weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Den Hintern versohlt bekommen?

2.054 Beiträge, Schlüsselwörter: Körperstrafe, Züchtigung, Hintern Versohlt Bekommen

Den Hintern versohlt bekommen?

03.06.2013 um 19:51
Stimmt Tussinelda, positive und negative Zuwendung sollte nicht übergriffig sein. Aber was ist übergriffig?

Ist es der Klaps, das Küsschen, oder die Faust, die Vergewaltigung.......?

Dazwischen liegen Welten.

Ja, Anti Christ du hast recht, Gewalt bleibt Gewalt..... aber doch sollte man Gewalt definieren, denn wenn sich Menschen nicht mehr berühren wird die Welt noch kälter.

Mein Bruder hat mir wehgetan, mich geschubst, mich gehauen und angeschnauzt, aber, er hat mich lieb, er ist der Mensch in meinem Leben, dem ich am meisten vertraue. Denn er hat mich auch in den Arm genommen, mich getröstet, mir beigestanden und mich gegen andere verteidigt.

Unsere Eltern haben uns ihren eigenen Werten entsprechend bestraft und gelobt. Sie wussten es nicht besser. Aber sie haben uns lieb gehabt.

Es gibt Eltern, die ihre Kinder niemals schlagen, die noch viel gefühlloser und kälter sind als Eltern, die ihren Kids einfach mal den Hintern versohlen.


melden
melden
Stehsegler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Hintern versohlt bekommen?

03.06.2013 um 20:02
@Tussinelda
Ich glaube nicht, dass es sich meine Eltern einfach gemacht haben.
Und nein, bin kein Blumenkind, meine Eltern waren nur ziemlich alt als ich kam :D

Mit dem Wissen über ihre Kindheit kann ich ein Stück weit ihre Reaktionen verstehen. Was sie natürlich nicht rechtfertigt.
Und es ist oft so, dass Kinder das Verhalten der Eltern annehmen. Das habe ich sehr stark bei meinen leiblichen Geschwistern gemerkt (bin Pflege(l)Kind. :D Da meinte man auch sie müssten es besser wissen. Aber nein, sie machen es genau so verkehrt wie die Alten.

@slobber
Bei uns war es genau so. Muttern völlig verkorkst und Vattern hat immer versucht alles halbwegs im Ruder zu halten. Was natürlich nicht immer gelang, da er arbeiten war.
Eigentlich habe ich als Kind immer schon gesagt: Ich werde nie wie die Alte. Muss aber zu meinem Leidwesen gestehen auch ein paar schlechte Eigenschaften von ihr übernommen zu haben. Die Gewalt zählt aber in diesem Fall nicht dazu. Da bin ich ganz anders. Nämlich harmoniebedürftig.

Gruß Stehsegler :)


melden
Stehsegler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Hintern versohlt bekommen?

03.06.2013 um 20:05
@Tanja1967
Berührungen sollten eigentlich als etwas schönes vermittelt werden.
Denn wenn ein Kind dazu keine normale Einstellung bekommt (immer weg gejagt wird bei Schmuseattacken an die Eltern) hat das Kind es im späteren Leben nicht einfach.
*Erfahrungswerte*


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

03.06.2013 um 20:08
@Stehsegler
Willkommen im Club.
Mir fiel mit 20 Jahren auf das ich das Streitverhalten übernommen habe (dumme Ausgangssituation: Es ging da drum wer die Milchtüte aufgemacht hatte die dann im Kühlschrank sauer wurde).
Seitdem arbeite ich immer an mir. Zum Glück erfolgreich


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

03.06.2013 um 20:15
Ja. Stehsegler, du hast recht. Unsere Eltern haben mit uns gekuschelt, wenn wir lieb waren und uns verhauen, wenn wir böse waren. Genauso hat mein Bruder es mit mir auch gemacht. Da war keine Brutalität im Spiel. Wir konnten zum Beispiel alle vier (wir Geschwister) auf der Couch sitzen und kuscheln und fernsehen. Mein Bruder war der älteste, meine kleine Schwester und ich haben uns oft gezankt und geärgert. Er hat sich das eine Weile angeguckt und dann gesagt, ´wenn ihr jetzt nicht aufhört gibt es Ärger´. Wenn wir aufhörten war alles gut, wenn wir weiter gemacht haben uns zu kabbeln, gab es halt mal ein paar drauf. Unterschiedlichster Art, aber doch so, dass wir zwei ´KLeinen´ aufhörten.
Das war Gewalt. Aber von uns selbst provoziert.

Das selbe mit unseren Eltern. Wir wussten, wenn wir das Fahrrad nicht in den Keller bringen und unsere Mutter nach hause kommt und es immer noch draussen steht, dann hiess das ´autsch´.... Backpfeife...... keine Misshandlung.

Oder wir wussten, wenn Vati freitags nach hause kam und wir z.B. unser Zimmer immer noch nicht aufgeräumt hatten und das eine Woche später, dann hiess das auch ´autsch´. ...... ein paar Schläge mit dem Gürtel oder dem Kleiderbügel auf den nackten Hintern...... auch keine Misshandlung.

Wir hatten ja auch eine Wahl, wir hätten uns beim Fernsehen nicht zu fetzen brauchen, wir hätten das Fahrrad in den Keller bringen können, wir hätten unser Zimmer aufräumen können.


melden
Stehsegler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Hintern versohlt bekommen?

03.06.2013 um 20:19
@slobber
Freut mich, wenn Du das irgendwie schaffst abstellen zu können.
Emotionale Kälte bei mir kann ich leider gegenüber Menschen nicht abstellen. Ich kann es versuchen, ab und zu gelingt es, meistens nicht.
Die Härte gegen sich selber, immer alles zugunsten der Familie zu tun....naja das habe ich ebenfalls nicht im Griff.

@Tanja1967
Gürtel oder Kleiderbügel?!?!? Neeee, das geht überhaupt nicht. Sowas nenne ich Gewalt. Und egal was daheim war, sowas gab es dann doch nicht.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

03.06.2013 um 20:24
Unser Vater sagte immer, dass er uns so lieb hat, dass er uns nicht mit der Hand bestrafen mag. (Hat er zwar ab und zu getan, aber danach war er immer ganz unglücklich). Also gab es mit dem Gürtel, der hing im Kleiderschrank auf dem Bügel. Freitags haben wir beides geholt. Egal ob wir was angestellt hatten oder nicht. War irgendwie so ein Freitagsrituall. Wenn keiner von uns was angestellt hatte, hat er den Gürtel und den Bügel selber zurück gebracht und uns gelobt. Dann durften wir alle lange aufbleiben. ( Nun rede ich nur von uns Mädchen, mein Bruder war damals schon aus dem Haus).


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Hintern versohlt bekommen?

03.06.2013 um 20:25
@Tanja1967
Natürlich sind das Misshandlungen, nur relativierst du das^^
Ich glaube dir ja das es dir nicht geschadet hat und du deine Kindheit als schön empfindest, aber sowas ist trotzdem keineswegs in Ordnung.


melden
Stehsegler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Hintern versohlt bekommen?

03.06.2013 um 20:26
@Tanja1967
Wenn er Euch nicht anfassen mochte, dann wusste Daddy schon, das er was nicht richtig macht.
Dann sollte er es doch ganz lassen.
So, ich bin dann mal verschwunden. :)


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

03.06.2013 um 20:29
Wie sagt man so schön, zurück zum Start.
Ich schrieb ja eingangs, dass es sicherlich ein Generationsproblem ist. Heute ist das nicht mehr so, früher war das normal. Verglichen mit unseren Klassenkameraden hatten wir ein Elternhaus, an das man sich bei Problemen wenden konnte. Wir haben verglichen mit Freunden der damaligen Zeit kaum Prügel bekommen.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

03.06.2013 um 20:38
Es gab z.B. Sprüche meiner Mutter die hiessen, ´lass das Opa nicht hören, sonst......´ und wir liessen es Opa nicht hören. Oder, ´wenn du drei mal den Abwasch machst, sage ich Vati nicht, dass du eine vier in Mathe geschrieben hast´..... und ich wusch drei mal ab...... Aber das zeugt doch davon, dass wir damals eine Wahl hatten. Was viele Kinder die heute in den Arm genommen werden wollen, was ihre Eltern aber nicht tun, nicht haben.
Wir haben uns z.B. auch manchmal anders entschieden. Meine Mutter sagte meiner kleinen Schwester und mir, ´ wenn ihr heute abend, wenn Vati nach hause kommt nicht da seid, dann gibt es den Hintern voll.´ Wir waren in der Disco, sahen uns an, grinsten und wählten den Hintern voll. Den gab es, ´autsch´, aber keinen Liebesentzug.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

03.06.2013 um 20:39
@Tanja1967
Na ich weiß nicht. In einem anderen Forum gab es kürzlich einen ähnlichen Thread. Dort ging es um "Ausrasten gegenüber den eigenen Kindern, Ohrfeigen, anbrüllen, etc.
Ich war erschrocken über die dortige vorherrschende Meinung das Anbrüllen, Wut gegenüber dem Kind rauslassen, Handgreiflichkeiten, Strafen, durchaus angemessen sei "da es einem selbst nie schadete und man schließlich provoziert wird und mit der Wut irgendwo hin muss".

Ich war wirklich entsetzt


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

03.06.2013 um 20:44
@Tanja1967
Ja, ihr hattet eine Wahl. Indem euch Konsequenzen angedroht wurdet wenn ihr nicht folgt.
Man könnte auch fast sagen ihr wurdet erpresst. Mit eurer Angst bzw eurem Respekt wurde gespielt.

Meine Mutter konnte das auch wunderbar, als ich erwachsen war versuchte sie es als letztes Mal - mit dem Spruch "DU bist Schuld wenn Papa einen neuen Infarkt bekommt und er stirbt, wenn du das und das machst/ nicht machst".


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

03.06.2013 um 20:48
Das würde mich auch entsetzen. Aber unsere Eltern haben nicht ihre Aggressionen an uns ausgelassen sondern es galt Regeln einzuhalten. Wir wussten, dass es für spätes nach hause kommen, z.B. 10 - 20 Schläge mit dem Gürtel gab. Das war überschaubar. Schlechte Schulnoten konnten wir durch Hausarbeit kompensieren oder es gab je nach Note mit dem Bügel. Es war schon so, dass wir es unangenehm fanden, aber es war nicht so, dass wir uns direkt fürchten mussten. Sie haben nie wild auf uns eingedroschen, es gab für alles einsehbare Regeln.
Das was du schreibst, mit deinem Vater und dem Infarkt, das hätte es bei uns nicht gegeben. Das ist aus meiner Sicht Psychoterror.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

03.06.2013 um 20:51
Mein Vater war das Familienoberhaupt. Er hat mene Mutter nicht geschlagen, aber er hat ihr das Haushaltsgeld gekürzt wenn sie Dinge tat die er nicht wollte. Mein Bruder hat, als er schon selber verdiente unserer Mutter manchmal Geld zugesteckt, damit sie sich etwas schönes kaufen konnte.


melden
Namah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Hintern versohlt bekommen?

03.06.2013 um 21:02
Tanja1967 schrieb: Er hat mene Mutter nicht geschlagen, aber er hat ihr das Haushaltsgeld gekürzt wenn sie Dinge tat die er nicht wollte.
hört sich an wie eine Hierachie. .....und was tat deine Mutter wenn dein Vater nicht auf sie hören wollte?
Tanja1967 schrieb: . Mein Bruder hat, als er schon selber verdiente unserer Mutter manchmal Geld zugesteckt, damit sie sich etwas schönes kaufen konnte.
einfach unglaubliche Zustände. So einen Mann wie deinen Vater hätte ich schon 1000 mal verlassen.....
Tanja1967 schrieb: z.B. 10 - 20 Schläge mit dem Gürtel gab.
Misshandlung - einfach schreckliche zustände.


melden
Namah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Hintern versohlt bekommen?

03.06.2013 um 21:04
sanatorium schrieb: Ich glaube dir ja das es dir nicht geschadet hat und du deine Kindheit als schön empfindest, aber sowas ist trotzdem keineswegs in Ordnung.
wie kann man so eine Kindheit als schön empfinden? ich glaube @Tanja1967 diesbezüglich kein Wort.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Hintern versohlt bekommen?

03.06.2013 um 21:05
@Namah
Ich persönlich tippe da ja auch auf Schönreden, aber wollte das nicht so offen sagen :)


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

03.06.2013 um 21:14
Und ich sage noch mal. Die Zeiten haben sich geändert. Unsere Eltern sind heute beide alt und sind immer noch glücklich verheiratet. Ihren Enkeln haben sie niemals auch nur einen Klaps gegeben, obwohl wir von unseren Grosseltern bestraft wurden.

So war es damals einfach.

Trotzdem sage ich immer noch, dass es uns gut ging. Ja, wir sind streng erzogen worden, aber wir haben viel gemeinsam gelacht, wir haben schöne Ausflüge unternommen, wir waren im Urlaub, wir hatten Zeit füreinander.

Das kann man von den Kindern meiner Schwestern nicht unbedingt sagen. Die haben noch nie im Leben auch nur einen Klaps bekommen, aber Zeit haben ihre Eltern auch nicht für sie. Da geht es nur um Karriere, Bildung, Schule, usw.

Men Bruder hat einen Sohn aus erster Ehe, der hat wie weiter oben beschrieben, auch mal den Hintern voll bekommen. Seine Tochter aus der zweiten Beziehung ist vollkommen antiautoritär aufgewachsen.

Mein Vater hat immer gesagt, er ist derjenige der das Geld verdient, er ist derjenige der bestimmt.
Ich bin Single und bestimme selbst.


melden
95 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt