Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Für verrückt erklärt werden, oder ich liebe meinen Irrsinn

98 Beiträge, Schlüsselwörter: Verrückt

Für verrückt erklärt werden, oder ich liebe meinen Irrsinn

03.09.2012 um 08:18
@Jinana
Jinana schrieb am 29.08.2012:Das wirklich GROßE PROBLEM sind die Spiesser die in allem einen Irrsinn sehen.
Gäbe es die Spiesser nicht wären Fetische oder Ähnliches nichtmal ansatzweise als Irrsinn zu verstehen.

Wir sollten die Spiesser in die Anstalt schicken damit es mal wieder ruhiger zugeht und die anfangen zu akzeptieren.
Ich bin sowieso der Meinung das die Spiesser an vielem Schuld sind was die idiotische "Moral" der heutigen Gesellschaft angeht. ._.
Dem Stimme ich bedingt zu, klar dürfen se das ablehnen, aber feindseelig sollte man nicht gleich werden. war mal in ner shishakneipe mit 2 kollegen, war ruhig, als wir bezahlen gegangen sind, wurden wir gefragt warum wir so rumlaufen, vom chef(Lederstiefel, bandshirts, schwarze hosen, lange haare...) der war einfach nur intressiert obwohl er mit metal nix anfangen konnte, im gegensatz zur hauptsächlichen Klientel von Shisha kneipen,
N Dom sollte ohne dummes geglotze seinen Sub in ledermontur auf allen vieren an der Leine durch nen kleinen Provinzort führen dürfen(vonwegen auslauf und so)

@Rattensohn
Rattensohn schrieb am 29.08.2012:Das ist schlecht, ich wette wenn du so jemanden beim vorbeigehen einfach mal freundlich anlächeln würdest und vielleicht sogar grüßt, dann würdest du merken dass viele Leute einfach nur aus Verwunderung so doof gucken weil sie solch eine Kleidung nicht jeden Tag sehen. Die Blicke müssen also nicht zwangsläufig negativ gemeint sein.
Sooo verschlossen und spießig ist die Gesellschaft nämlich gar nicht wie du hier immer anprangerst. Fahr mal nach Leipzig wenn da dieses Wave Gothic Treffen ist, da wirst du auch viele Normals treffen die begeistert sind von den Outfits.
Ich lächele auch immer den Leuten zu die mich dumm angucken(außer hoppern weils da LEIDER konfliktpotential gibt) ich habe dadurch auch shcon viele interessante gespräche miterlebt. zum beispiel n mann der im Gothic-rock durchs dorf läuft, issn seltener anblick, aber nach 5 minuten gespräch war alles negative beseitigt



Neuestes Beispiel für meinen wahnsinn, war am wochenende aufm festival, hab von ner band nen button geschenkt bekommen und hab sofort meinen stab im nippel durch den Button ersetzt, hab auch doofe blicke aber reichlich freibier, hatte leider keinen 2. :-(


melden
Anzeige

Für verrückt erklärt werden, oder ich liebe meinen Irrsinn

03.09.2012 um 08:31
@blutfeder
Dennoch ist es ein großer Unterschied ob man gefragt wird warum man so angezogen ist, oder ob man mit Sprüchen wie "Hey Zombie, geh zurück in deinen Sarg wo du hergekommen bist" von wildfremden Leuten die gerade mit dem Auto vorbeifuhren angemacht wirst.
Und der Chef der Kneipe hat ja nur gefragt also kann er nicht unter "Spiesser" fallen.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Für verrückt erklärt werden, oder ich liebe meinen Irrsinn

03.09.2012 um 08:35
@Jinana

Hey beleidige die Spießer nicht, ich stamm von welchen ab !

Ohne Psychose keine Kunst ;) weiß nimmer wer das mal gesagt hat, aber da is was dran !


melden

Für verrückt erklärt werden, oder ich liebe meinen Irrsinn

03.09.2012 um 08:48
@Jinana
das ist mir auch schon passiert, da stehe ich drüber ich könnte mit ner zombieapokalypse leben, die nicht
seit wann wohnen zombies im sarg, das sind doch eher vampire, also an den sprücheklopfer: Epic Fail


melden

Für verrückt erklärt werden, oder ich liebe meinen Irrsinn

03.09.2012 um 08:53
@blutfeder
*Klugscheissermodus an*
Zombies sind tot. Also Menschen werden in Särgen begraben und wenn sie wieder aufstehen müssen sie aus den Särgen raus...
Also kamen sie ja aus Särgen...
*Klugscheissermodus aus*

Ich stehe solange darüber bis jemand handgreiflich wird...
Alles ander nervt mich schon extrem.
Mobbing von Lehrern, Prügel und stalking, da hörts dann aber schon auf.


melden

Für verrückt erklärt werden, oder ich liebe meinen Irrsinn

03.09.2012 um 09:02
@Jinana
*klugscheißmodus an*
Welche heutigen Jugendliche, die nciht in der Horror/Gore-Szene aktiv sind, sei es nur durch DVD-käufe, kennen noch die alten Zombiefilme, wo die Tpoten aus ihren Gräbern aufstehen, die kennen alle nur die Filme a La Resident Evil, Zombieland, Dawn of the Dead oder wenn schon keinen anderen Shaun of the Dead
noch ältere Zombiefilme, mit Voodoo kennt keiner mehr, ich hab selbst leider keinen davon gesehen, also gibt verschiedene Zombies, wir haben also beide recht)
*klugscheißmodus aus*

Prügel hatte ich keine weil ich vorher meinen wahnsinn kultiviert hatte, wenn ich mich wehrte dann bis zu meiner völligen kampfunfähigkeit, also 2 starke typen ziehen mich jeder an einem arm weg


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Für verrückt erklärt werden, oder ich liebe meinen Irrsinn

03.09.2012 um 09:09
@Jinana

naja da muss man eben durch, wenn man sein "anderssein" wirklich auch ausleben will, nur denke ich ist das Mobbing von Aussenseitern/Schrägen Vögeln extremer geworden...liegt auch mit am Internet, ich mein zu meiner Zeit gabs von den Dehmütigungen zum Glück noch keine Filmchen, die dann Hinz und Kunz gezeigt werden konnten !

Toleranz wäre das Zauberwort, scheint jedoch für die meisten eher ein Fremdwort zu sein !


melden

Für verrückt erklärt werden, oder ich liebe meinen Irrsinn

03.09.2012 um 09:13
@DieSache
DieSache schrieb:Toleranz wäre das Zauberwort, scheint jedoch für die meisten eher ein Fremdwort zu sein
Genau das schrieb ich ja das man die "Spiesser" mal in die Klapse stecken sollte damit sie mal lernen das sie nicht die Einzigen da draussen sind.
Nicht die "Normalos".
Lernen toleranter zu sein.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Für verrückt erklärt werden, oder ich liebe meinen Irrsinn

03.09.2012 um 09:20
@Jinana

nene, lass dich nicht verbittern, die Spießer wie du so schön sagst, die kann man nicht "umerziehen", denen soll mans beweisen dass mans besser kann und drüber steht...


melden

Für verrückt erklärt werden, oder ich liebe meinen Irrsinn

03.09.2012 um 09:22
@DieSache
Heisst ich muss tolerieren das man mich nicht toleriert. :D
Geile Fairness.


melden

Für verrückt erklärt werden, oder ich liebe meinen Irrsinn

03.09.2012 um 09:34
@Jinana
Ja solltest du tolerieren heißt es hinnehmen, weil du nix dagegen tun kannst, zum beispiel n schreiendes baby im Zug kann man tolerieren obwohls einem auf die eier geht
akzeptieren musst du es nicht denn das würde heißen die intoleranz dir gegenüber gut zu heißen


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Für verrückt erklärt werden, oder ich liebe meinen Irrsinn

03.09.2012 um 09:35
@Jinana

na das nu auch nicht, aber ach ja du weißt schon, Hass nix gesund, macht ganz böse Magengeschwüre und so !


melden

Für verrückt erklärt werden, oder ich liebe meinen Irrsinn

03.09.2012 um 11:01
@moric
Ich finde, man sollte da schon unterscheiden.

Damit ich besser veranschaulichen kann, was ich damit meine, greife ich mal die Diskussionsbeispiele auf, die im Eingangspost Erwähnung fanden:
Besonders in solchen Treads passiert das recht häufig
Umfrage: Findet ihr es krank mit Blut zu malen?
Diskussion: Fans von Serienmördern
Diskussion: Blut-Der Magische Saft des Lebens, Eine Faszination die jeden betrifft
Diskussion: Wie weit würdet ihr gehen um dem Tod zu entfliehen?
Diskussion: Wut ablassen
Diskussion: Wer guckt Happy Tree Friends?
Diskussion: Amokläufe an Schulen
-- Mit Blut zu malen, finde ich -persönlich- schon richtig komisch... ich glaube nicht, dass ich mit so einem Menschen in Kontakt kommen will.

-- Jemand, der Serienmörder wirklich richtig cool findet und den irgendwie 'bewundert' würde ich persönlich auch nicht kennen lernen wollen... ich finde, das überschreitet dann für mich jede Toleranzgrenze, das als normal ansehen zu können. Ja, das finde ich krank! Und ich denke, so jemand sollte tatsächlich mal über einen Therapieplatz nachdenken. Ich meine, wenn sich jemand über die psychosozialen Aspekte von Serienmördern Gedanken macht und sich damit beschäftigt, also in einem schon fast historisch wissenschaftlichem Sinne, dann ist das natürlich in Ordnung... und davon gibt's ja auch Abhandlungen, Bücher, Dokumentationen etc... aber ein Bewundern und Anhimmeln... nö... sorry.. ist krank!

-- Wenn jemand Blut so toll findet und es trinken will.. na ja.. okay... von mir aus, ich find's aber weiterhin ekelerregend, das zu tun und ich würde um so eine Person einen Riesenbogen machen.

-- Dem Tod entfliehen zu wollen kann ich wiederum gut nachvollziehen, aber nicht um jeden Preis (also wenn da jemand auf extreme Einfälle kommen würde, die auch andere gefährden könnten etc.)

-- Wut ablassen ???? Das versteht sich ja von selber, dass da jede Gewalteinwirkung anderen gegenüber, nur um sich selber zu erleichtern, abzulehnen ist.

-- Happy Tree Friends gucken ist einfach ne schräge Sache, aber für mich jetzt überhaupt kein Thema, sich darüber Gedanken zu machen... der Humor da ist schon etwas... seltsam.

-- Amokläufe an Schulen.. na ja, weiß nicht, was man dazu sagen soll bezüglich des Threadthemas.


---------------------

Also, was ich damit sagen wollte, ist, dass für jeden selber natürlich die Grenzen des guten Geschmacks anders verlaufen und wenn ich beispielsweise sage, dass ich 'Happy Tree Friend' ohne Probleme mir anschauen und es auch lustig finden kann, aber mit Blut malen eben nicht, dann ist da eben meine Toleranzgrenze bei dem Blut schon erreicht worden.

Ich könnte also ohne Probleme mit jedem durch die Stadt ziehen und gut Freund werden, der Happy Tree Friends sich anschaut, aber von jemanden, der zu Hause mit menschlichem oder tierischem Blut Bilder malt oder sonstwas anstellt, auch trinkt, würde ich persönlich Abstand nehmen.

Aber das ist einfach persönlicher Geschmack, finde ich. Alles in Ordnung also!

ABER... jemand, der Serienmörder toooool findet, diese bewundert für ihre tollen Taten usw., der ist für mich auch allgemein gesehen nicht mehr ganz dicht! Das hat dann nix mehr mit Toleranz zu tun, aber natürlich muss es toleriert werden können, denn es schadet ja auch niemanden und es ist ja auch nicht verboten, einen Serienmörder zum Freund oder Vorbild haben zu wollen, wenn man das eben so erstrebenswert findet.
Mit Blut malen:
Wem es spass amcht, ich kann nicht malen also lass ichs

Serienmörder:
Interessante Menschen, ich würde gerne verstehen, wie viele andere und manche Serienkiller selbst, was sie dazu antreibt Leute umzubringen statt sich wie jeder andere mit Simulationen zufrieden zu geben(Horrorfilme, Egoshooter...). Ja ich intressiere mich dafür und würde auch gerne mit dem ein oder anderen mal reden, aber einigen will ich nur in den arsch treten

Blut Trinken:
Blut ist Lecker

Dem Tod entfliehen:
Meine existenz ist das wertvollste was ich habe, vielleicht später mal Frau und kind aber um das zu erhalten, also das eigene Leben, würde ich alles tun, solange ich danach meinen körper uneingeschränkt benutzen kann, oder wenigstens noch hören, lesen, sprechen und mich bewegen kann

Wut ablassen:
Da muss man nicht leute verletzen, das geht auch besser, den alten röhren Fernseher/bildschirm aufheben und ne axt rein hauen, auf nen schrottplatz gehen und n auto mit dem vorschlaghammer demolieren(nach absprache mit dem Schrottplatzbesitzer) Möbel für den Sperrmüll erst noch zerlegen, sowas eignet sich wunderbar zum frust ablassen, besser als anderen leuten auf die fresse zu hauen

Happy Tree Friend:
sind einfach cool

Amokläufe:
Sinnlos und meist von Feiglingen durchgeführt, posthumn in die eier treten solchen trotteln


melden

Für verrückt erklärt werden, oder ich liebe meinen Irrsinn

03.09.2012 um 11:07
Krank find ich die Beispiele aus dem EP nicht.
Eher ziemlich unreif und pubertär.


melden

Für verrückt erklärt werden, oder ich liebe meinen Irrsinn

03.09.2012 um 11:12
@Fenris
ich wollte ja auch nicht gleich die schweren geschütze wie Zoophilie, dendrophillie, urophillie, koprophillie, hämatophillie, und andere lustige partyspäße in den raum werfen

und das ganze verdammte kranke finanz und wirtschaftwesen ist gesellschaftlich anerkannt und wird von weiten teilen toleriert/ignoriert


melden

Für verrückt erklärt werden, oder ich liebe meinen Irrsinn

03.09.2012 um 11:32
@blutfeder
Alles nicht "krank".
Dass es mich persönlich anwidert ist ne andere Geschichte.
Eine Krankheit zeichnet sich eigentlich in erster Linie dadurch aus, dass irgendwer drunter leidet.
Bis auf die Zoophilie ist da leider nichts bei.


melden

Für verrückt erklärt werden, oder ich liebe meinen Irrsinn

03.09.2012 um 11:43
@Fenris
das sehe ich anders, was ist mit den rüden die einem das bein rammeln, kommt etwa der hund zu schaden wenn fauchen ihm seinen spass richtig gönnt?


das wird alles von der gesellschaft abgelehnt
ich finde garnichts von dem bisher aufgezähltten krank, obwohl ich einiges davon ablehne


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Für verrückt erklärt werden, oder ich liebe meinen Irrsinn

07.10.2012 um 18:53
Vorurteile, zu wenig Wissen über das Thema. Nicht Weltoffen.
Manchmal ist es aber auch durchaus gerechtfertigt. Kommt immer auf den Sachverhalt an.


melden

Für verrückt erklärt werden, oder ich liebe meinen Irrsinn

07.10.2012 um 19:07
Ich finde es nur schade das es so viele untollerante menschen gibt... wie bereits erwähnt wurde solange niemand zu schaden kommt ist meiner meinung nach alles fresh ... ich find meinen job geil weil ich kunstliche darmausgänge geschwüre hautpilz und sowas voll cool finde ne freundin von mir fängt fast an zu kotzen und hält mich für krank aber ich find das zeug derbe interessant ... ich mein wenn jemand gern blut trinkt ab zu metzger bissel was abfüllen lassen und prost ! Ich würde es nich machen aber mich würde es auch nich stören wenn es jemand neben mir macht solang er keinen ermordet hat (jetz kommt sicher ein tier musste dafür sterben aber es wurde ja nich nur das blut benutzt sondern auch der rest man erinnere sich drann bei metzger )


melden
Anzeige

Für verrückt erklärt werden, oder ich liebe meinen Irrsinn

07.10.2012 um 19:15
Ich verlasse mich immer auf meine sinne... irrsinn wahnsinn sund schwachsinn ^^


melden
289 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt