weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Obduktion

162 Beiträge, Schlüsselwörter: Obduktion, Sektion

Obduktion

12.07.2012 um 10:05
@Cesair

Dazu kann ich nicht viel sagen, ich habe noch keine echte Brandleiche live gesehen. Der Sauna-Mann war ein recht adipöser Mann (ca. 140 Kg) in den 60ern, C2 Abusus (Alkoholiker) Die sauna stand bei ca. 115 °C und hatte eine automatische Aufgussvorrichtung, so das immer reichlich Dampf produziert wurde.
Der Leichnam wies massive Ödembildung auf, vor allem im Gesicht, Zunge, an den Händen und Füßen....
Die inneren Organe sahen eigentlich noch ganz okay aus, waren aber wirklich schon leicht "gegart"
Auf Details gehe ich hier mal lieber nicht ein, könnte für Ottonormal-Verbraucher etwas zuviel des Guten sein...
Außerdem greife ich in meiner Freizeit ungern auf die Fachterminologie zurück, sondern benutze ganz gerne eine eher unkonventionelle und blumige Ausdrucksweise ^^ Und das könnte evtl. vom einen oder anderen User falsch aufgefasst werden.


melden
Anzeige

Obduktion

12.07.2012 um 11:29
Spukulatius schrieb:Auf Details gehe ich hier mal lieber nicht ein, könnte für Ottonormal-Verbraucher etwas zuviel des Guten sein...
wer bis Seite 7 durchgehalten hat, sollte das wohl aushalten können :)
du hast mich neugierig gemacht.


melden

Obduktion

12.07.2012 um 12:04
@blind_guardian
ich habs erstmal mit ner PN probiert ;D
aber ich als Threatersteller, würde es auch begrüßen, wenn @Spukulatius du was dazu schreiben könntest:)
blind_guardian schrieb:wer bis Seite 7 durchgehalten hat, sollte das wohl aushalten können


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Obduktion

12.07.2012 um 12:13
@All die sich das Beiwohnen einer Obduktion wünschen, ohne sich bewusst zu sein, was das für ein Akt ist, sollten erstmal ins anatomische Museum und sich gruchsversiegelte Präparate anschaun, wenn sie das mental aushalten und später auch beim Geruch nicht aus den Latschen kippen, die hätten eventuell echt Chancen in der Forensik !


melden

Obduktion

12.07.2012 um 13:11
da das auch irgendwie zum Thema gehört:
hat sich eigentlich mal jemand von euch "Körperwelten" von Gunter von Hagen angeschaut?


melden

Obduktion

12.07.2012 um 15:45
@blind_guardian
ja...ich :-)

Hallo zusammen erstmal.

Ich würde auch gerne mal einer Obduktion beiwohnen.

Ich bin Zahnarzthelferin und freue mich jedesmal auf`s Neue, wenn es mal ein wenig blutiger wird :-D
Ich finde den menschlichen Körper sehr interessant. Habe bei "unseren" OP´s auch schon Nerven, Fettgewebe usw. gesehen. Aber mir reicht das nicht...

Während meiner Ausbildung hatten wir zwei Möglichkeiten: entweder wir schauen bei den Studenten in der MHH eine "Obduktion" bzw. das Zerschnippeln zu Lehrzwecken an oder aber wir sehen uns "Körperwelten" an. Leider fand die Mehrheit meiner Berufsschulklasse den "Keller" einfach nur widerlich und so schauten wir uns "Körperwelten" an. Sehr interessant und überhaupt nicht ekelig oder so.

Bis vor 1,5 Jahren hatte ich Angst vor dem, was mich erwartet, wenn mal ein Toter vor mir liegt. Wie fühlt er sich an? Ist er kalt? Steif? Wie fühlt sich die Haut an?.....

Leider ist mein Schwigervater in spe an Lungenkrebs verstorben. Ich habe ihn 29 Stunden vor und 1 Stunde nach seinem Tod begleitet. Der Todeskampf war natürlich schrecklich!!!! Und als er verstorben war, hatte ich plötzlich keine Ängste mehr, ihn zu berühren. Er wurde einfach nur ein bisschen kälter mit der Zeit. Natürlich hat sich seine Hautfarbe auch bläulich gezeigt. Alles in allem (bis auf den Todeskampf) war es aber gar nicht sooo schlimm, wie ich es vorher vermutet hatte.

Eine reine Obduktion wäre sehr interessant für mich. Ich würde auch gerne selber Hand anlegen. Ich hätte wahrscheinlich sehr viel mehr Skrupel davor, wenn wirlklich ganz arge Verletzungen vorliegen, Insekten sich schon ans Werk machen oder kleine Kinder da liegen würden. Vor dem Geruch habe ich aber auch Skrupel....man muss es wahrscheinlich erstmal selbst erlebt haben um zu sagen, es ist nichts für mich oder doch.

