Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Fernsehen

85 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesellschaft, Meinung, Fernsehen, Sinn, Jugend, Fernseher
Hirtius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fernsehen

28.07.2012 um 20:06
Naja Volksverdummung so etwas zu nennen ist etwas leichtsinnig, es gibt auch gute Fernsehsender die informativen Zwecken dienen,

Wer fragte sich nicht wie die Germanen die große überlegende römische Armee in der Varusschlacht schlagen konnte?(ich weiß es).


Wie die bedeutensten Persöhnlichkeiten unserer Zeit gelebt haben, (na klar, man kann Lesen aber es gibt Leute die sich besser Dinge einprägen wenn sie diese sehen).


melden
Anzeige

Fernsehen

28.07.2012 um 20:57
Wer aktuell 3Sat einschaltet, kann nichts falsch machen. Sowas ist das Einzige, was Allmy-kompatibel ist.


melden

Fernsehen

26.08.2012 um 04:20
Das Fernsehen dient meiner Meinung nach größtenteils der Manipulation, der Desinformation, der Volksverdummung und der Ablenkung. Und es geht immer darum, eine möglichst hohe Quote zu erzielen, egal mit welchen Mitteln.
Es gibt natürlich auch gute Sendungen, ich sag ja nicht das alles schlecht ist, aber überwiegend wird einem nur Müll geboten, hauptsächlich auf den Privatsendern. Diese sogenannten "Reality-Soaps", Doku-Soaps, Talk- und Gerichtshows, usw., wo das meiste sowieso nicht echt ist, kotzen mich einfach nur noch an.
Besonders schlimm finde ich diese ganzen Verkupplungs-Shows, wie "Schwiegertochter gesucht", "Bauer sucht Frau" oder "Schwer verliebt". Das ist total menschenverachtend. Da werden Leute vorgeführt, die es auch so schon nicht leicht im Leben haben. Die werden dazu gezwungen, sich bloß zu stellen, die müssen sich so verhalten, wie es im Drehbuch vorgesehen ist, und wenn sie das nicht wollen, dann droht man mit Vertragsstrafen, also müssen sie alles mitmachen und Unwahrheiten erzählen. Den Leuten wirklich bei der Partnersuche helfen will man jedenfalls nicht.

Es gibt da eine sehr gute Internetseite, wo man erfährt, wie bei einigen Sendungen die Dreharbeiten ablaufen, und was für teilweise kriminelle Methoden dort angewendet werden. Das ist manchmal schon erschreckend.
Die Seite nennt sich fernsehkritik.tv, und ich kann nur jedem empfehlen mal reinzuschauen. Da gibt es mittlerweile 98 Folgen, wovon ich bis jetzt nur einige gesehen habe, die aber sehr interessant waren und zum Teil eben auch schockierend.


melden

Fernsehen

26.08.2012 um 04:33
@Oceansoul
ich weiß zwar nicht ob es dich interessiert, aber hier ein link zu genau dem thema was du ansprichst
Diskussion: RTL - Was soll das?

also nur falls es dich interessiert...

lg Koman


melden
NeoKortex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fernsehen

26.08.2012 um 05:00
wer seine hirnzellen besonders schnell loswerden möchte der kann fernsehgucken - alles passive, ob fernsehen (besonders gefährlich, falsche informationsverstreuung und schwachsinnsformate wie rtl,rtl2 etc) oder Pc's bis hin zum Frontalunterricht ist eine art hirnwäsche - das ist nur außenorientiertheit , das trägt zur verdummung massiv bei. im gegensatz zu allem aktiven, die das bilden von strukturen im hirn begünstigen, das sollte man tun


melden

Fernsehen

26.08.2012 um 16:01
@Koman

ja danke für den Hinweis, da gibt es ja auch ein paar Videos von der mir genannten Seite

Gruß Oceansoul


melden
SeelenStein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fernsehen

26.08.2012 um 16:05
Ich sehe es genauso wie Du..

Nur leider... trotz der vielen Programme die es mittlerweile gibt.., findet man oftmals keinen guten Film..


melden

Fernsehen

26.08.2012 um 16:17
"Volksverdummung" kann man das komplette Programm nun wirklich nicht nennen.
Ich gucke gerne Serien, gerne mal Dokus oder auch Filme.
Und von der Werbung lasse ich mich egtl auch nicht zum Kauf überreden. Wer so naiv ist, sollte sich dann doch schützen und den TV aus lassen. :)


melden

Fernsehen

26.08.2012 um 16:18
irgendwie nervt mich dieses thema. wir haben doch alle eine fernbedienung, oder den aus-knopf am gerät. keiner wird vorm fernseher gefesselt und gezwungen rtl zu schauen.

ich find es ehrlichgesagt auch vermessen, leute die beispielsweise zur berieselung bestimmte formate anschauen, pauschal als verblödet oder sonstwas hinzustellen. das dient meiner ansicht nach auch nur dazu, sich selbst intellektuell überlegen und als etwas besseres fühlen.

nein, es glaubt nicht jeder den müll den er im fernsehen sieht. ja, es gibt nun mal verschiedene menschen und verschiedene ansprüche. manche menschen sind verkopft und andere eher einfach gestrickt. es gibt auch menschen die gar kein fernsehen schauen, welche die nur sport schauen, nur ntv oder 3sat, welche die nur rtl schauen oder aber alles querbeet. lasst die menschen doch einfach mal menschen sein. :)

sich übers fernsehprogramm zu streiten ist ähnlich sinnvoll wie über musik oder büchergeschmack. und immer wollen die sich für sehr gebildet haltenden "bessermenschen" dem "blöden rest" die welt erklären.

hier läuft gerade zufällig das böse rtl, irgendwas mit nem ferienreporter. ist eigentlich ganz interessant. trotzdem mach ich gleich aus, genau wie das internet, und geh an die frische luft. :)


melden

Fernsehen

26.08.2012 um 16:25
crispin schrieb am 28.07.2012:Ich bin der Meinung, dass das Fernsehen uns verblödet und uns dazu bringt keine eigenen Ideen, Gedanken und Meinungen zu haben. Wir werden dazu gebracht, dass zu glauben, was die Nachrichten, Soaps und sinnlose und realitätsferne Serien uns zeigen.
Und ich dachte schon , das was RTL und Co.sendet wäre sinnentleert. Dann bin ich ja beruhigt, sie verfolgen also ein Ziel, wahrscheinlich im Auftrag der Bundesregierung oder der Freimaurer....^^


melden

Fernsehen

26.08.2012 um 17:24
@martialis

wenigstens einer, der mal versteht was sache ist...^^


melden

Fernsehen

26.08.2012 um 19:00
Ich gehe am We. in die Videothek weil eh nix im TV kommt.


melden

Fernsehen

26.08.2012 um 19:23
tja,mag schon so sein wie @intro geschrieben hat,man hat schon die macht sich sein eigenes tv-programm zu gestalten.
ändert das aber etwas an der generellen qualität des versendeten materials?
ist es denn sinnvoll,das ein dieter b. der rein zufällig seit gefühlten 40 jahren musik macht oder das wofür er es hält und damit automatisch das recht hat,unbekannte nobodys verbal zu erniedrigen?
die verteidiger des herrn b. werden vermutlich in die bresche springen und sagen,das es ja die eigene entscheidung des herrn nobodys war,sich zum casting und somit zum deppen zu machen.
soweit richtig,aber dadurch,das es mittlerweile als super gilt,wenn menschen auf möglichst niedrigem level runtergeputzt werden,habe ich auch den eindruck das der umgang der nobodys untereinander immer ruppiger wird.
wenn ein herr dieter b.das vor millionenpublikum darf,ja,warum soll das der rene pascal meyer aus der stobenstr.8 nicht auch machen dürfen?
warum regt sich denn dann alle welt auf,wenn der 8 jährige schüler seine lehrerin fragt,ob sie gut gefickt hat!?
woher der bursche das hat,fragen alle.na,aus dem fernseher.um 14 uhr,wenn der junge aus der schule kommt,schaut mama doch immer die reality-doku-pseudosoap auf sender x.
da wurde das regelrecht gebrüllt.
weil schreien und sozial runtergekommen mittlerweile "in" ist....zumindest bei den privaten sendern.
wer will schon auf 3sat sehen,wie sich mücken paaren,wenn auf rtl,sat1,pro7 gerade die 14 jährige tochter ihrer mutter sagt,das sie genau wie sie jetzt nach der schule anschaffen geht,weil papsch ja die kohle für den spielautomaten braucht.
das fetzt doch.

logisch,ich kann umschalten und mir das mit den mücken anschauen....und ich mache das sogar,wenn ich denn zeit dafür habe.aber darum geht es mir auch gar nicht.sondern darum,das nicht alle "das echte leben" von dem gespielten im fernsehen unterscheiden können.denn auch herr dieter b. spielt nur eine rolle.die des prolls und urvater der erniedrigung.
aber das raffen jene,die sich dort bei ihm vorstellen eben nicht...und so wenige sind das nicht.


melden

Fernsehen

26.08.2012 um 19:33
intro schrieb:irgendwie nervt mich dieses thema. wir haben doch alle eine fernbedienung, oder den aus-knopf am gerät. keiner wird vorm fernseher gefesselt und gezwungen rtl zu schauen.
Richtig. Das mache ich, wenn ich es nicht mehr ertragen kann. Entweder aufgrund von überlauter "Werbung", was für mich an Nötigung grenzt, oder wenn ein Sprecher sich nicht artikulieren kann, ohne übermäßig viele ääähms einfließen zu lassen.

Das kann ich ab einer gewissen ppm einfach nicht ertragen. :D


melden

Fernsehen

26.08.2012 um 21:38
ich find fernsehen kann sehr entspannend sein :D Und je nach dem was man schaut.. kann es ja auch ganz gut sein, also es ist ja nicht alles schlecht ... und ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass das jetzt bei einem Menschen eine so große Verdummung anrichtet. Klar nimmt das Unterbewusstsein auch vieles auf, dass es nicht sollte, wie zb. irgendein Quatsch aus der Werbung aber da wird man wohl im Leben nicht drumrum kommen und allen möglichen Unsinn kann man auch anders wo aufnehmen. Davor ist man nie befreit und man sollte deswegen finde ich jetzt nicht alles so überkritisch sehen. Es gibt wirklich viel dummes im Fernsehen aber ich persönlich finde, man sollte auch nicht überdramatisieren, wir sind Menschen die selber fähig sind zu denken und uns unseren Teil zu denken und all zu sehr wird uns der Scheiß im Fernsehen nicht "ändern" oder so.. :) @crispin
@Oceansoul


melden
NeoKortex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fernsehen

26.08.2012 um 21:42
@luvinia in der zeit in der du in die glotze guckst, in der zeit passiert in deinem hirn nix.folglich wird da abgebaut. und die zeit verstreicht wo du hättest sinnvolleres tun können, also zeitverlust. das sind zB negative aspekte


melden

Fernsehen

26.08.2012 um 21:43
@luvinia
luvinia schrieb:Davor ist man nie befreit und man sollte deswegen finde ich jetzt nicht alles so überkritisch sehen. Es gibt wirklich viel dummes im Fernsehen aber ich persönlich finde, man sollte auch nicht überdramatisieren, wir sind Menschen die selber fähig sind zu denken und uns unseren Teil zu denken und all zu sehr wird uns der Scheiß im Fernsehen nicht "ändern" oder so.. :) @crispin
naja wenn man ruhe haben will, dann kann man so ein denken an den tag legen....
aber wenn man an seine kinder denkt, und was die dann in 20 jahren evtl vorgesetzt bekommen...
dann sollte man vielleicht doch mal ÜEBRKRITISCH werden...


melden

Fernsehen

26.08.2012 um 21:48
einfach nur fernsehen kann ich eh nicht. ich muss immer irgendwas nebenbei machen. sonst langweile ich mich ganz furchtbar.... gerade jetzt schaue ich auch nebenbei warehouse 13 :)

@Plan_B
ich liebe 3sat! vor allem aufgrund des genialen kabaretts! :D


melden
NeoKortex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden
Anzeige

Fernsehen

26.08.2012 um 21:52
@feallai

Das glaube ich dir. Nur wenn die Sprecher zu oft herumääähen, dann tut es mir im Kopf weh. Das ist zum Abschalten.

Heute morgen war das Thema Schule ganz interessant, aber die junge Frau äähte stoiberähnlich vor sich hin, bis ich entnervt abschaltete.


melden
369 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt