Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Den Hintern versohlt bekommen?

2.054 Beiträge, Schlüsselwörter: Züchtigung, Hintern Versohlt Bekommen, Körperstrafe

Den Hintern versohlt bekommen?

09.02.2015 um 14:37
@5ting

Wirfst du Gerichten vor, sie würden Straftaten dulden und decken? Ein harter Vorwurf!


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

09.02.2015 um 14:40
@niurick
Wo tue ich das? Hauptsache unqualifiziert labern. Es ist verboten. Kommt es zur Anzeige wird es bestraft. Das Jugendamt schaut dann sowieso genauer hin. Da leider die Meinung ein klaps schadet nicht noch von vielen gelebt wird hört man selten etwas davon.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

09.02.2015 um 14:49
5ting schrieb:Wo tue ich das?
Das ist ganz einfach: du musst deine Gedanken nur mal zu Ende denken.

Wenn du einen Klaps als eine Straftat bezeichnest, der in keiner Erziehung Anwendung finden darf, dein Artikel aber gleichzeitig eingestehen muss, dass es wegen Geringfügigkeit meist nicht zur Anklage kommt, dann ist damit eben untrennbar ein Vorwurf an die Gerichte verbunden. (Wenn Eltern unbedingt verzichten müssen, sollten Gerichte auch unbedingt anklagen - meinst du nicht?)
Demnach wirfst du ihnen vor, bei Straftaten nicht konsequent vorzugehen. Das ist die Schlussfolgerung.

Nun kapiert?


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

09.02.2015 um 14:59
@niurick
Meine erste Schlussfolgerung

Du akzeptierst Gewalt wenn du nichts befürchten mussst. Was wenn das kind sein recht nutzt und dir mal eine langt?

Zweite Schlussfolgerung

Wir machen noch nicht genug dagegen. Kein Kind sollte auch nur einen klaps bekommen.

Und wie gesagt das Jugendamt freut sich wenn man so was immer wieder meldet.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

09.02.2015 um 15:02
@5ting

Geschrieben habe ich, dass es den Eltern obliegt. Über meine Vorstellung von Kindererziehung habe ich nirgends was geschrieben. Insofern kann natürlich auch keine deiner Schlussfolgerungen stimmen. Alles falsch!


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

09.02.2015 um 15:08
niurick schrieb: Denn diesen sehe ich als elterliches Instrument der Erziehung an. Der gehört ebenso dazu wie Taschengeldentzug, Hausarrest oder die Standpauke.
Sorry aber jeder erkennt darin eine Rechtfertigung.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

09.02.2015 um 15:47
@5ting

In diesem Thread geht es unter anderem um die Frage, ob ein gewisses Maß an - per definition - Gewaltanwendung in der Kindererziehung gut bzw. sinnvoll ist oder nicht.

Einfach zu sagen:,,Rechtlich ist das verboten, fertig", ist nicht sehr sinnvoll ;)

Es ist durchaus eine erlaubte Meinung, dass es auch okay sein kann, einem unartigen Kind einen auf den Hintern oder eine Ohrfeige zu geben.
Du musst das nicht gutfinden, aber das Vertreten dieser Meinung ist eindeutig erlaubt.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

09.02.2015 um 15:53
Der Papst sagt: Ein Kind in Würde zu verprügeln, ist vollkommen ok!


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

09.02.2015 um 15:57
@Kc
Kc schrieb:Es ist durchaus eine erlaubte Meinung, dass es auch okay sein kann, einem unartigen Kind einen auf den Hintern oder eine Ohrfeige zu geben.
Es ist einfach lächerlich Gewalt als Erziehung zu sehen.
Verboten ist verboten das ist nunmal so. Und die Frage bleibt.
Was wenn das Kind sein recht nutzt und zurück schlägt?


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

09.02.2015 um 15:59
Wenn ich bei mir in der Nachbarschaft jemand erleben würde, wie er seinem Kind eine Ohrfeige verpasst. Ich würde das Drecksstück direkt beim Jugendamt anschwärzen.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

09.02.2015 um 16:00
@Kältezeit
Dem schließe ich mich ganz klar an.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

09.02.2015 um 16:01
@5ting

Ja und weil sich alle Leute so schön und für immer an Verbote halten, sind sie auch seit Beginn der Zeit unverändert.

Früher war unter anderem auch vorehelicher Sex verboten und diverse, andere Sachen.

Heute nicht mehr. Warum? Weil es meistens diskutabel ist, ob oder wie etwas verboten sein soll oder eben nicht.

,,Das ist verboten, also darfst du nicht dafür sein", ist kein Argument.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

09.02.2015 um 16:04
@Kc
Es ist verboten und die Handlung kommt zur Anzeige ist aber ein Argument. Haben wir das recht auf körperliche Züchtigung umsonst abgeschafft?


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

09.02.2015 um 16:05
@Kc
Das würde ja bestätigen, dass man gerade eben die Schwäche des Kindes ausnutzt um seinen eigenen Willen durchzustzen. Ansonsten dürfte man nicht zwischen einem Kind und einem Erwachsenen unterscheiden.

Es ist Gewalt gegenüber eines Schwächeren und das allein ist in jedem Fall verachtenswert.

Deshalb ist es verboten und zwar zurecht.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

09.02.2015 um 16:07
@deponianer
Das argument brachte ich gestern. Die tollste Antwort "mir hat es auch nicht geschadet".

Gewalt als mittel das eigene Unvermögen zu kompensieren mehr ist es nicht.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

09.02.2015 um 16:10
@deponianer
@5ting

Ich frag mich, was ihr überhaupt in einem Diskussionsforum macht, wenn für euch einfach gilt:,,Was Gesetz ist, muss man einhalten. Was verboten ist, darf man nicht." :D

Mit Diskussion hat so eine Haltung jedenfalls nichts zu tun.

Was sagt ihr denn dazu, dass es in früheren Zeiten oder auch heute noch in anderen Ländern ohne weiteres erlaubt war/ist, Kinder auch zu züchtigen?

Eurer Haltung nach müsste das ja eigentlich okay gewesen sein, weil es damals NICHT verboten war ;)


Die Anwendung des ,,Hintern versohlens" ist genauso diskussionswürdig, wie ein Alkoholverbot oder der Sinn und die Beibehaltung des Verbots von Cannabis.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

09.02.2015 um 16:13
@Kc
Ich habe doch gerade gesagt, dass Gewalt (besonders an schwächeren) verwerflich ist und DESHALB verboten.
WARUM es verboten ist, ist für mich auch der Grund, warum man es nicht tun sollte.

In anderen Ländern gehört auch die Steinigung noch zu beliebten Praktiken.
Andere Länder sind nunmal eben nicht in allen Dingen so weit.

HIER ist es jedenfalls verboten, weil es eine Verltzung der Seele und des Körpers nach sich zieht.
DESHALB finde ich es scheiße und deshalb finde ich gut, dass es verboten ist.

Ich habe niemals gesagt, dass man es nicht tun soll, weil es verboten ist.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

09.02.2015 um 16:14
@Kc

Diese Antwort fand ich passend.
FF schrieb:Und dasselbe lässt sich auf Kinder übertragen. Der Klaps mag nicht weh tun .. Demütigung und körperliche Unterlegenheit ist aber keine gute Basis für ein selbstbewusstes, eigenständiges Kind.
Und es ist immer eine Niederlage für den Erwachsenen: "Mir fällt gerade nichts anderes ein als dieses primitivste Mittel, um Dir zu zeigen, dass Du einen Fehler gemacht hast."
Und mehr ist es nicht. Gewalt ist immer primitiv.
Kc schrieb:Die Anwendung des ,,Hintern versohlens" ist genauso diskussionswürdig, wie ein Alkoholverbot oder der Sinn und die Beibehaltung des Verbots von Cannabis.
Entschuldigung ich möchte dir nicht zu nahe treten. Aber diese Argumentation besonders von einem Mod ist mir völlig rätselhaft.

Wie negativ sich Gewalt auswirken kann ist bekannt.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

09.02.2015 um 16:19
@5ting

Als Moderator ist es meine Aufgabe, möglichst viele Diskussionen zuzulassen.
Zu entscheiden, worüber man noch sprechen kann und worüber nicht.

Und ich halte es für diskutabel, ob das ,,Hintern versohlen" eine angemessene Erziehungsmethode darstellt.
Genauso bin ich der Meinung, dass man darüber reden kann, ob Cannabis weiter verboten sein sollte.
Oder ob Alkohol verboten werden sollte.

Es ist nicht meine Aufgabe, einfach nur einer populären Mehrheitsmeinung oder einfach nur meiner persönlichen Meinung den Vorzug zu geben.

ICH persönlich lehne Gewalt in der Kindererziehung ganz klar ab.

Ich kann aber nicht einfach was löschen oder verbieten, wenn jemand die Meinung vertritt:,,Es kann auch sinnvoll sein, wenn ein freches Kind mal einen drauf bekommt."


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

09.02.2015 um 16:23
@Kc
Dann hast du mich falsch verstanden. Das Diskussionen erlaubt sind ist OK. Recht und Gesetz zählen aber in deutschland. Deshalb ist der Standpunkt das es verboten ist absolut OK. Und dann auch die Meinung so was anzuzeigen.

Stellt man sich aber klar dagegen und sagt noch "kommt wegen Geringfügigkeit nicht zur Anzeige" ist das sehr bedenklich. Denn das rechtfertigt erlaubt ist was mir nicht schadet.


melden
83 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt