weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Depressionen

85 Beiträge, Schlüsselwörter: Depressionen
andalglarien
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressionen

03.12.2004 um 16:20
Hallo ihr da draußen,

die letzten zwei Wochen haben mich Depressionen gequält. Aber waren es Depressionen?

Ich hatte vor meinem Schulblock Streit mit meinem Vater. Es ging darum, wie es nach der Ausbildung weitergeht. Hm, das weiß wohl niemand so genau. Aber wie soll ich es dem Mann erklären.
Bin dann nach Calw gefahren. Da geh ich nämlich zur Berufsschule, hätte beinahe einen Unfall auf der Autobahn gebaut.

Die erste Woche war okay. Ab der zweiten Woche kam dann der Druck wegen den Arbeiten. Ich stand unter Leistungsstress (hat auch nicht viel gebracht, das Lernen) und dann keimte alles wieder auf, wegen zu Hause. Ich saß nur noch niedergeschlagen auf dem Bett und in der dritten Woche wurde mir dann langsam klar, dass ich wieder nach Hause musste. Ich saß zitternd auf dem Bett und hab nur noch geheult.

Sind das Depressionen? Oder ist das die Angst vor meinem Vater?

In der Zeit war auch alles Scheiße, das Leben, die Schule, alles.

Gruß
Andalglarien

Carpe Noctem


melden
Anzeige
cornholio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressionen

03.12.2004 um 16:24
Ich kann es dir nicht genau sagen.
Ist es jetzt vorbei? Ich meine ist es jetzt besser.


melden
nautic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressionen

03.12.2004 um 16:25
psychischer und leistungsstress senken den dopaminausschuss.
die folge sind antriebslosigkeit und depression halt. ein richtiges burnoutsyndrom.
das heulen ist ein zeichen, daß du jemand brauchst der dir hilft, dich tröstet.
versuch in nächster zeit viel zu schlafen. das könnte u.a. helfen.


melden

Depressionen

03.12.2004 um 16:28
Depresive sitimmung auf jeden Fall . Aber ich kenne dein leben nicht Depressionen haben in der regel Hormonelle so wie Psyschiche gründe.

Ich habe aber so auf anhib das gefühl du tust etwas was du nicht wirklich willst.
Klar du hast angst vor deinem Vater sonst würdest du nicht fragen.


Erzähle mal mehr von dir und deinen Träumen wünschen sehnsüchten .

Vieleicht könne wir dir dann richtig helfen.

Trau dich

Vertraue deinem Gott und liebe Ihn wie er dich liebt.
Er wohnt in deimnem Herzen und beschützt dich vor allem.

Lebe den Tag und Liebe dein Leben !


melden
ostpower
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressionen

03.12.2004 um 16:36
Ich glaube, insgemeim weißt du, daß dein Vater recht hat. Bloß du willst das dir nicht eingestehn.
Ob du Angst vor deinem Vater hast, kann hier wohl niemand beantworten. Fühlst du dich unwohl in seiner Gegenwart?

Aber den Steß mit Eltern macht wohl jeder mal durch, Kopf hoch...

Gott ist tot.


melden
andalglarien
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressionen

03.12.2004 um 16:38
Es geht mir langsam wieder gut. Aber daheim bekomm ich noch immer Panik und Heulkrämpfe.
Habe auch noch 4kg abgenommen, weil ich nichts essen kann, wenn ich so drauf bin. Im letzten Schuljahr hatte im Abstand von 2 Monaten Depressionen. An einem Wochenende hab ich auch mal an Selbstmord gedacht. Aber das ist vorbei. Das Leben liegt noch vor mir. Ich sehe das doch positiv. Ich will meine Geschichten rausbringen, falls sie gut genug sind.

Also, Fazit: Ich hab grad keines

Carpe Noctem - Denn die Tage sind zum Schlafen da


melden

Depressionen

03.12.2004 um 16:43
Geh zu einem Artzt .
Schaden kann das nicht. Ich habe auch so etwas hinter mich bringen müßen.
Und ich bin so froh . Nur ein einfaches gespräch mit einem Menschen der sich damit auskennt.

Es wird dir helfen


Vertraue deinem Gott und liebe Ihn wie er dich liebt.
Er wohnt in deimnem Herzen und beschützt dich vor allem.

Lebe den Tag und Liebe dein Leben !


melden
andalglarien
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressionen

03.12.2004 um 16:52
@ostpower
Er hat Recht, das bestreite ich ja auch nicht. aber wie er es versucht mir zu beweisen, dass er recht hat, das macht mich fertig. Er wirft mir schimpfwörter an den kopf und droht mir, wenn er in rage kommt. davor hab ich angst und das gibt mir dann den psychischen knacks.

@die anderen
auf das da oben könnt ihr auch antworten

Carpe Noctem - Denn die Tage sind zum Schlafen da


melden
sabrina^
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressionen

03.12.2004 um 16:57
@ andalglarien

hallo schön das du wieder da bist !

es scheint wieder die angst vor deinen vater zu sein ! ich dachte du hattest ein wenig kraft gefunden , dich gegen ihn durchzusetzen ...
wahrscheinlich brauchst du nun doch die hilfe einer kompeten person , wenn du solche schlimmen gedanken hattest wie selbstmord , gerade dir kann man es leider glauben , bitte gehe zum arzt oder einer hilfegruppe . es gibt viele die den druck einer bestimmten person nicht standhalten können . du denkst immer, dass du fehler machst, nein mit sichertheit nicht , dazu habe ich dich hier schon zu gut kennengelernt .
auch deine geschichten , man kann ja auszüge in deinem profil lesen ,sie sind einfach fantastisch , ja du solltest sie einschicken , mache nicht den fehler und warte jahre bis es zu spät ist .
ich wünsche dir soviel glück , gerade du hast es verdient . :)

lg Sabrina

_____________________________
Nenne Dich nicht arm, weil Deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind;
wirklich arm ist nur, wer nie geträumt hat.
Alle Träume können wahr werden , wenn wir den Mut haben , ihnen zu folgen !


melden

Depressionen

03.12.2004 um 16:57
Viel hat auch mit der Jahreszeit zu tun. Viele Menschen etwar 10 % neigen zu Winterdepresionen. Das wäre aber nciht so schlimm. Du kannst einfach mal ins Sonnenstudiogehen oder kauf dir eine Pflanzenleuchte, die dir mehr Tageslicht vorgaukelt. Das hebt meißt schon die Stimmung.

Deinem Vater solltest du aus dem Weg gehen. HAst du vieleicht die Möglichkeit in ein Wohnheim zu ziehen? Oder eine WG?

Lass dich nciht so fertig machen.

Es gibt keine Antworten nur Erwiederungen...


melden
ostpower
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressionen

03.12.2004 um 17:12
@andalglarien

Hmm, Schimpfwörter können eventuell mal rausrutschen, aber drohen is auf keinen Fall in Ordnung.
Ich würde dir auch empfehlen, mit jemanden darüber zu reden. Das hilft manchmal Wunder...

Gott ist tot.


melden
andalglarien
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressionen

03.12.2004 um 17:35
Ich fahr heute Abend auch zu einem guten Freund, der meine Psyche kennt. Ich werde mich in Alkohol ertränken. Nun, doch nicht so krass.

@sabrina
Mach dir deswegen keine Sorgen. Ich sehe dem Leben wieder positiv entgegen. Aber ich geh mal zu Arzt. Das mach ich mal, wenn ich Zeit hab. *im Terminplan blätter*
Man kauft das mir bestimmt schwer ab, dass ich depressiv bin oder?

@absimiljard
Meinem Vater aus dem Weg zu gehen ist auch keine Lösung. Das hab ich schon mal versucht. Da wurde er noch unerträglicher. Und meinem Gehalt kann ich mir nicht mal eine WG finanzieren, weil ich alle zwei Monate noch eine Miete für Schülerwohnheim bezahlen muss.

Carpe Noctem - Denn die Tage sind zum Schlafen da


melden

Depressionen

03.12.2004 um 17:44
Ja, aber dann wohnst du doch nciht zu Hause, oder?

Hast du keine Freunde bei denen du einige Zeit unter kommen kannst?

Bedenke, das du 150 Euro mehr hättest, weil deine Eltern verpflichtet sind dir dein Kindergeld zu geben wenn du nicht mehr zu Hause wohnst.

Wenn du magst kannst du mich auch gerne per PN ansprechen, kenne mich da etwas aus;)

Es gibt keine Antworten nur Erwiederungen...


melden
andalglarien
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressionen

03.12.2004 um 18:31
Ich muss echt zum Arzt

Carpe Noctem - Denn die Tage sind zum Schlafen da


melden

Depressionen

03.12.2004 um 18:44
...red mit deinem vati mal darüber...

aber ordentlich

und ALKOHOL ist kein lösung
GAR keine!!!

C'est la vie


melden

Depressionen

04.12.2004 um 19:05
Ist dein Vater schon mal weiter gegangen als nur Dohungen und Beschinpfungen?

Es gibt keine Antworten nur Erwiederungen...


melden
sabrina^
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressionen

04.12.2004 um 19:48
@
andalglarien
terminkalender , hey nicht schummeln , da hast du noch was frei ;) , ausserdem bekommst du nicht von heute auf morgen einen termin .
warum sollte man dir nicht abnehmen das du depresssiv bist ? ich glaube , da wird niemand spässe mit machen !

Sabrina

_____________________________
Nenne Dich nicht arm, weil Deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind;
wirklich arm ist nur, wer nie geträumt hat.
Alle Träume können wahr werden , wenn wir den Mut haben , ihnen zu folgen !


melden

Depressionen

04.12.2004 um 20:06
@ andalglarien

Ich kann dir nur Recht geben. Geh' bitte zu einem Arzt deines Vertrauens.
Deine Gefühle kann ich sehr gut nachvollziehen. Ich bin auch in therapeutischer Behandlung. Hier sollte mal gesagt werden, dass das überhaupt nichts schlimmes ist. Es hat auch nichts damit zu tun, dass man verrückt wäre, oder so. Und überhaupt: sind wir nicht alle ein bischen verrückt? Der eine mehr, der andere weniger? :)

Ich habe damals mit meinem Hausarzt gesprochen und ihm meine Probleme anvertraut. Meine damals beste Freundin hat mir damals auch zu einerTherapie geraten. Sie ist bei der Polizei und hatte auch schon so etwas hinter sich. Sie hat mal zu mir gesagt: "wenn ich die Therapie nicht gemacht hätte, wäre ich heute wahrscheinlich nicht mehr da". Ich denke das war deutlich genug.
Mein Hausarzt hat mir gleich einige Adressen von Therapeuthen gegeben. Aber falls du so etwas machen willst, solltest du wissen, dass es einige Wochen dauern wird, bis du einen Therapieplatz bekommst. Zwei bis drei Monate sind völlig normal und auch die Regel. Ich hatte Glück: ein Patient sprang von derTherapie ab, so bekam ich die freie Stelle.
Du siehst aber, dass es sehr viel Menschen gibt, die sich professionelle Hilfe holen. Anders kann man die langen Wartezeiten ja nicht erklären.

Ich könnte dir noch viel mehr dazu schreiben, aber das würde ausarten. Vielleicht auch in Langeweile.
Melde dich doch einfach mal, wenn du mehr wissen willst.
Ich bin mir sicher, das du das richtige tun wirst. Zumindest ist das mal mein erster Eindruck von dir.
Ich hab' dich mal in meine Freundeliste aufgenommen. Ich hoffe, es stört dich nicht...

Warte nicht zu lange, wenn du wirklich zum Arzt gehen willst. Für so etwas sollte in deinem Terminkalender immer Zeit sein.

Vielleicht solltest du deinem Vater mit etwas Abstand begegnen. Zumindest solange, bis sich die Wogen etwas geglättet haben. Versuche ihm keinen Grund zu geben, dass er austickt. Du würdest in jedem Fall den kürzeren ziehen!!! Auch wenn du im Recht zu sein glaubst, bestehe besser nicht darauf! Ich kenne deinen Vater nicht, aber es gefällt mir nicht, was du über ihn schreibst.
Pass bitte auf dich auf...

Und ich gebe Chiby Recht: Allohoool ist keine Lösung!!!


Liebe Grüße

Die Liebe fragt die Freundschaft,wofür bist du eigentlich da? Die Freundschaft antwortet der Liebe, ich trockne die Tränen die du angerichtet hast...


melden

Depressionen

04.12.2004 um 23:57
@andalglarien
Ich würde dir auch anraten zu einem Arzt zu gehen. Du schreibst, das du keine Zeit hast, Zeit findet man immer, bitte schiebe es nicht hinaus. was sind schon 4 Minuten? Mehr brauchst du ja nicht um einen Termin zu vereinbaren.
Im Winter leiden viele Menschen unter Depressionen, letzthin hörte ich im Radio, dass es mit gewissen Stoffen zusammenhängt, die uns durch die Sonnenstrahlen gegeben werden, im Moment kommt mir nicht in den Sinn wie sie heissen. Als Depression bezeichnet man es jedoch erst, wenn es längere Zeit dauert, so wie dein Vater mit dir umgeht und der ganze Druck der im Moment auf dir lastet ist einfach ein wenig viel für dich im Moment.

Wann bist du vor allem antriebslos? Wann am Meisten? Morgends oder Abends? Im Alk ertänken macht das Ganze nur noch schlimmer. Die Sorgenverschwinden deshlab nicht und was sich noch dazugesellt ist der duselige Kopf am nächsten Tag.

Grüsse

Meerjungfrau®

Leben und leben lassen.


melden
kikuchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressionen

05.12.2004 um 03:28
Der Geist ist alles; was du denkst, das wirst du.

Buddha
---
Was lange vernachlässigt wurde, kann man nicht auf einen Schlag wiederherstellen.
Die Frucht fällt vom Baum, sobald sie reif ist. Den Gang der Dinge kann man nicht beschleunigen.

Buddha
---
Ganz gleich,
wie beschwerlich das Gestern war,
stets kannst du im Heute
von neuem beginnen.

Buddha
---
Wenn du dir über die Kraft eines freigiebigen Herzens im klaren bist,
wirst du keine einzige Mahlzeit vorbeigehen lassen,
ohne an andere auszuteilen.

Buddha
---
Du bist heute,
was du gestern gedacht hast.

Buddha
---
O sei mir jeder wohlgesinnt
und allem andern, was er sieht:
Den höchsten Frieden findet der,
der schützt, was atmet, schützt, was lebt.

Buddha
---
Glück ist allein der innere Friede.
Lerne ihn finden.

Buddha
---
ich weiß nicht ob dir das hilft, aber mir helfen sprueche von buddha immer ungemein,

Alles gute für deine zukunft

Yanisu

心配するな、そうすれば幸せになれる
一期一会
どうもありがとう、皆さん


melden
Anzeige
Liane
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressionen

05.12.2004 um 14:19
(auf 1. Beitrag beziehend)

Hmm...warum solltest du Angst vor deinem Vater haben?
ist diese Angst begründet, also hat er dir mal was getan? *grübel*

Als Depression würd ich das noch nicht beschreiben...es sind einfach viel zu viele Dinge auf einmal gewesen...alles hat dich übermannt und ist dann ohne Schutz auf dich eingestürzt. Dann ist klar, wenn du nichts auf die Reihe bekommst und du auch langsam keine Lust mehr auf gar nichts hast, auf gut Deutsch gesagt.
Kannst du deinem Vater nicht einfach sagen, dass du dir schon Gedanken über dein weiteres Leben machst, aber dir noch nicht schlüssig bist? Je mehr er dich nämlich drängt, desto mehr Stress ergibt sich für dich und helfen tut er dir damit nicht. Vielleicht hast du schon ein paar Sachen im Kopf und bist auch schon die ganze zeit am sortieren, was du vielleicht tun könntest. Dass du deine Geschichten veröffentlichen willst ist doch schon mal ein Anfang! darin bist du dir sicher und wenn du das auch wirklich willst, dann schaffst du das auch. Ich habe mir auf der Frankfurter Buchmesse auch einige Infos geholt unter anderem an einem Stand "Verlag sucht Autor", ich kann nochmal nachschauen wenn du willst und dir dann ein paar Infos darüber zukommen lassen.
Gut, das war zwar alles auf einmal geschrieben, aber das Fazit daraus ist:
wenn du was willst, dann kannst du es auch erreichen; wirst du jedoch beeinflusst und du möchtest das nicht, dann kann es dir schaden und dich 'runter ziehen'. Das sind dann deine Depressionen und negativen Gedanken.
was man dagegen tun kann: entweder du willst es aus eigener Kraft schaffen und du entscheidest für dich und lässt dir nicht mehr von deinem Vater einreden oder du suchst wirklich einen Arzt auf (kann aber auch eine Vertrauensperson von dir sein) und erzählst dort alles.

Bis dahin, alles Gute!!!

LG :)

Wir suchen die Kunst in allen Dingen, doch die größte Kunst übersehen wir ... die Kunst des Himmels


melden
256 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden