weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Obduktion

162 Beiträge, Schlüsselwörter: Obduktion, Sektion

Obduktion

04.07.2012 um 15:44
@oiwoodyoi
Polizei (aber studium)
Andere Berufsgruppen, wie angehende Juristen,Ärzte und sonstige Rettungsdienste nehmen aber auch an so etwas teil.
@DeepThought
was denkst du wie viel Blut da war?!
@missesfee
bei mir standen die chancen zu beginn auch bei 90%, dass ich sofort hinaus gehe, aber wenn man ne gewisse schwelle überschritten hat geht es. man muss halt die leiche als reines Objekt betrachten.
Was genau ich eigentlich heute gemacht habe wird sich erst heute abend rausstellen^^


melden
Anzeige

Obduktion

04.07.2012 um 15:46
@Cesair
ja hatte der innere Blutungen oder so?
Ich kann mich nur an eine Folge Dr. G. erinnern, wo sie mit der Suppenkelle irgend eine Flüssigkeit aus dem Bauchraum schöpfte. Das war damals auch Blut.
Aber normalerweise dürfte das jetzt nicht toll bluten. Ist ja kein Kreislauf mehr da


melden

Obduktion

04.07.2012 um 15:47
@Cesair
aso, naja als polizist wird man ja leider öfters leichen sehen


melden

Obduktion

04.07.2012 um 15:49
@DeepThought
ja also im sinne von rausspritzen tut da nichts mehr ja, aber Blut ist ja bei weitem nicht das "ekligste" bei einer Leiche.
Der Tote hatte ein enormes Blutgerinsel im Bauchraum, das war exakt wie dunkelroter wackelpudding.
Alle anderen flüssigkeiten aus Magen Darm und diversen Blasen und irgendwelche Sekrete etc. sind schon noch recht viel vorhanden. Vor allem der Darm muss ja auch geöffnet werden, was eigentlich meiner Meinung nach dann das unangenehmste ist.

@oiwoodyoi
das ist wohl war, aber bei der Polizei (behaupte ich) ist es bei weiten nicht am schlimmsten


melden

Obduktion

04.07.2012 um 15:49
Ich persönlich würde in jedem Falle, die Gelegenheit wahrnehmen.


melden

Obduktion

04.07.2012 um 15:54
@Cesair
Mageninhalt...okay.
Aber Darm öffnen? Also das muss ungut riechen. Total ungut. Gibts da eine Art Mund/Geruchsschutz?


melden

Obduktion

04.07.2012 um 15:55
@DeepThought
also soweit ich gesehen habe wurde (denke ich) der magen nicht extra geöffnet, aber der darm wurde der länge nach aufgeschnitten. Das war wirklich unschön, es gibt nur den arzttypischen mundschutz, aber für diese personen ist das kein thema mehr. Unser Obduktionssaal war sehr gut belüftet, von daher ging es schon, aber ansonsten ist was wirklich äußerst unschön! Die Exkremente befinden sich ja auch noch dort.


melden

Obduktion

04.07.2012 um 15:56
Cesair schrieb:das ist wohl war, aber bei der Polizei (behaupte ich) ist es bei weiten nicht am schlimmsten
Wenn die schon tot sind (so blöd wie das jetzt klingt) finde ich es nicht so schlimm wie wenn man an eine Unfallstelle kommt und der Patientent ist mehr tot als lebending und man weiß das die Verletzungen nicht mehr mit dem Leben vereinbar sind, man aber trotzdem alles tun muss um ihn vermeintlich zu retten.
Manchmal ist es dann halt so das man eben weiß das man nichts mehr tun kann, dann ist sogar noch herztätigkeit da, aber mit Beispielsweise eine 400 Frequenz kann keiner überleben.


melden

Obduktion

04.07.2012 um 15:58
@Cesair
Was ganz heftig sein soll....geruchsmässig und insgesamt. Wasserleichen, die schon länger im Wasser lagen.


melden

Obduktion

04.07.2012 um 15:59
@DeepThought
Erst vorhin würde ein Typ aus einer der oberen Wohnungen getragen, weil er bereits vor Wochen in seiner Wanne ertrunken ist. Das ganze Haus riecht nach Leiche!


melden

Obduktion

04.07.2012 um 16:03
@Honiglilie
Das Schlimme ist, wenn du den Geruch einmal in der Nase hast, wirst du den nie mehr vergessen. Ich war ja in meiner Jugendzeit (ist jetzt über 20 Jahre her) ehrenamtlich bei der Rettung. Da kamen wir auch in ein Haus, dort lag im zweiten Stock in einer Wohnung eine Leiche seit ein paar Wochen. Ich kam da rein, roch den Geruch im Erdgeschoss bereits, wusste sofort, was ich da rieche und ich werde den Geruch nie mehr vergessen. In die Wohnung bin ich nicht gegangen, da war die Rettung eh fehl am Platze und extra ansehen wollte ich mir das nicht.


melden

Obduktion

04.07.2012 um 16:03
Im Rahmen des Jobs erlebt man so einiges, wird mit Anblicken und Gerüchen konfrontiert. Irgendwann gewöhnt man sich daran, es ist dann einfach nur noch ein unabdingbarer Teil der Arbeit und man lernt solcherlei Eindrücke beim Arbeitsplatz zu lassen.

Ich war auch irgendwann dazu in der Lage Erbrochenes und Durchfall kommentarlos wegzuwischen ohne Zustände zu kriegen, einem Bewohner den HIntern abzuwischen oder einen Menstruationsunfall zu beseitigen oder einen Dekubitus zu versorgen.
Anschließend setzte ich mich an den Essenstisch zu den anderen Kollegen und Bewohnern und aß mit Appetit.


melden

Obduktion

04.07.2012 um 16:05
@DeepThought
Ist ja nicht das erste Mal, dass jemand der auf Droge ist in diesem Haus stirbt. Ich kann es nur nicht Leiden.


melden

Obduktion

04.07.2012 um 16:06
@BlackPearl
ja keine frage, so eine situation ist wirklich belastend für jeden anwesenden, am schlimmsten finde ich aber in dem zusammenhang die arbeit von rettungsdienst und feuerwehr, weil diese zumeist unmittelbarer damit zusammensteht. Ich habe aus den beiden Kreisen auch verwante und freunde und die schlimmsten geschichten habe ich bis jetzt aus feuerwehrkreisen gehört.

@DeepThought
jap wasserleichen und auch brandleichen sind wirklich (sollen wirklich) unglaublich schlimm sein, aber so eine wurde uns natürlich nicht beim ersten Mal "präsentiert".
Wir haben Beamte aus der Kriminaltechnik, die sind da wesentlich abgebrühter.

@Honiglilie
ja der geruch ist ja nicht das einzige, diesbezüglich haben die Entomologen auch keinen beneidenswerten Job!

@slobber
solche ereignisse einfach nicht mit nach hause nehmen, ist schwer aber notwendig ja.


melden

Obduktion

04.07.2012 um 16:08
@Cesair
Lecker ist anders. ^^


melden

Obduktion

04.07.2012 um 16:09
@Honiglilie
ich würde mich dort nicht mehr wohlfühlen, bei den ganzen junkies


melden

Obduktion

04.07.2012 um 16:10
@Cesair
Sag mal, muss bei jeder Obduktion, bei der die Todesursache nicht ganz klar ist, ein Polizist anwesend sein? Oder können die, wenn sie wollen....


melden

Obduktion

04.07.2012 um 16:10
@oiwoodyoi
Die Wohnung ist günstig. ^^


melden

Obduktion

04.07.2012 um 16:12
Einer Obduktion würde ich gerne mal beiwohnen.

Ich musste schon ein paar Wasserleichen sehen und bin leider bei vielen Verkehrsunfällen Ersthelfer gewesen.
Da hat man quasi das gleiche gesehen wie bei einer Obduktion...


melden
Anzeige

Obduktion

04.07.2012 um 16:12
@Honiglilie
normal sollte die familie des junkies die säuberung bezahlen^^

hab selber schon in solchen häusern gewohnt


melden
124 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden