weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sub-freiwillige Versklavung

98 Beiträge, Schlüsselwörter: Bdsm, SUB, Submission
empanadas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sub-freiwillige Versklavung

30.06.2012 um 19:30
@Soley
ja finde es ist ein guter geschmak wenns beide mögen


melden
Anzeige

Sub-freiwillige Versklavung

30.06.2012 um 20:25
Also, 24/7 finde ich eher krass. BDSM an sich eigentlich nicht. Es gibt einige 24/7-Sklaven, die wirklich alles aufgeben, ihr Vermögen überschreben, nur noch im Käfig schlafen etc. Und manche leben nur noch als Hund oder Schwein. O_o


melden

Sub-freiwillige Versklavung

30.06.2012 um 21:25
@mostellaria


Das tuen sie dan aber freiweillig und weil es sie glücklich macht.
Wenn das nicht der Fall ist haben sie den falschen Top.


melden

Sub-freiwillige Versklavung

30.06.2012 um 22:46
@Kylia

Ist mir schon klar. Aber krass ist es trotzdem.


melden

Sub-freiwillige Versklavung

30.06.2012 um 23:08
@mostellaria

Jedem das seine....


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sub-freiwillige Versklavung

01.07.2012 um 01:52
Wenn derjenige es freiwillig macht, sehe ich da kein Problem. Soll jeder nach seiner Facon glücklich werden.


melden

Sub-freiwillige Versklavung

01.07.2012 um 03:28
@Kylia
Bei dieser Thematik sehe ich ein Problem in diesem Forum...
meistens heißt es, das dies kein Sexforum ist und man solcherlei doch entweder auf entsprechenden Plattformen oder privat besprechen möge.
Klingt zwar bieder, aber nachvollziehen kann ich es doch - hier sind oft genug Kiddies online.


Zum Thema an sich:
Jedem das seine. Der eine hat nen Fetisch, der nächste macht nur im Dunkeln unter der Bettdecke mit Ehering am Finger Geschlechtsverkehr, wieder ein anderer ist offen für alles mögliche und probiert seine Sexualität aus um so herauszufinden was er/sie mag und was nicht... und wieder ein anderer findet eben jenen Teilbereich der ihm/ihr besonders zusagt.
Ich selber habe mich einige Jahre lang aktiv mit dem Thema auseinandergesetzt um herauszufinden warum es das gibt, was es alles gibt, wie breitgefächert es überhaupt ist, wer darauf steht und warum überhaupt, welche Hintergründe es geben kann um daran Gefallen zu finden. Ich habe mich mit Leuten unterhalten (per Internet, Telefon, von Angesicht zu Angesicht) die ihre Sexualität in dem Bereich praktizieren.

Die allerwichtigste Erkentnis dabei war für mich folgende:
(Abgesehen von einigen Honks, aber die gibts ja in jeder Lebenslage udn überall)... Es sind ganz normale Leute wie du und ich, wie Hinz und Kunz, in allen Altersschichten, sozialen Schichten und in allen Einkommensbereichen. Mit ihnen kann man sich ganz normal unterhalten, mit ihnen über die selben Witze lachen und Spaß haben oder ernste Gespräche führen, sie sind genauso kompetent wie andere in ihren Berufen. Sie leben ganz normal wie alle anderen Menschen auch, führen genauso normale Liebesbeziehungen, der eine oder andere ist eine liebende Mutter oder ein liebender Vater.

Eigentlich kann man das "Warum" recht kurz beantworten:
So wie der eine auf Reizwäsche steht, der nächste auf "Licht aus, Bettdecke drüber" besteht, ein anderer bestimmte Stellungen favorisiert, so gibt es eben auch Leute die auf D/S (Domination/Submision) stehen.
Who cares? Meistens behandeln sie diese ihre Vorliebe genauso privat wie Nachbars Müllerkrausehempels die seine. Oder anders gesagt: Es bleibt innerhalb der beteiligten Personen und fertig.


melden

Sub-freiwillige Versklavung

01.07.2012 um 07:16
Jedem wie er es mag.


melden

Sub-freiwillige Versklavung

01.07.2012 um 08:21
@Kylia
Ich kenne diesen Ausdruck von einer Ex-Freundin.
Es ging dabei hauptsächlich um Sex , Internet, Kamera, Befehle ausführen

Sie zeigte mir auch Links, in denen das Sklave - Herrin Verhältnis in der Beziehung beschrieben wird
Wenn es so extrem praktiziert wird , halte ich es für unnormal .
Diese totale Unterordnung und auf der anderen Seite der Partner, der den anderen beherrschen will .


melden

Sub-freiwillige Versklavung

01.07.2012 um 08:27
Wer so veralagt ist, sucht sich die Partner oft im Internet .
Im Realleben dürfte es nicht so einfach sein, jemanden zu finden, der auch Gefallen daran hat über den anderen zu herrschen, Befehle zu erteilen, oder zu empfangen und sich ganz unterzuordnen.
Es ist schon extrem


melden
schneewante.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sub-freiwillige Versklavung

01.07.2012 um 10:03
Dass diese Menschen sich ihre Partner oft im Internet suchen, liegt aber auch daran, dass du real einem Menschen nicht gleich ansiehst, ob er in dieser Richtung irgendwie veranlagt ist.
Wenn sich ein unterwürfiger, devoter Mensch in einen anderen 'normalen' Menschen verliebt, kann das mitunter später zu Problemen kommen, wenn die Sehnsüchte nicht erfüllt werden. Und das ist für beide Beteiligten auf Dauer weniger schön.
Im Internet auf diversen Plattformen wissen sie einfach, auf wen sie sich 'einlassen'.


melden

Sub-freiwillige Versklavung

01.07.2012 um 10:43
durch das i-net hat diese variante des menschlichen sexualleben, stark zugenommen.

den grund dafür hat @schneewante. schon richtig analysiert.

einen wichtigen aspekt dieser spielart ist aber nicht erwähnt worden. das ist das safe-wort,
sobald das safewort, welches im vorfeld festgelegt wird, genannt wird, ist das spiel vorbei.


melden

Sub-freiwillige Versklavung

01.07.2012 um 13:42
@slobber
Hey ja was das Thema angeht war ich vlt etwas unüberlegt, hab nicht daran gedacht das hier auch Kinder unterwegs sind.


melden

Sub-freiwillige Versklavung

01.07.2012 um 13:52
Ich finde das irgendwie... gruselig. Ich kann mir nicht vorstellen, daß das unschädlich ist. Ich kann mir nicht vorstellen, daß ein ...gesunder Mensch so etwas tun möchte. Andererseits gibt es sehr viel ungesundes uns schädliches, das von Menschen getan wird, zum Beispiel ... Rauchen.
Gruß,
sandra


melden

Sub-freiwillige Versklavung

01.07.2012 um 13:59
@sandra.31
Warum sollte der Mensch nicht gesund sein?

Ich habe mich schon mit einige Unterhalten und viel gelesen.
Der Top drängt auch die Verwantwortung das seiner Sub keine körperlichen und psychischen Schaden bleiben, hierbei ist es wichtig das auch sehr viel geredet und man wirklich ehrlich zueinander ist.

Man darf auch wirklich nicht vergessen das ein Top sich nicht einfach eine Sub nimmt sonder das sie sich im schenkt, sie ist bereit dazu ihren eigenen Willen/Bedüfrnisse hintenanzustellen.


melden

Sub-freiwillige Versklavung

01.07.2012 um 14:08
Ich kann mir nicht vorstellen, daß es gesund ist, den eigenen Willen aufzugeben.
Ist das nicht praktisch dasselbe wie "Coabhängigkeit"?
Gruß,
Sandra


melden

Sub-freiwillige Versklavung

01.07.2012 um 14:12
Andere gehen Ehen ein, in denen sie finanziell abhängig sind.

Jede Form von Paarbindung geht damit einher, dass Unabhängigkeiten aufgegeben werden müssen. Dafür erhält man was anderes.

Im angesprochenen Dom-Sub Verhältnis wirkt es halt immer nur so absonderlich, weil vielen diese damit verbundene sexuelle Spielart sehr fremd ist (und auch als widernatürlich gilt oder gebrandmarkt wird)

Dabei kann ein Dom-Sub Verhältnis auch vollkommen frei von sexuellen Dingen sein, und hauptsächlich den Kopf bedienen.

Solange der "Führende" in dieser Position sich seiner Verantwortung bewußt ist, ist das nicht schädlicher oder unschädlicher als jede andere Paarbeziehung auch.


melden

Sub-freiwillige Versklavung

01.07.2012 um 14:25
slobber schrieb:hier sind oft genug Kiddies online
Wenn du mit Kiddies so 10 jährige meinst... Denen macht das nichts aus.
Wenn du mit Kiddies Leute in meinem Alter meinst... Denen macht das nichts aus.

Und selbst wenn: die würden auch von selbst auf die Idee kommen auf solche Sexforen zu gehen wenn es die interessiert :D kann mir nicht vorstellen das die heutige Jugend googlefaul ist..


Zum Thema:

Ganz nach dem Motto: Jedem das seine.

Finde es nur recht extrem das im icq chat ( auf der hauptseite ) , besonders im teenschatroom häufig irwelche Erwachsene rumtreiben die öffentlich und per pn nach möglichst jungen "Sklavinnen" für Webcamsex suchen


melden

Sub-freiwillige Versklavung

01.07.2012 um 16:43
@Rhaenys
Na, zum Glück sind nicht alle so wie die von die beschriebenen Typen die im Teenchatroom suchen.
Ach ja, ich weiß das jemand der sucht auich findet... aber dennoch war es doch mal wichtig darauf hinzuweisen. Früher oder später schnetzeln sich hier sowieso die Mods durch den Thread da das Thema garantiert früher oder später ausführlicher besprochen wird von dem einen oder anderen.

@john-erik
WORD :-)

@Kylia
Stimmt, im Idealfall läuft es so ab. Es gibt natürlich auch welche die ohne Rücksicht auf Verluste nur die eigenen Bedürfnisse im Auge haben.
Es gibt Doms (männlich sowie weiblich) denen es in erster Linie darum geht die eigene persönliche Unfähigkeit und das mindere Selbstbewusstsein hochzupushen indem sie jemand anderen ohne Ende erniedrigen.
Solche Dumm-Doms sind aber Gott sei Dank nur teilweise vertreten.

Als Sub muss man entsprechend auch auf den eigenen Bauch hören, auf die Warnsignale achten und die eigene Gesundheit über alles andere stellen. Zumindest empfehle ich das jedem der sich auf eine D/S-Beziehung einlässt.

@dasewige
Jau, Safeword ... enorm wichtig :-)


melden
Anzeige

Sub-freiwillige Versklavung

01.07.2012 um 19:51
Als Sub muss man entsprechend auch auf den eigenen Bauch hören, auf die Warnsignale achten und die eigene Gesundheit über alles andere stellen.

Hallo, @slobber
dazu mal 2 Fragen:
1.Was sind denn die Warnsignale?
2.Wenn man sich an Deinen Rat hält,
ist man dann überhaupt "Sub"?
Gruß,
Sandra


melden
300 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden