weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Pornosüchtig - Problemfall oder einfach nur "Normal" ?

707 Beiträge, Schlüsselwörter: Internet, Porno, Pornographie, Sucht.

Pornosüchtig - Problemfall oder einfach nur "Normal" ?

19.10.2014 um 14:16
Emmeleia schrieb:Entweder weißt du wirklich nicht wovon ich rede, oder du hast noch keine umfangreiche Erfahrung vorzuweisen.
Codieren werde ich keine Beiträge. Was dasteht steht da.
Emmeleia schrieb:Es soll Menschen geben, die offenherzig und spontan sind und dennoch nicht auf die "Vorschlaghammer"-Methode in der sexuellen Kommunikation stehen
Vorschlaghammermethode wäre es also, wenn man in einem Porno etwas gesehen hat und dem Partner sagt man hätte dort was gesehen?

Also wenn ich etwas in einem Porno gesehen habe und muss meine Partnerin anlügen weil die das uncharmant findet, dann ist das für dich noch immer offenherzig über Sex zu reden?

Ok, auch da definiert ja jeder für sich selbst. Ich kann dir nur sagen, dass es das für mich nicht mehr wäre.
Emmeleia schrieb: Mag sich für dich ausschließen, für mich und meine bisherigen Partner nicht.
Weil du auch sicher immer weißt was deine Partner wirklich denken, vor allem wenn du ihnen zu verstehen gibst, wie uncharmant und fast-food mäßig eklig Pornos sind. ( ich denke die Beschreibung ist zum Teil nicht mal untreffend)

Ja, die werden dann immer ehrlich sein.
Emmeleia schrieb:Aber beim Sex über Pornos zu reden, nur um zu sagen, was man gern mal ausprobieren möchte, finde ich unnötig.
Ich weiß zwar nicht wer behauptet hat dass man während dem Sex über Pornos redet nur um zu sagen........ ( denn das bedeutet so geschrieben, dass man nicht nur anspricht dass man etwas dort gesehen hat und es probieren möchte sondern dass man, wie du ja geschrieben hast, über den Porno an sich redet), aber ich verstehe dass es für dich so besser klingt, weil bis dato hast du ja eindeutig "verlangt" ( eher vorgeschlagen) man solle es verheimlich und charmanter ausdrücken woher man das hat, bzw. es gar nicht erst tun.

Ich hab nie geschrieben dass man beim Sex über einen Porno redet. Sondern man kann etwas vorschlagen und nicht verheimlichen dass man es aus einem Porno hat.
Emmeleia schrieb:Vielleicht ist das für dich ja sogar ein besonderer Reiz, das explizit zu erwähnen, da du ja so vehement darauf bestehst, dass das offen und ehrlich ist und alles andere nicht.
Ja ganz klar. Für mich ist es kein offenes Reden wenn ich es verheimlichen oder charmanter ausdrücken muss.

Dass man erschöpfend dann drüber redet kam nie von mir.


melden

Pornosüchtig - Problemfall oder einfach nur "Normal" ?

19.10.2014 um 14:19
Emmeleia schrieb:Wenn man alles sagen kann, muss es dennoch nicht immer explizit in jeder Situation sein. Es ist situationsbedingt, darum geht es. Vielleicht hattest du ja immer Frauen, denen man alles ausdrücklich sagen muss, weil es sonst nicht läuft...oder du brauchst diese Begründung, woher du die Idee hast.
Nein, ich halte nur Ehrlichkeit und Offenheit in einer Beziehung sehr wichtig, egal ob beim Sex oder sonst wo.

Wenn du jetzt zu phantasieren beginnst ob es bei mir nicht läuft darfst du das gerne, wenn du das für deine Argumentation brauchst, die kann jeden Tiefschlag gebrauchen.


melden

Pornosüchtig - Problemfall oder einfach nur "Normal" ?

19.10.2014 um 14:23
insideman schrieb:Weil du auch sicher immer weißt was deine Partner wirklich denken, vor allem wenn du ihnen zu verstehen gibst, wie uncharmant und fast-food mäßig eklig Pornos sind.
Nein, das ergibt sich von selbst und man sagt auch, was man möchte. Wozu immer erwähnen, woher man die Idee hat?

Weil du schon mit Backen kamst, ich kann auch sagen: Ich hab Lust auf Schokokuchen. Oder muss ich immer sagen, dass ich gerade einen in einer Bäckerei gesehen hab?
insideman schrieb:Nein, ich halte nur Ehrlichkeit und Offenheit in einer Beziehung sehr wichtig, egal ob beim Sex oder sonst wo.
Das sehe ich genauso. Ich rede nicht nur über Sex (gern sogar) ich lache auch darüber und nehme mich selbst nicht so ernst.
Trotzdem darf ich es suboptimal finden, wenn der Mann ständig über Pornos redet oder immer erwähnt seine Ideen daher zu nehmen.
insideman schrieb:Wenn du jetzt zu phantasieren beginnst ob es bei mir nicht läuft darfst du das gerne
Das freut mich, dass du mir die gleichen Rechte zugestehst, die du mir gegenüber geltend machst.


melden

Pornosüchtig - Problemfall oder einfach nur "Normal" ?

19.10.2014 um 14:29
Emmeleia schrieb:Nein, das ergibt sich von selbst und man sagt auch, was man möchte. Wozu immer erwähnen, woher man die Idee hat?
Man muss es nicht IMMER erwähnen aber man sollte es NIE verheimlichen oder charmanter ausdrücken müssen.

Abgesehen davon ist die Diskussion ohnehin veraltet, ich kann mir nicht vorstellen dass es noch viel Sachen gibt welche ein Mann heute noch nicht in einem Porno gesehen hat, diese Dinge also schon längst in seinem Kopf sind und es somit kein Aha-Erlebnis mehr geben wird, wo man dann sagen muss dass man es heute in einem Porno gesehen hat.

Auch wenn dir das nicht gefallen wird.
Emmeleia schrieb:Weil du schon mit Backen kamst, ich kann auch sagen: Ich hab Lust auf Schokokuchen. Oder muss ich immer sagen, dass ich gerade einen in einer Bäckerei gesehen hab?
Wie ich eben schrieb. Du kennst Schokokuchen schon lange. Siehst du heute den Tim Mälzer ( oder wie der bei euch heißt) eine Pfeffer-Käfertorte die dir super gefällt, wird es dann eher sein, dass du beiläufig erwähnst woher du die Idee hast.


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pornosüchtig - Problemfall oder einfach nur "Normal" ?

19.10.2014 um 14:32
@insideman
@Emmeleia

Über was diskutiert ihr hier :D
Was haben Schokokuchen und Sexpraktiken in der Beziehung und woher man diese hat mit Pornosucht zu tun :D


melden

Pornosüchtig - Problemfall oder einfach nur "Normal" ?

19.10.2014 um 14:33
@Draiiipunkt0

Einiges, auch sowas hab ich schon gesehen ;)


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pornosüchtig - Problemfall oder einfach nur "Normal" ?

19.10.2014 um 14:34
@insideman

Du hattest Sex mit einem Schokokuchen?


melden

Pornosüchtig - Problemfall oder einfach nur "Normal" ?

19.10.2014 um 14:36
@Draiiipunkt0

Gesehen, außerdem geht das doch eher in deine Richtung.

Pornosüchtig bin ich übrigens noch immer nicht.


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pornosüchtig - Problemfall oder einfach nur "Normal" ?

19.10.2014 um 14:39
@insideman
insideman schrieb:Pornosüchtig bin ich übrigens noch immer nicht.
Das behaupten auch Alkoholiker von sich :D


melden

Pornosüchtig - Problemfall oder einfach nur "Normal" ?

19.10.2014 um 19:26
insideman schrieb:Abgesehen davon ist die Diskussion ohnehin veraltet, ich kann mir nicht vorstellen dass es noch viel Sachen gibt welche ein Mann heute noch nicht in einem Porno gesehen hat, diese Dinge also schon längst in seinem Kopf sind und es somit kein Aha-Erlebnis mehr geben wird, wo man dann sagen muss dass man es heute in einem Porno gesehen hat
Das stimmt. Aber vielleicht ist es gerade deshalb nicht notwendig, es noch zu erwähnen.
insideman schrieb:Man muss es nicht IMMER erwähnen aber man sollte es NIE verheimlichen oder charmanter ausdrücken müssen.
Ja, sehe ich auch so. Wenn man es nicht sagt, weil die Situation es nicht erfordert oder es man eben unnötig findet, dann ist das gut. Und solche Situationen ziehe ich eben vor. Aber wenn man es sagen möchte, dann muss man auch ehrlich sein und ich würde dann auch nicht dramatisch den Raum verlassen. Aber das versteht sich von selbst.

Wie du die Vorliebe hast "nicht täglich" Pornos zu gucken, habe ich die Vorliebe dafür, Situationen Raum zum entwickeln zu geben und finde es dabei suboptimal (aber möglich) Pornos ins Spiel zu bringen.
Wenn ich etwas vorziehe, bedeutet das nicht für mich, dass ich durchdrehe, wenn es mal anders läuft.
Draiiipunkt0 schrieb:Über was diskutiert ihr hier :D
Was haben Schokokuchen und Sexpraktiken in der Beziehung und woher man diese hat mit Pornosucht zu tun :D
Sex und Schokokuchen zu kombinieren ist doch nichts neues ;)


melden

Pornosüchtig - Problemfall oder einfach nur "Normal" ?

20.10.2014 um 10:29
@Emmeleia

Wenn man allerdings zuviel Schokokuchen konsumiert, kann man beim Sex Probleme haben.

Grundsätzlich ist Sexualität in Theorie und Praxis ja nichts Statisches, dann wird's ja irgendwann auch langweilig. Woher man sich die Ideen für ein abwechslungsreiches Sexualleben holt, ob nun vom Porno, aus der eigenen Fantasie oder vom Nachbarn, das ist doch ziemlich egal. Wichtig sollte sein, dass man darüber spricht und den Spass (oder Frust) teilt.

So, wie einem ein Gericht oder Kuchen nach einem grossartig scheinenden Koch- oder Backrezept misslingen kann, kann einem auch bei Sex etwas schief gehen. Dann lacht man gemeinsam und probiert was Neues.


melden

Pornosüchtig - Problemfall oder einfach nur "Normal" ?

20.10.2014 um 10:45
Doors schrieb:Woher man sich die Ideen für ein abwechslungsreiches Sexualleben holt, ob nun vom Porno, aus der eigenen Fantasie oder vom Nachbarn, das ist doch ziemlich egal. Wichtig sollte sein, dass man darüber spricht und den Spass (oder Frust) teilt.
Ohne Kommunikation läuft ja in kaum einem Beziehungsbereich etwas, und schon gar nicht gut oder auf Dauer.
Woher man die Ideen hat, ist ja nicht so wichtig. Beim Sex eigene Wünsche zu äußern und auf die Wünsche des Partners einzugehen, ist ja unabdingbar. Wer kann einem schon in den Kopf gucken? Gerade in längeren Beziehungen ist man praktisch darauf angewiesen, dass der Partner auf Wünsche und Ideen offen reagiert und man bei Uneinigkeit zumindest Kompromisse findet, sonst bleibt man irgendwann frustriert hinter seinen Bedürfnissen zurück.
Allerdings finde ich, dass man das auch mal anders angehen kann, als sich immer mit Handlungsanweisungen totzuschmeißen oder zu jeder Wunschäußerung immer hinzuzufügen, dass man das in einem Porno gesehen hat.


melden

Pornosüchtig - Problemfall oder einfach nur "Normal" ?

20.10.2014 um 10:55
@Emmeleia

Apropos Handlungsanweisungen:

Es war mal in Ägypten
Für zwei innig verliebte
Doch der Sand hat ihr Gefühl verbrannt
Die Sphinx stand in der Mitte
Als ganz neutrale Dritte
Und sie fand was da im Wege stand

Allerdings sprach die Sphinx
Rück das Ding mehr nach links
Und mit einem Mal da ging’s
Allerdings sprach die Sphinx
Rück das Ding mehr nach links
Und dann ging’s.

So lautete der Text eines uralten Schlagers.

Statt zu sagen "Das hab' ich mal in einem Porno gesehen" könnte man auch sagen "Das hat mir Herbert/Susanne von nebenan gezeigt" - das kann die Beziehung ungemein beleben. :D


melden
powermind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pornosüchtig - Problemfall oder einfach nur "Normal" ?

21.10.2014 um 10:30
@MauritoZ10

Naja du hast eben einen sexuellen Fetisch, ich find "milfs" auch heißer als Mädels meiner Altersklasse, fand ich schon immer. Da eine sexuelle Neigung aber nicht impliziert, dass du eine Beziehung mit einer älteren Frau eingehen möchtest (man bedenke die Gesellschaftliche Konsequenzen die daraus entsehen können), hast du eine normale Beziehung mit einer Frau deines Alters. Pornos geben dir die möglichkeit via Kopfkino diesen Fetisch auszuleben ohne deine Freundin betrügen zu müssen oder die Beziehung zu beenden. Daher ist dein Konsum eine natürlich Folge deiner Triebe.

Ganz normal würde ich sagen. Solange dich deine Freundin auch noch anmacht und es im Bett trotzdem klappt ist doch alles in Ordnung. Allerdings würde ich es Ihr nicht sagen, schließlich kann sie auch wenn sie möchte deinen Fetisch wohl kaum bedienen. Ein bisschen verkleiden hilft da auch eher weniger.

Solange dir der Pornokonsum reicht um dich dann anschließend erfüllt und ausgeglichen zu fühlen, ist doch alles gut.


melden
Kadse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pornosüchtig - Problemfall oder einfach nur "Normal" ?

21.10.2014 um 12:36
@MauritoZ10

Solange du nicht 5 Stunden lang Pr0n schaust, würde ich sagen ALLES OK !
Schaust du Pr0n einfach nur ? oder Schwingst du deine Salami dazu ? Ich finde wenn man Pr0n als Unterstützung/Hilfe zum Wichsen benutzt, ist alles super.


melden

Pornosüchtig - Problemfall oder einfach nur "Normal" ?

21.10.2014 um 16:09
@powermind

Was wären das denn Deiner Meinung nach für "gesellschaftliche Konsequenzen", wenn man(n) eine ältere Partnerin hat?


melden
powermind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pornosüchtig - Problemfall oder einfach nur "Normal" ?

22.10.2014 um 08:43
@Doors

ich dachte eigentlich der leichte Sarkasmus in diesem Satz wäre zu erspüren.
Die Konsequenzen sind vermutlich nicht besonders hoch aber abschreckend genung für manchen Zeitgenossen. Ich hätte da weniger ein Problem mit.

Lg


melden

Pornosüchtig - Problemfall oder einfach nur "Normal" ?

22.10.2014 um 17:56
@powermind

Ach, schade, ich dachte wenigstens an Steinigung. Tütchen Kies?


melden

Pornosüchtig - Problemfall oder einfach nur "Normal" ?

23.10.2014 um 03:14
es ist ein ernstzunehmender Problemfall und sollte mit einem Facharzt besprochen werden.


melden

Pornosüchtig - Problemfall oder einfach nur "Normal" ?

23.10.2014 um 14:45
Urologe? Wegen Genitalabriebs?
Orthopäde? Wegen Tennisarm?
Augenarzt? Wegen Scharfsehens?

Wo geht man da hin?


melden
275 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt