absolvieren muss. Mein Schwiegervater hat sein ganzes Berufsleben in der Bundeswehr verbracht und war kein einziges mal irgendwo in einem Kriegsgebiet.


1x zitiertmelden

Wer oder was wolltet ihr werden, und wer oder was seid ihr geworden?

04.11.2019 um 15:50
Als Kind wollte ich immer "etwas mit Holz" machen.

Tischler oder Zimmermann wurde ich nicht.

Habe eine Ausbildung zum Handelsfachpacker gemacht und später dann eine Umschulung zum Berufskraftfahrer.

Ich bin dann einige Jahre Fernverkehr gefahren, bis mir meine Gesundheit den berühmten Strich durch die Rechnung gemacht hat.

Nun bin ich Rentner.


1x zitiertmelden

Wer oder was wolltet ihr werden, und wer oder was seid ihr geworden?

04.11.2019 um 16:32
Zitat von noggernogger schrieb:Nun bin ich Rentner.
Das ist der schönste Beruf.

Dein Berufsleben war aber auch spannend.


1x zitiertmelden

Wer oder was wolltet ihr werden, und wer oder was seid ihr geworden?

04.11.2019 um 16:52
Zitat von FerneZukunftFerneZukunft schrieb:Dein Berufsleben war aber auch spannend.
Wohl wahr.

Erlebnisse haben sich einige angesammelt.


melden

Wer oder was wolltet ihr werden, und wer oder was seid ihr geworden?

04.11.2019 um 17:10
@Rosechro

Ich versuche mal, einen entsprechenden Link einzustellen, kann das nicht so gut.

https://bass.schul-welt.de/6043.htm (Archiv-Version vom 09.11.2019)

Siehe §37 und §38 Abs. 3
Gilt zumindest in NRW so.

Dort wird erläutert, wie es sich mit der Schulpflicht in D verhält:
Schulpflicht bis 9./10.Klasse mit anschließender Berufschulpflicht oder aber Pflicht zum Besuch der Primarstufe ll.
Mit 18 Jahren können junge Erwachsene dies beenden.


1x zitiertmelden

Wer oder was wolltet ihr werden, und wer oder was seid ihr geworden?

04.11.2019 um 18:24
Zitat von violetlunavioletluna schrieb:Mein Schwiegervater hat sein ganzes Berufsleben in der Bundeswehr verbracht und war kein einziges mal irgendwo in einem Kriegsgebiet.
Hätte er den theoretisch gemusst? Ich kenne mich wie gesagt nicht so aus.
Ist auch nicht das Thema hier. :)


1x zitiertmelden

Wer oder was wolltet ihr werden, und wer oder was seid ihr geworden?

04.11.2019 um 19:06
Zitat von Dr.SerotoninDr.Serotonin schrieb:Hätte er den theoretisch gemusst? Ich kenne mich wie gesagt nicht so aus.
Ist auch nicht das Thema hier. :)
Ich bin jetzt keine Expertin für die deutsche Bundeswehr, aber ich vermute, dass es darauf ankommt, was man macht. Ich werde ihn mal fragen, wenn wir ihn wieder besuchen. Ich weiß nur, dass er öfter mal innerhalb Deutschlands den Arbeitsort gewechselt hat und in eine andere Kaserne kam.


melden

Wer oder was wolltet ihr werden, und wer oder was seid ihr geworden?

04.11.2019 um 19:06
@Dr.Serotonin
Kann möglich sein, kommt aber hauptsächlich auf die Verwendung an. ITler gehen seltener in den Einsatz, Jäger, Pios und Grenadiere häufiger.

Jetzt aber genug OT ;)


melden