weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Obduktion

162 Beiträge, Schlüsselwörter: Obduktion, Sektion

Obduktion

04.07.2012 um 16:12
@Cesair
Stichwort Psychohygiene

;)


melden
Anzeige
Ex0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Obduktion

04.07.2012 um 16:16
@Cesair
Cesair schrieb:PS: die Fachärzte sagten wir werden auch wenn es komisch klingt totalen Heißhunger haben wenn alles vorbei ist. Und so war es auch!
Wieso das? Also wenn ich vorher sehe wie jemand aufgeschnitten wird, könnte ich zumindest nicht direkt danach was essen oder hätte Hunger.

Bei einer Oduktion lernt man dazu und lernt auch viel über das Innere eines Menschen. Ansehen könnte ich mir das schon, aber selbst irgendwie das "Messer" anzulegen oder so könnte ich nicht. Scharf bin ich nicht drauf dabei zu sein. Aber wenn es zum Studium dient, wieso nicht? Jedenfalls einen leeren Magen mitzubringen wäre schon vom Vorteil.


melden

Obduktion

04.07.2012 um 16:18
als der vater eines freundes unerwartet starb lag dieser 1 woche lang in seiner wohnung und das im sommer bei temperaturen von 30-40 grad. als der geruch aus der wohnung strömte wurde polizei und rettung verständigt die die wohnung aufbrachen .... der leichnahm war schon teils verwest und von unzähligen dicken fetten maden aufgefressen, der ganze körper war nur noch eine undefinierbare masse ..... man konnt den leichnahm nur noch anhand seines gebisses identifizieren ....... die leichenflüssigkeiten hatten sich schon 2 meter rund um den toten in den boden gefressen und musste herausgerissen werden ..... als wir nach fast einen monat die wohnung ausräumen mussten war der gestank immer noch unerträglich ....

also ich bin froh das ich den toten nicht sehen musste und habe wirklich viel respekt vor menschen die in solchen fällen den leichnahm sowie die fundstelle säubern müssen ..... ich könnte das nicht alleine wenn ich daran denke wird mir schlecht .....


melden

Obduktion

04.07.2012 um 16:18
@Cesair
würde aber echt gern wissen warum man da so einen heiß hunger bekommt, das müsste doch schon jemand untersucht haben


melden

Obduktion

04.07.2012 um 16:22
@DeepThought
kann ich dir nicht mit absoluter gewissheit sagen, EIGENTLICH JA, ein kriminalbeamter war auch bei uns dabei allerdings nicht im Obduktionsrausm, aber im Prinzip sollte es schon sein.

@slobber
richtig:)

@Ex0
das hatte ich vorhin schon mal auf seite 1 beschrieben, warum das so sein könnte, aber es ist auf jeden fall so gewesen, wir waren danach alle bei McDonald^^
Das erste mal ist wie gesagt was besonderes, ich würde auch sofort wieder einer Obduktion beiwohnen, weil egal wo man stand, man hat an der anderen stelle immer irgendwas verpasst.

@-Therion-
also man muss wirklich sagen, dass es leute gibt, die das einfach ausblenden können, denen das "egal" ist, aber ich gehöre da auch nicht dazu.

@oiwoodyoi
ja die ärzte konnten es mir auch nicht sagen, bei denen ist das auch nur noch rudimentär der fall, das ist denen ihre tägliche arbeit, aber es ist einfach so, es hat gewiss irgend einen grund. entweder der schutzmechanismus, wie am anfang beschrieben, oder die makabere sehr starke Ähnlichkeit mit "normalem" essen.
abgesehen davon ist es auch sehr anstrengend, dort über eine stunde zu stehen und zu arbeiten, das ist sicherlich auch ein faktor.


melden

Obduktion

04.07.2012 um 16:22
@Ex0
@oiwoodyoi


Recht einfach: Man gewöhnt sich an den Anblick und Geruch von so etwas. Egal ob man in der Rettung, in der Pflege, als OParzt, in der Autopsie oder als Bestatter arbeitet.
Deshalb ist man auch irgendwann in der Lage vorher etwas zu essen und sich nicht zu übergeben und auhc hinterher noch ganz normal etwas zu essen


melden

Obduktion

04.07.2012 um 16:26
@Cesair
ok danke
@slobber
Ih kann nicht mal hunde kot aufsammeln ohne zu kotzen, ich denke ich müsste lange an mir arbeiten


melden

Obduktion

04.07.2012 um 16:26
@oiwoodyoi
ja ist logischerweise von mensch zu mensch verschieden, die gewöhnung machts zum großteil.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Obduktion

04.07.2012 um 16:36
Wer vorher gut gegessen hat, wird auch nicht geich danach zu McDudels müssen.
Natürlich wird gerade bei denen, die es nicht so häufig machen, die Anspannung recht hoch sein.
Das steigert den Grundumsatz.
Das könnte ein Grund sein.


melden

Obduktion

04.07.2012 um 16:36
Ich wollte schon lange mal bei einer Obduktion dabei sein.
Ich sah dies nur im Fernseher, war sehr interessant, was sie heute rausfinden, woran er/sie gestorben sind.

Ich wusste gar nicht, das auch angehende Polizisten an einer Obduktion dabei sind.


melden

Obduktion

04.07.2012 um 16:53
Ja, ich denke auch, dass man sich daran gewöhnen kann. So wie man sich eben an alles gewöhnt.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Obduktion

04.07.2012 um 16:53
Ich bin sicher, wenn es schon Geruchsfernsehen gäbe würden einige Aspiranten hier abspringen. :D


melden

Obduktion

04.07.2012 um 16:57
@emanon
Der herrliche Duft von Verwesung am Morgen, wenn man sich CSI Miami anschaut und es sich dabei um eine Folge mit Wasserleiche handelt.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Obduktion

04.07.2012 um 17:06
@Honiglilie
Wenn du den Odeur auf Flaschen ziehen kannst, bekommst du immer den besten Platz im Theater/ Kino oder wo auch immer. :D


melden

Obduktion

04.07.2012 um 17:09
@emanon
Bin ich für. Ich hätte sehr gerne einen Kino-Saal allein für mich.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Obduktion

04.07.2012 um 17:45
Ich hab ne ganze Sammlung von Obduktions Videos etc, ich würd's mir gern ansehen, das ein zigste was wohl etwas störend wäre ist der Geruch bei nicht frischen Leichen... , totes Fleisch is totes Fleisch ob da jetz nen zermatschter Hund liegt oder ne aufgeschnittene Frau is im Prinzip doch egal...


melden

Obduktion

04.07.2012 um 17:52
Cesair schrieb:Nun frage ich euch, würdet ihr bei so etwas beiwohnen? Könntet ihr damit umgehen?
als ich vor zwei Jahren im Rahmen meines Studiums ein Praktikum bei der polizei gemacht habe, hatte ich auch die Möglichkeit mir eine Obduktion anzusehen und hab von dieser auch gebrauch gemacht.

Es war auf jedenfall sehr interessant. Am Anfang hab ich mich noch möglichst weit entfernt vom Geschehen aufgehalten, aber dann hat schnell die Neugierde gesiegt :D

Der Geruch hielt sich dabei aber auch in Grenzen, da direkt über dem Sektionstisch auch eine Absauganlage angebracht war.

War allerdings schon ein wenig übel war, war das entfernen der Kopfschwarte mit einer art Flachmeißel.

Ansonsten kann ich nur empfehlen, dass warzunehmen, wenn man mal die chance dazu hat. Wenn einem auffält, dass mans nicht ertragen kann, geht man halt raus. Dafür wird man bestimmt nicht schräg angeguckt.
tic schrieb:das ein zigste was wohl etwas störend wäre ist der Geruch bei nicht frischen Leichen
den "durfte" ich bei dem Praktikum auch noch miterleben... man kann den Geruch mit einer vollen Biotonne im Hochsommer vergleichen... also auszuhalten, aber schon verdammt wiederwärtig.


melden

Obduktion

04.07.2012 um 17:54
Also ich gucke ja auch Autopsie, Dr. G und ähnliche Sendungen mit Hingabe ... allerdings in natura würde ich freiwillig verzichten - zum Glück habe ich ja auch keinerlei Beziehungen in Richtung Gerichtsmedizin und dergleichen :D .
Wenn ich solche Sendungen lese, oder auch hier in dem Thread, muß ich immer an den Vorspann von Quincy denken, wo die POlizisten reihenweise umkippen, noch bevor er anfängt mit der Obduktion.
Im "Schweigen der Lämmer" sind die Autopsien ja auch reichlich ausgedehnt zu sehen - aber die schmieren sich bei den Wasserleichen Minze oder ähnliches unter die Nase ;) .


melden

Obduktion

04.07.2012 um 18:00
Thalassa schrieb:aber die schmieren sich bei den Wasserleichen Minze oder ähnliches unter die Nase
wobei du dann aber vielleicht jeden Pfefferminztee und jedes Pfefferminz-Bonbon irgedendwann mit Leichen assoziieren wirst, so haben mir das jedenfalls die Kripo-Leute erzählt. Die Idee mir was unter die Nase zu schmieren hatte ich nämlich auch ;)


melden
Anzeige

Obduktion

04.07.2012 um 18:14
@blind_guardian

Naja, ich hab zwar als Teenager in den Ferien auch im Krankenhaus gearbeitet und habe da auch so einiges wegmachen müssen, ohne umzukippen - aber eine Live-Autopsie würde ich mir dennoch ersparen wollen.
Mir hat schon der Anblick des offenen Krebses gereicht, den ich gesehen habe, als ich sie monatelang gepflegt habe.


melden
94 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden