Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Freundin hat Vergewaltigungsphantasien

495 Beiträge, Schlüsselwörter: Sex, Freundin, Phantasie

Freundin hat Vergewaltigungsphantasien

30.03.2014 um 12:22
Hab ich auch schon kennengelernt so eine Frau.


melden

Freundin hat Vergewaltigungsphantasien

30.03.2014 um 12:51
was ist schon dabei.....am Anfang war ich auch etwas "schockiert"

Aber wenn es ok für beide ist -> warum nicht ?

Wichtig ist nur, dass man irgendein Zeichen ( Wort ) vereinbart, falls die Sache aus dem Ruder laufen sollte.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freundin hat Vergewaltigungsphantasien

30.03.2014 um 12:59
Jo, das kenne ich zu genüge :D
ich finde allerdings, dass es wesentlich mehr Frauen gibt die devote Phantasien haben und das ausleben wollen.
Mein problem ist manchmal dass ich selbst zu devoten Phantasien neige und deshalb ist es für mich sehr schwer den Dominanten zu spielen, der sich den Sex nimmt egal wie sehr sich ziert oder wehrt. das setzt mich dann allerdings so unter Druck dass ich das gut hinbekomme (Versagenangst quasi), so dasss ich darauf keine Lust bekomme. Verzwickte lage :D


melden

Freundin hat Vergewaltigungsphantasien

30.03.2014 um 13:58
Für mich ist es definitiv nichts. Bin Opfer und ich hatte viele Jahre überhaupt schon Probleme mit der Sexualität. Obwohl mein Partner nichts mit dem Täter gemein hat und sehr liebe voll ist. Hab ich oft Flashbacks, selber dann wenn alles super läuft und ich wirklich total entspannt sein.

Würde mein Partner dann noch so etwas machen, wäre es für immer aus.
Mir reichen die Flashback Situationsbedingt alle mal. Zerrt ganz schön an den Nerven.

Es gibt aber auch Fälle, wo Opfer vor allem Kinder später wenn sie Erwachsen sind z.B Nymphoman werden oder Sex als Belohnung sehen. Oft dann, wenn der Täter ein Belohnungssysthem einbringt in dem er nur besonders Nett ist und schmeichelt, wenn er Sex will.
Trotz Probleme bin doch froh, dass es bei mir so nicht ist.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freundin hat Vergewaltigungsphantasien

30.03.2014 um 14:06
Friggjargras schrieb:Es gibt aber auch Fälle, wo Opfer vor allem Kinder später wenn sie Erwachsen sind z.B Nymphoman werden oder Sex als Belohnung sehen. Oft dann, wenn der Täter ein Belohnungssysthem einbringt in dem er nur besonders Nett ist und schmeichelt, wenn er Sex will.
Stimmt, aber ist das jetzt negativ? ich denke wenn sie Sex als Belohnung ansehen, ist das doch okay. auch wenn es vielleicht eine negative Quelle hatte, aber letztendlich gehts doch vorrangig darum sich zu entspannen, zu relaxen und gut zu fühlen. wenn sie sich dabei gut fühlen, umso besser.

Wie entwickeln sich denn Flashbacks bei dir? kommen die einfach so ohne dass du darüber nachdenkst? Also wie eine kurze Bewusstseinsstörung oder bezieht sich das mehr auf Dinge, die du gerade denkst?
vielleicht probierst du noch mehr dinge für dich aus, so dass du nen anderen Bezug zum Sex bekommst, und es als reine Entspannung , Spaß oder Gefühlsaustausch sehen kannst irgendwann.


melden

Freundin hat Vergewaltigungsphantasien

30.03.2014 um 14:19
@Dawnclaude

Mein Beispiel bezog sich eher auf den Aspekt "Extreme" Opfer die z.B Zwanghaft mit einem Partner zusammen sind, die einen der Art mies behandeln, das der gute belohnende Sex das einzige Gute ist.
Natürlich nicht die jenigen, welche in einer intakten Beziehung leben und belohnenden wohlfühl Sex ausüben.

Bei mir sind die Flashbacks Bilder und Errinnerungen die hochkommen ohne Vorwahrnung -.-
Ich kann jetzt gut darüber schreiben, kann aber morgen ganz anders aussehn, selbst wenn ich 100x besser drauf wäre wie heute :)

Manchmal ist es z.B ein Vogel der zwitschert oder nur das tolle Wetter, ein Geruch, ein bestimmter Typ von Mann, Farben. Selbst, wenn die Situation nichts damit zu tun haben.

Gebessert hat es sich mit dem Sex definitiv :) Ich habe auch einen tollen Partner erwischt, der recht früh gemerkt hat, dass ich nun mal nicht wie andere Mädel/Frau ticke. Trotzdem ist es leider immer noch hin und wieder nicht möglich oder muss abgebrochen werden. Man möchte dem Partner ja auch nicht immer alles abverlangen :/


melden

Freundin hat Vergewaltigungsphantasien

30.03.2014 um 14:34
Ich finde Vergewaltigungsphantasien auch nicht schlimm.. Man kann miteinander sprechen oder sich mal einen Film anschauen um zu zeigen, wie man sich das vorstellt. Ich meine, ich geh davon aus, das Vertrauen herrscht und das man offen ist, sowas zu probieren.
Man muß auch den Partner nicht gleich mit Backpfeifen ins Bett dreschen. Einfach langsam probieren. Wenn man den Partner kennt, dann spürt man schon auch, ob es gefällt. Und wenn s nicht klappt, na und, dann hat man es eben probiert.


melden
Nightshot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freundin hat Vergewaltigungsphantasien

30.03.2014 um 15:15
doe schrieb:was ist schon dabei.....am Anfang war ich auch etwas "schockiert"

Aber wenn es ok für beide ist -> warum nicht ?
Man sollte aber schon zuerst mal schauen ob in dem Fall wirklich Alles in Ordnung ist.
Ich mein Vergewaltigung ist das eine, was ist wenn der Partner sagt würge mich mal ein paar Minuten oder brech mir irgendwas, kannst auch nicht einfach sagen "ja was ist schon dabei am Anfang wars schockierend aber mittlerweile gehts... wenns beide wollen warum nicht"

Irgendwo sollte man dann schon mal eine Grenze ziehen, meiner Meinung nach schon vor solchen Vergewaltigungsphantasien, es ist doch sehr arg wenn ein Mädel solche Phantasien hat und man nicht mehr normal mit ihr schlafen kann.
Vergewaltigung gibt es tatsächlich aber auch als Rollenspiel was ich weiß ist das auch sehr beliebt, so lange es eben nur ein reines Spiel ist geht es, aber irgendwie ist doch das auch schon nicht mehr normal oder im Rahmen eines gesunden Menschen.


melden

Freundin hat Vergewaltigungsphantasien

30.03.2014 um 15:29
@Nightshot

was ist normal ? ....wenn jemand solche Phantasien hat und man sie gemeinsam ausleben kann -> warum dann auch nicht?

Ich konnte es mir damals auch nicht vorstellen....doch mittlerweile ist es ein sehr reizvolles Spiel.

Aber wie schon geschrieben gibt es einen "Notausschalter"......das kann ein Wort oder eine unmissverständliche Geste sein. Dann gilt das Gesetz -> sofort stoppen.bevor aus Spiel Ernst wird.

Das sollte man auf jedenfall vorher ganz klar ausmachen


melden
Spirit2015
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freundin hat Vergewaltigungsphantasien

30.03.2014 um 15:33
Das stimmt. Rollenspiele haben durchaus was schönes. Auch wenn es etwas derber ist. Aber man sollte wissen wann "nein" auch "nein" heißt.

Es wäre aber falsch, wenn ein Partner das gar nicht möchte. Dann sollte man es einfach sagen. Und offen drüber sprechen.


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freundin hat Vergewaltigungsphantasien

30.03.2014 um 15:40
@Spirit2015

Und was macht man, wenn der Partner so gar nicht auf derbes Spiel steht und man seine
Lust darauf nicht ausleben kann?


melden
Spirit2015
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freundin hat Vergewaltigungsphantasien

30.03.2014 um 15:43
Ja dann lässt man es sein oder man hat einen Partner, der Verständnis hat, wenn man sich anderweitig diese Wünsche öhm....

Es is halt so man muß unterscheiden zwischen einem erotischem Verlangen oder einer Begierde und einem "Trieb". Wenn man "nur" kann wenn der andere...also dann is was nich in Ordnung.


melden
Spirit2015
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freundin hat Vergewaltigungsphantasien

30.03.2014 um 15:51
Jetzt könnte man natürlich diskutieren, ob eine gute Beziehung nur mit erfülltem Sexualleben... also funktioniert. @hawaii


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freundin hat Vergewaltigungsphantasien

30.03.2014 um 15:53
@Spirit2015
@hawaii
Wenn man über einen längeren Zeitraum ne bestimmte Phantasie nicht befriedigen kann, könnte es problematisch werden.
Aber ich glaube viele geben auch zu schnell auf oder blocken zu schnell ab, wenn etwas erst mal nicht direkt passt.


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freundin hat Vergewaltigungsphantasien

30.03.2014 um 16:06
@Dawnclaude

Dawnclaude schrieb: Aber ich glaube viele geben auch zu schnell auf oder blocken zu schnell ab, wenn etwas erst mal nicht direkt passt.
Kenne ich von mir aber auch; vor allem dann, wenn ich merke, die Frau ist beim Sex fast nur devot.
Hat zwar auch so seinen Reiz, nur langweilt mich das auf Dauer.
Aber auch Frauen, die nur dominant sind, interessieren mich nicht. Zumal sie es einfach nicht drauf haben und oftmals fehlt ihnen einfach Stil, den ich anziehend finde.


melden

Freundin hat Vergewaltigungsphantasien

30.03.2014 um 16:07
@Dawnclaude

und viele getrauen sich nicht ihre Phantasien ihrem Partner mitzuteilen ( was sehr schade ist ) .....


melden

Freundin hat Vergewaltigungsphantasien

30.03.2014 um 16:21
Hier ein artikel...

http://www.huffingtonpost.de/2014/03/29/sex-fantasien-frauen_n_5049260.html?utm_hp_ref=germany


melden

Freundin hat Vergewaltigungsphantasien

30.03.2014 um 18:48
@hawaii
Eben das ist das, was Rollenspiele ausmachen. Man spielt etwas und probiert, was gefällt. Ich denke nicht, das jede Fantasie gleich irgendein Trauma aus der Vergangenheit ist.


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freundin hat Vergewaltigungsphantasien

30.03.2014 um 18:58
Miss_Hippie schrieb: Ich denke nicht, das jede Fantasie gleich irgendein Trauma aus der Vergangenheit ist.
Welche Vergangenheit meinst Du?


melden

Freundin hat Vergewaltigungsphantasien

30.03.2014 um 19:01
@pemol007
Nocheinmal zu dem Thema: Als Betroffene fällt es mir schwer zu verstehen, warum man so etwas nachspielen mag. Ich bin dadurch in 80% des Tages mit dem ganzen Körper in Dauer Stress.
Wie ein ängstliches Tier in Dauerpanik, weil irgendwo mein Fressfeind lauter, den ich nicht sehen kann. Seit vor 2 Jahren eingebrochen wurde ist es richtig schlimm geworden -.- Ich hab davor 16jahre verdrängt. Wenn ich sehe wie ich bei Ärzen und Kliniken behandelt worden bin. Ist das sehr unschön. Mir würde dort auch die frage gestellt, ob ich es nicht toll fand oder warum ich denn überhaupt ein Partner hätte -.-
Wenn man wirklich in so einer Situation steckt, möchte man es wirklich niemanden zu muten.
Ich kann also den TE verstehn, wenn er verunsichert ist :)


@doe
doe schrieb:und viele getrauen sich nicht ihre Phantasien ihrem Partner mitzuteilen (was sehr schade ist) .....
Ja man sollte immer offen darüber reden, was man mag oder nicht :)
Es ist wirklich schade, dass viele Paare nicht offen über ihre Sexualität sprechen können.
Ich geb dir recht, man hört ja immer wieder, dass ein Partner zu einer Domina geht
und der andere Partner nicht mal von der Neigung bescheid weiß. Mir ist dann doch lieber,
es dann mal selber zu versuchen :D als dass er irgendwo fremd hin geht und nicht offen sagt,
dass es so ist.

Ich kenne auch Paare wo bestimmte Filme ein großes Streitthema sind. Finde ich persönlich schade, wenn man es heimlich machen muss oder fremd geht. Es reicht ja vollkommen aus, wenn man weiß das er es macht. Muss ja nicht die genaue Uhrzeit sein :D und selbst das unerwartete reinkommen, kann auch toll sein ;)

Mein Partner und ich sind da sehr offen. Trotz meinem Trauma klappt es ganz gut.
Ich finde wenn man soetwas wie in dem Theadthema wirklich erlebt hat, ist es um so wichtiger, über Wünsche und Abneigungen zu reden.

Auch Sexträume und Fantasien sind kein Tabu. Wir finden es beide sehr intessant
und amüsant :D
Ich bin Bisexuell und Träume nur von Frauen. Mein Partner hat damit kein Problem.
Wenn wir irgendwann bereit dafür sind, werden wir unseren Bedürfnissen nachgehen.
Solange leben wir es in unserer Fantasie aus oder schauen bestimmte Filme an :)



@Dawnclaude
Dawnclaude schrieb:Wenn man über einen längeren Zeitraum ne bestimmte Phantasie nicht befriedigen kann, könnte es problematisch werden. Aber ich glaube viele geben auch zu schnell auf oder blocken zu schnell ab, wenn etwas erst mal nicht direkt passt.
Ist ja oft so :) Um so mehr sollte offen darüber geredet werden. Man kann schon am Anfang der Beziehung erkennen (wenn man auch darüber redet) ob der Partner sich einbeziehen lassen möchte. Wenn es nicht so gut geht, dann muss man vielleicht schauen, ob die Beziehung wichtiger ist als das Bedürfniss und gegebenenfalls, die Beziehung beenden und einen anderen Partner suchen.
Am besten ist es immer gemeinsame eine Lösung zu finden :)


melden
287 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt