Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wo soll man 7 Milliarden Menschen in den nächsten 100 Jahren begraben?

112 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Tod, Angst, tot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
guyusmajor Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wo soll man 7 Milliarden Menschen in den nächsten 100 Jahren begraben?

21.05.2012 um 23:36
Die Zahlen sind eindeutig und kaum zu widerlegen, in den nächsten 100 Jahren werden über 7 Milliarden Menschen sterben und die Menschheit hat bisher noch überhaupt keine Erfahrungen mit solch gigantischen Zahlen in der Praxis, waren wir doch erst 1970 3,5 Milliarden.

Unter dem Gesichtspunkt der Menschenwürde in einer sich immer schneller entwickelnden Zeit, bleibt die Frage der Menschenwürde stehen, denn reicht der Platz auf Erden überhaupt aus, wenn jeder das selbe Recht hat?

Wie soll man sich wohl ein solches Szenario vorstellen? Wie kann das funktionieren?


melden

Wo soll man 7 Milliarden Menschen in den nächsten 100 Jahren begraben?

21.05.2012 um 23:37
Asche zu Asche, Staub zu Staub... ;)

Daraus erschaffe, wieder neues Laub... :)


melden

Wo soll man 7 Milliarden Menschen in den nächsten 100 Jahren begraben?

21.05.2012 um 23:38
@guyusmajor

Der Platz zum Verbuddeln reicht doch jetzt schon nicht mal mehr, deswegen haben die Friedhöfe auch Liegezeiten.

Wenn aber viele mit einmal sterben, dann kann man nur hoffen, dass Fliegen, Ameisen, Geier, Ratten usw. schnell ihren Job erledigen.


melden

Wo soll man 7 Milliarden Menschen in den nächsten 100 Jahren begraben?

21.05.2012 um 23:38
@guyusmajor

Ähm..die "alten" Leichen werden nach 20 oder 30 Jahren eh ausgebuddelt und beseitigt oder es ist nur noch staub von ihnen übrig.

Die letzten tausend Jahre hat es doch auch geklappt mit dem beerdigen .


1x zitiertmelden

Wo soll man 7 Milliarden Menschen in den nächsten 100 Jahren begraben?

21.05.2012 um 23:39
Den Toten die noch verwendbaren und gebrauchten Organe entfernen, den Rest verbrennen.

Asche nimmt kaum Platz weg.


melden

Wo soll man 7 Milliarden Menschen in den nächsten 100 Jahren begraben?

21.05.2012 um 23:42
lol einfach verbrennen=asche


melden

Wo soll man 7 Milliarden Menschen in den nächsten 100 Jahren begraben?

21.05.2012 um 23:42
Das funktioniert irgendwie, wirst schon sehen.


melden

Wo soll man 7 Milliarden Menschen in den nächsten 100 Jahren begraben?

21.05.2012 um 23:45
@guyusmajor

nicht drüber nachdenken , wohin mit den ganzen Toten, die lassen sich klein verpackt vestreuen, eher wie ist es in 100 Jahren mit mehr als 7 Milliarden Menschen auf dem Planeten Erden, Platzmangel dahingehend, wäre Interessant!


melden

Wo soll man 7 Milliarden Menschen in den nächsten 100 Jahren begraben?

21.05.2012 um 23:45
@Dude besser hätt ichs auch nicht sagen können..... aber unberechtigt ist dieser Thread nicht.

Im Gegenteil. @guyusmajor


melden

Wo soll man 7 Milliarden Menschen in den nächsten 100 Jahren begraben?

21.05.2012 um 23:45
Die Menschen werden doch eh "übereinander" begraben. Den Rest erledigen die Würmer und Bakterien.
Die Menschenwürde der lebenden scheint mir das größere Problem, als das der Toten zu sein.
Interessant wäre doch die Frage ausserdem, welche Konsequenz die ganze Biomasse hat. Größerer Würmer- und Bakterienwachstum? Kommen die damit nach? Liegt der Mensch länger unzersetzt unter der Erde? Keine Ahnung.


melden

Wo soll man 7 Milliarden Menschen in den nächsten 100 Jahren begraben?

21.05.2012 um 23:48
Rechnen wir mal einen Menschen=1 m² (das ist ja mehr als ausreichend)

Das sind 7000 km² oder 2.7 mal das Saarland. Den Platz wird man Problemlos finden, es gibt viele unbewohnbare Wüstengebiete auf dem Planeten, wo man die abladen kann.

Das Problem ist doch eher das die Menschen Begräbnisstätten in der nähe ihrer Familie haben wollen.


melden

Wo soll man 7 Milliarden Menschen in den nächsten 100 Jahren begraben?

21.05.2012 um 23:49
@vincentwillem Ja gut, aber Knochen verwesen ja bekanntlich schwer bis garnicht. Irgendwann ist auch der Platz verbraucht. Aber wohin damit?

Früher baute man Beinhäuser, aber dann wird es Bald, mehr Beinhäuser als Wohnhäuser geben.


melden

Wo soll man 7 Milliarden Menschen in den nächsten 100 Jahren begraben?

21.05.2012 um 23:49
@neurotikus

Das bringt mich auf die Idee uns bei Bedarf als Dünger in unfruchtbaren Regionen zu benutzen..


melden

Wo soll man 7 Milliarden Menschen in den nächsten 100 Jahren begraben?

21.05.2012 um 23:50
@Schrotty

Auch Knochen verschwinden. Alte Gräber werden wieder neu benutzt. Also keine Sorge.


melden

Wo soll man 7 Milliarden Menschen in den nächsten 100 Jahren begraben?

21.05.2012 um 23:50
@vincentwillem die Idee würde mir gefallen, ist es doch e der natürliche Kreislauf.


melden

Wo soll man 7 Milliarden Menschen in den nächsten 100 Jahren begraben?

21.05.2012 um 23:52
Ich sehe bei der 7-Milliarden-Grenze deutlich größere Probleme.


melden

Wo soll man 7 Milliarden Menschen in den nächsten 100 Jahren begraben?

21.05.2012 um 23:52
@neonbible Die Probleme sind schon da, reichen doch die Ressurcen der Erde nur für ca. 3 Milliarden.


melden

Wo soll man 7 Milliarden Menschen in den nächsten 100 Jahren begraben?

21.05.2012 um 23:53
@neurotikus

In der Wüste vermodern sie aber nicht, sondern sie mumifizieren.

@vincentwillem

Kompost draus machen. ^^


1x zitiertmelden

Wo soll man 7 Milliarden Menschen in den nächsten 100 Jahren begraben?

21.05.2012 um 23:53
@Schrotty
Ja, und ich meinte das auch nicht despektierlich. Ich wäre froh wenn mein "Tod" weiteres Leben ermöglichen sollte. Das mit dem Familien-Nahen Begräbnis kann ich aber auch verstehen


melden

Wo soll man 7 Milliarden Menschen in den nächsten 100 Jahren begraben?

21.05.2012 um 23:54
@vincentwillem
Jep, also wenn man ein Testament so aufsetzen dürfte, wär ich einer der ersten.


melden