Anders ist es ja nicht beim Zahnarzt. Viele sagen zu mir: wie kannst du nur anderen Leuten im Mund rumfummeln? Es ist mein Job, es macht mir Spass. Und meistens sind die leute ja einigermaßen gepflegt. In Extremfällen hilft auch der Mundschutz ganz gut gegen die Gerüche. Da gibt`s dann aber auch wirklich extreme Gerüche...bah. Aber auch da muss ich durch...solange ich nichts mit bloßen Händen anfassen muss und immer schön Handschuhe anhabe...;-)

In diesem Sinne...muss wieder arbeiten ;-)


melden

Obduktion

12.07.2012 um 16:20
sylvia1109 schrieb:Ich bin Zahnarzthelferin und freue mich jedesmal auf`s Neue, wenn es mal ein wenig blutiger wird :-D
Ich finde den menschlichen Körper sehr interessant. Habe bei "unseren" OP´s auch schon Nerven, Fettgewebe usw. gesehen. Aber mir reicht das nicht...
in welcher praxis arbeitest du denn? nicht dass ich mal zufällig auf deinem zahnarztstuhl lande...


melden

Obduktion

12.07.2012 um 16:45
Ich gebe jetzt auch mal meinen Senf dazu.

Ich würde zwar gerne bei einer Obduktion beiwohnen, wüsste aber nicht, ob ich das schaffe. Ich arbeite als Rechtsanwaltsfachangestellte (oder kurz: Tippse :D ). Vor meiner jetzigen Arbeitsstelle arbeitete ich bei einem Anwalt, der sehr viel Straf- und Verkehrsrechtsfälle bearbeitete. Ich habe dort meine Ausbildung gemacht.

Der hatte auch hier und da mal ein paar dieser so genannten "Todesermittlungsakten" (bei Autounfällen mit Todesopfern werden die angelegt) von der Staatsanwaltschaft. Die waren immer spannend zu lesen, besonders die Obduktionsberichte.

Als die erste (von mir mitbekommenen) Akte eintraf, trat ich von einem auf das andere Bein, weil ich nicht wusste, ob ich mir die Fotos angucken sollte oder nicht. Ich tat es natürlich. Ich will nicht ins Detail gehen, es war ein Motorradunfall und ich hätte fast gekotzt :D

Inzwischen finde ich es nicht mehr so schlimm. Aber wie gesagt - zwischen Fotos und einer "realen" Leiche liegt ein Unterschied.


melden

Obduktion

12.07.2012 um 19:07
@blind_guardian
der liebe @Spukulatius
hat mir mal seine Gegarte Leiche näher per PN beschrieben, ich werde die Beschreibung jetzt mal zum Interesse der Allgemeinheit reinstellen, er hat selber nichts dagegen, aber das geht selbstverständlich auf meine Verantwortung, falls irgendwas für einen Mod zu anstößig erscheint!
Spukulatius:
"Okay,
Hier mal ein paar Beispiele für die Veränderungen des Gewebes, die ich beobachtet habe.

1. das Gesicht war bis auf das dreifache angeschwollen, weil die Leiche mit dem Kopf nach unten von der Saunaliege gehangen hat. Die Lippen und Augellieder waren aufgeplatzt, die Augen sind durch die Hitze eingetrübt, also milchig weißlich geworden.
Das Gesicht, die Hände und Füße waren dunkelblau verfärbt. Die Oberhaut hatte sich fast komplett von der Unterhaut abgelöst, alles war total verschrumpelt, so wie Deine Handflächen wenn Du zulange in der Badewanne gelegen hast, nur schlimmer.
(Als der Pathologe die Kophaut über das Gesicht gezogen hat um die Schädeldecke zu öffnen, ist sie abgerissen, das ist sehr selten und wirklich ärgerlich)

2. Herz, Lunge und auch die Muskulatur haben eine gräuliche Farbe angenommen, Das Abdomen (Bauch) war stark angeschwollen und mit echt abartig stinkender Flüssigkeit gefüllt, wohl weil der Darm an mehreren Stellen aufgeplatzt war.

Man kann also wirklich sagen, das der Kerl gekocht wurde, wenn es eine normale "Hitze-Sauna" gewesen wäre, wäre die Leiche einfach irgendwann ausgetrocknet, aber bei einer dampfsauna sieht das wegen der feuchten Hitze ganz anders aus, wusste ich vorher auch noch nicht... wieder was gelernt...."
@sylvia1109
wenn die Leiche gefroren ist, ist sie steif und kalt ;D wenn nur gekühlt, dann "normal" und kalt, wnen frich,dann normal und war (mal so kurz umrissen :P )
Meine z.B. war von der Konsistenz recht normal.

@Mlo
Frag doch einfach mal, ob du dran teilnehmen darfst, muss ja kein Fall von euch sein.

Körperwelten hab ich nicht gesehen, ist aber bestimmt lohnenswert!


melden

Obduktion

12.07.2012 um 19:58
Bei Körperwelten bin ich achtkantig rausgeflogen, weil ich heimlich Bilder und Videos gemacht habe, wurde mehrfach ermahnt, als ich dann den Fotoapparat gegen meinen Camcorder getauscht habe, war es denen wohl zuviel. Ich fand den Eintrittspreis so extrem überzogen, da wollte ich halt auch was haben was ich mir übers Bettchen hängen kann ^^


melden

Obduktion

12.07.2012 um 20:09
@Spukulatius
@Cesair
vielen dank fürs schreiben und reinstellen! :)

@Spukulatius
bei Körperwelten rausfliegen... auch nicht schlecht ;)


melden

Obduktion

12.07.2012 um 20:27
In vielen Fällen sollen bei Obduktionen Leichenöffnungen gar nicht mehr nötig sein. Leichen werden in so eine Röhre geschoben, weiß nicht wie das Gerät heisst. Da kann man eine ganze Menge erkennen.


melden

Obduktion

12.07.2012 um 20:32
@Cesair
das wusste ich eben bis zu meinem ersten Toten doch nicht...man hört doch ständig von der Leichenstarre. Und ich wollte es mir einfach nicht zumuten, einen kalten und steifen menschen anzufassen :-) konnte ich mich nicht mit anfreunden...

Und bei meinem verstorbenen Schwiegervater hat man eben nach etwa 1 Stunde gemerkt, dass die Körpertemperatur so langsam absinkt. Aber die Leichenstarre hatte noch nicht eingesetzt. Man hat also kaum gemerkt, dass er tot war (vom Anfassen her)

@stbase
in einem kleinen Örtchen in Niedersachsen...wieso? Hast Du etwa Angst vor mir? Muahaha :-D ich sauge doch nur das Blut ab...den Rest erledigt der Dentist :-D


melden

Obduktion

12.07.2012 um 20:35
@almiero

meinst du einen CT? Zumindest kann ich mir das gut vorstellen. Aber ich denke, dass man doch nicht alles erkennen kann. Wie sieht`s aus mit Verfärbungen bestimmter Organe durch z. B. Vergiftungen...? *jemand uns mal aufklär*


melden

Obduktion

12.07.2012 um 21:29
@almiero
@sylvia1109

Ich würde jetzt auch mal auf ein CT tippen. Aber damit kann man auch nicht alles beurteilen. Ein MRT wäre hier in manchen Fällen wohl sinnvoller aber das ist viel zu teuer für solche Zwecke. Das wird ja schon bei lebenden Menschen ungern bezahlt.
Da ist das Aufschneiden wohl eine Methode, auf die dann doch gerne zurückgegriffen wird.


melden

Obduktion

12.07.2012 um 22:14
@sylvia1109
naja du kannst ja mal googeln und wikin, wann die leichenstarre beginnt und wann sie wieder endet. Wenn sie ihr Höchstmaß erreicht hat, dann ist definitiv nichts mehr mit bewegen. Wird meist geprüft, indem man den Unterkiefer nach unten drückt, das ist dann in der regel auch mit dem gesamten Körpergewicht nicht mehr möglich.

Die Fachärzte haben gesagt, dass wenn sie mal ne frische Leiche auf dem Tisch haben, bei der noch Temperatur, also Wäreme vorhanden ist, dass etwas ganz anderes für die Psyche bedeutet, als eine kalte Leiche zu obduzieren.


melden

Obduktion

13.07.2012 um 14:13
@sylvia1109
@horusfalk3
Ja so einen CT meinte ich. Sie brachten das mal im Fernsehmagazin "Nano". Das wollte ich nur sagen. Bei Vergiftungen nehme ich an, machen die haupsächlich Blutproben. Finde auch die Werkzeuge in der Rechtsmedizin oder Pathologie, gleichen denen in einer Küchenfleischerei, z.B. die Messer. Scheußlicher Gedanke.
Alles was ich über das Thema sagen kann, stammt aus den Medien.


melden

Obduktion

13.07.2012 um 15:10
Interessieren täte mich das wirklich.
Allerdings würde ich ziemlich schnell neben der Leiche liegen. Und ich will da nicht aus Versehen seziert werden.
Also wird bei mir nur gelesen und nichts beguckt.
Eni


melden

Obduktion

13.07.2012 um 19:21
@almiero
das ist aber nicht nur in der Pathologie so...ich habe mir mal eine OP am offenen Herzen im Internet angeschaut...lustig, wie die Chirurgen einen Brustkorb öffnen :-D Oder auch Schädelöffnungen...

Aber auch bei uns in der Zahnmedizin gibt es ganz lustiges Werkzeug, welche allerdings nicht denen aus der Küche gleichen sondern eher aus der Hobbywerkstatt.


melden
Anzeige

Obduktion

13.07.2012 um 19:23
sylvia1109 schrieb:Aber auch bei uns in der Zahnmedizin gibt es ganz lustiges Werkzeug, welche allerdings nicht denen aus der Küche gleichen sondern eher aus der Hobbywerkstatt.
der Dremel lässt grüßen :D


melden
275 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Des Menschen Schlaf27 Beiträge
Anzeigen ausblenden