weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Den Hintern versohlt bekommen?

2.054 Beiträge, Schlüsselwörter: Hintern Versohlt Bekommen, Körperstrafe, Züchtigung

Den Hintern versohlt bekommen?

01.02.2015 um 15:50
Freunde, muss der Papa wieder ran?

Ein Klaps auf den Hintern, die Faust in die Magengegend muss nicht zwangsläufig schaden. Lasst eure Moral mal im Keller, genauso wie euren schlechten Kleidungsgeschmack. Es gibt nicht nur eine Methode, Kinder zu erziehen und ihnen Respekt zu zeigen. Der öde Beigeschmack bei sowas ist jedoch der, dass die Kinder damit gelernt bekommen, dass Gewalt auch anderweitig als nur für die Selbstverteidigung benutzt werden kann. Außerdem vermischt sich hier Respekt vor dem Vater mit großen Teilen von Furcht. So kann eine gute Beziehung zwischen Eltern und Kind nicht entstehen, jedenfalls nicht immer.

Ein Klaps muss nicht schaden, ist auch nicht das Wundermittel um Kinder zu verstimmen und außerdem ist es nicht die leichte Methode, Kinder zu erziehen. Das denken sich viele Eltern, weil man dem Kind einmal eine drescht und sie Inne halten. Wie man es dreht und wendet, die Kinder müssen aufgezeigt bekommen, was sie falsch gemacht haben, warum es falsch ist und wie es besser getan werden sollte. Dazu kann man die Kinder schlagen, aber auch mit anderen Mitteln konsequent durchgreifen.

Ein Furzer, der ständig am zocken ist entwendet man seine Konsole und gut ist. Er jammert rum, aber es ist eine ähnliche Methode der Strafe bzw. Erziehung und Folgen seines falschen Handelns wie körperliche Gewalt. Wieso ich z.B. körperliche Gewalt ablehne, kann man hier gut rauslesen. Wer das nicht kann, dem wurde wohl zu oft der Kürbis poliert.

Es gibt nicht nur die eine Art der Erziehung, nicht jede Erziehung ist dämlich, weil es unmoralisch ist und nicht jede Art der Erziehung hat seine Vorteile. Am Ende fickt uns alle das Leben. Und da ist das gerissene Jungfernhäutchen schmerzhafter als der Gürtel. Cheers. :wein:


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

01.02.2015 um 15:55
@maflu
Dein Kind tut das wohl eher weil die Eltern alles richtig gemacht haben.
Kinder sind verschieden und so wohl auch ihre Aufnahmefähigkeit.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

01.02.2015 um 15:57
Beispiel:
Wenn ich früher mit meiner Mama einkaufen ging und ich was Schönes gesehen hab, hab ich gefragt: Mama, kaufts Du mir das? Meine Mama sagte: Nein... Und erklärte mir auch weshalb. Und damit war die Sache für mich erledigt.

Heute seh ich manche Eltern im Kaufhaus, wo der Kleine sagt: DAS WILL ich haben. Mama sagt nein. Und dann gehts los. Kevin (kann auch ein anderer x-beliebiger Name eingesetzt werden) das bekommst du nicht. Kevin verzieht das Gesicht und sein Tonfall wird lauter: Mama, ich will das aber haben.
Mama ringt um Fassung und sagt: Aber Kevin, wir haben das doch schon besprochen. Das kaufe ich jetzt nicht.
So...Kevin reicht es und er schmeißt sich auf den Boden und brüllt das ganze Kaufhaus zusammen. Das Gekreische mutet eines mißhandelten Kindes an, aber es ist eigentlich nur das Trotzgeschrei eines Kindes, welches nicht weiß, wie weit es gehen kann.

Dann die Mutter wieder: Kevin, ich habe dir das schon hundertmal gesagt und jetzt ist gut.
Tja, für Kevin wars aber nicht gut :D Das Geschrei wird unerträglich.

Was ist das End vom Lied....Mama kauft das Gewünschte. Nur damit Ruhe ist. Und das soll konsequent und erzieherisch richtig sein? Nun ja, jedem das Seine ;)

Wie gesagt, vielleicht bin einfach von meinem Kind her zu "verwöhnt" und hatte nie solche Probleme. Ich habe mit meinem Kind immer gesprochen als wärs ein Erwachsener und habe ihn gleichwertig zu meiner Person angesehen. Und wenn man mit einem Menschen so spricht, wie man die Dinge sieht (auch zu einem Kind), dann wird das verstanden.

Gruß, Dumas


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

01.02.2015 um 15:59
@Dumas
Kevin.. :D
Konsequent ist das sicher nicht. Die Mutter empfindet das Verhalten als unangenehm und gibt nach. Aber durch so ein Verhalten der Mutter wird Kevin sein Verhalten auch nicht ablegen, weil er weiß, dass er damit ans Ziel kommt. Die Mutter sollte Kevin einfach ignorieren, wenn er sich so benimmt und irgendwann wird der Kleine auch Ruhe geben, weil er gemerkt hat dass es nichts mehr bringt.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

01.02.2015 um 15:59
@Dumas
Die beste Methode dabei ist einfach wegzugehen und dem Kind sagen, dass es ja gerne im Kaufhaus bleiben kann. "Tschüss Kevin"

Wirkt Wunder :D


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

01.02.2015 um 16:00
@Deponianer
Das kann auch gut nach hinten los gehen. :D So ein Kaufhaus kann ein Kind schon lange beschäftigen. Außerdem gibt es immer irgendwelche netten alten Damen, die ihn mit Süßes wieder volltanken.^^


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

01.02.2015 um 16:02
@Pika
Je nach Kaufhaus und Kunden ;)

Es gibt aber genug Möglichkeiten mit so einer Situation fertig zu werden.
Wer da zuschlägt ist einfach nur unfähig.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

01.02.2015 um 16:03
@Deponianer
Deponianer schrieb:Wer da zuschlägt ist einfach nur unfähig.
Darüber braucht man ja nicht mal zu diskutieren.^^


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

01.02.2015 um 16:05
Pika schrieb:Das kann auch gut nach hinten los gehen. :D So ein Kaufhaus kann ein Kind schon lange beschäftigen. Außerdem gibt es immer irgendwelche netten alten Damen, die ihn mit Süßes wieder volltanken.^^
:D :D


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

01.02.2015 um 16:08
Ich will mal so sagen, die Grundsubstanz einer guten Erziehung ist bei Kevin verloren gegangen ;) @Pika
@Deponianer
Gruß, Dumas


melden
maflu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Hintern versohlt bekommen?

01.02.2015 um 16:10
@Dumas

grins, ja solche Situationen mit Kindern kenn ich auch^^ Echt übel...^^

Aber Sch... drauf. Man bekommt nicht immer was man will. Punkt.

Muss man mit klarkommen. Ohne Schläge. Halt aushalten.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

01.02.2015 um 16:10
@Dumas
Ein Kind ist erst verloren, wenn die Eltern es so sehen. Menschen sind Denker mit Verstand. Solange Kevin keine besonderen psychischen Probleme hat, kann er noch zurechtgebogen werden, durch Eltern mit konsequenter Haltung.


melden
maflu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Hintern versohlt bekommen?

01.02.2015 um 16:13
@Pika

Menschen sind Denker mit Verstand.

Das wäre jetzt Word!! Wenns so wäre...


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

01.02.2015 um 16:50
Wie gesagt, ich habe früher auch mal nen Klaps auf den Po bekommen. War bzw. ist nicht gleichzusetzen mit Mißhandlung oder sonstiges. Mir hats nicht geschadet. Und einen Klaps auf den Po find ich echt nicht verwerflich. Da gibts weitaus andere Fälle, worüber man sich aufregen könnte.

Also mein Kind (mittlerweile 22 ;) ) hat bis dato noch kein Klaps bekommen. Genoß wahrscheinlich eine anständige Erziehung, wo halt ein Klaps nicht von Nöten war. Wenn man mit Respekt dem Kind gegenüber tritt, bekommt man auch Respekt zurück.

Gruß, Dumas


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

01.02.2015 um 16:53
@Dumas
Dumas schrieb:War bzw. ist nicht gleichzusetzen mit Mißhandlung oder sonstiges.
Der Fehler ist einfach, dass viele Menschen direkt Misshandlung sehen, wenn man in der Erziehung "Gewalt" anwendet..das ist nicht gleich Misshandlung. Da gibt es massive Unterschiede darin, deswegen sollte man, finde ich, nicht einfach schwarz weiß denken und jeden Klaps als Misshandlung sehen..wäre das so, würden viele Eltern es ja nicht so tun. Es geht ja nicht drum, dem Kind wehzutun, sondern es zu erziehen. Und da gibt eben zahlreiche Wege für.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

01.02.2015 um 17:01
@Pika
Du verwechselst wohl Erziehung mit Züchtigung.......Gewalt hat in der Erziehung nichts zu suchen


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

01.02.2015 um 17:08
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:Gewalt hat in der Erziehung nichts zu suchen
Gewalt ist nicht gleich Gewalt. Besonders nicht, wenn es in der Erziehung ist. Natürlich gibt es Eltern, die ihre Kinder eher wie Zirkustiere züchtigen, aber ich finde es geht auch anders, auch wenn man es körperlich anwendet. Und Gewalt ist nicht auch Gewalt. Ich bin ja auch kein Fan von so einer Erziehung, meinetwegen Züchtigung, wenn du es so siehst, aber es ist nicht sinnvoll, diese Art der Erziehung nur mit diesen Augen zu sehen.
Ist ja auch ein Unterschied, wenn man die Kinder aus Wut heraus den Po versohlt, als wenn es eben auf normaler Ebene geschieht.

Aber ich beende das hier auch. Ist ja egal, was ich schreibe. Ich erwähne sogar, dass ich meine Kinder nicht mit dieser Methode erziehe, trotzdem wünscht man sich, dass ich keine Kinder habe werde.

Wer nicht mit kritischen Meinungen klar kommt, braucht auch gar nichts im Diskussionsforum zu suchen. :wein:


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

01.02.2015 um 17:11
Pika schrieb:Da gibt es massive Unterschiede darin, deswegen sollte man, finde ich, nicht einfach schwarz weiß denken und jeden Klaps als Misshandlung sehen.
Ja, sehe ich auch so @Pika . Ein Klaps hat noch keinem geschadet. Wie Du sagst, der gesunde Menschenverstand kann unter Klaps und Gewalt sehr wohl unterscheiden.

Gruß, Dumas


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

01.02.2015 um 17:13
@Pika
Dito
Pika schrieb:Wer nicht mit kritischen Meinungen klar kommt, braucht auch gar nichts im Diskussionsforum zu suchen. :wein:
ich habe Dir nicht gewünscht, keine Kinder zu haben, aber das Wort Gewalt im gleichen Satz wie Kindererziehung ist befremdlich, zumindest für mich.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

01.02.2015 um 17:16
@Tussinelda
Noch kurz. Dich meinte ich nicht, hast ja nichts in der Richtung geschrieben. Das Problem ist, man assoziiert das Wort Gewalt einfach ein bisschen anders, als wie es in der Erziehung impliziert wird/werden sollte, stellt man es "richtig" und überlegt an..


melden
110 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt