weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Depressive und Selbstmordgefährdete:...

114 Beiträge, Schlüsselwörter: Selbstmord, Satanismus, Depressionen
Anonym
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressive und Selbstmordgefährdete:...

19.06.2003 um 08:52
...Satanismus als Möglichkeit, negative Gefühle und Verzweiflung zu artikuliern.

Ich hätte gern mal euere Meinung über dieses Thema gewusst.

Noch eine kleine Erläuerung.Ich bin selbst Satanist und mit Sicherheit kein pubertierendes jugendliches Wesen mehr.
Selbst fühle ich mich weder negativ, noch verzweifelt!


melden
Anzeige
moki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressive und Selbstmordgefährdete:...

19.06.2003 um 09:01
Welchen Orden gehörst Du denn an???


melden
Anonym
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressive und Selbstmordgefährdete:...

19.06.2003 um 09:14
Ich fühle mich zur CoS hingezogen.Obwohl mir nicht alles gefällt.


melden
__semmel__
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressive und Selbstmordgefährdete:...

19.06.2003 um 09:25
Ich glaube schon,
dass das was mit Satanismuss zu tun hat.
Es kann schon sein,
dass Menschen die depressive sind zu einer Sekte gehen,
um dort über das zu reden was sie fühlen,
weil sie glauben, dass sie sonst keiner verstehen würde.
Wad den meisten dann auch extrem hilft,
weil sie sich dann bestätigt fühlen,
allerdings manchmal endet das ganzen
dann doch etwas dramatisch.

Ich hab einmal einen Vortrag über Satanismus gehört,
da hat ein Satanist erklärt das sie sich,
immer depressive Musik anhören wo über den Tod
gesungen wird und lauter solche Sachen,
die dazu beitragen, dass sich Satanisten wohlfühlen.

Z.b. was ich mir gemerkt habe das ein Lied gesungen wurde,
das Luzifer siegen wird und alle befreien und dann die
ungläubigen Töten wird.

Weiters habe ich erfahren,
dass sich Satanisten nicht zu einer Sekte zählen,
sondern eher zu einem Glauben.
Der glaube an das sozusagen "Dunkle" an das "Böse" in der Welt.
Sie haben auch ein eigenes Gebet,
was ich mir leider nicht gemerkt habe,
was aber ziemlich extrem war.

Weißt du wie das Gebet geht?
Und wie lange bist du schon ein Anhänger der Sekte?

Ich weiß,
dass ich nichts weiß.


melden
moki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressive und Selbstmordgefährdete:...

19.06.2003 um 09:46
@Anonym,
leider kenne ich mich mit Sekten nicht sonderlich aus,könntest Du mir bitte erklären,was CoS heißt?

Vielen Dank...Moki


melden
Anonym
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressive und Selbstmordgefährdete:...

19.06.2003 um 10:00
@ semmel

Es gibt viele unterschiedliche "Gebete". Hier eines meiner Favouriten:

Ehre und Lob dir, SATAN, in des Himmels Hallen,
wo keiner mehr der Freiheit Trommeln schlägt,
und in der Hölle, wo du jetzt, in bitt`rer Schlacht gefallen,
wartest und schweigst und träumst.
Lass meine Seele fliegen und mich einst unterm Baume der Erkenntnis bei dir liegen, wenn er als Tempeldach erstrahlt und wieder Blühten trägt.

Ach, ich GLAUBE nicht, ich WEISS!


@ moki

Church of Satan


melden
moki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressive und Selbstmordgefährdete:...

19.06.2003 um 10:16
@Anonym,
habe da nen Link gefunden,sehr interresant.Er sagt eigendlich das aus,was Wirklichkeit ist.Kann es sein,dass Du vielleicht ein Problem mit Deinem Leben hast?(Ich frage nur ganz vorsichtig,weil wie gesagt,es ist ein neues Thema für mich.Ich muß erst viel mehr Informationen sammeln.)

http://www.xenu.ch/berichte/katryn.htm

Lese ihn Dir mal durch,ich versuche über Church of Satan mehr heraus zu bekommen.

So long,...Moki


melden
Anonym
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressive und Selbstmordgefährdete:...

19.06.2003 um 10:21
@ moki

Ich bin mir sicher, das Dianetik und Scientology, nichts mit dem Satanismus zutun hat.

Du kannst direkt auf die Seite von CoS, www.churchofsatan.com.


melden
moki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressive und Selbstmordgefährdete:...

19.06.2003 um 10:46
@Anonym,
leider geht Dein Link nicht.Habe aber das Richtige gefunden,(denke ich).Meine Frage hast Du aber nicht beantwortet...

http://members.chello.at/herbert.paulis/Frdg.htm

Meine vorläufige Meinung zu diesem Thema..
Jeder Mensch ist mal depressiv.., wenn ich mich aber einem solchen Orden anschließen würde,schmeiße ich mein Leben tatsächlich weg.
Dann ist bis Selbstmord kein langer Weg mehr...

Grüße Moki


melden
Anonym
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressive und Selbstmordgefährdete:...

19.06.2003 um 11:10
@ moki

Hier, nochmal der Link: http://www.churchofsatan.com/

Nein, ich habe kein Problem mit , oder in meinem Leben!
Ich bin ein sehr positiv denkendes Wesen und versuche anderen etwas von meiner Energie zu überlassen.


melden
moki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressive und Selbstmordgefährdete:...

19.06.2003 um 11:41
habe Deinen Link überflogen.
Was ich noch dazu sagen möchte: Nur wenn man total verzweifelt ist,würde man sich **vielleicht **einem solchen Orden anschließen.
Ich kann mir nicht vorstellen,das ein *normal*denkender Mensch solchen Unsinn mitmachen würde.
Sorry @Anomym, möchte Dich nicht persöhnlich angreifen,ist nur meine Meinung.
Dazu reicht mein Horizont nicht aus,um Satan zu akzeptieren....

Habe fertig..

Grüße Moki


melden
Anonym
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressive und Selbstmordgefährdete:...

19.06.2003 um 12:02
@ moki

Satan zu akzeptieren verlange ich auch nicht von dir.Ich werde mich hüten, irgendjemanden meinen "Glauben" aufzuzwingen.

Du solltest aber versuchen, SATAN, nicht zu verpersonifizieren.

Es gibt keinen externen GOTT, weder im GUTEN, noch im BÖSEN!(Wenn man DUALITÄTEN akzeptiert)


melden
Anonym
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressive und Selbstmordgefährdete:...

19.06.2003 um 12:05
@ moki

Satan zu akzeptieren verlange ich auch nicht von dir.Ich werde mich hüten, irgendjemanden meinen "Glauben" aufzuzwingen.

Du solltest aber versuchen, SATAN, nicht zu verurteilen und zu personifizieren.

Es gibt keinen externen GOTT, weder im GUTEN, noch im BÖSEN!(Wenn man DUALITÄTEN akzeptiert)


Eine kleine Korektur im dritten Satz.


melden
moki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressive und Selbstmordgefährdete:...

19.06.2003 um 12:27
@Anonym,
ich werde mich hüten Satan zu verurteilen,liegt nicht in meinem Sinne!
Du hast Recht,einen allgemeinen Gott gibt es nicht,jeder Mensch hat seinen eigenen Gott.
Wenn ich mal von Religion sprechen darf;
Satan=Teufel?=Das Böse
Wenn ich depressiv und selbstmordgefährdet bin,habe ich eher traurige Gedanken und frage meinen eigenen Gott-Warum?
Wenn ich mich aber dem Satanismus in solch einer Lage anschließe,habe ich eher böse Gedanken,mache damit meiner Umwelt für mein Befinden verantwortlich.Ich mache auf mich aufmerksam, indem ich Satan gehorche,ich möchte ,dass das Böse die Welt regiert, weil ich mit meinem eigenen Guten Gott nicht weiter komme.Der Gute Gott hat mich verlassen,sonst wäre ich jetzt nicht so verzweifelt.
Satan ist das Böse schlechthin.
Ich bin kein sehr gläubiger Mensch,dennoch denke ich,Satan ist
**Der Untergang**


melden
moki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressive und Selbstmordgefährdete:...

19.06.2003 um 12:29
@Anonym

warum bist Du anonym,warum meldest Du Dich nicht an??


melden
Anonym
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressive und Selbstmordgefährdete:...

19.06.2003 um 12:47
Und doch ist es SATAN, der uns einen besseren Weg beschert.
Ich habe keinen GOTT, ich bin GOTT.Du betrachtest die Sache zusehr von aussen.
Durch niemand lasse ich mich im ÄUSSEREN zum gehorchen zwingen, das GÖTTLICHE ist in mir.
Und nun zum UNTERGANG!
Der Weg zu einem schlechten Ende, führt auch zu einem GOTT, der solche GREULTATEN, wie sie täglich passieren zulässt!
Ich, als SATANIST, mache auch niemanden dafür zuständig, wie mein Leben verläuft.Immer tue ich das, was für MICH, am besten ist,somit auch kein Grund zum KLAGEN oder verantwortlich machen.

Warum sollte ich mich anmelden?


melden
moki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressive und Selbstmordgefährdete:...

19.06.2003 um 13:16
@Anonym,
jemand mit einen Namen anzusprechen macht mehr Spass...


Es gibt keinen Gott,folglich kann er auch nicht für die Greueltaten verantwortlich gemacht werden!! Er kann nichts zulassen, weil es ihn nicht gibt!

Jeder Mensch in unserer Gesellschaft ist für den Planet Erde verantwortlich.

Nicht Gott macht Kriege, es sind die Menschen,nicht Gott läßt Kriege zu, sondern die Menschen.

Wenn Du Dein eigener Gott wärst, würdest Du wohl kaum den Glauben Satans in Dir tragen!!

Ich bin mein eigener Gott, ich brauch keine Sekte...


melden
psyrotic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressive und Selbstmordgefährdete:...

19.06.2003 um 13:28
Ich selber bin ein gläubiger Christ,und hasse SATANISMUS und alle SATANISTEN.Ich weiss wer Satan vernichtet hat,und wenn sich Satan wieder einmal blicken lässt,wird er wieder von dem Erzengel Michael besiegt.

Was ich nicht verstehe ist,wie kann mann Satan anbeten???Was nützt es???Ich glaube die meisten sind nur so möchtegern Satanisten,die nicht einmal wissen,wer Satan ist und was er einmal wahr.Ich weiss ein paar Sachen über den Lucifer.

Er war früher einmal ein Erzengel,man sagt er war der schönste von allen.Doch er wollte etwas machen,was Gott nicht gefiel,und Gott lies Lucifer durch Michael vernichten ûnd in einen Käfig sperren(der Käfig ist die Hölle)

ONLY THE PARANOID WILL SURVIVE


melden
psyrotic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressive und Selbstmordgefährdete:...

19.06.2003 um 13:35




Hier noch ein Bild.Der Engel ist Michael und der,der so scheisse aussieht und auf dem Boden liegt, ist Satan

ONLY THE PARANOID WILL SURVIVE


melden
moki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressive und Selbstmordgefährdete:...

19.06.2003 um 13:38
Es gibt weder eine Hölle noch einen Satan...

Wo soll die Hölle denn sein??


melden
Anzeige
satan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressive und Selbstmordgefährdete:...

19.06.2003 um 13:49
Und hier bin ich! Vernichte mich! Du böser Christ!

@ moki

Mädel! Ich weiss auch, dass es keinen Gott gibt.Sektierer bin ich auch nicht.
Die Lebensweise, der ich nachgehe nennt sich Griechisch-Orthodoxer-Atheismus.

Wenn ich GOTT sage, oder schreibe, meine ich das CHRISTENTUM.Aber auch nur in der jetztigen Form.An den ursprünglichen Zielen sehe ich nichts anstössiges!
Versuche doch einfach mal zu verstehen, ich lehne es ab, mich in einer Welt zu einzufügen, die auf der BASIS, des CHRISTENTUMS existiert.
Jeder verf..... CHRIST hat mindestens einmal in seinem LEBEN, die 7 TODSÜNDEN begangen.Aber alle leben noch und kein übergeordnetes WESEN hat sie bestraft.
Was ich nun mache ist, das ich mir einfach nichts verbieten lasse, von wem auch immer.Ja, ich weiss, auch ich bin noch gesellschaftlichen REGELN unterworfen.Aber ich arbeite auch noch daran, meine GÖTTLICHKEIT zu erlangen.

Ach, und für unseren CHRISTEN!
Ich bete niemanden anders an, ausser MIR selbst.

Moki, tue du DIR den gefallen, sie dir an was ich schreibe, gib der ganzen Sache, von mir aus, einen anderen NAMEN und du wirst bemerken, es ist nichts so BÖSE, wie es im ersten Moment erscheint.


melden
297 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden