weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Den Hintern versohlt bekommen?

2.054 Beiträge, Schlüsselwörter: Körperstrafe, Züchtigung, Hintern Versohlt Bekommen

Den Hintern versohlt bekommen?

11.11.2017 um 19:17
KFB schrieb:Jeder legt das ja scheinbar unterschiedlich aus.
lass dich nicht beeinflussen!
du hast völlig recht!

eine ohrfeige hat noch keinem geschadet.
früher nicht und heute erst recht nicht!

:-))


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

11.11.2017 um 19:18
KFB schrieb:Aber die Definition von Gewalt ist in diesem Kontext wohl erforderlich. Jeder legt das ja scheinbar unterschiedlich aus.
KFB schrieb:einer hinter die Löffel niemanden schadet
Eine "hinter die Löffel" ist für dich also keine körperliche Gewalt? Laut Gesetzt ist das Körperverletzung und strafbar.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

11.11.2017 um 19:47
@Alienpenis
Genau, problematisch ist's aber wenn Mutti mit der Bratpfanne zuschlägt :D


@Schlagsahne
Dann zeig alle Eltern an, die ihrem Kind mal 'ne Backpfeife gegeben haben.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

11.11.2017 um 20:53
@KFB

Ich finde es ziemlich respektlos, Gewalt - vor allem gegen Kinder - so herunter zu spielen, wie du es machst.
KFB schrieb:Kann wohl niemand verlangen, dass man dann nie wieder Zorn verspürt.
Und warum führt Zorn bei dir gleich zu körperlicher Züchtigung?


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

11.11.2017 um 20:58
Schlagsahne schrieb:Und warum führt Zorn bei dir gleich zu körperlicher Züchtigung?
Wo hab ich das gesagt?


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

11.11.2017 um 21:08
KFB schrieb:Woher weißt du denn, das Menschen sofort perfekt sind sobald sie ein Kind haben? Kann wohl niemand verlangen, dass man dann nie wieder Zorn verspürt. Hast du deine Eltern nie zur Weißglut getrieben?
Damit hast du doch versucht eine Backpfeiffe von Eltern gegen ihre Kinder zu rechtfertigen. Oder hab ich das missverstanden?


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

11.11.2017 um 21:13
@Schlagsahne
Ich versuche hier überhaupt nichts zu rechtfertigen. Was ich nannte, kann nur ein Auslöser sein. Hat mit Rechtfertigung aber nichts zu tun.

Wenn ich sage, dass man auch mal 'nen Brokkoliauflauf kochen kann, versuche ich nicht eine Lanze für Veganismus zu brechen.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

11.11.2017 um 21:14
Man sollte schon gebacken bekommen was in die Ecke Sarkasmus gehört.
Man könnte es auch so hinschreiben:

Auch Eltern gelangen mal an den Rand der Belastbarkeit und da kann einem schon mal die Hand ausrutschen.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

11.11.2017 um 21:35
@DonFungi
Klar kommen Eltern manchmal an ihre Grenzen und ja, dann kann es passieren, das man sich nicht mehr unter Kontrolle hat.

Das ist menschlich aber es ist trotzdem ein Unterschied, ob es quasi aus Versehen passiert oder ich es als adequates Mittel der Erziehung sehe.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

11.11.2017 um 21:36
DonFungi schrieb:Auch Eltern gelangen mal an den Rand der Belastbarkeit
Ja eben. Jeder ist mal in einer Situation, in der er total verzweifelt, extrem gereizt ist, einfach nicht weiter weiß. Sei es mit dem Chef, Kollegen, Freunde, Familie. Aber da verliert man doch auch nicht gleich die Fassung und schlägt zu - klar, gehört sich nicht und hat Konsequenzen. Nur beim eigenen Kind hat man dann keine Hemmung, da hat man ja die Machtposition.
Ich finde das so erbärmlich, wenn man nur noch mit Gewalt gegen ein KIND ankommt.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

11.11.2017 um 21:40
@troublerin77
@Schlagsahne

Das sehe ich auch so, deshalb sollte das Umfeld nicht weg schauen. Es gibt entsprechende Anlaufpunkte an die man sich wenden kann.

Eine der Besten Ideen die umgesetzt wurden ist das Jugendtelefon, dort werden sie ernst genommen und man nimmt sich der Sache an.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

12.11.2017 um 09:00
@Schlagsahne @KFB @Alienpenis
Alienpenis schrieb:eine ohrfeige hat noch keinem geschadet.
früher nicht und heute erst recht nicht!
So, so "keinem" schadet eine Ohrfeige...

Du kannst ja mal experimentieren, ob eine kräftige Ohrfeige, die du einem Polizisten verpasst, dir (?) oder dem Polizisten den größeren Schaden einbringt. Wenn der Polizist sich nach der Ohrfeige auch noch wehren sollte, wozu ein Kind in den allermeisten Fällen nicht in der Lage ist, gibst du ihm gleich darauf noch einen ganzen Satz heißer Ohren, wie @KFB so schön sagte, damit er auch wirklich begreift, mit wem er es hier zu tun hat.  

Du solltest aber bedenken, ob eine Ohrfeige für das Opfer schmerzlich  oder gar beleidigend war, entscheidet immer noch der Geohrfeigte, oder ein Dritter, der die Tat beobachtetet hat. Aber in jedem Fall nicht Du.
Da kannst du noch so sehr der Meinung sein, Ohrfeigen täten niemanden weh, es ändert nichts daran, dass sich die Täter vor Gericht verantworten müssen und sehr wahrscheinlich auch zu einer Geldstrafe verurteilt werden, natürlich sofern der Täter auch angezeigt wird.

Du hast Zweifel? Bitte schön! Der folgende Link wird dir dabei helfen deine Zweifel zu beseitigen.

https://www.bussgeldkatalog.com/ohrfeige-koerperverletzung/
Schlagsahne schrieb:Jeder ist mal in einer Situation, in der er total verzweifelt, extrem gereizt ist, einfach nicht weiter weiß. Sei es mit dem Chef, Kollegen, Freunde, Familie. Aber da verliert man doch auch nicht gleich die Fassung und schlägt zu - klar, gehört sich nicht und hat Konsequenzen. Nur beim eigenen Kind hat man dann keine Hemmung, da hat man ja die Machtposition.
Ich finde das so erbärmlich, wenn man nur noch mit Gewalt gegen ein KIND ankommt.
Ganz deiner Meinung.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

12.11.2017 um 12:40
Gegen Kinder fühlen sie sich dann halt mal stark und können ihre Macht ausüben. Bei Gleichaltrigen oder gar körperlich weit überlegenen würden sie sicher keine Ohrfeigen verteilen.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

12.11.2017 um 14:55
plemplem schrieb:So, so "keinem" schadet eine Ohrfeige...

Du kannst ja mal experimentieren, ob eine kräftige Ohrfeige, die du einem Polizisten verpasst, dir (?) oder dem Polizisten den größeren Schaden einbringt. Wenn der Polizist sich nach der Ohrfeige auch noch wehren sollte, wozu ein Kind in den allermeisten Fällen nicht in der Lage ist, gibst du ihm gleich darauf noch einen ganzen Satz heißer Ohren, wie @KFB so schön sagte, damit er auch wirklich begreift, mit wem er es hier zu tun hat.

Du solltest aber bedenken, ob eine Ohrfeige für das Opfer schmerzlich oder gar beleidigend war, entscheidet immer noch der Geohrfeigte, oder ein Dritter, der die Tat beobachtetet hat. Aber in jedem Fall nicht Du.
Ich bin immer noch über die Relationen verwundert, in der man hier hier Ohrfeigen oder sowas in Relation mit Erwachsenen setzt. Mal abgesehen davon, dass ich einem Kind nie eine Ohrfeige verpassen würde, so stellst du das ja so hin, als ob man den Polizisten grundlos Ohrfeigen müsste. Natürlich würde ich einen Polizisten Ohrfeigen und noch viel mehr, wenn er z.B. sein Amt missbraucht oder sich außerhalb des Dienstes gewaltätig benimmt. Er wird davon sicher keine psychologischen Schäden davon tragen und ob daraus eine Klage vor Gericht resultiert ist je nach Situation auch nicht gleich sicher gestellt.

Das hat aber rein gar nichts mit der Bestrafung in Form von Züchtigung gegen Kinder zu tun. Solche Vergleiche funktionieren einfach nicht.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

12.11.2017 um 15:09
Köperverletzung ist Körperverletzung, der Grund ist doch egal. Ob nun zwischen Erwachsenen oder viel schlimmer von Erwachsenen an Kindern. Züchtigung und Gewalt sollten in einer zwischenmenschlichen Beziehung keine Rolle spielen, schon gar nicht innerhalb der Familie.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

12.11.2017 um 15:18
@Nevrion

Nicht ich stelle es so hin, sondern User @Alienpenis und @KFB, die behaupten “niemanden“ oder “keinem“ würden Ohrfeigen schaden.

Und ob für dich solch ein Vergleich funktioniert oder nicht, ist vollkommen irrelevant.
Nevrion schrieb:und ob daraus eine Klage vor Gericht resultiert ist je nach Situation auch nicht gleich sicher gestellt.
Schrieb ich ja, du musst nur genauer lesen.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

13.11.2017 um 09:42
@KFB

da sind verletzungen bei raufereien am schulhof oder beim fussballspiel im heimatverein wahrscheinlicher,
als temporäre schäden durch einen "Satz heisse ohren".

:-)


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

13.11.2017 um 09:46
@Alienpenis
Aber das schweißt zusammen und fördert das Gruppengefühl - zumindest bei denen, die das Kind vermöbeln ;)


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

14.11.2017 um 12:31
Warum nur wollen so manchen hier scheinbar gern auf Kinder einschlagen? Weil die sich nicht wehren können?


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

14.11.2017 um 12:47
Hm... tja, ohne Fassung verlieren bin ich in der Kindererziehung nicht ausgekommen, gebe ich zu, aber "komischerweise" habe ich dabei keine Ohrfeigen verteilt... ich bin dann halt mal lauter geworden, das stimmt... und das hat immer ausgereicht.

Autorität speist sich nicht aus körperlichen Übergriffen... habe ich so das Gefühl, sondern daraus erwächst eher Furcht.


melden
219 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt