Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Arbeiten in der Nervenklinik

133 Beiträge, Schlüsselwörter: Verrückt, Irrenhaus, Nervenklinik
mysteriös_w
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeiten in der Nervenklinik

19.12.2005 um 08:33
wird man eigentlich selber total verrückt, wenn man zB wochenlang, monatelang od. jahrelang in nem richtigen irrenhaus od. einer nervenklinik mit psychopathen & soziopathen & co. zusammen lebt?



SLÜ - luderas einheit 511

...clarice...haben die Lämmer aufgehört zu schreien?....XD


melden
Anzeige
kokain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeiten in der Nervenklinik

19.12.2005 um 08:37
kann, muss aber nicht.

wie kommst du da drauf ?




~Die Realität ist eine Illusion, die durch den Mangel an THC hervorgerufen wird~


~Bück Dich Fee, Wunsch ist Wunsch !!~


melden
experiment
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeiten in der Nervenklinik

19.12.2005 um 08:44
wenn die psychopathen dich beeinflussen wollen ja

Das Leben ist ein unsichtbarer Krieg.
Warum ist die Menschheit immer noch am scheitern, wo ich doch geboren bin?


melden
kokain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeiten in der Nervenklinik

19.12.2005 um 08:48
eher wenn sie sich von den psycho's beeinflussen lässt !





~Die Realität ist eine Illusion, die durch den Mangel an THC hervorgerufen wird~


~Bück Dich Fee, Wunsch ist Wunsch !!~


melden
experiment
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeiten in der Nervenklinik

19.12.2005 um 08:52
richtischhhh, je nach seelenstärke.

was glaubt du wohl warum hier schon so viele verrückte gibt? waghaghah!

Das Leben ist ein unsichtbarer Krieg.
Warum ist die Menschheit immer noch am scheitern, wo ich doch geboren bin?


melden

Arbeiten in der Nervenklinik

19.12.2005 um 09:01
ein guter freund meiner mutter und seine frau arbeiten seit über zehn jahren in einer klappse. ich glaube in ochsenzoll oder so. ich habe mich mit ihm über das leben in der anstallt unterhalten.

er sagte mir das man es schaffen muss das erlebte in der anstallt zu lassen.

er wurde sogar als er damals angefangen hat von einem umgehauen als er die tür zu nem zimmer aufgeschlossen hat.

naja, er hat jedenfalls keine probleme es zu verarbeiten.
er sagt das es oft schlimm zu geht und er am anfang nicht so recht damit klar kahm alles zu verarbeiten, aber jetzt hat er sich daran gewöhnt.

er is auf jeden fall ne nette person. würde ich ihn nicht kennen, wär ich nicht darauf gekommen das er im warsten sinne des wortes nen so verrückten job hat.

gruß Pascal

Für manche eine Klopapierrolle, für andere die längste Serviette der Welt.


melden
psyclone
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeiten in der Nervenklinik

19.12.2005 um 09:01
zählt auch nen forum?

Die Kritik ist eine Steuer, die der Neid dem Talent auferlegt.


melden

Arbeiten in der Nervenklinik

19.12.2005 um 09:52
Es ist glaube ich hier genauso wie in anderen psychisch-belastbaren Situationen...wer sich nicht herunterziehen lässt wird es überstehen...wie Psychologen, Kinesiologen, Ärzten müssen sie eine ständige Distanz zu der Tragödie bewahren...

Aber ich gebe zu, dass ich niemals in einer Klapse arbeiten könnte...bin wohl zu sensibel für sowas ;)

Farewell,

Schwingen des Nebels

Ich bin wie der Wind der mich trägt.
Sanft, aber rau. Flüchtig,
doch immer vorhanden.
Zusammen fliegen wir über die Phantasie hinaus...


melden
kokain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeiten in der Nervenklinik

19.12.2005 um 09:55
>>"Aber ich gebe zu, dass ich niemals in einer Klapse arbeiten könnte...bin wohl zu sensibel für sowas"<<


weder klapse noch knast.
dafür bin ich nicht gemacht.





~Die Realität ist eine Illusion, die durch den Mangel an THC hervorgerufen wird~


~Bück Dich Fee, Wunsch ist Wunsch !!~


melden
mysteriös_w
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeiten in der Nervenklinik

19.12.2005 um 11:47
@kokain
wär doch total kuhl, mal einige monate freiwillig in nem irrenanstalt zu verbringen, oda nicht? also ich wär glatt mitdabei, wenn so nen experiment gäbe, im ernst!! :D

SLÜ - luderas einheit 511

...clarice...haben die Lämmer aufgehört zu schreien?....XD


melden
kokain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeiten in der Nervenklinik

19.12.2005 um 11:48
nein danke, nix für mich !!





~Die Realität ist eine Illusion, die durch den Mangel an THC hervorgerufen wird~


~Bück Dich Fee, Wunsch ist Wunsch !!~


melden
arianka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeiten in der Nervenklinik

19.12.2005 um 11:54
Das Proplem ist das in den heutigen geschlossenen Anstalten wirklich unwürdige Zustände herschen. Wenn wundert es den noch das dort kaum Leute geheilt werden. Ich denke ein wichtiger Punkt ist das ein Mensch sich psychisch wieder genesen kann ist das er an den Ort an dem er sich befindet sich auch wohlfühlt.

Wo Lilien blühen im finster Mondeschein, lass dich drauf ein versteckt dich nicht.

Wenn Menschen denken das Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen das Menschen nicht denken


melden
kokain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeiten in der Nervenklinik

19.12.2005 um 11:56
beim wort "geschlossene anstalt" bekomme ich schon gänsehaut.....





~Die Realität ist eine Illusion, die durch den Mangel an THC hervorgerufen wird~


~Bück Dich Fee, Wunsch ist Wunsch !!~


melden

Arbeiten in der Nervenklinik

19.12.2005 um 12:00
Solche Arbeitsplätze sind wie Kriegsschauplätze, man muss dafür geschaffen sein. Vergleichbar mit Soldaten im Kampf. Sie müssen den Krieg bewältigen können, ansonsten sind sie auf kurzer oder langer Hinsicht Kanonenfutter. Genauso verhält es sich mit Angestellten in solchen Einrichtungen, nur ohne Kugeln, Kanonen und Saddam - Dartbildern.

Mein Urin besteht aus Benzin, darum pinkel ich so gern ins Feuer.

Die beste Perspektive auf die Gesellschaft, hat man vom Rande aus. Diese Ansicht garantiert den meisten Überblick.
-=ebai=-


melden
mysteriös_w
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeiten in der Nervenklinik

19.12.2005 um 12:08
@uni

kurz gesagt, man braucht NERVEN! ^^

SLÜ - luderas einheit 511

...clarice...haben die Lämmer aufgehört zu schreien?....XD


melden
arianka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeiten in der Nervenklinik

19.12.2005 um 12:11
@kokain
Du solltest wissen was der Unterschied zwischen geschlossen und offene Anstalt ist. Ein Mensch kann total verückt sein und trotzdem in der offenen Anstalt sein wenn er keine Gefahr für sich oder für andere darstellt. Die meisten in der geschlossenen Anstalt sind übrigens Suzid gefährdete Leute. Wenn du jetzt (nur mal angenommen) dich mit Tabletten selbst umbringen willst doch es misslingt. Kann es gut möglich sein das du in die geschlossene kommst auch wenn du so ganz normal bist. In der geschlossenen sind aber nicht nur Suzidgefährdete sondern auch andere die sich oder andere gefährden können.

Wo Lilien blühen im finster Mondeschein, lass dich drauf ein versteckt dich nicht.

Wenn Menschen denken das Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen das Menschen nicht denken


melden
kokain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeiten in der Nervenklinik

19.12.2005 um 12:12
ich kenn den unterschied, ich wohne in 2 km entfernung zu einem landeskrankenhaus.... ;)





~Die Realität ist eine Illusion, die durch den Mangel an THC hervorgerufen wird~


~Bück Dich Fee, Wunsch ist Wunsch !!~


melden

Arbeiten in der Nervenklinik

19.12.2005 um 12:17
Mitnichten mysti, denn wenn ein Mensch für solch ein Umfeld nicht geschaffen ist, dann helfen ihm auch keine Drathseil - Nerven aus der prekären Lage, er geht ein wie welkes Gemüse. Es ist ein psychische Belastung der sonderbaren Art, und nicht jeder Person ist fähig, diese zu verarbeiten.

Ähnlich wie bei...

...Bestattungsunternehmern.
...behandelnde Ärtze & Pesonal in Notfallstationen.
...Feuerwehrleuten.
...Rettungssanitätern.
...Polizisten.
...THW - Helfer.
...Soldaten.
...Gott. ^^

Mein Urin besteht aus Benzin, darum pinkel ich so gern ins Feuer.

Die beste Perspektive auf die Gesellschaft, hat man vom Rande aus. Diese Ansicht garantiert den meisten Überblick.
-=ebai=-


melden
arianka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeiten in der Nervenklinik

19.12.2005 um 12:18
Du solltest dich so sehr vor den Leuten die dort stationiert sind fürchten sondern eher die Zustände.

Wo Lilien blühen im finster Mondeschein, lass dich drauf ein versteckt dich nicht.

Wenn Menschen denken das Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen das Menschen nicht denken


melden
arianka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeiten in der Nervenklinik

19.12.2005 um 12:20
@univerzal
Man muss nicht so hart im nehmen sondern einfach nur auch mal so etwas wie Verständniss haben.

Wo Lilien blühen im finster Mondeschein, lass dich drauf ein versteckt dich nicht.

Wenn Menschen denken das Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen das Menschen nicht denken


melden
Anzeige
kokain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeiten in der Nervenklinik

19.12.2005 um 12:22
>>"Du solltest dich so sehr vor den Leuten die dort stationiert sind fürchten sondern eher die Zustände."<<


lol ?!?!?!?
etwas derartiges habe ich nie behauptet !
ich habe nur gesagt das mir beim wort geschlossene anstalt ein schauer über den rücken läuft.
aber nicht wegen den insassen, sondern von der vorstellung, selber da drinne zu sein, und nicht raus zu können.
so mit ner zwangsjacke inner gummizelle.... ;)







~Die Realität ist eine Illusion, die durch den Mangel an THC hervorgerufen wird~


~Bück Dich Fee, Wunsch ist Wunsch !!~


melden
278 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt