Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

"Über die Toten nur Gutes", wieso?

96 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Tote, Gutes, Über Die Toten

"Über die Toten nur Gutes", wieso?

18.04.2012 um 12:14
@blutfeder

Ich weiß, dass man das kann. Aber wenn man so eine Aufgabe in die Hände der Angehörigen gibt würde ich mit dir wetten, dass ständig etwas schief läuft weil eben doch nicht die richtige Tiefe eingehalten wurde.


melden
Anzeige
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Über die Toten nur Gutes", wieso?

18.04.2012 um 12:16
@blutfeder

Wenn jetzt jeder und ausnahmslos die Haltung einnimmt, dass man sich Respekt erst "verdienen" muss, meinst dann ist irgendwann überhaupt noch jemand bereit nem Anderen mit dem gegenüber zu treten. Nachher wartet jeder, dass der Andere gefälligst mal...


melden

"Über die Toten nur Gutes", wieso?

18.04.2012 um 12:18
@Keysibuna
Dann hast du mein vollstes Verständnis! Allerdings, um es auch für dich leichter zu machen, schliess damit ab,
sag er wusste es nicht besser! Selbst Hass ist ein Gefühl und Menschen die sich nicht an die Regeln halten, stehen keine Gefühle zu!


melden

"Über die Toten nur Gutes", wieso?

18.04.2012 um 12:20
Über die Toten nur gutes - oder zumindest nichts schlechtes.

Das ist einfach von Alters her so, gehört sozusagen zum guten Benehmen. So wie mancherorts Trauer getragen wird nach dem Verlust einer nahestehenden Person.

Ich kann damit leben, zumal ich nicht rund um die Uhr das ganze Jahr über über Verstorbene schwätzen muss.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Über die Toten nur Gutes", wieso?

18.04.2012 um 12:21
@Eton73

Kann dich beruhigen, es war nur als Beispiel gemeint :)


melden
raschier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Über die Toten nur Gutes", wieso?

18.04.2012 um 12:24
@blutfeder
blutfeder schrieb:erntet man sofort böse Blicke als ob durch den Tod alle Missetaten vergangen und vergessen währen.
hehe...das ist eiskaltes Kalklühl um emotionale blindheit aufrecht zuerhalten .
Ansonsten würden vllt sogar der eine oder andere noch in mitleidenschaft gezogen.

Das muss sich auch ändern! Logisch darf man auch über tote sagen wat man denkt!
Wenn ich so zurückdenke an die weisen sprüche derer die genau wussten wer da gerade "versekt" wird....kann ich nur mit dem kopf schütteln...


melden

"Über die Toten nur Gutes", wieso?

18.04.2012 um 12:24
@Keysibuna
Na dann Gott sei Dank ;) !
Aber trotzdem: hinterher noch drüber nachgrübeln bringt niemanden etwas!
Wie wie auch schon erwähnt, Verstorbene haben Familie, alleine diesen sollte man soviel Anstand zollen!


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Über die Toten nur Gutes", wieso?

18.04.2012 um 12:27
@Eton73

Aber das wäre dann nicht ich sondern ein Heuchler, denke den Hinterbliebenen muss man nicht unbedingt erklären wer oder was der war, die müssen es am besten wissen :D


melden
Mrs_Lurch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Über die Toten nur Gutes", wieso?

18.04.2012 um 12:27
wenn man also auf jemanden angesprochen wird, den man nicht mochte und möglicherweise auch noch mit vielen schlechten erinnerungen verbindet, sollte man nicht zu seiner meinung stehen und auf gut wetter machen?
so würde man sich selbst und andere noch dazu belügen.


melden

"Über die Toten nur Gutes", wieso?

18.04.2012 um 12:30
Ich sehe das ähnlich wie ihr, wer zu Lebzeiten mies war ist auch im Tod mies, darum glauben ja einige auch an Himmel und Hölle. Wenn durch den Tod plötzlich alle wieder gut wären, wozu bräuchte man dann noch eine Hölle?

Manche Menschen sagen sich aber auch: "Er ist jetzt tod, hat seinen Frieden und er hat für seine Sünden bezahlt"

Zu denen gehöre ich aber nicht, es ist und bleibt scheinheilig.
Ich hasse es auf Beerdigungen auch wenn der Pfarrer (obwohl betreffende person nichts, aber auch garnichts mit der Kirche zutun hatte ausser Kirchensteuer zu zahlen) am Grab steht und eine Rede spricht wo jeder zweite Satz heißt: "Er war ein guter mensch und Christ".
Man merkt halt echt manchmal das der liebe Pfarrer den Menschen halt nicht gekannt hat :)


melden

"Über die Toten nur Gutes", wieso?

18.04.2012 um 12:32
@Keysibuna
Glaube mir die wissen es such. :) !
Man muss ja niemanden glorifizieren, aber unsere Kinderstube hat uns gelehrt das man wenigsten soviel Anstand hat, sich seinen Teil zu denken! Ich bin Britin und lebe seit sechs Jahren in Österreich. Was ich z.B nicht kannte ist dieser sogenannte Leichenschmaus, so etwas boykottiere ich!


melden

"Über die Toten nur Gutes", wieso?

18.04.2012 um 12:36
@Eton73
Es heißt ja nur umgangssprachlich (regional abhängig) Leichenschmaus oder Leichenkaffee.
Klar, "Leichenschmaus" klingt schauderhaft... aber man muss einfach versuchen den Begriff zu verdrängen und das ganze als das zu sehen was es letztendlich ist.
So gesehen ist es ja nur ein nochmaliges Zusammentreffen der Trauergäste und der Familie um sich nach der Beerdigung etwas zu stärken und gemeinsam noch ein wenig die Erinnerung an den Verstorbenen aufleben zu lassen.
Geschichten werden ausgetauscht, "Weißt du noch", "Erinnerst du dich als er damals als Kind...", etc.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Über die Toten nur Gutes", wieso?

18.04.2012 um 12:36
@Eton73

Meine gute Kinderstube hat mich auch gelehrt das man nicht lügen soll, wer sich mit mir über den Verstorbenen unterhalten will muss damit klar kommen wenn dieser mir den Verstorbenen als "gute Mensch" verkaufen will, meine Ansicht ohne Blümchen zu hören bekommt.

Sogar der liebe Gott persönlich.

VOn Leichenschmaus halte ich immer noch nichts, weil ich dachte als Kind, man muss die Leiche essen :D


melden

"Über die Toten nur Gutes", wieso?

18.04.2012 um 12:39
@BlackPearl
Was soll ein Pfarrer auch groß sagen über eine Person die er nicht kannte?
Je nach Kreativität des Pfarrers, je nach Vorbereitung (Vorgespräch mit den Angehörigen), je nachdem welche Wünsche berücksichtigt werden vom Pfarrer.... je nachdem gestaltet sich das ganze.

Hat man dann eine unsichere oder total verknöcherte Person dann ists wirklich nur dieses olle Einerlei von Einheitssprüchen


melden

"Über die Toten nur Gutes", wieso?

18.04.2012 um 12:40
@slobber
Ich weiss, trotzdem fehlt es mir schwer nach all den Tränen sich hinterher zusammen zusetzen und zu speisen!
Aber für viele mag es etwas besonderes sein! Ist dies aus religiöser Sicht...? Kannte es bis dato nicht! @Keysibuna
Mahlzeit ;) ! Mein Mittagessen lass ich nun aus!


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Über die Toten nur Gutes", wieso?

18.04.2012 um 12:44
@Eton73
Eton73 schrieb:Mahlzeit ;) ! Mein Mittagessen lass ich nun aus!
Ups. Sry. War kein Absicht ^.^


melden

"Über die Toten nur Gutes", wieso?

18.04.2012 um 12:46
@Keysibuna
No Problem! Bikinizeit naht :)!


melden

"Über die Toten nur Gutes", wieso?

18.04.2012 um 12:47
@Eton73
Ich denke zum einenen aus religiöser Sicht, zum anderen aus praktischer Sicht (bis zur Beerdigung hatte man damals als direkter Angehöriger kaum die Gelegenheit etwas zu essen durch die Vorbereitungen) und dann mussten die weiter weg wohnenden Verwandten etc. ja auch noch versorgt werden nach der Anreise bzw vor der Abfahrt. Nun, und dann eben auch noch die Situation die ich oben schon beschrieb:
Man sitzt zusammen und erinnert sich einfach nochmal an die Person.


In unserer Verwandschaft trifft man die weiteren Zweige der Familie eigentlich nur zu Hochzeiten und Beerdigungen. Meist fehlt sonst die Gelegenheit einander zu treffen oder der Anreiz.
Ich erinnere mich noch an eine Beerdigung (da war ich noch jünger). Hinterher kamen 2 bis dahin verkrachte Geschwister und deren direkter Familien endlich mal dazu sich auszusprechen, sich zu vertragen. An den Auslöser kann ich mich nicht erinnern, vielleicht dachten sie daran das sie selber auch bald dran sind ? Ich weiß es nicht.


melden

"Über die Toten nur Gutes", wieso?

18.04.2012 um 12:47
davon halte ich nichts! wenn er/sie ein Arsch waren, dann auch im Tode hinaus ;)


melden
Anzeige

"Über die Toten nur Gutes", wieso?

18.04.2012 um 12:51
@slobber
Interessant, Dankeschön! Macht dies dann jeder, oder ist es von Familie zu Familie unterschiedlich?
Bzw. wäre es ein Frevel es nicht zutun?


melden
321 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Phobie13 Beiträge