weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Pornosüchtig - Problemfall oder einfach nur "Normal" ?

707 Beiträge, Schlüsselwörter: Internet, Porno, Pornographie, Sucht.

Pornosüchtig - Problemfall oder einfach nur "Normal" ?

20.07.2012 um 19:00
Solange du niemanden verletzt, ist es deine ganz alleinige Intimsphäre. Solltest natürlich nicht die Arbeit oder Freundin vernachlässigen, dann wirds komisch, wie mit allem eben.

Öhm ... für mich ergibt sich ne Frage und vorab, nein, ich komme nicht vom Mond: Was heißt MILF?


melden

Pornosüchtig - Problemfall oder einfach nur "Normal" ?

20.07.2012 um 22:16
Chapa schrieb:Solange du niemanden verletzt, ist es deine ganz alleinige Intimsphäre.
Naja, Pornos verletzen jeden Tag zahlreiche Frauen. Sich also an dem Missbrauch, egal ob gestellt oder vollkommen real (denn welcher Pornoclip besteht nicht aus der Herabwürdigung von Frauen?) aufzugeilen, und dann noch auf derart obsessive Weise, ist definitiv ein Problem. Leider ein vollkommen gesellschaftlich akzeptiertes Problem. :T


melden
Drakon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pornosüchtig - Problemfall oder einfach nur "Normal" ?

20.07.2012 um 22:17
Pornosüchtig - Problemfall oder einfach nur "Normal" ?

...oder vielleicht sogar, gewollt.?

(Geburtenrate steigern & unterwürfige darstellung der Frau-en)


melden

Pornosüchtig - Problemfall oder einfach nur "Normal" ?

21.07.2012 um 01:30
@MauritoZ10

Mache dir da auf jeden Fall keine Sorgen und lass dir auch keinen Mist von manchen hier erzählen. Täglich oder fast täglich Pornos gucken nahezu alle Männer die ich kenne. Und auf Milfs stehe ich auch (unter anderem) und habe kein Mutterkomplex oder so n Mist. Sex mit einer reiferen Frau (35-45) ist einfach anders. Sie fühlt den Sex einfach intensiver und kennt sich mittlerweile selbst und den Körper eines Mannes. Sie weiß einfach was sie will, wer sie ist und auf was sie wirklich steht, was bei den meisten 20 jährigem noch nicht der Fall ist. Lass dich da nicht aus der Ruhe bringen, in deinem Alter bist du sowieso noch ein Testosteronbündel. Es ist nichts ungewöhnliches auf reifere Frauen zu stehen. Du darfst es nur nicht ausarten lassen mit den Pornos, und das merkst du unter anderem daran, dass du beim Sex mit deiner Freundin Probleme mit deiner Geilheit auf sie oder auf das was ihr beim Sex macht bekommst oder das du dir lieber mit Pornos einen runter holst als sie zu fi.... Und die Leute die sagen, dann such dir doch eine Freundin die genau so ist beim Sex, wie du das brauchst, haben meine ich gar keine Ahnung. Ich kenne das selbst, wenn der Sex irgendwie zu langweilig ist mit einer Frau, man sie aber abgöttisch liebt und sie einen auch und sonst auch alles perfekt ist, würde nur ein sexbesessener Geisteskranker sie verlassen, weil sie eine von vielen Fantasien nicht erfüllt. Man verliebt sich doch auch in ihren Charakter, ihre Erscheinung und in ihr Wesen und nicht in ihre Art Sex zu machen. Darum ignoriere lieber solche Aussagen. Ich glaube ich habe hier auch gelesen, dass du auf anal stehst aber deine Freundin es nicht will. Falls du daran immer noch Interesse hast, dann kann ich dir, wenn du möchtest, die wichtigsten Dinge erklären, wie du diese Sexualpraktik mit ihr zusammen entdecken kannst und sie es später auch lieben wird.

Gruß Nordlicht84HH


melden

Pornosüchtig - Problemfall oder einfach nur "Normal" ?

21.07.2012 um 04:38
Nordlicht84HH schrieb:Ich glaube ich habe hier auch gelesen, dass du auf anal stehst aber deine Freundin es nicht will. Falls du daran immer noch Interesse hast, dann kann ich dir, wenn du möchtest, die wichtigsten Dinge erklären, wie du diese Sexualpraktik mit ihr zusammen entdecken kannst und sie es später auch lieben wird.
Oder er kann akzeptieren, dass sie es nicht will???

Zu einfach?


melden

Pornosüchtig - Problemfall oder einfach nur "Normal" ?

21.07.2012 um 07:17
Es soll ein Problem sein, wenn ein Mann sich Pornos rein zieht und frauenfeindlich noch dazu?
Man kanns mit der Emanzipation aber auch übertreiben. ;)




@Chapa
MILF = Mom i'd like to fuck


melden

Pornosüchtig - Problemfall oder einfach nur "Normal" ?

21.07.2012 um 07:24
Finde ich jetzt nicht schlimm. Wenns dir Spaß macht - why not?!


melden

Pornosüchtig - Problemfall oder einfach nur "Normal" ?

21.07.2012 um 07:39
Ich gucke fast täglich Pornos, wenn ich das nicht mache habe ich das Gefühl mir fehlt irgendwie was, weil ich nur über Pornos meine Phantasien befriedigen kann. Ist das normal oder schon als süchtig einzuordnen? Wäre toll wenn ich ein paar Meinungen hören könnte...
Es ist dein Ventil. Wenn das Wort Porno gegen ein anderes Wort ausgetauscht wird, stimmt dein Absatz für möglicher Weise fast alle.


melden
Markus84
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pornosüchtig - Problemfall oder einfach nur "Normal" ?

21.07.2012 um 08:32
Meiner Meinung nach völlig normal.... vielleicht kommt es auch auf das Alter an?
Wenn man sich danach sehnt, Sex mit einer anderen Frau zu haben, aber seine eigene Frau nicht betrügen möchte, ist das wohl ein legitimer und Nachvollziehbarer Ersatz.
Dabei spielt es garkeine Rolle ob man seine Fantasien mit der echten Freundin ausleben kann oder nicht. Auch wenn man es kann, ist es ein großer Unterschied, da man sich nicht nur nach bestimmten Praktiken sehnt sondern vor allem nach Sex mit einer anderen Frau.


melden

Pornosüchtig - Problemfall oder einfach nur "Normal" ?

21.07.2012 um 08:42
also mir ging es mal so,das ich keine einzige folge von "roseanne" verpassen wollte.ich liebte diese serie und jeden tag lief auf pro7 eine.das war in den 90ern.ich war jünger und "roseanne" gehörte einfach in unser abendprogramm.
was ich damit sagen will ist,das es im grunde doch gar keinen unterschied macht,ob ich mir pornos oder irgendeine xbeliebige serie reinziehe.
andere schauen täglich fussball oder "rote rosen",wo die handlungen nicht kreativer sind als bei pornos.
solange der kamerad sich bei diesen filmchen nicht übernimmt,sehe ich da auch kein problem.wenn die freundin damit keins hat,@MauritoZ10 keins damit hat,warum sollte jemand anderes damit eines haben?


melden

Pornosüchtig - Problemfall oder einfach nur "Normal" ?

21.07.2012 um 09:28
Schon seltsam, dass heute aus allem gleich eine Sucht gemacht wird. Vor noch gar nicht so langer Zeit gingen die Leute teilweise täglich zur Kirche, um dort zu beten. Heute würde man dieses Verhalten vermutlich auch unter Sucht verbuchen.

Natürlich ist Pornos gucken eigentlich vertane Lebenszeit (so wie TV-Gucken auch). Und wenn man Pornos gucken muss, weil die Freundin nicht den Erwartungen entspricht, dann sind da früher oder später Spannungen mit der Freundin vorprogrammiert.

Aber vermutlich ist dieses "Milf-Ding" eh nur eine vorübergehende Phase und deshalb sollte man sich da gar keine grosse Sorgen machen.

Emodul


melden

Pornosüchtig - Problemfall oder einfach nur "Normal" ?

21.07.2012 um 09:32
@Merlina

Aah ... immer diese ausgedachten englischen Begriffe ;)

@Schnurrgerüst

Es gibt auch Frauen, die sich gern sexuell verkaufen, die das angenehme mit dem praktischen verbinden. Aber darum gehts jetzt hier nicht. Das muss jeder für sich entscheiden. Und was hier in dieser Gesellschaft alles gegen den Bäum läuft, ist eine andere Geschichte - ne dramatische für wahr.

@MauritoZ10 steht einfach sexuell auf reifere Frauen, kann es nicht ausleben - oder will es nicht, sucht sich Befriedigung mit Pornos ...
... soll er jetzt seine Leidenschaft unterdrücken, irgendwann platzen und wie irre durch die Gegend laufen?

Männer sind nu mal so gestrickt, haben diese Lust - auf was weiß denn ich noch alles - sollte man nicht moralisieren.


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pornosüchtig - Problemfall oder einfach nur "Normal" ?

21.07.2012 um 11:31
Hab jetzt nicht alles gelesen...

@MauritoZ10
Wie alt bist du den?
Die meisten Pornosüchtigen sind Teenager(hauptsächlich Männlich) und schauen am Tag so ca. 3 Stunden oder mehr Pornos...

Wenn das bei dir der Fall sein sollte rate ich dir zu einer Therapie.


melden

Pornosüchtig - Problemfall oder einfach nur "Normal" ?

21.07.2012 um 12:58
@Schnurrgerüst

Das könnte er auch machen. Das wäre der leichteste Weg, den die meisten gehen. Und so hat er wieder einmal mehr eine unerfüllte Fantasie, die er nicht ausleben kann. Zusammen neue Dinge entdecken, auch in der gegenseitigen Sexualität, führt eine Liebesbeziehung ja erst in die Tiefe, wo sie am schönsten ist. Für die sexuelle Entfaltung einer Frau ist ihr Mann massgeblich verantwortlich, aber das ist eine andere Geschichte. Wenn man gewisse Level einer Beziehung erreicht hat, ist es für die Frau wie für den Mann das Schönste, dem Partner selbst die wildesten sexuellen Fantasien zu erfüllen, aus Liebe. Man tut es für den Partner, weil er es liebt, und dadurch liebt man es dann auch. Das ist tiefste Verbundenheit, wie jeder von uns sie irgendwann mal fühlen wird oder schon fühlt, so wie ich.


melden

Pornosüchtig - Problemfall oder einfach nur "Normal" ?

21.07.2012 um 13:16
@Merlina

Gut, dass das mal eine Frau sagt, sonst scheinen es viele Männer nicht zu schnallen. ; )


melden
firebird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pornosüchtig - Problemfall oder einfach nur "Normal" ?

21.07.2012 um 16:19
nun ja ich denke pornos sind überhaupt nicht schlimm solange es sich nicht um total perverses krankes abartiges zeug handelt. mal ehrlich das meiste zeug sind freiwillige amatuer pornos in denen sich die meisten frauen liebend gerne erniedrigen und herabwürdigen lassen, manchen geht dabei doch total einer ab. ist natürlich nicht die regel. man sagt ja pornos haben nichts mit dem realen leben zu tun aber wenn ich sehe wie manchen frauen bei den skurilsten sexualpraktiken richtig einer abgeht sieht man doch wie real diese lust daran ist, und das gilt für beide seiten frau und mann. also sage ich wie immer wem es gefällt bitte sehr wer es für sooooo schlimm hält soll nicht jammern und die hose zu halten.


melden

Pornosüchtig - Problemfall oder einfach nur "Normal" ?

21.07.2012 um 17:58
@Merlina
Pornos sind frauenfeindlich, ja. Das dürfte eigentlich selbst Antifeministen, die Pornos dazu benutzen, Wikipediaeinträge ungeliebter Frauen zu verunstalten, klar sein.


@Nordlicht84HH
Die Erfüllungen sexueller Wünsche, die erst durch den Prornokonsum entstanden sind, sind nicht wichtiger als das Wohlbefinden seiner Freundin. Würde umgekehrt genauso denken, aber wie viele Frauen verlangen schon von ihren Männern herabwürdigende, schmerzhafte Sexpraktiken?


melden

Pornosüchtig - Problemfall oder einfach nur "Normal" ?

21.07.2012 um 18:14
Schnurrgerüst schrieb:Pornos sind frauenfeindlich, ja. Das dürfte eigentlich selbst Antifeministen, die Pornos dazu benutzen, Wikipediaeinträge ungeliebter Frauen zu verunstalten, klar sein.
Warum sollten Pornos frauenfeindlich sein? Vor allem der ganze Begriff.

Es gibt verschiedene Arten und die Frauen darin machen freiwillig mit. Es gibt für jeden Geschmack was, wobei auch viele Frauen Pornos schauen.


melden

Pornosüchtig - Problemfall oder einfach nur "Normal" ?

21.07.2012 um 18:27
@Schnurrgerüst

Ich denke du hast überhaupt nicht verstanden was ich meinte. Natürlich sind sexuelle Wünsche nicht wichtiger als das Wohlbefinden der Frau. Wenn du noch ein paar mal das liest was ich geschrieben habe merkst du vielleicht, das es mir dabei genau darum geht, nämlich das Wohlbefinden der Frau und auch des Mannes. Ich weiß nicht was du für Pornos kennst aber die "normalen" Pornos die die Masse anschaut Frauen mittlerweile genauso viel wie Männer, sind in keinster Weise Frauenfeindlich. Du scheinst noch nicht viel über das weibliche Geschlecht zu wissen. Denn die Frauen in unserer Gesellschaft sind keine hilflosen missbrauchten Opfer, sondern intelligente freie und selbstbestimmte Persönlichkeiten wie die Männer. Wenn man akzeptiert hat, das die Frau die gleichen Rechte und Möglichkeiten hat wie der Mann, dann weiß man auch, dass sie sich selbst entfalten und ihren Weg selbst bestimmen können. Viele Frauen wollen aber auch mal "benutzt" werden oder unwürdig bei richtig hartem Sex behandelt manchmal auch leicht geschlagen werden. So möchten es die meisten Frauen ,manchmal nicht immer ,die ich kenne, haben. Hör auf die Frau als minderwertiges Opfer zu sehen sondern als gleichwertigen Teil von denen das Glück des Mannes abhängt.


melden

Pornosüchtig - Problemfall oder einfach nur "Normal" ?

21.07.2012 um 18:31
Schnurrgerüst schrieb:Pornos sind frauenfeindlich, ja. Das dürfte eigentlich selbst Antifeministen, die Pornos dazu benutzen, Wikipediaeinträge ungeliebter Frauen zu verunstalten, klar sein.
Also Pornos kann man nicht generell als frauenfeindlich bezeichnen. Dann müsste man ja auch einvernehmlichen Sex als frauenfeindlich bezeichnen. Pornos sind ja eigentlich nichts anderes als eine "Dokumentation" von (einvernehmlichem) Sex zwischen Menschen.

Emodul


melden
117 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt