Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Den Hintern versohlt bekommen?

2.054 Beiträge, Schlüsselwörter: Züchtigung, Hintern Versohlt Bekommen, Körperstrafe

Den Hintern versohlt bekommen?

09.11.2017 um 22:36
Wenn meine Eltern nicht mehr weiter wussten, hab ich als Kind auch ab und zu auf den Po bekommen. Oder ich wurde über längere Zeit ignoriert, wobei mir das Po-Aushauen tausend mal lieber gewesen wäre.


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Hintern versohlt bekommen?

09.11.2017 um 22:48
Das diese sinnlose verprügelei von kindern früher geradezu zu erziehung gehörte wie das stillen von babys, zeigt auch dieses früher allseits bekannte etikett einer weinflasche der marke "Kröver Nacktarsch"...

image5

AK 60043857 gr 1

Im zuge von zeitgenößischen unbennenungen althergebrachter bezeichnungen mit einem vor allem ethnischen hintergrund, ("Neger" "Mohren" o.ä.) wundert es ein wenig, das noch keine interessengruppe zum schutz von kindern dafür gesorgt hat, das dieses bild für klischeehaftes denken in erziehungsfragen abgeändert oder ganz geändert wurde.


melden
Chu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Hintern versohlt bekommen?

09.11.2017 um 22:50
Schlagsahne schrieb:Wenn meine Eltern nicht mehr weiter wussten, hab ich als Kind auch ab und zu auf den Po bekommen. Oder ich wurde über längere Zeit ignoriert, wobei mir das Po-Aushauen tausend mal lieber gewesen wäre.
Oh ja...Ignoranz ist psychisches Verprügeln. Ganz schwer auszuhalten!


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

10.11.2017 um 00:34
Chu schrieb:    Libertin schrieb:
   Im übrigen verlange ich in Zukunft bei jedem weiteren "mir hat es damals auch nicht geschadet" 3 € ins Phrasenschwein zu werfen.

Wieso? Wenns doch so ist? :D
Das mögen einige im Einzelfall so empfinden oder es ist bei ihnen im nachhinein zumindest kein bewusster Schaden entstanden aber mit solchen Floskeln wird nunmal auch eine Erziehungsmethode relativiert durch die sehr wohl sehr viele Menschen einen nachhaltigen Schaden sowohl auf physischer und wohl die meisten auch auf psychischer Ebene davongetragen haben. Nur wird das bei diesen Floskeln meist nicht bedacht da die Fürsprecher in dem Moment ja nur von sich und ihrer vermeintlichen Unversehrtheit ausgehen.

Und selbst wenn es einigen nicht geschadet hat können sie dennoch nicht wissen ob eine Alternative zur Prügel-Methode auch bei ihnen nicht dennoch die bessere Option gewesen wäre.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

10.11.2017 um 08:10
Kinder brechen ja auch schon mal in Tränen aus, wenn sie ihr Lieblingsspielzeug nicht geschenkt/gekauft bekommen. Wie kann man denn so eine arme Kinderseele nur so quälen? ;) Ich glaube, was vielen nicht bewusst ist, die ihre Kinder ohne Züchtigung erziehen, ist dass man sein Kind auf ganz verschiedene Art und Weise kaputt machen kann. Genauso wenig, wie ein verweigertes Spielzeug die Psyche des Kindes dauerhaft schädigen wird, oder wenn es seinen Willen mal nicht bekommt, wird es auch bei ein paar Klapsen auf dem Po nicht verkommen. Schlimm finde ich z.B. auch Helikoptereltern, die ihren Kindern 0 Selbstvertrauen einimpfen und sie bis zur Volljährigkeit komplett umsorgen, so dass sie nie richtig selbstständig werden.

Gerade bei körperlicher Züchtigung wird immer vergessen, dass die Menschheit auch und trotz solcher Erziehungsmaßnahmen was aus sich gemacht hat und nicht zu einem Haufen Psychos verkommen ist. Entscheidend ist wahrscheinlich immer der Grund, die Häufigkeit und die Härte der Züchtigung, bevor man davon langfristig drunter leidet.


melden
NothingM
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Hintern versohlt bekommen?

10.11.2017 um 08:33
@Nevrion
Bei Helikoptereltern muss ich dir zustimmen. Ich bin auch das Produkt einer solcher Erziehung, wo aber noch psychische Misshandlung meiner Mutter dazukam, wenn ich je es wagte mal selbst was zu machen und nicht immer ihre “göttliche Hilfe“ annahm. Von undankbares Gör bis hin zu, dass sie mich gern “ausgeschissen“ (abgetrieben) hätte, wenn sie schon.gewusst hätte was ich für ein beklopptes kind wär war alles dabei :/


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

10.11.2017 um 08:37
@NothingM
Hast du dich deswegen mal in Therapie begeben?


melden
NothingM
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Hintern versohlt bekommen?

10.11.2017 um 08:40
@KFB
Bin schon dabei, werde auch bald ausziehen, mich macht es nur etwas traurig, dass meine Mutter srlbst nachdem die Polizei auftauchte, wegen meinen Suizidgedanken, felsenfest pberzeugt ist nichts falsch gemacht zu haben und über meine Depris lacht. (Bin halt bekloppt und stelle mich an) Die eine Therapeuten meinz, nach Auszug wird das Verhältnis besser, bin derzeit aber weniger davon überzeugt. Eher bei mein Vater, der seit dem vieles mit anderen Augen.betrachtet und mich bei Umzug unterstützen wird :/


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

10.11.2017 um 08:42
@NothingM
Dann drücke ich dir die Daumen , das sich alles bessert. Aber deine Mutter hätte wohl auch eine Therapie brauchen können...


melden
NothingM
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Hintern versohlt bekommen?

10.11.2017 um 08:49
@KFB
Danke schön :)

Und ja sicherlich, nur leider mag sie Psychologen allgemein nicht und setzt sie mit Kaffeesatzlesern gleich. Aus diesen Grund bin ich auch allgemein sehr kritisch wenn Eltern (besonders Mütter) meinen nix an ihrer Erziehung falsch gemacht zu habeb (egal ob verwöhnt, kriminell oder psychisch krank), die offensichtliche Realität leugnen und jedliche Erziehungskritik für sie einer Majestätsbeleidigung gleicht. ( “Ihr habt keine Kinder, ihr habt keine ahnung, blabla!“ ja ihr anscheinend auch nicht wenn das kind komplet entgleitet)

In Bezug auf Hintern versohlen ist es für mich schwierig zu urteilen. Grundsätzlich verachte ich Gewalt, jedoch will ich auch keine Helikoptererziehung betreiben und psychische Misshandlung erst recht. Ich will eher grundsätzlich Werte vermitteln... doch wie, keine Ahnung.


melden
Chu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Hintern versohlt bekommen?

10.11.2017 um 08:54
Libertin schrieb:Das mögen einige im Einzelfall so empfinden oder es ist bei ihnen im nachhinein zumindest kein bewusster Schaden entstanden aber mit solchen Floskeln wird nunmal auch eine Erziehungsmethode relativiert durch die sehr wohl sehr viele Menschen einen nachhaltigen Schaden sowohl auf physischer und wohl die meisten auch auf psychischer Ebene davongetragen haben. Nur wird das bei diesen Floskeln meist nicht bedacht da die Fürsprecher in dem Moment ja nur von sich und ihrer vermeintlichen Unversehrtheit ausgehen.

Und selbst wenn es einigen nicht geschadet hat können sie dennoch nicht wissen ob eine Alternative zur Prügel-Methode auch bei ihnen nicht dennoch die bessere Option gewesen wäre.
Na dann musst die die Floskel aber ausweiten. Ich meine, das hier ist ein Diskussionsforum bei dem viele Argumente auf eigene subjektive Wahrnehmung und Erfahrungen zurückgreifen.
Es sollte dann wohl eher heißen "Mir hat es nicht geschadet" im Zusammenhang mit "deswegen schadet es anderen auch nicht", also einer Pauschalisierung.
Aber es als alleinstehend als Phrase zu bezeichnen finde ich nicht korrekt.
In meinem Text hab ich es zwar nicht gesagt, aber ich könnte es - ohne dabei ausdrücken zu wollen, dass es deswegen generell Teil eines Erziehungsstils sein sollte.

Übrigens, was man wohl rausgehen kann, bin ich nicht für körperliche Zucht, so der bevorzuge den demokratischen Erziehungsstil. Liegt wohl daran, dass ich gelernte Erzieherin bin und wir natürlich über die Konsequenzen fruhkindlicher Gewalt aufgeklärt wurden. Schön sind die nämlich nicht - meistens.
Daher behaupte ich, dass es mir nicht geschadet hat. Gottseidank. Hätte auch böse enden können. Wobei es bei mir natürlich nicht der Regelfall war, meine Eltern waren nicht Autoritär.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

10.11.2017 um 09:46
@NothingM
Das ist wirklich eine schwierige Gratwanderung. Selber hab ich keine Kinder und kann mir daher nicht anmaßen, Eltern zu "belehren". Aber manches verursacht schon Stirnrunzeln.
Bei wenigen Sachen würde ich aber durchaus die Stimme erheben.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

10.11.2017 um 11:39
Ja, man kann in der Erziehung so verdammt viel falsch machen.
Einige aus meinem Bekanntenkreis meinen, dass meine Tochter eine sehr große Klappe hat und ein sehr hohes Selbstbewusstsein.
Kann man so sehen.
Man kann aber eben auch sehen, dass sie sehr wohl zu unterscheiden weiß, was sie hier zu Hause und in der Freizeit vom Stapel lässt oder was sie in der Schule bzw. jetzt in der Ausbildung sagt.
Die Kunden lieben sie. Sie hat immer ein nettes Wort für jeden, geht super mit den Kindern um und nimmt sich auch völlig stressfrei die Zeit für die Omi an der Kasse, die mit ihrem ganzen Kleingeld bezahlen möchte.

Das Übermaß an Selbstwert wird sich noch abschleifen und sie wird merken, dass eine große Klappe nicht immer angebracht ist, aber sie ist erst 18 und damit noch lange kein fertiger Mensch.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

10.11.2017 um 11:52
@troublerin77
Da kommt die alte Phrase "Man lernt nie aus" wieder ins Spiel. Leben heißt Entwicklung und bei deiner Tochter scheint das gut zu klappen :)


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

10.11.2017 um 12:10
@KFB
Dankeschön.
Ich muss sagen ich hatte ganz lange ganz viel Angst, dass es nicht klappt, lag aber nicht am Kind, sondern waren meine Unsicherheiten.
Grad wenn von außen Kritik kam, hab ich immer furchtbar schnell an mir gezweifelt.
Diese Ängste haben zum Glück später nachgelassen.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

10.11.2017 um 12:14
@troublerin77
Ist sie dein erstes Kind? Gerade dann ist die Unsicherheit mehr als verständlich, ist ja kein Omelett welches missglückt, weggeschmissen und neu gemacht wird.
Außerdem hast du ja scheinbar eine belastende Vorgeschichte.

Hast/hattest du wenigstens einen Partner, der dir da den Rücken gestärkt hat?


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

10.11.2017 um 12:21
@KFB
Ja, erstes und einziges Kind.
Ja meine Vorgeschichte hat wohl viel zu meiner Unsicherheit beigetragen.
Ja, habe einen wundervollen Mann, er ist zwar nicht der leibliche Vater, aber wir sind jetzt seit 16 Jahren zusammen. Sie sieht ihn als Vater und hat eine echt tolle Beziehung zu ihm. Er hatte zwar, als die Pubertät anfing so seine Anlaufschwierigkeiten, weil da jetzt keine kleine Prinzessin mehr ist, aber das ging schnell vorbei.

Die beiden lieben sich und sind sich in so vielen Sachen sehr ähnlich, da kommt kein Außenstehender drauf, dass die beiden nicht verwandt sind 😄


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

10.11.2017 um 12:26
@troublerin77
Klingt doch toll, bei dir hat sich ja wirklich alles positiv entwickelt :) Freut mich für dich :D


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

10.11.2017 um 12:30
@KFB
Dankeschön!
Ja, hat zwar ein paar Jahre gedauert und ein paar Therapien, aber hab seit ich mit meinem Mann zusammen bin auch ein sehr stabiles Umfeld aufgebaut. Das ist mit meinem Krankheitsbild eher selten und ich bin verdammt dankbar dafür, dass ich das erleben darf.

Seit fast drei Jahren hab ich auch wieder Kontakt zu meinen Eltern, der läuft sogar recht gut.

Doch im Großen und Ganzen bin ich zufrieden, was ich aus meinem Erwachsenenleben gemacht habe. 😄


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

10.11.2017 um 12:36
@troublerin77
So 'ne Erfolgsgeschichte ist doch echt mal toll :) Immer weiter so :D


melden
390 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt