Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Das älteste Gewerbe

526 Beiträge, Schlüsselwörter: Prostitution
catwoman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das älteste Gewerbe

19.12.2004 um 21:18
@gsb

Für Vergewaltiger ist es völlig ohne Bedeutung,ob es Prostituierte gibt oder nicht-Siehe meine Begründung dazu weiter oben,vor dem Beitrag mit Naddel... :)

Das Hauptproblem unserer Zeit ist nicht der rasante Fortschritt des Wissens,sondern das Zurückbleiben der Herzensbildung.


melden
yo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das älteste Gewerbe

19.12.2004 um 21:19
@aznsoul
"Klar, Prostitution hat sich in der westlichen Welt längst vom negativen Beigeschmack befreit und ist heutzutage als Beruf fast Salonfähig. Die meisten "legalen" Prostituierten in Europa geben ja auch offen zu, dass Ihnen der Job Spaß macht. Hab auch letztens einen Artikel über Brasilien gelesen. Dort werden Huren ja sogar als Heilige verehrt..."

weiss ja nicht, in welchen kreisen du verkehrst, aber in meinen hat prostitution etwas sehr negatives ;) und wenn sie spaß wollen, sollen sie halt tennis spielen oder ins kino gehen. aber da kommt eben wieder das geld ins spiel, denn ich bleibe dabei, kein normaler mensch ohne psychologische oder geldprobleme macht das gerne. nur weil sie in brasilien als heilige verehrt werden, wie du behauptest, heisst das nicht, dass es gut ist. brasilien hat auch viel armut, die findet ja auch keiner gut.
außerdem kenne ich südamerika gut, habe selbst dort gelebt. gerade bei der masse der normalen leute steht moral hoch im kurs. dort würde man töchter verstoßen, die diesem beruf nachgehen. klar, es gibt in fast jedem land diese rotlicht- und zuhälterszene und die schicki-micki-welt, wo so etwas durchgeht. aber das hat mit dem volk als solchem wenig zu tun. also von salonfähig keine spur, weder hier noch dort...


melden
catwoman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das älteste Gewerbe

19.12.2004 um 21:24
@aznsoul

So wie Du es schreibst kann man nur hoffen,daß die Frauen die nächstes Jahr von Hartz 4 betroffen sind nicht auf die Idee kommen,ihren Lebensstandart mit Prostitution zu verbessern.

Das Hauptproblem unserer Zeit ist nicht der rasante Fortschritt des Wissens,sondern das Zurückbleiben der Herzensbildung.


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das älteste Gewerbe

19.12.2004 um 21:24
Ja Catwoman,

das sehe ich ähnlich. Aber vielleicht hat jemand aus Reihen der Befürworter dieser Theorie mal Zahlen zur Hand. ;)

Gruß:)

Die Reihenfolge ist:
Regnerisch kühl, Schaufensterbummel, Hundekot.


melden
catwoman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das älteste Gewerbe

19.12.2004 um 21:25
lebensstandard ;)

Das Hauptproblem unserer Zeit ist nicht der rasante Fortschritt des Wissens,sondern das Zurückbleiben der Herzensbildung.


melden

Das älteste Gewerbe

19.12.2004 um 21:56
@twixtwax
Ich stelle mich hiermit meiner Verantwortung als Mann und beantworte die Fragen wahrheitsgemäß. ;) ;) ^^

@helios
1. Nein, ich war noch nie im Puff und habe es auch nicht vor.

2. Wieso die Frauen das machen?
Also ich nehme mal an,dass Frauen vom Straßenstrich das aus purer Not
heraus machen. Es wird sicher ein paar Luxusnutten geben die es für sehr
viel Geld tun,um sich ein schönes Leben zu finanzieren. Warum auch nicht,
ist allerdings deren Sache, die Zahl derer wird wohl sehr gering sein.
Wenn du es allerdings genau wissen willst musst du die Damen und die
Kunden selbst fragen.
3. Warum sich die Typen dort einen Blowjob abholen?
Wahrscheinlich weil sie selbst nicht gelenkig genug dazu sind. ;) ;) ;)

Das Leben ist zu kostbar um es dem Schicksal zu überlassen


melden
catwoman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das älteste Gewerbe

19.12.2004 um 22:11
@trustno1

Zu 3,hast Du vergessen:

weil die eigenen Ehefrauen es nicht machen wollen oder weil die Ehemänner es nicht von ihren Ehefrauen verlangen wollen und es von ihnen auch nicht möchten ,auch wenn diese es machen würden...Zitat vieler Männer.....

Das Hauptproblem unserer Zeit ist nicht der rasante Fortschritt des Wissens,sondern das Zurückbleiben der Herzensbildung.


melden

Das älteste Gewerbe

19.12.2004 um 22:25
muss jetzt mal sabrina in schutz nehmen...
ich bin ebenfalls der ansicht, dass die vergewaltigungsrate sehr wohl in die höhe
schnellen würde, wenn es bezahlte liebesdienste nicht mehr geben würde.
es ist schon richtig, dass bei den meisten vergewaltigungen das machtbedürfnis
stärker ist als das sexuelle, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass ein
erniedrigungsbedürfnis zu einem gewissen grad von einer prostituierten
ebenfalls gestillt wird.

außerdem gibt es prostitution in allen gesellschaftsschichten.
und damit meine ich nicht nur die kunden.
keiner bestreitet, dass unzählige frauen in die prostitution gezwungen werden,
aber es gibt auch genügend frauen, die auf ihre dienste stolz sind und sie gerne
ausüben. und diese zahl ist alles andere als verschwindend gering.
es passt nur nicht ganz in unser schwarz-weiß-gesellschaftsbild.

...kann kuchen backen...


melden

Das älteste Gewerbe

19.12.2004 um 22:32
@camuur
Klar, da hast du recht nur man muss immer gucken in welche Richtung man argumentiert. Ob man nun vom Standpunkt derer ausgeht, die gezwungen werden oder derer, die es freiwillig machen, muss jeder selbst entscheiden. Jeder legt andere Schwerpunkte und das macht eine Diskussion ja interessant...
Kann auch nachvollziehen, was Sabrina^ schreibt, aber meine Sichtweise geht halt von den anderen aus ;)

Wer lesen kann ist klar im Vorteil.


melden
yo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das älteste Gewerbe

19.12.2004 um 22:41
es ist wohl ein gesellschaftliches problem, sexualität hat quantitativ und qualitativ das falsche gewicht, all die vergewaltiger und kinderschänder kommen ja nicht aus dem nichts...


melden

Das älteste Gewerbe

19.12.2004 um 22:44
ähem ist das älteste gewerbe nicht die jagd?

Cher: I want to do something for humanity.
Josh: How about sterilization?


melden

Das älteste Gewerbe

19.12.2004 um 22:44
@ yo

meinst du das kann man gesellschaftlich lösen?
ich glaube derartige unmenschen gab es leider schon immer und wird es wohl
auch leider immer geben. ich finde nur das momentane strafmaß immer noch
unverständlich gering.

...kann kuchen backen...


melden
yo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das älteste Gewerbe

19.12.2004 um 22:55
keine ahnung, aber zumindest hierzulande hat man es ja noch gar nciht probiert. ich finde deutschland ist zu liberal, überall diese dreckblätter wie bildzeitung und entsprechende tv-sender. in dieser hinsicht ist der arabische raum schon angenehm, dort fühle ich mich von so etwas unbelästigt. tatsache ist, der mensch ist ein augentier, wenn sein gehirn nciht von kindesbeinen an durch unsere medien mit dreck bombardiert würde, ließe sich manche untat vermeiden. in einigen asiatischen ländern, ich glaub z. b. myanmar, sind drakonische neue gesetze gegen prostitution und diesen ganzen sumpf in vorbereitung, im extremfall todesstrafe. in thailand wird inzwischen auch härter durchgegriffen, recht haben sie, von mir aus können sie deutsche, die aus jenen gründen dorthin reisen, den haien in den rachen werfen :)


melden
catwoman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das älteste Gewerbe

19.12.2004 um 23:14
@yo

Ich finde,daß Du in gewisser Weise Recht hast,denn am Beispiel der neuen Bundesländer sieht man,wohin es führt wenn die Menschen von Kindesbeinen an mit zu viel Sex überall und jederzeit in sämtlichen Medien konfrontiert werden.
Sicherlich gibt es aber noch viele andere Gründe für den immensen Werteverfall in der heutigen Zeit,aber letztendlich fängt es aber auch bei jedem einzelnen selbst an.

Das Hauptproblem unserer Zeit ist nicht der rasante Fortschritt des Wissens,sondern das Zurückbleiben der Herzensbildung.


melden

Das älteste Gewerbe

20.12.2004 um 00:27
??
"am Beispiel der neuen Bundesländer sieht man,wohin es führt wenn die
Menschen von Kindesbeinen an mit zu viel Sex überall und jederzeit in
sämtlichen Medien konfrontiert werden"

@ katzefrau

wie bitte? am beispiel der neuen bundesländer?
was ist'n das für ne aussage? kapier ich nicht...

...kann kuchen backen...


melden
catwoman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das älteste Gewerbe

20.12.2004 um 00:52
@camuur

Ich meinte natürlich am Beispiel der neuen Bundesländer speziell nach der Wende und ich muß es wirklich wissen,da ich dort aufgewachsen bin. :)

Das Hauptproblem unserer Zeit ist nicht der rasante Fortschritt des Wissens,sondern das Zurückbleiben der Herzensbildung.


melden

Das älteste Gewerbe

20.12.2004 um 00:57
Catwoman: Ihr da drüben seid ja in sexuellen Dingen sowieso viel freizügiger als wir Westdeutschen".
Wie sieht das aus - stimmtst Du mir zu, Catwoman????


melden
ningit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das älteste Gewerbe

20.12.2004 um 01:13
was vergewaltiger angeht:
die sind selten deshalb welche, weil sie keine kriegen könnten, sondern weil sie pervers sind. sie haben ein gestörtes verhältnis zu frauen, daher wollen sie macht ausüben oder kinder ficken.

eine prostituierte ist zu routiniert, dass die sich groß fühlen könnten, glaube ich.





utinam numen mihi adsit!


melden
ningit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das älteste Gewerbe

20.12.2004 um 01:43
abgefratzt, aber ich bin hartnäckig und wieder da...

was ich noch sagen wollte:
@sabrina^: die damen können die entsprechenden hilfezentren nicht ersuchen, weil sie festgehalten werden, von denen gare nichts wissen oder kein deutsch können.
außerdem... glaubst du wirklich, mädchenhäuser oder sowas sind sicher vor einem dicken drogen- und prostitutionsring?
da hängt doch immer so viel mit drin, das ist ganz schwierig, da wirklich was zu tun.

ob prostitution nun so furchtbar ist... blowjobs mit fremden, da verestehe ich die abwehrhaltung absolut.
aber wenn ich bloß als gummipuppe herhalten müsste, wäre es vielleicht nicht so schlimm.
zumindest wenbn ich ernste gründe dafür hätte.
ich hab meine erfahrung mit sexuellem missbrauch (ungleich vergewaltigung) ujnd ich habs überlebt und kein trauma davongetragen.



utinam numen mihi adsit!


melden
ningit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das älteste Gewerbe

20.12.2004 um 01:46
ich weiß wie das klingt.

nach was-nicht-schadet-härtet-ab. inb diesem fall wäre es eher abstumpfen. aber nicht denken, dass ich das für positiv halte.

es gibt einen kleinen prozentsatz von prostituierten, die auch spaß an ihrer arbeit haben... hab ich mal gelesen, aber die leben auch in entsprechenden verhältnissen und werden respektiert.



utinam numen mihi adsit!


melden
111 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt